Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 4.275 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Benny Offline




Beiträge: 2.451

16.07.2004 14:56
#16 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Verschoben: Steven Spielberg und Harrison Ford gefällt das Drehbuch zu "Indiana Jones 4", aber George Lucas ist noch nicht zufrieden. Der Schluss brauche noch mehr Action.

Verboten: Nicole Kidman darf in der Öffentlichkeit nicht mehr über ihre Tochter reden. Die 11-Jährige hat ihrer Mutter untersagt, sie zu erwähnen weil sie ein unauffälliges Leben führen will.


Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

19.07.2004 11:29
#17 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Verkauft: K.I.T.T., David Hasselhoffs legendäres sprechendes Auto aus der Kultserie "Knight Rider wird bei Ebay versteigert. Startgebot: 33.000 Euro.

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

19.07.2004 13:59
#18 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Der Regisseur Joe Carnahan (NARC) hat wegen kreativen Differenzen die Regie von MISSION: IMPOSSIBLE 3 abgegeben, so der Hollywood Reporter. Die Dreharbeiten zum Tom Cruise werden trotzdem im nächsten Monat in Berlin beginnen.

in MISSION: IMPOSSIBLE 3 wird Cruise seine Rolle als Geheimagent Ethan Hunt wieder aufnehmen. Mit von der Partie sind auch Scarlett Johansson, Carrie-Anne Moss, Kenneth Branagh und Ving Rhames. Das Original von 1996 wurde von Brian De Palma inszeniert, das Sequel von 2000 von John Woo.

Die Nachricht kommt kurz nachdem Paramount bekannt gegeben hat, dass der Film in den USA sieben Wochen später starten wird und nun nicht mehr in der ersten Mai woche, sondern erst am 29. Juni in die US Kinos kommt.

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

02.08.2004 09:34
#19 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Comeback: Der ehemalige Batman Michael Keaton hat eine Rolle in Disneys "Herbie: Fully Loaded" bekommen. Zusammen mit Lindsay Lohan schlüpft er in die Figuren den Originals "Ein toller Käfer" von 1968.

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

06.08.2004 12:42
#20 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Neuland: Will Smith will nach England ziehen. Der Star aus "I, Robot" sucht eine Bleibe in London: "Die Stadt ist einfach cool".

Ärger: Monica Bellucci hat den Zorn des Papstes auf sich geladen. Die schwangere Schauspielerin hat sich für die Zeitschrift "Vanity Fair" nackt ablichten lassen.

Gerücht: Robbie Coltrane hat angeblich einen Gastauftritt in "Ocean's Twelve". In den "Harry-Potter"-Filmen spielt er Hagrid.

Fortsetzung: Halle Berry will einen weiteren "Catwoman"-Film drehen. Der zweite Teil soll "viel düsterer" werden.

Gruselig: Es wird ein Sequel zum Horrorschocker "Cabin Fever" geben. Die Fortsetzung soll bereits nächstes Jahr in die Kinos kommen.

Ausgeflippt: Daniel Küblböck ist bei einem Radio-Interview ausgerastet. Als der Moderator die Strafe für seinen Unfall erwähnte, lief der Star schreiend aus dem Studio.

Abgesagt: Laut Matthew Lillard soll es keinen dritten "Scooby-Doo"-Film geben. Der Kinostart des zweiten Teils war nicht gut genug.


Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

13.08.2004 18:37
#21 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Zu Teuer: Halle Berry ist wohl bei "X-Men 3" nicht mit von der Partie. Ihre Forderungen nach einer größeren Rolle und mehr Geld können nicht erfüllt werden.

Unzufrieden: Bei der Neuverfilmung von "Die Reifeprüfung" löst Rob Reiner eine Woche nach Drehbeginn seinen Vorgänger Ted Griffin im Regiestuhl ab.

Heiß: Johnny Depp hat den Kuss mit dem männlichen Darsteller im Biopic "The Libertine" genossen. Er spielt den bisexuellen Dichter John Wilmot.

Gefährlich: "Stigmata"-Regisseur Rupert Wainwright dreht "Blood and Chocolate", die Liebesgeschichte zwischen einer Frau und einem Werwolf.

Nachdem Joe Carnahan vor gut einem Monat als Regisseur bei Mission: Impossible 3 ausstieg, kann man nun mit Jeffrey Abrams einen neuen Mann präsentieren. Der Schöpfer der erfolgreichen TV-Serie Alias wird mit dem Projekt sein Spielfilmdebüt gehen. Um sich mit Hauptdarsteller Tom Cruise ausführlich über die Details des dritten Teils der Agenten-Franchise auseinander zusetzen, wurde der Drehstart auf Sommer nächsten Jahres verschoben. Um die entstandene Lücke im Terminplan von Tom Cruise zu schließen, wurde das Projekt War of the Worlds vorgezogen, das er zusammen mit Steven Spielberg in die Tat umsetzen wird. Der Regisseur verschob seinerseits den Dreh für sein Olympia-Projekt Vengeance ins nächste Jahr.

Gruß
Benny

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

16.08.2004 13:53
#22 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Schock: Am Set von "Harry Potter und der Feuerkelch" ist eine telefonische Morddrohung gegen die Hauptdarsteller eingegangen, die "Rache für unsere Kinder" ankündigte. Möglicher Urheber: Al-Kaida.

Midlife Crisis: George Clooney möchte sich für seinen Agententhriller "Syriana" keine Glatze rasieren. Er hat Angst, die Haare könnten nicht mehr nachwachsen.

US-Charts: Das Horrortreffen "Alien vs. Predator" hat am Start-
wochenende die Spitze der US-Kinocharts erobert. Auf den Plätzen: "Plötzlich Prinzessin 2" und der Thriller "Collateral" mit Tom Cruise.

Irr: Einige Italiener wollen nicht, dass Robert De Niro die italienische Staats-
bürgerschaft erhält. Er habe durch seine Mafia-Rollen das Image des Landes geschädigt. De Niros Urgroßeltern stammen aus Mittelitalien.

Rückkehr: John Woo dreht nach über zehn Jahren wieder in China. Das Historiendrama "The War of the Red Cliff" mit Chow Yun-Fat spielt vor 1700 Jahren und wird mit 45 Mio. € der teuerste chine-
sische Film aller Zeiten.



Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

18.08.2004 14:49
#23 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Aha: Alle Mitarbeiter der Produktionsfirma von George Lucas haben Erklärungen unterschrie-
ben, nichts über die Star-Wars-Episoden 7-9 zu verraten. Lucas streitet stets ab, dass die Filme gemacht werden.

Ablöse: Für das SF-Spektakel "Kampf der Welten" planen Steven Spielberg und Tom Cruise mit dem höchsten Budget der Filmgeschichte, angeblich weit über den 200 Mio. $, die "Titanic" gekostet hat.

Autsch: Ben Stiller hat beim Dreh der Völkerball-Komödie "Voll auf die Nüsse" seiner Filmpartnerin und Ehefrau Christine Taylor versehentlich den Ball ins Gesicht geschossen: "Daheim gab's Ärger!"

Allstars: Sharon Stone, Jessica Lange, Chloë Sevigny und Tilda Swinton drehen ab September die neue Komödie von Regiestar Jim Jarmusch. Titel und Handlung sind geheim, das Budget beträgt 10 Mio. Dollar.


Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

02.09.2004 12:15
#24 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Traumrolle: Ben Kingsley will unbedingt den Bösewicht im nächsten James-Bond-Film spielen. Wer den 007-Agenten verkörpern wird, steht immer noch nicht fest.

Hier ein kleiner Zwischenbericht wies gerade bei Peter jacksons Remake von KING KONG läuft.http://www.kino.de/newsvoll.php4?channel...enews&nr=161508


In letzter Zeit hört man ja immer öfter das Gerücht, dass Lucasfilm an einer weiteren Trilogie nach der ursprünglichen Trilogie (Star Wars, Das Imperium schlägt zurück, Die Rückkehr der Jedi Ritter) plane.
Es hieß unter anderem, dass die Effekte-Schmiede Industrial Light & Magic schon mit den Vorbereitungen zu den Episoden VII - IX gegonnen habe.
Die Seite E! Online hatte deshalb vor kurzem bei Lucasfilm nachgefragt, was an den Grüchten dran sei. Die Sprecherin von Lucasfilms entkräftete die Gerüchte und sagte, dass "Star Wars Episode III - Revenge of the Sith definitiv der letze Film der Star Wars Reihe sei. Diese Aussage lässt jedoch die Tür für ein weiteres Gerücht offen: Gibt es bald eine Star Wars TV-Serie?

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

03.09.2004 13:08
#25 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten


Einem neuen Gerücht zufolge soll nun endgültig ein neuer „Superman“ gefunden worden sein. Und zwar mit Jim Caviezel, der den meisten wohl aus „The Passion of the Christ“ von Mel Gibson bekannt sein dürfte. Das Gerücht stammt übrigens aus der Hand von Comic-Autor Mark Millar, der auf seiner offiziellen Seite davon berichtet, diese Neuigkeit von einer vertrauenswerten Quelle eralten zu haben. Da Millar bereits mit der Aussage, es werde einen neuen Regisseur für „Superman“ geben, was ja mit dem Wechsel von McG zu Bryan Singer eine Tatsache wurde, richtig lag, können wir uns ja vielleicht endlich auf einen neuen Retter der Welt freuen. Von Jesus zu Superman…das würde ja passen. Außerdem soll der Film angeblich nicht mehr „Superman Reborn“, sondern schlicht „Superman“ heißen und die Geschichte erneut von Anfang an erzählen.

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

07.09.2004 12:11
#26 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Rekord: Tom Cruise könnte an Steven Spielbergs "Krieg der Welten" bis zu 360 Mio. $ verdienen: Er bekommt keine feste Gage, sondern 10% der Kinoeinnahmen und Anteile der Weiter-
verwertung auf DVD.

Anspruch: Michael Moore will "Fahrenheit 9/11" bei den Oscars nicht in der Kategorie Dokumentation melden. Er strebt stattdessen eine Nominierung als Bester Film an - was bisher noch keiner Doku gelang.


Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

09.09.2004 12:14
#27 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Endlich: Special-Effects-Guru Stan Winston hat verraten, das Drehbuch zu "Jurassic Park 4" sei "in ein paar Wochen fertig". Angeblich soll "Angel" David Boreanaz eine Hauptrolle übernehmen.

Nimm sie fest, Dano: "Ocean's Twelve"-Autor George Nolfi skriptet eine Verfilmung der 70er-Kultserie "Hawaii 5-0" um eine Spezialeinheit gegen das organisierte Verbrechen in Honolulu.

Lob: Kim Basinger bewundert Europa: "Ich wünschte, wir Amerikaner würden genauso entspannt mit dem Älter werden umgehen.
Kommentar: Hat nicht viel mit Kino zu tun - das musste einfach mit rein!

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

20.09.2004 14:07
#28 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Gerücht: Brad Pitt ist soll in der Verfilmung des TV-Kults "Dallas" entweder JR oder Bobby spielen. Außerdem im Gespräch: Catherine Zeta-Jones, Mel Gibson, John Travolta, George Clooney und Matt Damon.

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

23.09.2004 11:17
#29 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

(T)Raumschiff goes Hollywood
Für ganze neun Millionen Kinobesucher bekam Bully nun die Goldene Leinwand mit zwei Sternen. Das hatte das Multitalent bereits mit „Der Schuh des Manitu“ geschafft. Damit hat er nun über 20 Millionen Kinobesucher zum Lachen gebracht. Und jetzt sollen es noch viel mehr werden. Im Oktober wird nämlich das „Dreamship Surprise – Period 1“ einigen Hollywood-Studios gezeigt. Denn das Interesse an dem Film ist dort riesig. Und Bully freut sich drauf. Besonders auf Worte wie „Cheese-Cream-Cake“, „Mopsspeed“ oder „Freestylefloater!“.

Gez.:
H.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

24.09.2004 10:46
#30 RE:Kino-Kurzmeldungen Zitat · antworten

Gekürt: "Der Untergang" ist Deutschlands Oscar-Kandidat in der Kategorie nichtenglischsprachiger Film. Am 25.1. entscheidet die Academy, ob das Drama tatsächlich nominiert wird.

Gez.:
H.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen