Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.684 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
athurmilton Offline



Beiträge: 1.082

05.06.2013 21:56
#16 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Gerade erst zufällig gelesen, im Videotext, was für ein Schock.

Er bleibt lebendig in der Freude, die er uns immer wieder beim Genuss "seiner" Filme bringen wird.

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

05.06.2013 22:01
#17 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Was soll man dazu sagen? Ein grauenhafter Verlust für die ganze Wallace-Welt.
Ich wünsche seinen Hinterbliebenen mein aufrichtiges Beileid.

Ruhe in Frieden

Go away - Make my day!

Wallacefreund Offline




Beiträge: 235

05.06.2013 22:41
#18 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Herzliches Beileid seiner Familie.
Eddi war für mich in der gesamten Wallace Reihe einer der GRÖßTEN.Für mich die Seele, der Motor der Wallace Filme.
In besonderer Erinnerung ist mir seine Rolle als James der Butler in der Frosch mit der Maske geblieben.
Ihre Leistungen in den Wallace Filmen waren "gigantisch Sir".Mögen Sie in Frieden ruhen, sie werden unvergessen
bleiben.

Clifton Morris Offline



Beiträge: 116

05.06.2013 22:42
#19 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Mann muss sich verneigen. Ein großer Mann des deutschen Kinos ist abgetreten. Edgar Wallace und die Karl May-Filme, beide Erfolgsserien hat auch er geprägt. Wird man die Filme jetzt anders sehen?

Havi17 Offline




Beiträge: 3.147

06.06.2013 07:52
#20 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Eddie Arent war der Gegenpol zu den Krimielementen in den Wallace-Filmen. Keiner konnte so wie er bei allem
Ernst der Lage mit seinem feinen Gespür von Humor als Parallele zum britischen Humor uns in den Wallace-Filmen
ein Wohlgefühl vermitteln, daß letztlich am Ende doch das Gute siegen läßt.
Seine Präzision und sein komödiantisches Talent wirkten so, als würde er seinen Part mit der linken Hand
absolvieren, als wäre er der Zuschauer also als wir wären wir an seiner Statt vor Ort dabei.

Eddie Arent war ein echter Ostpreuße geprägt von Ehrgeiz, Stil, Disziplin, Bescheidenheit, Gerechtigkeitssinn,
Mut, Pflichtbewußtsein, Familiensinn, Treue und Weltoffenheit. All das brachte er in seinen Filmen zum Ausdruck.
Sein preußischer Familiensinn zeigte sich in der Vergangenheit besonders bei den Edgar-Wallace-Festivals indem
er diese in seinem Domiziel organisierte und alte Erinnerungen aufleben ließ. Mir fällt da niemand vergleichbares
ein und es zeigt mir, mit welcher Liebe er diese Rollen spielte und welche Verbundenheit er zum Team der anderen
Darsteller hatte, als sei Wallace ein Stück von ihm selbst. Eben eine große Familie.

Sein Tod ist zutiefst zu bedauern, gestartet mit dem Niedergang seines geliebten Hotels Heustädter Hof.
Auch habe ich vermißt, daß man ihm in dieser schweren Zeit mal etwas zurückgibt und ihm wie früher noch
geschehen, Rollen anbot um ihm finanziell wieder auf die Beine zu stellen. Bewundernswert (nur für die
heutige Zeit) sein Sohn, der ihn zu sich holte und sich um ihn kümmerte, meine Hochachtung !

Doch diese Zeiten gehen vorüber. Eddie Arent mit seinem großen Herz passt so wie viele Andere nicht mehr
in die heutige Zeit, in der Leute wie Er ausbrennen und ausgenutzt werden. In der sich eine Gesellschaft
getrieben von Medien und Gier gar noch gegen Einzelne stellt, die diesen Mißstand aufzudecken versuchen.
Eine Gesellschaft in der Produzenten und Redakteure Alte rauskicken weil diese keine Leistung (Quote)
mehr bringen.

Eddie Arent wird uns als Schauspieler noch eine ganze Weile durch seinen eingebrachten Humor und seine Güte
in Erinnerung bleiben, doch sein Vorbild als Mensch wird Morgen schon vergessen sein.

Gruss
Havi17

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 440

06.06.2013 08:09
#21 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Meine tiefe Verneigung vor einem großen Schauspieler und Komiker. Danke Eddi - für die vielen einzigartigen und wundervollen Momente, die du uns durch deine Arbeit beschert hast. Ruhe in Frieden.

blofeld Offline




Beiträge: 407

06.06.2013 08:32
#22 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Machs gut Eddi

lasher1965 Offline




Beiträge: 414

06.06.2013 10:30
#23 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Danke, Eddi Arent, für Ihr Lebenswerk!

DanielL Offline




Beiträge: 3.776

06.06.2013 12:00
#24 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Zum Tod von Eddi Arent

In den Edgar-Wallace-Filmen haben sich viele tolle Schauspieler die Klinke in die Hand gegeben. Filmlegenden standen jungen Schauspielern gegenüber, die ihrerseits unterdessen zu Filmlegenden wurden. Joachim Fuchsberger als tapferer Held mit Ermittlungsauftrag, Karin Dor als jungfräuliche Schönheit in Gefahr, Klaus Kinski als zwielichtiger Bösewicht - und Eddi Arent als komische Figur, der die knisternde Spannung plötzlich in Lachen auflöst: Das sind sicherlich die prominentesten Vertreter der Edgar-Wallace-Reihe.

Die Wallace-Produzenten bedienten sich eines losen Ensembles: Wenn es nicht Fuchsberger war, der den Fall löste, dann war es vielleicht Heinz Drache. Wenn nicht Karin Dor um Hilfe schrie, war es vielleicht Brigitte Grothum. Und es ist beachtlich, wie viele überzeugende Gauner die Filme neben Kinski noch hervorbrachten. Nur die beiden Schauspieler, die für die humoristischen Parts zuständig waren, stellten sich als schwierig zu ersetzen heraus. Der eine war Siegfried Schürenberg. Sein Nachfolger Hubert von Meyerinckals als Sir Arthur ist ebenfalls lustig und unterhaltsam, niemals aber von so wohldosiertem Witz wie der trottelige Sir John. Noch schwieriger zu ersetzen war jedoch der Andere: Das war Eddi Arent. Der Schauspieler Eddi Arent gehörte zu den wichtigsten Gesichtern der Filmreihe, seine Auftritte zu den elementaren und unersetzbaren Alleinstellungsmerkmalen.

Nachdem Edgar-Wallace-Krimis im Kino aus der Mode kamen, und ehe sie allmählich zu Kultklassikern des deutschen Unterhaltungsfilms erklärt wurden, waren sie lange Zeit als "gestrig" verschrien. Der ein oder andere Darsteller der Reihe legte zwischenzeitlich nicht besonders Wert auf seinen Credit in einem Wallace. Eddi Arent betonte immer, dass die Edgar-Wallace-Filme zu einem wichtigen Teil seines Lebens gehören. Als Horst Wendlandt in den 90er-Jahren den Produktionsauftrag von RTL für eine TV-Wiederbelebung erhielt, ließ er sich nicht lange bitten. Als er das Hotel Neustädter Hof im Schwarzwald betrieb, stellte er seinen Saal für Edgar-Wallace-Festivals, bei dem Fans und ehemalige Stab- und Besetzungsmitglieder zusammen kamen, zur Verfügung. Das war auch meine Gelegenheit auf Arent zu treffen.

Als ich im Frühjahr 2002 Eddi Arent zum ersten Mal persönlich erlebte, war der Saal schon gut gefüllt. Der Hausherr ließ noch etwas auf sich warten, die Zuschauer waren gespannt der Dinge, die an dem Wochenende noch passieren würden. Dann kam Eddi durch die Tür und verneigte sich tief - vor der Wand. Das Publikum bekam die Rückseite, praktisch seinen Hintern entgegengestreckt, ehe er es nochmal richtig herum machte. Durch diesen kleinen Sketch löste sich die Spannung in Lachen auf - wie in den Wallace-Krimis. Dann begrüßte er seine Freunde, signierte Kinoaushangfotos, stand Rede und Antwort oder verweilte einfach inmitten der großen Wallace-Gemeinde. Wenn die alten Knochen schmerzten, zog er sich einen Moment zurück um dann erholt und mit einem Lächeln im Gesicht zurück zum bunten Treiben zu stoßen.

Eddi wollte uns so in Erinnerung bleiben, wie wir ihn kennen und lieben gelernt haben. Als es ihm gesundheitlich und wirtschaftlich schlechter erging, zog er sich vollständig aus der Öffentlichkeit zurück. Wie gestern bekannt wurde, ist Eddi Arent bereits am 28. Mai in München verstorben. Ich ziehe meine Melone vor einer zentralen Identifikationsfigur der von mir verehrten Edgar-Wallace-Kinofilmreihe, einem begnadeten Komiker und einem wunderbaren Gastgeber. Sie waren gigantisch, Sir!

Gruß,
Daniel

Sir Oliver Offline




Beiträge: 2.008

06.06.2013 13:38
#25 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Ich bin schockiert, eine solche Nachricht lesen zu müssen
Mein tiefstes und aufrichtiges Beileid seiner Familie!! Ich wünsche viel Kraft in dieser Situation!

Eddi wird uns immer, nicht nur durch seine grandiosen Wallace-Auftritte, in Erinnerung bleiben!

RIP, Eddi

Gigantisch, Sir!

Billyboy03 Offline




Beiträge: 703

06.06.2013 19:26
#26 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Sehr traurig! RIP.

BillyBoy03

Mamba91 Offline



Beiträge: 745

06.06.2013 20:26
#27 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Eddi Arent bleibt ein ganz großer. Schade das er häufig auf komödiantische Parts festgelegt wurde. Das er auch anderes konnte hat der in Das Geheimnis der weißen Nonne und ein paar anderen Filmen bewiesen. Verneigung.

Barnaby Offline




Beiträge: 312

07.06.2013 00:08
#28 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Als ich die Nachricht gestern spät im Radio hörte, hat es mich doch etwas erschrocken und traurig gemacht, obwohl es nicht unerwartet kam. Ich wünsche ihm, dass er seinen Frieden gefunden hat nach einem langen Leben.
Obwohl er nie die Hauptrollen spielte bei Wallace, fällt vielen der Name Eddi Arent als einer der ersten ein, wenn man von den Filmen spricht. Sein Verdienst war, in fast allen seinen Rollen den Filmen mit seiner Komik und seiner Spleenigkeit eine gewisse Entspannung zu geben. Allen Fans der alten Wallace-Reihe wird er unvergessen bleiben.

Seinen Angehörigen mein herzliches Beileid.
Barnaby

athurmilton Offline



Beiträge: 1.082

07.06.2013 20:26
#29 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Freitagnacht (7.6.) ist Arents Auftritt in den "NDR Talk Show Classics" aus dem Jahr 1997 zu sehen. Darin sprach er mit Alida Gundlach über die "Edgar Wallace"-Filme und die Zusammenarbeit mit Harald Juhnke. Am Samstag (8.6.) zeigt der NDR zudem um 15.15 Uhr die Dokumentation "Eddi Arent - Der Herr der Sketche" und um 16.15 Uhr eine weitere Folge von "Harald und Eddi".

Peter Offline




Beiträge: 2.840

08.06.2013 11:41
#30 RE: RIP Eddi Arent Zitat · Antworten

Zur Erinnerung und als letzter Gruß: Der frühe Eddi Arent, noch als Gebhard Arendt, mit Mario Adorf in "Der Arzt von Stalingrad".

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen