Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.764 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Seiten 1 | 2
Siegfried Lowitz Offline




Beiträge: 27

05.06.2018 17:07
#16 RE: Ich, Dr. Fu Man Chu (1965) Zitat · antworten

Ich schätze mal das die Dr. Fu Man Chu Filme auf Jeden Fall beliebter waren als die Schwarz Weis filme der Edgar Wallace Serie (Weil Schwarz Weis filme in Italien relativ unbeliebt sind vielleicht war es früher in Italien anders).
Ich habe 8 Jahre in Italien gelebt und mein Eindruck war das mehr Menschen die Dr. Fu Man Chu filme kannten als die älteren Edgar Wallace filme aber sicherlich hast du recht mit der aussage das die deutschen Filme die Italienischen Gialli sehr beeinflusst haben.
Vor allem haben aber die deutschen Western die Italienische Filmgeschichte beeinflusst.
Ich habe mal ein Italienisches Interview gesehen und ich weiß nicht mehr ob es Sergio Corbucci oder Sergio Leone war der gesagt hat das er durch den Film “Der Schatz im Silbersee“ auf die Idee gekommen ist Western zu produzieren da er gesehen hat was für ein Erfolg dieser Film in Deutschland hatte. Und so hat er angefangen Western zu produzieren die ein mehrfaches ihres Budget eingespielt haben.
Ich hatte in Italien aber so das Gefühl das die Menschen die Edgar Wallace filme nicht so sehr als eine reihe von filmen wahrgenommen haben. Natürlich sind die neueren Edgar Wallace filme in Italien sehr bekannt vor allem auch wegen der Italienischen Zusammenarbeit aber auch Deutsche Wallace ohne Italienische Zusammenarbeit wie „Die Blaue Hand“bzw. „L'Artiglio Blu“ waren in Italien sehr beliebt.
Leider habe ich keine Kinozuschauerzahlen gefunden denn die währen sehr interessant um zu sehen welche deutschen filme dort am erfolgreichsten waren.
Gruß
Siegfried Lowitz

Georg Offline




Beiträge: 2.895

05.06.2018 17:22
#17 RE: Ich, Dr. Fu Man Chu (1965) Zitat · antworten

Ich kann auch nur aus Erfahrungen aus dem persönlichen "Krimi-Bekanntenkreis" sprechen und da sind und waren die Wallace-Krimis sehr beliebt, aber in der Tat noch mehr als die s/w-Produktionen die farbigen à la 'L'artiglio blu'/ 'Die blaue Hand' oder 'Il fantasma di Londra'/ 'Der Mönch mit der Peitsche'. Ich habe übrigens auch in Italien gelebt und kann mich erinnern, dass einige Fu Man Chu-Filme (ich glaube es waren die von Jess Franco) erst 2002 in Erstsynchro (!) ausgestrahlt wurden, habe das damals sogar auf VHS in miserabelster Qualität aufgenommen (man musste die Antenne erst einrichten, damit der Sender richtig kam). Lief damals immer Montagnachts gegen 4:00 Uhr (!!) auf Rete4, da wurde dann übrigens auch mal 'A doppia faccia' ('Das Gesicht im Dunkeln') gezeigt.

Siegfried Lowitz Offline




Beiträge: 27

05.06.2018 18:16
#18 RE: Ich, Dr. Fu Man Chu (1965) Zitat · antworten

Das Problem mit der Antenne in Italien kenne ich leider zu gut. Ich muss leider zum bedauern sagen das auf den italienischen Sendern wo gute filme gezeigt werden leider zu große werbe Unterbrechungen gibt (Toscana 8) und man deshalb die meisten filme nicht die richtig Spannung haben. Das Problem ist bloß das in Italien viel weniger alte filme in eine DVD gespielt werden sondern im laufe der zeit verschwinden. Die bekannteren filme wie die von Toto oder Don Camillo bekommen natürlich immer neue auflagen aber viele alte filme sind in irgendwelchen Archiven verschwunden. Das gleiche gilt auch für viele deutsche filme mit italienischer Synchronfassung.
Eine Sache die ich mich frage ist warum ausgerechnet „Die blaue Hand“ als DVD in Italien veröffentlicht wurde und nicht andere Edgar Wallace?
Aber noch beliebter als die deutschen filme sind in Italien natürlich die deutschen serien wie Derrick und Komissar Rex.
Gruß
Siegfried Lowitz

Giacco Offline



Beiträge: 1.561

05.06.2018 19:07
#19 RE: Ich, Dr. Fu Man Chu (1965) Zitat · antworten

Zitat von Siegfried Lowitz im Beitrag #16

Leider habe ich keine Kinozuschauerzahlen gefunden denn die währen sehr interessant um zu sehen welche deutschen filme dort am erfolgreichsten waren.


Auch wenn es "offtoppic" ist:

In Italien wurden in der Regel nicht die Besucherzahlen, sondern die Einspielergebnisse veröffentlicht.
"DER BUCKLIGE VON SOHO" und "DAS GEHEIMNIS DER WEISSEN NONNE" haben beide um die 60-62 Mio. Lire eingespielt.

"DER GROSSE POSTRAUB" (die Kinofassung von "Die Gentlemen bitten zur Kasse") spielte in 16 Städten das Doppelte ein: 125.417.000 Lire und landete in der Jahresliste 1966/67 auf Platz 86 der 100 erfolgreichsten Filme.

Lord Peter Offline




Beiträge: 455

05.06.2018 19:47
#20 RE: Ich, Dr. Fu Man Chu (1965) Zitat · antworten

Zitat von Georg im Beitrag #15
Und ja, natürlich, auch Dr. Fu Man Chu war in Italien erfolgreich, auch wegen der vielfach aufgelegten Romane.



Davon können wir nur träumen. In den 20ern erschienen gerade mal die ersten beiden Romane (die heute extrem rar sind), ansonsten wurde später nur der erste Band ein paar Mal neu aufgelegt. Über die literarische Qualität mag man ja streiten können, aber wenn Sachen wie "Shades of Grey" derartig hohe Auflagen erfahren, müßten doch auch ein paar klassische Kolportageromane eine Chance kriegen...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen