Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.304 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

31.07.2008 16:36
Bewertet: "Der Würger kommt um Mitternacht" (1952, Außer der Reihe) Zitat · antworten

"Der Würger kommt um Mitternacht" (The Ringer) ist ein in England im Jahre 1952 produzierter Krimi nach Vorlage von Edgar Wallace. Der Film gilt bei einigen Fans als Vorgänger zur Edgar Wallace Serie in Deutschland.

Der Film wirkt insgesamt recht kurzweilig und ist nach Vorlage der Story von "Der Hexer" verfilmt.
Im Gegensatz zu der sieben Jahre später beginnenden Wallace-Serie geschieht in dem Film nur ein Mord (im übirgen nicht durch "erwürgen", was mich etwas gewundert hat).
Sehr gute schauspielerische Leistungen zeigt hier übrigens der noch junge Herbert Lom (spielte später bei "Der Schatz im Silbersee" und einigen rosaroten Panther-Filmen noch mit).
Herbert Lom spielt hier die Rolle des Maurice Meister (später im Hexer durch Jochen Brockmann gespielt). "Helfer" hat er im Film nicht. An einigen Stellen erinnern in diesem Film die Dialoge an den Rialto-Film von 1964.
Ach ja... der Regiesseur Guy Hamilton wurde übrigens einige Jahre später durch seine Regie bei den ersten Bond-Filmen der Welt bekannt.


Fazit: Ein Film, den man auf jeden Fall als "Hexer-Fan" einmal gesehen haben muss! 3/5 Punkte.

Gruß, Ewok

Tarzan Offline



Beiträge: 914

31.07.2008 19:54
#2 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten

Herbert Lom ist immer ein Ereignis zu sehen!

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

04.09.2008 11:45
#3 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten
Habe mir den Film gerade mal auf DVD gebrannt und bin wirklich erstaunt, dass die Bildqualität trotz des Alters des Films so klar ist. Auch der Ton ist 1A! Vergleichbar mit den ersten Edgar-Wallace-Filmen der Rialto.

Ach ja: Weiß jemand, von dem William Hartnell (dem Schauspieler, der in diesem Film die Rolle des Eddi Arent im Rialto-Film spielte) synchronisiert wurde? Die Stimme klingt nach dem selber Sprecher wie von Stan Laurel.

Gruß, Ewok

Markus Offline



Beiträge: 636

09.09.2011 08:11
#4 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten

Das war Wilfried Herbst.

Gruß
Markus

Mark Paxton Offline




Beiträge: 347

13.08.2012 22:12
#5 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten

Der Film ist doch wohl sehr langatmig und mit den Wallace-Filmen der Rialto & Co. nicht zu vergleichen. Tempo fehlt dem Film fast gänzlich und der reißerische tolle Titel enttäuscht doch schon sehr. Die schauspielerischen Leistungen sind sehr gut, da stimme ich allerdings zu. Ob die Wallace-Reihe in der BRD aber so erfolgreich gewesen wäre, wenn man alle Romane von Wallace (die zum Großteil ja nicht wirkliche Reißer waren) werkgetrau umgesetzt hätte, wage ich zu bezweifeln.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.775

13.08.2012 23:54
#6 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten

Zitat von Mark Paxton im Beitrag #5
Romane von Wallace (die zum Großteil ja nicht wirkliche Reißer waren)

Dünnes Eis - gaaanz dünnes Eis. Oder einfach ein sehr subjektives Empfinden, das nicht mit Wallace' zeitgenössischem Erfolg und seiner lang anhaltenden Wirkung in Übereinklang zu bringen ist.

Georg Online




Beiträge: 2.998

14.08.2012 09:47
#7 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten

Gehört zwar eigentlich in den Roman-Thread, aber: objektiv hast Du, Gubanov, was den Erfolg von Wallace betrifft natürlich recht, subjektiv geht es mir da so wie Mark Paxton. Als Jugendlicher (es gab noch kein Internet, Handy und nur einige TV-Programme) habe ich an die 80 Romane von Wallace gelesen. Ein Großteil davon ist in meinen Augen aus heutiger Sicht wirklich nur mittelmäßig. Nur einige wenige haben mich wirklich vom Hocker gehauen, wie etwa DAS GEHEIMNIS DER STECKNADEL, BEI DEN DREI EICHEN oder GUCUMATZ. Man muss sich schon damit abfinden, dass viele Romane keine Whodunits sind und bei vielen Büchern - andere mögen das gerne haben - an die 70, 80, ja manchmal 100 Seiten vergehen, bevor ein Mord geschieht. Bei der großen Anzahl an Wallace' Büchern und der teilweise schlampigen Arbeitsweise ist es aber auch nicht verwunderlich, dass es nicht lauter Klassiker der Kriminalliteratur geworden sind.
Was den Film "Der Würger kommt um Mitternacht" betrifft, so habe ich diesen schon ewig nicht mehr gesehen, aber einen ähnlichen Eindruck wie Mark im Gedächtnis. Allzu behäbig, wenngleich der Film sich doch nicht unwesentlich an die Vorlage hält. Schließlich müssen wir als Fans der Filme aber dankbar sein, dass es die Produktion gab, denn er scheint ja unter anderem auch als Initialzündung für die deutsche Serie gedient zu haben.

Nick10 Offline



Beiträge: 1

19.04.2016 23:18
#8 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten

Erstmal hallo zusammen,

ich verfolge dieses Forum schon lange mit großem Interesse und bin selber leidenschaftlicher Kriminalfilmfan.
Deshalb komme ich logischerweise um das Thema Wallace nicht rum.

Ich hätte an diejenigen, die den Film in deutscher Synchronisation gesehen haben, eine Frage:
Wer sind die deutschen Synchronstimmen von Herbert Lom (Maurice Meister) und Norman Wooland (Inspektor Bliss)?
Wäre klasse, wenn mir jemand helfen könnte!

Danke und Viele Grüße
Nick

Peter Offline




Beiträge: 2.823

20.04.2016 08:47
#9 RE: Bewertet UK-Film: Der Würger kommt um Mitternacht (The Ringer) (1952) Zitat · antworten


Herbert Lom (Maurice Meister) - Ronald Nitschke

Norman Wooland (Inspektor Bliss) - Christian Rode

Lord Low Offline




Beiträge: 639

01.08.2016 01:06
#10 RE: Bewertet: "Der Würger kommt um Mitternacht" (1952, Außer der Reihe) Zitat · antworten

Zitat von ewok2003 im Beitrag #1
Ein Film, den man auf jeden Fall als "Hexer-Fan" einmal gesehen haben muss!


Würde den Film auch sehr gerne mal sehen. Gibt´s den noch irgendwo auf DVD?

Lord Low Offline




Beiträge: 639

05.09.2016 19:13
#11 RE: Bewertet: "Der Würger kommt um Mitternacht" (1952, Außer der Reihe) Zitat · antworten

Bei wem liegen denn momentan die Rechte für diesen Film? Liegen die (immernoch) bei Rialto?

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen