Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 592 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Seiten 1 | 2
Jan Offline




Beiträge: 1.178

16.09.2015 15:00
#16 RE: Bewertet: "Der Morgen stirbt nie" (18/1997) Zitat · antworten

Interessant, wie sehr sich die Meinungen ändern. Nicht bezogen auf Einzelne hier, eher bezogen auf meinen generellen Eindruck. Was ist nicht alles über Daniel Craig ausgegossen worden an Häme und Spott. Was sind die Produzenten verflucht worden ob des neuen Weges, Bond ins Kino zu bringen. Langsam aber sicher jedoch ackert sich der gute Daniel Craig meinem Eindruck zufolge spätestens seit Skyfall immer weiter nach vorne in der Gunst der Fans. Liegt's an guten Büchern, welche der oftmals blassen Connery-Kopie Brosnan häufig verwehrt blieben? Hat sich der Zuschauer an den neuen Typ Bond gewöhnt und verbindet ihn gelungen mit Daniel Craig? Ich weiß es nicht, bin jedoch froh, dass es so gekommen ist. Wenngleich er Roger Moore natürlich nie wird das Wasser reichen können. Selbstverständlich.

Gruß
Jan

Josh Offline




Beiträge: 7.825

16.09.2015 20:26
#17 RE: Bewertet: "Der Morgen stirbt nie" (18/1997) Zitat · antworten

Zitat von Edgar007 im Beitrag #14
EIN QUANTUM TROST zählt sicher zum schlechtesten Drittel der Bondfilme. SKYFALL ist für mich durch das kitschige Ende nur gutes Mittelmaß. CASINO ROYALE zählt sicher zu den 5 besten Bondfilmen.

Quantum ist für mich der beste Bond von Craig, gefolgt von Skyfall. Casino Royale bildet bei mir das Schlusslicht, den fand ich aber auch klasse.

patrick Offline




Beiträge: 2.681

16.09.2015 20:59
#18 RE: Bewertet: "Der Morgen stirbt nie" (18/1997) Zitat · antworten

Ich finde "Casino" und "Skyfall" beide klasse, Skyfall sogar noch etwas besser. Für mich hat er eine wahnsinnig abwechslungsreiche und abenteuerliche Handlung und einen sehr guten Bösewicht. Außerdem gefällt mir, wie dort alle typischen Bond-Figuren neu-definiert werden. Vor allem Ralph Finnes als M finde ich sehr gut besetzt. Beide Filme werden sich voraussichtlich in meinen Top-10 finden, oder höchstens einer von ihnen sie um Haaresbreite verfehlen. Quantum wird bei meinem Gesamt-Ranking allerdings am anderen Ende zu finden sein.In der Tat war Craig für mich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Als er in den Medien präsentiert wurde, dachte ich mir, das ist doch kein Bond, da er mich auf den ersten Blick optisch ganz und gar nicht ansprach. Das gute Drehbuch von "Casino" und sein "toughes" und maskulines Auftreten haben mich dann aber mehr und mehr eines besseren belehrt.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.267

15.04.2017 08:17
#19 RE: Bewertet: "Der Morgen stirbt nie" (18/1997) Zitat · antworten

Gestern im Rahmen meiner chronologischen Sichtung wieder mal gesehen. Obwohl der Film einerseits völliger Quatsch ist, ist er andererseits nie langweilig und sogar sehr unterhaltsam. Elliot Carver ist jedoch der mit Abstand lächerlichste "Bösewicht" aller James Bond-Filme und für mich absolut unglaubwürdig. Die deutsche Synchronstimme passt da perfekt. Man hätte sie vielleicht noch durch die von Spongebob toppen können...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen