Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 48 Antworten
und wurde 4.482 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Edgar007 Offline




Beiträge: 2.547

12.11.2021 08:47
#46 RE: Heinz Erhardt auf DVD Zitat · Antworten

Zu den DVDs kann ich leider nichts sagen, da ich diese nicht (gesehen) habe. Hier gehe ich aber mal fest davon aus, dass die gleichen (minderwertigen) Master wie auch bei Kinowelt verwendet wurden. Wenn man hier neu abgetastet hääte, hätte man sicher auch gleich Blurays gebracht.

Daniel86 Offline



Beiträge: 707

12.11.2021 23:01
#47 RE: Heinz Erhardt auf DVD Zitat · Antworten

Ich habe jetzt mal ein bisschen bei der Filmförderungsanstalt (https://www.ffa.de/foerderentscheidungen.html) gestöbert, ohne mich damit wirklich auszukennen. Darauf wurde hier ja schon öfter verwiesen. Da taucht für 2021 "Natürlich die Autofahrer" auf. Aber erst im August 2020 ist die Blu-ray von Filmjuwelen erschienen. Kann man also davon ausgehen, dass demnächst noch eine verbesserte Auflage kommen wird? Oder wie sind die Einträge dort zu verstehen? Davor ist 2019 "Der letzte Fußgänger" dabei, aber eine Blu-ray gibt es noch nicht.

c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 170

20.09.2022 15:41
#48 RE: Heinz Erhardt auf DVD Zitat · Antworten

Der Anfang der neuen Förderprogramm-Filmerbe-Digitalisierung "Natürlich die Autofahrer" ist jetzt auf Filmportal zu sehen: https://www.filmportal.de/video/natuerli...autofahrer-1959

Der Film hat in der restaurierten Fasung einen komplett anderen Vorspann als bisher bekannt, den ich vorher noch nie gesehen habe. Viel aufwendiger gestaltet mit Karikaturen und Animationen. Ich muss ehrlich zugeben dass mir nicht bewusst war, dass die bisher im Fernsehen gezeigte Fassung nicht der Originalvorspann war. Die TV-Erstausstrahlung fand am 13.04.1969 im ZDF statt und ich kann jetzt nur vermuten, der falsche Vorspann wurde dafür seinerzeit angefertigt. Aber warum? Von der Laufzeit her sind beide Versionen etwa gleich lang und auch sonst gibt es keinen vernünftigen Grund, warum man so etwas machen sollte.

--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige "Spätlese".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.547

20.09.2022 17:50
#49 RE: Heinz Erhardt auf DVD Zitat · Antworten

Fand die TV-Erstausstrahlung im ZDF statt? Die hatten ja auch an den Wallace-Filmen herumgeschnipselt und z.B. auch beim ZINKER einen komplett neuen Vorspann gemacht. Was mich allerdings wundert, ist, dass der Film anscheinend nochmals neu in HD abgetastet wird bzw. wurde. Es gibt ja bereits eine m.E. gute Bluray. Aufgefallen ist mir bei der Sichtung des neuen Anfangs, dass ganz zum Schluß beim Satz: "Ich denke nicht daran" im Gegensatz zur Bluray der Zusatz "Herr Hauptwachtmeister" wieder vorhanden ist, allerdings wie bei den alten TV-Ausstrahlungen und DVDs mit einem kleinen Schnittfehler (?) oder Hall....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz