Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.688 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Count Villain Offline




Beiträge: 4.252

25.10.2014 15:46
#16 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

Seit gestern ist mein sechster Fall für Lady Bedfort im Handel. Ich habe das Hörspiel schon gehört und fand es sehr kurzweilig. Den Fall als solchen mag jeder für sich beurteilen. Ich sage da aus Befangenheitsgründen mal nichts zu.

Lady Bedfort (77) und der Racheengel
Klappentext: "Pfarrer Harker und sein junger Kirchendiener trauen ihren Augen nicht, als sie in der Kirche einen alten Mann auffinden, der tot im Beichtstuhl hockt. In seiner Hand hält er einen Zettel mit einem Bibelvers, der von Bäumen mit verdorbenen Früchten spricht, die an der Wurzel abgeschlagen würden. Musste er deshalb sterben und werden damit sogar weitere Taten angedroht? Lady Bedfort und Max gehen diesen Fragen nach und hören sich in der trauernden Gemeinde um..."

Viel Spaß beim Hören!

-----

Ein Toter im Beichtstuhl und Bibelverse, die weitere Morde androhen ...

Lady Bedfort und der Racheengel ab 24.10. im Handel

Billyboy03 Offline




Beiträge: 703

25.10.2014 16:54
#17 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

Hallo Thorsten, klingt wieder spannend.

BillyBoy03

Count Villain Offline




Beiträge: 4.252

25.10.2014 18:48
#18 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

@Billyboy03

Ich denke, das ist es auch. Als Grundlage dörfliche Agatha-Christie-Atmosphäre, angereichert mit einigen Prisen Wallace-Thrill und schließlich abgeschmeckt mit der ganz persönlichen Beckmann-Note.

Solltest du es hören, bin ich auf deine Rückmeldung natürlich sehr gespannt.

-----

Ein Toter im Beichtstuhl und Bibelverse, die weitere Morde androhen ...

Lady Bedfort und der Racheengel - seit 24.10. im Handel

TasseKaffee Offline



Beiträge: 133

07.11.2014 23:52
#19 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

ich fand, das Hörspiel war ganz gut gemacht

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

03.12.2014 19:38
#20 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

BEWERTET: "Lady Bedfort: Folge 1 'Das Grab im Moor'"

in den Hauptrollen: Barbara Ratthey (Lady Clara Bedfort), Dennis Rohling (Max, der Butler) und Santiago Ziesmer (Inspektor Samuel Miller) | Buch: John Beckmann | Regie: Dennis Rohling

Broughton, eine Ortschaft an der englischen Ostküste. Professor Portman geht mit seinem Hund im Moor südlich der Trauerweiden spazieren. Das Land gehört Lady Clara Bedfort. Ihr verstorbener Mann Mortimer schätzte das Sumpfgebiet wegen seiner Einsamkeit und Ruhe. Doch an diesem Morgen erwartet den Professor eine grausige Entdeckung: er findet ein menschliches Skelett. Inspektor Miller lässt die Knochen ins Polizeirevier bringen, wo sie auf eine wissenschaftliche Untersuchung warten. Soweit kommt es jedoch nicht, da das Skelett in der folgenden Nacht gestohlen wird. Wie gut, dass Professor Portmans Hund einen der Knochen zuvor am Fundort entwendet hat, denn nun kann festgestellt werden, dass es sich um eine weibliche Tote Anfang Dreißig handelt - vermutlich um das französische Aupair-Mädchen Amélie, welches im Juli 1993 verschwand....

Stimmungsvoll und den Traditionen englischer Krimis verpflichtet, beginnt der erste Fall der erfolgreichen Hörspielserie, in dessen Mittelpunkt Lady Bedfort steht, die in den ersten 26 Folgen von Barbara Ratthey gesprochen wird. Ihre kauzige Stimme lässt an die Hexe denken, die Hänsel in ihr Lebkuchenhäuschen locken will; eine Frau, die in Wellies von Hunter und Barbourjacke durch den Regen stapft und sich auf einen rauchigen Whiskey am Kaminfeuer freut. Das Knistern eines solchen untermalt Gespräche über den Fund von Leichen und Motive für einen Mord, wobei sich die englische Lady als dem Leben überaus zugewandt entpuppt und keine falsche Scheu vor Honoratioren an den Tag legt. Die Atmosphäre ist dicht und lässt an einen Klassiker der alten Schule denken. Umso hellhöriger wird man, wenn plötzlich ein Computer mit Internetanschluss als Hilfsmittel dient. Fairerweise muss man jedoch eingestehen, dass dies kaum ins Gewicht fällt und der düsteren Spannung keinen Abbruch tut. Einziger Minuspunkt ist das abrupte Ende, bei dem ich zunächst tatsächlich an einen technischen Defekt dachte, da es unvermittelt erfolgt. Ein (musikalischer) Abspann mit Nennung der Sprechernamen würde das Hörspiel besser abrunden und dem Ohr Zeit zum Reflektieren geben. 4 von 5 Punkten.

Billyboy03 Offline




Beiträge: 703

03.12.2014 20:08
#21 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

Ich stimme der abschließenden Bemerkung in der Bewertung zu. Es ist üblich, dass die Namen der Beteiligten vorgelesen werden, zumal man in der tat weiß, dass das Hörspiel nun zu Ende ist.
Ansonsten waren die Hörspiele, die ich gehört habe, gut konstruiert und recht angenehm zu hören.

BillyBoy03

StefanK Offline



Beiträge: 901

03.12.2014 23:16
#22 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

Wobei mir das Vorlesen der Beteiligten bisher überwiegend bei Radiohörspielen begegnet ist. Es gibt zwar durchaus auch einige kommerzielle HSPs bei denen dies vorkommt, m.E. ist das jedoch eher die Ausnahme.

TasseKaffee Offline



Beiträge: 133

06.01.2015 13:18
#23 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

am 9 Januar kommen zwei neue Hörspiele

Count Villain Offline




Beiträge: 4.252

23.01.2016 15:29
#24 RE: Lady Bedfort und Edgar Wallace Zitat · Antworten

Vielleicht auch für die Freunde von Edgar Wallace interessant: Am 19. Februar geht es auch für Lady Bedfort auf den Turf!

Lady Bedfort (88) und das Rätsel der Rennbahn

"Horace Winslow, der Earl of Margrave, hat Lady Bedfort auf sein prachtvolles Gestüt eingeladen. Stolz präsentiert er sein bestes Pferd Cinnamon, das als Favorit bei den Champion Stakes gilt. Doch bei einem Probelauf wird es mit einem Betäubungsgewehr niedergestreckt. Das Tier kommt mit dem Schrecken davon, aber der Jockey ist schwer verletzt. Und so stellt sich Lady Bedfort die Frage: Hatte es der Täter auf das Pferd oder auf den Reiter abgesehen? Und was steckt hinter diesem feigen Anschlag?" [Klappentext, Hörplanet]

Ein zeitloses Sujet, das nun auch diese langlebige Hörkrimiserie - 2017 ist zehnjähriges Jubiläum - erobert.

Zur extralangen Hörprobe geht es hier. Auflösung wird natürlich noch nicht verraten. Nur soviel: Es folgen noch einige seltsame Ereignisse mehr.


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz