Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 49 Antworten
und wurde 6.549 mal aufgerufen
 Filmbewertungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Chinesische Nelke Offline



Beiträge: 129

04.06.2008 16:23
#16 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Hi!
Kann mich dem Fazit nur anschließen, es ist mit Abstand der beste aller Wallace Epigonen.

Viele Grüsse
Chinesische Nelke

Grabert Offline



Beiträge: 247

21.05.2011 12:05
#17 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Ja, Eugen York inszenierte 1964 diesen hervorragenden Krimi mit Hansjörg Felmy als ermittelnden Inspektor, Ingmar Zeisberg und Wolfgang Völz als seinen Mitarbeitern, dazu kommen u.a. Benno Hoffmann, Alfred Balthoff, Karl Georg Saebisch und Hans Jürgen Janza. Die Musik ist von Herbert Jarczyk, die Titelmusik erinnert ein wenig an die von "Alarm in den Bergen", Mary Roos habe ich jedoch nicht entdecken können. Der Ort des nebligen Geschehens ist nicht England, sondern liegt in Deutschland (die Kleinstadt wird Hainburg genannt). Drei unzusammenhängende Morde geschehen und stellen die Ermittler vor Rätselaufgaben, in deren Zentrum eine Jugendgruppe gerät. Der Film bietet Mysteriöses, Rätselhaftes, Unvorgesehenes und immer wieder Bilder des nebligen Waldes. Ein spannender Krimi, den man unbedingt sehen sollte. Fraglos einer der besten Epigonen!

elvis Offline




Beiträge: 248

06.06.2011 13:19
#18 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Hallo,

gibt es denn immer noch Leute die diesen Film nicht gesehen haben ???

Elvis

Count Villain Offline



Beiträge: 3.846

06.06.2011 13:21
#19 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Ja, mich.

Mr Keeney Offline




Beiträge: 1.326

06.06.2011 14:32
#20 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Ich gehöre leider, leider auch noch zu den "Nicht-Umnebelten" obwohl ich den Felmy (und seine Fylme, äh Filme) soo gern mag...

Und so sehen wir mit Bedauern,
ruhmrünstige Verleihfanfaren verschallen,
während bereits erste dunkle Nebel sich erheben zu wallen,
um doch nur in der ewigen Nacht unseres Geistes versauern

kaeuflin Offline




Beiträge: 1.259

06.06.2011 16:14
#21 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Zitat von elvis
Hallo,

gibt es denn immer noch Leute die diesen Film nicht gesehen haben ???

Elvis



Auch ich habe den noch nicht gesehen....

Mag der Buchswald tot sein, der Buchsgeist lebt weiter!

Happiness IS the road ! (Marillion)

Josh Offline




Beiträge: 7.846

06.06.2011 19:52
#22 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Zitat von elvis
Hallo,

gibt es denn immer noch Leute die diesen Film nicht gesehen haben ???

Elvis


Also, ich würde den auch mal gerne sehen.

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.007

07.06.2011 07:29
#23 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

ich auch!

wallace-fan Offline




Beiträge: 895

07.06.2011 16:45
#24 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Zitat von elvis
Hallo,

gibt es denn immer noch Leute die diesen Film nicht gesehen haben ???

Elvis



Ich zum Beispiel.

Zitat von Josh

Also, ich würde den auch mal gerne sehen.



Ich auch.

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 417

01.11.2011 07:51
#25 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Mich würde der Film auch sehr interessieren.

Peter Ross Offline



Beiträge: 1.348

30.04.2012 22:01
#26 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Ich grabe diesen Thread mal wieder aus.

Hat jemand schon etwas gehört, ob DAS VIERTE diesen Film mal in seine Ausstrahlungsreihe verschollener Filme, die durch Teleshopping unterbrochen werden, aufnehmen wird?

Handelt es sich bei dem Film tatsächlich um einen Horrorfilm, wie man bei Google in verschiedenen Quellen liest?

Georg Offline




Beiträge: 2.778

30.04.2012 23:10
#27 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

"Nebelmörder" ist eher ein Film im Stahlnetz-Sinne, also ein Kriminalfilm und kein Horrorstreifen. Habe mir die Produktion eben herausgelegt, um sie in den nächsten Tagen mal wieder zu sehen und um einige Worte darüber zu verlieren. Ob sie mal auf DAS VIERTE gezeigt wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Der Film wäre aber sicher dazu prädestiniert.

Georg Offline




Beiträge: 2.778

01.05.2012 15:40
#28 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Nebelmörder
BR Deutschland 1964

Zunächst vorweg: dieser Film ist weder stilverwandt noch eine Epigone!! Bei Nebelmörder handelt es sich um passable Krimikost aus dem Jahre 1964, die mit besseren Folgen der Reihe Stahlnetz durchaus zu vergleichen ist. Bewusst dokumentarisch beginnt der Film auch, indem ein Off-Sprecher über zwei Minuten über zwei Morde berichtet, die im Wald nachts bei Nebel geschahen. Man erfährt Informationen über die Opfer, über den Ermittlungsstand und über die Ermittler (gespielt von Hansjörg Felmy, assistiert von Wolfgang Völz) und deren Lockvogel Hilde (Ingmar Zeisberg). Während dieser Einführung spielt die Musik von Herbert Jarczyk bewusst auf das bekannte Stahlnetz-Motiv von Ray Anthony an. Der weitere Handlungsablauf ist dann mit einer halbwegs guten Folge einer der 60er-Krimireihen Stahlnetz oder Das Kriminalmuseum vergleichbar. Im Mittelpunkt steht zeitweise auch gar nicht mehr so die polizeiliche Ermittlung, sondern eine Jugendgruppe (angeführt von Ralph Persson), in deren Reihen der Verdächtige zu suchen zu sein scheint. Von Wallace-Grusel oder gar Horrorfilm, wie hier weiter oben geschrieben wurde, fehlt jedoch jede Spur, auch wenn man nächtliche Aufnahmen im Moor sieht und sogar ganz kurz den maskierten Mörder mit dem Messer. Ganz nebenbei zeichnet der Film die Problemchen der Abiturienten nach: Beatmusik, von den Eltern verbotene Partys, Mobbing und sogar Abtreibung werden thematisiert.
Insgesamt ein ganz erbaulicher Krimi, der bis in die kleinsten Rollen vorzüglich besetzt ist (ich nenne da nur Alfred Balthoff als Vater des Außenseiters Erwin Lindemann (ja, der gleiche Name wie der berühmte Namensvetter bei Loriot!), Wolfgang Büttner als Schuldirektor, Benno Hoffmann als Ganove etc.). Das Buch stammt von Walter Forster, der u. a. auch für Das Kriminalmuseum und Von null Uhr eins bis Mitternacht tätig war (und hier nicht gerade die erbaulichsten Beiträge lieferte) und Per Schwenzen, der für Regisseur Erich York die vorzügliche und prominent besetzte 26teilige Krimiserie Gewagtes Spiel schrieb.
Fazit: Sehenswert, aber von Wallace keine Spur!

Und hier noch die Stab- und Besetzungsangaben aus dem Vorspann:


Nora Filmverleih GmbH & Co KG zeigt
"NEBELMÖRDER"
eine Waldemar Schweitzer Produktion

mit Hansjörg Felmy | Ingmar Zeisberg | Elke Arendt, Ralph Persson | Wolfgang Völz, Wolfgang Büttner, Alfred Balthoff, Karl Georg Saebisch | Berta Drews, Marlene Warrlich, Hilde Sessak, Isabel Stumpf, Elfriede Rückert, Addi Adametz | Lutz Hochstrate, Hans Jürgen Janza, Wolfgang Jansen, Rolf Stahl, Werner Schulenberg | Günther Meisner, Benno Hoffmann, Herbert A. Knippenberg, Horst Werner Loos, Hannes Tannert u. v. a.

Drehbuch: Walter Forster, Per Schwenzen
Musik: Herbert Jarczyk
Kamera: Günter Haase
Kameraführung: Gerd Neubelt | Assistenz: Andreas Gottsauner
Bauten: Karl Schneider | Kostüme: Katrin Wille
Aufnahmeleitung: Herbert Kluck, Ernst Thomas | Maskenbildner: Arthur Schramm, Ursula Mrukawa
Ton: Werner Schlagge | Schnitt: Walter Fredersdorf | Regieassistenz: Max Diekhout
hergestellt in den Studiobetrieben Sandweier bei Baden-Baden | Tonsystem Klangfilm Eurocord | Geyerkopie
Herstellungsleitung: Benno Kaminski
Gesamtleitung: Waldemar Schweitzer
Regie: Eugen York

StefanK Offline



Beiträge: 897

26.08.2012 14:58
#29 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Pidax haut einen weiteren Knaller raus: http://www.pidax-film.de/product_info.ph...belmoerder.html

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.404

26.08.2012 15:08
#30 RE: Nebelmörder Zitat · antworten

Das ist ja eine erfreuliche Nachricht! Der Höhepunkt der DVD-Veröffentlichungen zur Weihnachtszeit.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen