Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 88 Antworten
und wurde 8.094 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Elford Offline




Beiträge: 1.026

04.01.2013 12:39
#61 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Am 31.Januar 2013 sollen die restlichen Kommissar X-Flme (Nr. 2,3 und 6) erscheinen.

palmi Offline



Beiträge: 70

29.01.2013 11:33
#62 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Der 7. Film "Kommissar X jagt die roten Tiger (1971) sollte eigentlich diese Jahr bei den Fernsehjuwelen erscheinen. Er ist jedoch auch die Warteliste gesetzt worde, da ancheinend die Rechtelage noch nicht geklärt wurde. Schade, aber immerhin kommt dann mal der letzte Film.
Leider sind auch viele andere gute Filme noch von der Rechtelage betroffen .
hier der Link dazu:

http://www.fernsehjuwelen.de/neuankuendigungen.html

DanielL Offline




Beiträge: 4.141

01.02.2013 23:58
#63 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Ja wie, die bringen DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN WITWE und ein dutzend anderer Filme auf DVD? Stand das schon irgendwo?
Kann die Firma was? Bin total überrascht gerade...

Gruß,
Daniel

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2013 01:10
#64 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Nicht immer nur die Eurotrash-Threads lesen.
DVD-Veröffentlichungen von Fernsehjuwelen

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.593

04.02.2013 19:12
#65 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Zitat von DanielL im Beitrag #63
Ja wie, die bringen DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN WITWE und ein dutzend anderer Filme auf DVD? Stand das schon irgendwo?
Kann die Firma was? Bin total überrascht gerade...



Die bringen sogar ICH HABE SIE GUT GEKANNT als Doppel DVD!
DER MANN MIT DEN 1000 MASKEN steht auch auf der ewiglangen Liste.

Prisma Offline




Beiträge: 7.571

11.02.2013 19:45
#66 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten



KOMMISSAR X - DREI BLAUE PANTHER (1967)

Tony Kendall als Kommissar X und Brad Harris als Captain Rowland
mit Erika Blanc, Corny Collins, Siegfried Rauch, Franco Fantasia, Erwin Strahl und Hannelore Auer



Ein Gefangenen-Transport wird überfallen, bei dem alle Polizisten getötet werden. Smokey (Gianfranco Parolini) und Anthony (Siegfried Rauch) sind für diesen Überfall verantwortlich, denn sie wollen den Insassen Arthur Tracey (Franco Fantasia) befreien, der einst Juwelen im Wert von 3 Millionen Dollar gestohlen, und diese seinem Zwillingsbruder Robert zur Aufbewahrung übergeben hatte. Als die Verbrecher die heiße Ware einfordern, weigert sich Robert Tracey jedoch, sie auszuhändigen, und er wird wenig später auf der EXPO in Montréal ermordet aufgefunden. Sein Bruder, der ihn kaltblütig umgebracht hat, schlüpft ab sofort in dessen Rolle. Mit der Aufklärung des Falles wurde Kommissar X (Tony Kendall) von einer Versicherung beauftragt, und er findet die Beute schließlich in einer indianischen Skulptur, genannt "Die drei blauen Panther". Die Bande droht inzwischen, Traceys Witwe Elisabeth (Erika Blanc) zu töten, falls sie die Juwelen nicht bekommt...

Teil 5 der "Kommissar X"-Reihe war mir bislang noch unbekannt, und daher macht er hier auch den Anfang. Regisseur Frank Kramer lieferte einen soliden Beitrag ab, der, wie es bei den Filmen der Reihe üblich ist, im Besonderen durch seine Schauplätze überzeugt, und vor allem durch die exzellenten Bilder der EXPO Montréal eine besondere Atmosphäre bekommt. Der Produktion fehlt es nicht an Spannung, Action und Flair, und stellt sich insgesamt als gelungene Unterhaltung heraus. Natürlich durften flotte Sprüche und diverse Humor-Einlagen nicht fehlen, was für mich persönlich eigentlich der einzige Kritikpunkt bleibt, denn aus heutiger Sicht mutet das Ganze doch sehr abgedroschen und häufig auch deplatziert an. Aber geschenkt, was wäre "Kommissax X" schon ohne seine typischen Attribute, die ja letztlich ein Markenzeichen darstellen. Der Fall an sich ist eigentlich wenig einfallsreich, beziehungsweise wenig ausgekocht, doch einige Kehrtwendungen und Überraschungen lassen die Geschichte manchmal raffiniert erscheinen, außerdem weiß das Finale trotz aller Vorhersehbarkeit zu überzeugen. Für mich bislang tatsächlich einer der überzeugendsten Beiträge der Reihe, was auch für die blendende Besetzung gilt.

Der Titelheld bekam von Tony Kendall einen guten Schliff, er macht seine Sache sehr überzeugend, und es ist eigentlich durchgehend klar, dass kein noch so schlimmer Verbrecher ihm etwas anhaben könnte. Das nimmt natürlich eine gute Portion Thrill, wirkt jedoch nötig, da ein Herr seines Kalibers über den Dingen zu stehen hat, was er auch stets tut. Mit Brad Harris hat man einen guten Kontrast zu ihm, sie brauchen sich gegenseitig, wirken meistens aber wie Hund und Katze. Brad Harris ist schon eine imposante Erscheinung und er wirkt daher bei allem was er tut sehr authentisch. Mit der erweiterten Besetzung hat man es mit einer zusammen gewürfelten, halben Edgar Wallace-Besetzung zu tun. Corny Collins hat es offenbar seitdem nicht gelernt, sich aus dem Klischee der Schutzbedürftigen zu befreien. An ihrem Schauspiel ist nichts auszusetzen, und obwohl ich sie immer sehr gerne sehe, wirkt sie auf mich mal wieder etwas zu eintönig. Das mag sicherlich an der Konkurrenz liegen, denn dort werden ganz andere Akzente gesetzt. Hannelore Auer spielt bestimmt nicht meisterhaft, aber ihre Leistung wirkt wenigstens spontan und macht Spaß. Die umwerfende Erika Blanc hingegen stellt alles wieder (beinahe) in den Schatten, denn die schöne Italienerin hat nicht nur die beste weibliche Rolle zu interpretieren gehabt, sie überzeugt einen Tic mehr durch die Differenzierungstaktik ihres Charakters. Siegfried Rauch und Franco Fantasia runden das Geschehen auf der anderen Seite des Gesetzes sehr gut ab, nur Erwin Strahl blieb in seiner kleineren Rolle ziemlich unscheinbar. Teil Nummer 5 der K-X-Reihe ist ein aussagekräftiger und interessanter Genre-Repräsentant, der über die volle Distanz eine gelungene Atmosphäre vermittelt und innerhalb der Serie einen der stärkeren Beiträge darstellt.

Tarzan Offline



Beiträge: 1.004

09.03.2013 21:55
#67 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Brad Harris hat jetzt auch alle DVDs bekommen. Bilder von der Übergabe gibt es hier:
www.brad-harris.de

Tarzan Offline



Beiträge: 1.004

05.10.2014 18:42
#68 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten
StefanK Offline



Beiträge: 936

09.08.2021 22:48
#69 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Am 03.12.2021 erscheint bei Filmjuwelen eine Box mit allen 7 KX Filmen auf DVD.
https://alive-ag.de/detail/index/sArticle/26254

DanielL Offline




Beiträge: 4.141

09.08.2021 23:06
#70 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Zitat von StefanK im Beitrag #69
Am 03.12.2021 erscheint bei Filmjuwelen eine Box mit allen 7 KX Filmen auf DVD.
https://alive-ag.de/detail/index/sArticle/26254


Danke für die Info.

Ist wohl davon auszugehen, dass sie die Vorlagen von Anolis bekommen haben? Dann wären die Master wenigstens nicht so schrottig, wie es größtenteils bei Cotton der Fall ist. Und wäre immerhin die Verfügbarkeit für diejenigen gegeben, die damals bei der Anolis-KX-Reihe/Box noch nicht an Bord waren. Als Besitzer der hervorragenden Anolis-DVD-Reihe plus der KX-Reinl-Blu-ray aus den Zeiten, wo Filmjuwelen noch ein Label von Renomee war, braucht man sich mit dieser Softbox aber wohl nicht beschäftigen. Hier wäre es interessant zu wissen, auf welchem Format Anolis damals abgetastet hat. Wäre ja noch der Knaller, wenn man Blu-ray trotz HD Vorlagen hier wegignoriert.

Gruß,
Daniel

c.n.-tonfilm Online




Beiträge: 177

10.08.2021 19:26
#71 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Meines Wissens wurden die Anolis-Fassungen seinerzeit nur in SD erstellt. Ich meine mich an eine Aussage von Koch Media vor einigen Jahren zu erinnern, dass "Kommissar X" nicht in HD kommen kann, weil alles nochmal neu abgetastet werden müsste.

--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

c.n.-tonfilm Online




Beiträge: 177

10.08.2021 22:58
#72 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Ich habs gefunden:

"Nein, das waren reine SD-Abtastungen. Damals waren HD-Abtastungen noch viel viel teurer, da hätten wir die Reihe komplett vergessen können. Es war ja auch so, dass unsere Abtastungen von den Negativen teilweise unvollständig waren und Anolis dann noch Prints besorgen musste und die Fehlstellen abtasten liess (das waren Stockfootageaufnahmen von New York und ähnliches was nicht selbst gedreht wurde). Ich weiß nicht, ob sich jemand den Spass nochmal in HD antun möchte mit der Aussicht 500 Blu-rays zu verkaufen."

https://dirtypictures.phpbb8.de/post252589.html#p252589

--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

eastmancolor Offline



Beiträge: 2.593

11.08.2021 19:36
#73 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Zitat von DanielL im Beitrag #70
Wäre ja noch der Knaller, wenn man Blu-ray trotz HD Vorlagen hier wegignoriert.


Gäbe es HD Versionen hätte Filmjuwelen die ganz sicher auch gebracht.

DanielL Offline




Beiträge: 4.141

12.08.2021 00:02
#74 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

Kann gut sein. Aber lieber einmal nachgefragt. Und die Info von C.N. finde ich da auch sehr hilfreich.

Mit dem Hintergrundwissen der SD Abstastung und der ungefähren Nachfrage kann man keinem einen Vorwurf machen. Anolis hat zu dem damaligen Zeitpunkt sicher getan, was möglich war. Und ein Investment in HD Neuabtastung von FJ wäre hier sicherlich eine große Überraschung gewesen.

Insofern war mein Kommentar vielleicht ein wenig negativ. Dennoch wünscht man sich die Zeiten zurück, wo FJ mit überraschenden Blu-ray-Fassungen für Freude gesorgt hat. Aber seit den Quasi-Wiederauflagen von Kinowelt/Studiocanal ist das halt weitgehend weggefallen.

Gruß,
Daniel

palmi Offline



Beiträge: 70

11.11.2021 11:49
#75 RE: Kommissar X DVD Box Zitat · Antworten

am 03.12.2021 erscheint bei Filmjuwelen die Gesamtbox mit allen 7 Filmen!
den Link dazu gibt es hier: https://fernsehjuwelen.de/detail/index/sArticle/26254

ich habe ja die limitierte Gesamtbox (und die Bluray der roten Tiger) im Regal (damals nur durch das sogenannte ABO zu bekommen)
heute verlangt Amazon dafür 150 Euronen und hat auch noch falsche Infos auf der Seite. Es sind nicht die Teile 1-7 und 8 DVD'S in der Box, sondern 1-6 und die 7.DVD ist eine Bonus DVD mit Infos.
Aber das wissen die meisten Fans hier sowieso.
Deshalb werde ich die neue Gesamtbox nicht kaufen.
Sollte das aber auf Bluray kommen - bin ich sofort dabei.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz