Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 4.273 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Der Hexer Offline



Beiträge: 373

09.10.2006 16:54
#16 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten
Den möchte ich unbedingt mal sehen. Wie ist denn die dt. VHS qualitativ? Gekürzt/ungekürzt?

Prisma Offline




Beiträge: 7.468

10.10.2006 20:02
#17 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Also ich habe die alte Toppic-VHS von Schreie in der Nacht (Contranatura) und die ist von der Qualität her mittelmäßig (ist ja auch schon sehr alt).
"Das neue Lexikon des Horrorfilms" gibt eine Spieldauer von 89 Minuten an, im Endschnitt dann wohl nur noch 83 Minuten und die Toppic VHS dauert leider nur noch 78 Minuten.

LG Prisma

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

11.10.2006 00:37
#18 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

...also heftig gekürzt
Ich finde das immer furchtbar wenn Filme so verstümmelt werden. Wenn die Schnitte wenigstens gut gemacht sind und es nicht weiter auffällt mag es ja noch wenigstens so halbwegs okay sein, wird der Schnitt aber radikal ausgeführt (wie zum Beispiel bei "Decoy - Tödlicher Auftrag") dann kann einem beim zusehen schonmal übel werden , und richtig fies wird es meiner Meinung nach bei völlig sinnfreien Schnitten wie es sie zum Beispiel bei "Body Shot" gab, die waren nicht nur schlecht gemacht - sondern waren auch noch frei von jeglicher Logik...
Weiss jemand was für Szenen bei "Schreie in der Nacht" gekürzt worden sind?

Prisma Offline




Beiträge: 7.468

11.10.2006 13:07
#19 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Leider keine Ahnung!

Aber falls es dann irgendwann mal zu einer ungekürzten Fassung kommen sollte, ist das doch umso interessanter! Auch wenn er so stark gekürtz sein sollte, ich bin froh, den Film überhaupt zu kennen. Vom Schnitt her ist Schreie in der Nacht echt ok! Also es kommt zu keinen gravierenden Verständnisproblemen...
Den schlimmsten Schnitt, bzw. die heftigste Verstümmelung kenne ich aus Das Rasthaus der grausamen Puppen. Als Ellen Schwiers zu Beginn Essy Persson vernaschen will, hat sie in der nächsten Szene schon ein Messer im Bauch

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

11.10.2006 13:57
#20 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten
Meine Fassung läuft 1:18:50 und ich frage mich was da geschnitten sein soll?!? Der Film bietet doch nicht einmal wirklich Möglichkeiten für drastische Gewaltszenen und explizite Sex-Szenen sowieso nicht. Und was an Handlung fehlen könnte will mir auch nicht in den Kopf. Obendrei hat diese Fassung auch italienischen Vor- und Abspann so dass offensichtlich ein italienisches Master verwendet wurde.

Wenn aber die Kinofassung 83 Minuten dauert und man die 4 Minuten Differenz berücksichtigt, da Filme im TV immer mit einem Bild mehr pro Sekunde gezeigt werden dann liegt nahe, das die 78 un ein paar zwequetschte-Fassung ungeschnitten ist.

rainbow Offline




Beiträge: 1.597

11.10.2006 21:04
#21 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

In Antwort auf:
Den schlimmsten Schnitt, bzw. die heftigste Verstümmelung kenne ich aus Das Rasthaus der grausamen Puppen. Als Ellen Schwiers zu Beginn Essy Persson vernaschen will, hat sie in der nächsten Szene schon ein Messer im Bauch


...dann schau dir mal die TV Fassung von "Decoy" an, da kann dir beim zuschauen schwindelig werden

Falls Schreie in der Nacht gekürzt worden ist, so hat man die Schnitte zumindest elegant gemacht und es tut somit der Qualität des Filmes keinen Abbruch, weil einem halt nicht sofort Stellen ins Auge springen bei denen man sofort weiss das da etwas fehlen muss

Blacky Offline



Beiträge: 25

16.10.2006 21:53
#22 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

@Reinhard
Das ist ja sehr interessant, dass es eine Code 0 DVD gibt. Und? Wie ist die DVD tatsächlich? Ich meine: Hast du sie auf der Börse bekommen?
Ach ja: Satan der Sache hat zwar das falsche Bildformat (angeblich war kein anderes Master aufzutreiben) aber ansonsten ist die Qualität bei dieser weltweit einzigen DVD nicht soooooooo schlecht.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

17.10.2006 03:35
#23 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten
@ Blacky:

Die DVD ist recht gut, schön aufgemacht, das Bild ist zwar nicht perfekt aber durchaus als gut zu bezeichnen (flackert eben etwas).

Die DVD habe ich mir bei http://www.sazuma.com bestellt und die guten Leute haben sie mir zur Börse mitgebracht. Bezahlt habe ich 15 Euro. Allerdings hatte auch ein anderer Händler sie in einer Kiste stehen für 17 Euro, ist also relativ einfach zu bekommen.

Vielleicht werde ich mir "Satan der Rache" auch noch kaufen, denn ich habe den Film sehr gut in Erinnerung und würde ihn gerne noch einmal sehen, aber da ich ihn in vollem Scope gesehen habe, wird es mir doppelt wehtun!

Ein deutsches Film- und DVD-Review zu "Danza Macabra" mit Screenshots findest du hier:

http://www.senseofview.de/review/416

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

25.02.2007 15:21
#24 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Man hat bei diesem Film wirklich das Gefühl, dass die deutschen Beteiligten den Film nur des Geldes wegen gemacht haben. Schlimmer Film!!

Joachim.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

25.02.2007 17:01
#25 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Gerade bei diesem Film hätte ich mir etwas mehr von dir gewünscht Joachim da er ein interessanter Genre-Zwitter ist.

Kannst du deine Meinung zum Film vielleicht etwas ausführlicher darlegen? Was Joachim Fuchsberger betrifft wirkt er schon etwas lustlos, doch Marianne Koch gibt alles! Mir gefällt der Film sehr gut, auch wenn er eher in die Kategorie "Schund" fällt.

(Mein mässiges Review: http://www.ofdb.de/view.php?page=review&fid=9096&rid=202466 )

Prisma Offline




Beiträge: 7.468

25.02.2007 19:41
#26 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Also ich habe mir "Schreie in der Nacht" erst vorgestern nochmal angesehen und ich bin immer wieder begeistert! Endlich mal eine Marianne Koch, die zeigt was in ihr steckt.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

27.02.2007 16:41
#27 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Genauso sehe ich das auch! Und die gespenstisch-morbide Atmosphäre ist m. E. auch so packend, das man die kleinen Ausrutscher einiger Darsteller wieder verzeihen kann (findest du nicht, Joachim?)

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

27.02.2007 16:47
#28 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Ich werde mir den Film nochmals ansehen.

J.

Mönch Offline




Beiträge: 219

03.03.2007 18:41
#29 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Ich hatte mir vor ca. 15 Jahren diesen Film in der Videothek ausgeliehen, nachdem ich damals wie irre auf der Suche nach Filmen mit J. Fuchsberger war. Umso enttäuschter brachte ich den Film wieder zurück. Mein Lieblingsdarsteller stirbt, dazu keine Wallace-Atmosphäre. War überhaupt nichts für mich. Ist Geschmackssache.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

20.03.2007 21:37
#30 RE: Bewertet Stilverwandte: "Schreie in der Nacht" Zitat · antworten

Also ich finde den Film überhaupt nicht stilverwandt! Er ist zwar recht gut, aber doch mit Sicherhit kein Krimi! Trtzdem ziemlich packend und mit einem sehr, ich sage mal extremen, Ende!

mfg Dittmann

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen