Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 5.964 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

20.09.2006 16:50
#16 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Das gleiche denke ich gerade auch!

Andreas Offline




Beiträge: 349

21.09.2006 09:29
#17 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich diesen Film bekommen kann?
http://carryon.foren-city.de/

elvis Offline




Beiträge: 248

22.09.2006 16:07
#18 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Hallo,

möchte Fabi 88, der die markante Stimme von Hans Reiser anspricht, nur mitteilen, dass sich Hans Reiser in diesem Film garnicht selbst spricht !

Gruß

Elvis

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.515

22.09.2006 17:06
#19 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Das habe ich mittlerweile auch spitzgekriegt. Wem gehört denn dieses markante Stimmorgan?
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.578

01.01.2007 13:39
#20 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

So, ich möchte den Film hier noch nicht bewerten, da ich gestern erst die ersten 45 Minuten gesehen habe, aber was mir gleich aufgefallen ist:
Die Schauspieler wurden synchronisiert! Wurde der Film in englischer Sprache gedreht? Ich dachte, es wäre eine Berliner Produktion gewesen ?
Bis auf Hans Reiser sprachen alle deutschen Schauspieler selbst ihre Texte.
Stand Reiser für die Nachsychronisation nicht mehr zur Verfügung ?
Diese Western-Haudegen-Stimme läßt ihn viel älter und schnoddriger wirken.
Da gefällt mir seine Stimme in "Der Würger von Schloß Blackmoor" viel besser.

Filmbewertung folgt !

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.578

06.01.2007 12:46
#21 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

So, nun die versprochene Bewertung :

Man hätte eindeutig mehr aus diesem Film machen können und es wäre interessant zu erfahren, warum man sich nicht etwas mehr Mühe gegeben hat. Lag es am Budget? War der Regisseur unmotiviert? Fehlte es an der zündenden Drehbuchidee ?

Die Darsteller gefallen mir recht gut, obwohl ich mit dem Lob für Hans Reiser nicht ganz übereinstimmen kann. Einen großen Abbruch seiner Rolle tut die Tatsache, daß er nicht selbst spricht... Warum eigentlich ?
Er wirkt beim "Würger von Schloß Blackmoor" viel flotter und jugendlicher. Hier agiert er seriös und trocken und es fehlt den Ermittlungen am nötigen Schwung.
Passend deshalb auch die Szene im Büro des Polizeipräsidenten, der den Tod von Grace Harrison (Kai Fischer) beklagt ("Sie war die Lieblingsautorin meiner Frau..."). Diese Momente feinen Humors sind leider selten in dieser Produktion.

Charles Regnier überzeugt als Juwelier, obwohl die Masche mit dem Zwillingsbruder in einem Krimi eher störend wirkt. Durch seine markante Stimme erkennt man ihn sofort unter seiner Mönchskutte.
Kai Fischer gibt eine charmante Krimiautorin und ihre Ermordung ist einer der Höhepunkte des Films. Eindeutig an Hitchcocks "Der Fremde im Zug" angelehnt, wird der Mord im Spiegelbild ihrer Brille gezeigt.
Ellen Schwiers spielt die geheimnisvolle Lady Trenton, deren Rolle leider nicht zur Gänze erklärt wird.
Ady Berber hat zwar einige kurze, jedoch recht passende Auftritte.

Die Geschichte wirkt leider unkoordiniert, ebenso wie die Musik. Das Titelthema ist hübsch, jedoch wird die Musik einfach zu oft eingesetzt.
Wollte man damit zeigen, daß zwei Gruppen hinter dem Edelstein her sind und ihre Aktionen nicht abgesprochen sind?

Einige stimmungsvolle Augenblicke, die idyllische Landschaft rund um die Landsitze, die Szenen bei Vollmond stehen überflüssigen Kapiteln wie z.B. der Proben der Striptease-Tänzerin gegenüber.

Die Auflösung am Ende bereitet einem einen schalen Nachgeschmack und als das Flugzeug abhebt, ärgert man sich über die verpasste Chance.

"Der Würger vom Tower" - inszeniert von Harald Reinl - das wäre es gewesen...

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

27.02.2007 18:38
#22 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Zitat: "Der Würger vom Tower" - inszeniert von Harald Reinl - das wäre es gewesen...

Bei aller "Affenliebe" zu Dr. Harald Reinl - ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er aus diesem schlechten Drehbuch einen guten Film gemacht hätte - eventuell ein etwas gelungeren Film.

Degegen könnte ich mir vorstellen, dass Reinl zumindest aus DER SCHWARZE ABT, DIE GRUFT MIT DEM RÄTSELSCHLOSS & DAS GEHEIMNIS DER CHINESISCHEN NELKE bessere Filme gemacht hätte.

Joachim.

P.S.: Hatte große Schwierigkeiten bei diesem Film überhaupt durchzuhalten, was in über 40 Jahren bisher nur dreinmal vorkam!

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

27.02.2007 18:49
#23 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

In Antwort auf:
Degegen könnte ich mir vorstellen, dass Reinl zumindest aus DER SCHWARZE ABT, DIE GRUFT MIT DEM RÄTSELSCHLOSS & DAS GEHEIMNIS DER CHINESISCHEN NELKE bessere Filme gemacht hätte.


Hier muss ich Joachim zustimmen. Insbesondere "Der schwarze Abt", derzeit nach meiner Meinung ein B-Klasse-Wallace wäre dann unter Umständen ein A-Klasse-Wallace geworden.
Wobei... wenn ich die Wahl hätte, dass würde ich für den Abt natürlich Vohrer bevorzugen und noch ein paar Darsteller tauschen... ;-)

Gruß, Ewok

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.515

27.02.2007 18:56
#24 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Beim Abt hätte ich das Drehbuch getauscht, denn inszeniert wurde das wirre und langweilige Script in tollen Bildern!

---
http://www.agentennetz.de.vu --> Seit dem 13.01.2006 wird geupdated!
---

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.578

28.02.2007 20:59
#25 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Nun, irgendwie kann ich dem "Würger vom Tower" doch einiges abgewinnen. Man hätte allerdings die Szenen im Nachtclub kürzen müssen (die Proben der Tänzerin sind überflüssig und verlangsamen das Tempo sehr), einige Darsteller umbesetzen und die Kostümierung der Verbrecher mit echten Kutten komplettieren müssen.

Diese Kappen, die denen der "falschen" Henkergruppe rund um den geschliffenen Messer-Joe ("Der Henker von London") ähneln, wirken sehr billig.

Trotzdem gibt es schöne Momente (die Nachtsequenz im Landhaus, die Gespräche mit dem Juwelier, die Ermordungsszene im Treppenhaus). Eine vergebene Chance - gut gemeint und schlecht getroffen.

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2007 15:27
#26 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

"Der Würger vom Tower" ist trotz vieler Schwächen so schlecht nun auch nicht.Natürlich ist der Film unter hilfloser Regie etwas grob zusammengezimmert und wirkt etwas wirr.Der Film weiß eigentlich gar nicht genau ,in welche Richtung er gehen soll.Trotzdem werten gute Darsteller wie Charles Regnier,Kai Fischer und vor allen Dingen Hans Reiser(mein Riesenarchiv über ihn konnte ich vor langer Zeit mit diesem seltenen Film bereichern) sowie gelungene Striptease/Bar-Musik auf.Leider spricht sich Hans Reiser nicht selbst,was sehr zu bedauern ist.Weil man eben alle EW/BEW/LWW und andere EW-Plagiate mag,kommt man auch an diesem Film nicht vorbei.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.578

06.10.2007 20:26
#27 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Weißt DU vielleicht, warum Hans Reiser hier synchronisiert wurde ?

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

06.10.2007 21:46
#28 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Leider was es besonders Mitte bis Ende der 60er große Mode,deutsche Schauspieler in deutschen Spielfilmen zu synchronisieren.Wie z.B.Günther Stoll:Er wird in "Strassenbekanntschaften auf St.Pauli" und "Funkstreife XY-Ich pfeif'auf mein Leben" von Rainer Brandt(Stimme von Tony Curtis) gesprochen.Man kann natürlich viele Vermuttungen anstellen.Es kann sein,das dadurch versucht wurde,die Filme internationaler oder zum ihren Vorteil verändert besser zu machen.Ich glaube aber,dass die Darsteller unter TerminDruck standen oder kein Wert darauf legten,sich nochmal selber zu synchronisieren,falls die Filme in englischer Sprache gedreht wurden.Bestes Beispiel:Klaus Kinski

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.578

07.10.2007 14:36
#29 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Ich hatte beim Erstsehen des Films den Eindruck, daß auch andere Darsteller nachsynchronisiert wurden ( z.B. Charles Regnier ). Wurde der Film denn in englischer Sprache gedreht ?
Hans Reiser hätte in dem Fall eventuell keine Zeit gefunden,um für die deutsche Synchronisation zur Verfügung zu stehen. Wäre er jedoch von einem Anderen gesprochen worden, um der Produktion einen anderen Anstrich zu geben, fände ich das etwas merkwürdig.

HorstFrank Offline



Beiträge: 697

08.08.2008 22:19
#30 RE: Bewertet: Stilverwandte - "Der Würger vom Tower" (6) Zitat · antworten

Hallo,
Hans Reiser könnte eventuell von Arnold Marquis synchronisiert wurden sein.
Die Stimme klingt jedenfalls wie die von Jean Marais aus "Fantomas bedroht die Welt".

Lg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen