Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.201 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3
DanielL Offline




Beiträge: 3.561

26.10.2003 18:43
#16 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Wie findet ihr denn das Hörspiel im Vergleich zu Europa, Maritim und/oder Titania?

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

26.10.2003 18:51
#17 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Das Titania-Hörspiel kenne ich nicht, der Joker ist aber recht ordentlich, wenn auch nicht ganz so unterhaltsam wie die Europa- oder Maritim-Hörspiele...

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

30.10.2003 13:52
#18 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Mir hats gut gefallen!

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

02.11.2003 09:40
#19 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Hallo,

ich habe hier einen Film namens "Der Joker" entdeckt:

Zwar wird nirgendwo Edgar Wallace angegeben, aber die Handlung gleicht mit kleinen Abweichungen doch sehr dem Hörspiel:
"Bei einem Bombenanschlag auf ein Restaurant wird Kommissar Jan Bogdan (Peter Maffay) schwer verletzt und ist fortan an den Rollstuhl gefesselt. Unter dem Decknamen Joker beginnt er einen Rachefeldzug gegen die Hamburger Unterwelt."

MfG
Dirk

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

02.11.2003 10:09
#20 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Hallo,
dieser Film hat rein gar nichts mit Edgar Wallace zu tun. Wie auch in anderen Fällen (The Black Abbot, Der Mann im Hintergrund, Der Rächer, Der Unheimliche, Zimmer 13, Der Doppelgänger,Die Melodie des Todes u.a.m) wurde auch hier der Titel für einen Spielfilm verwendet.

Gruß Joachim.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

02.11.2003 13:08
#21 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Hallo,
Der Film ist etwas völlig anderes, was man auch deutlich an der Story sieht!
Der Joker ist ja schließlich nicht nur eine Edgar Wallace-Romanfigur, sondern auch eine Spielkarte und ein Batman-Gegner!

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

02.11.2003 13:16
#22 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Der Joker trieb dennoch auch schon mal in einem Edgar Wallace Film sein Unwesen. Und zwar in der RTL Produktion 'Die Katze von Kensington' von 1995.

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

02.11.2003 13:19
#23 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Ja, das hatte ich vergessen! Wie ist der Film übrigens in Punkto Umsetzung? Ist noch etwas von der ehemaligen Story enthalten?

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

02.11.2003 13:29
#24 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Im Film hinterläßt der Joker eine Joker- Spielkarte bei jedem seiner Opfer. Die Scotland Yard Beamten versuchen ihm bei einer Übergabe eine Falle zu stellen.
Das ist es, was mir noch zu der Story einfällt. Das Buch habe ich (glaube ich) noch nicht gelesen, im Vorspann des Filmes wird aber 'frei nach Wallace' angegeben. Ich bin mir trotzdem sicher, das der Film überhaupt nichts mit dem Joker Roman zu tun hat.
Der Spielfilm hat eigentlich potential. Gute Schauplätze, bekannte Schauspieler (Ralf Richter), und einen Plot, aus dem man hätte mehr machen können.
Übel stoßen einem Higgins und seine Assistentin auf, auch Eddi Arent hat man verheizt.

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

02.11.2003 13:31
#25 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Dann ist die Story wohl schonmal ziemlich genau am Hörspiel!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

02.11.2003 15:30
#26 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Hallo,
sowohl das Südwestfunk-Hörspiel wie auch die Vorlage zur Katze von Kensington stammen von Dr. Florian Pauer.
Die Geschichte ist, ähnlich wie die Reinecker-Wallace-Filmen, frei erfundene Kriminalfilme, die überhauptnichts mit Edgar Wallace zu tun haben und nur mit dessen Gütesiegel versehen sind. Im Roman DER JOKER tritt übrigens (wie in manch anderen Romanen) Inspektor William Elk mal wieder in Erscheinung.

Joachim.

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

02.11.2003 15:45
#27 RE:Hörbücher Zitat · antworten

"INSPEKTOR" Elk??? Wann hat es Seargent Elk denn endlich mal geschafft sein Examen zur Beförderung zu bestehen? In welchem Roman ist das passiert? Und wie?

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

02.11.2003 17:03
#28 RE:Hörbücher Zitat · antworten

In "Der Frosch mit der Maske" ist ers jedenfalls schon. (Im Film Siegfried Lowitz).

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

02.11.2003 17:13
#29 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Wir reden über den ORIGINAL-ELK!!!
In den Büchern verändert er sich, im Film ist es einfach ein Inspektor, dem man den Namen "Elk" gegeben hat. Genausowenig ist Inspektor Bray (glaube aus "Die blaue Hand") die selbe Figur, wie in "Der teufel von Tidal Basin!!! DIIIIIRK!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

02.11.2003 17:35
#30 RE:Hörbücher Zitat · antworten

Hallo,
hier gerät scheinbar einiges durcheinander:
1. Der Inspektor in DIE BLAUE HAND heißt Craig (Harald Leipnitz), ebenso wie Hans-Jörg Felmy in DIE TOTE AUS DER THEMSE ebenfalls Craig hieß. Das kam daher, daß das Drehbuch zu DIE TOTE AUS DER THEMSE einer der Grundentwürfe zur Blauen Hand war.

2. Zu Beginn des Romans DER FROSCH MIT DER MASKE ist Elk Sergeant da er wg. Daten der engl. Geschichten im Beförderungsexamen immer wieder durchfällt. Am Ende des Romans ist er dann dennoch Inspektor. Im Roman DER TEUFEL VON TIDAL BASIN ist er Sergeant, das bedeutet, daß Wallace diesen Roman vor FROSCH MIT DER MASKE angesiedelt hat. Später tritt Elk als Inspektor noch in den Romanen The Twister, The Terror, The Indian Rubber-Men, The Joker und Terror Keep auf.

3. Um den Pilotfilm DER FROSCH MIT DER MASKE eindrucksvoller zu gestalten war Elk zu Beginn des Films zwar schon Inspektor konnte aber aus den genannten Gründen nicht zum Oberinspektor befördert werden. Das geschieht erst zum Schluß des Films als er den Fall der Frösche erfolgreich gelöst hat.

Joachim.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen