Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 4.737 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
haui Offline



Beiträge: 42

01.09.2004 16:34
Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Hallo,

soweit ich informiert bin, gibt es 4 Verfilmungen von Louis Weinert-Wilton.

Der Teppich des Grauens
Das Geheimnis der schwarzen Witwe
Die weisse Spinne
Das Geheimnis der chinesischen Nelke (weiter unten meine gefundenen Infos)

Alle Filme, bis auf "Das Geheimnis der chinesischen Nelke" sind mir schon "begegnet"!
Ist dieser Film nun als für alle Zeiten verschollen anzusehen, oder tickt da etwas im Verborgenen???
Es ist ja auch eine " Klaus Kinski und Horst Frank -Film!!!

Meine gefundenen Infos
Das Geheimnis der chinesischen Nelke
Inhalt: Drei verschiedene Interessengruppen jagen einem Mikrofilm mit der Formel für einen neuen Treibstoff nach.
Westdeutschland, Italien, Frankreich
Produktion: Wolf C. Hartwig (Martiusstr. 7; 80802 München; 089/397731) für Rapid
/ Jacques Leitienne / Impexi / Metheus
Alternativ Titel: El Enigma del clavel chino SPANIEN
Alternativ Titel: Secret of the chinese carnation
/ FBI Against the Chinese Exelet
Italienischer Titel: Il segreto del garofano cinese
/ F. B. I. contre l'oeillet chinois
Ursprungsland: Bundesrepublik Deutschland - : 09.10. 1964 Constantin
(ARD 04.07.1970 )
(Premiere Finland 29.10.1965)
Regie: Rudolf Zehetgruber geb. 16.09.1926

Darsteller: Dominique Boschero

Paul Dahlke

Horst Frank

Brad Harris

Klaus Kinski als Speranzo

Olga Schoberová [ Ursprungsname = Berova]

Dietmar Schönherr

Produktionsgesellschaften: Rapid Film München, Imp. Ec. Ci, Nice – Frankr.; Matheus film (Italien), Jacques Leitienne, Paris, S.N. Films Astoria, Paris

Louis Weinert-Wilton (Cechet Grooper)

Geheimnis der schwarzen Witwe ............ Arana Negra............
The Secret of the Black Widow

Teppich des Grauens ………Il terrore di notte………… The Carped of Terror

Die weisse Spinne .................. The White Spider

Micha Offline




Beiträge: 1.325

01.09.2004 17:22
#2 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Ich hab auch blos die ersten 3. So wie ich das da oben lese kam der Film in den 70ern auf ARD!?
Dann müssen die ihn ja wohl noch haben... Ich versprech mir zwar nicht viel vom Film, dennoch würde ich ihn gerne mal sehen.

Tschüss,
Micha

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

03.09.2004 07:38
#3 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Hallo,

DIE WEISSE SPINNE und DAS GEHEIMNIS DER SCHWARZEN WITWE sind ganz O.K. - bei WITWE finde ich nur den Inspektor (Fischer) etwas nervig und unpassend. DER TEPPICH DES GRAUENS ist ziemlich dämlich und die CHINESISCHE NELKE habe ich leider auch noch nicht gesehen.

Grüße
Wolfgang

Benny Offline




Beiträge: 2.451

03.09.2004 08:57
#4 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

bei mir ziemlich ähnlich:

Witwe und Spinne finde ich ziemlich gut.
Teppich würde ich nicht alsdämlich bezeichnen, aber wirklich gut ist er nicht gerade...
Nelke hab ich auch noch nicht gesehen.

Gez.:
H.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

03.09.2004 13:37
#5 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

"Die weiße Spinne" ist sehr gut, den Rest such eich selbst immer noch!!! HILFE!!!

Micha Offline




Beiträge: 1.325

03.09.2004 13:55
#6 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Mit "Der schwarzen Witwe" kann ich nicht viel anfangen, da schau ich mir lieber mal "Den Teppich" an (weiß einer warum der diesen Titel hat???) Obwohl die Synchro vom Schwarzen sehr nervt.

Tschüss,
Micha

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

04.09.2004 19:04
#7 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

auch die Synchro von Karin Dor finde ich absolut unpassend. Aber die vom Schwarzen ist echt voll nervig - wie eigentlich der ganze Film.

haui Offline



Beiträge: 42

04.09.2004 19:16
#8 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

........ gibt es denn Niemanden, der "Das Geheimnis der chinesischen Nelke"kennt/mal gesehen hat? Es muß doch Jemanden geben, der den Film irgendwie, in irgeneiner Fassung auftreiben kann?????

.............. Hallo, .... melde Dich
haui

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

06.09.2004 07:35
#9 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Ich hab auch nur das Filmplakat.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

06.09.2004 08:23
#10 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Ich hab den Roman. Der ist ganz ordentlich.

Gez.:
H.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

06.09.2004 08:26
#11 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Ich habe nur das Buch (in einer alten, schönen 60er-Ausgabe) und 1 oder 2 Filmprogramme...

Shadow Offline



Beiträge: 75

06.09.2004 09:02
#12 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten


Hallo,

ich besitze den Film "Das Geheimnis der chinesichen Nelke" er ist garnicht so schlecht.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

06.09.2004 09:05
#13 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Tja, und jetz die wichtige Frage:
Kannst du mir den Film kopieren?

Benny Offline




Beiträge: 2.451

06.09.2004 09:14
#14 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Ich glaube, da gibts einige Interessenten. (mich auch!)

Gez.:
H.

Shadow Offline



Beiträge: 75

06.09.2004 14:18
#15 RE:Louis Weinert-Wilton Zitat · antworten

Hallo,

die Qualität ist aber nicht besonders.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen