Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 257 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Giacco Offline



Beiträge: 2.555

07.03.2023 15:05
Sheila (1973) Zitat · Antworten

SHEILA - (THE LAST OF SHEILA)
USA (1973) - R: Herbert Ross - DE: 7.9.1973 - FSK 16 - V: Warner-Columbia
Darsteller: James Coburn, Richard Benjamin, Dyan Cannon, James Mason, Raquel Welch, Ian McShane, Joan Hackett, Yvonne Romain



Produzent Clinton Green lädt 6 Freunde aus der Filmbranche zu einer Kreuzfahrt im Mittelmeer auf seine Yacht ein. Man kennt sich untereinander. Zuletzt sah man sich vor einem Jahr, als Clintons Ehefrau Sheila, eine bekannte Klatschkolumnistin, nachts bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben kam. Clinton weiß, dass sich Sheilas Mörder unter den Anwesenden befindet. Um den Täter zu entlarven, hat er sich ein hinterhältiges Detektiv-Spiel ausgedacht. Jedem Einzelnen händigt er eine Karte aus, die ein dunkles Geheimnis benennt. Es handelt sich dabei aber nicht um das eigene, sondern um das einer anderen Person. Jeden Abend wird es an Land einen Hinweis geben, so dass nacheinander alle Geheimnisse aufgedeckt werden. Der letzte Abend ist dann für den Mörder reserviert. Greenes Plan ist klug durchdacht, doch nicht alle Mitspieler halten sich an die Regeln, was tödliche Folgen hat.

Ein Mörder-Puzzle der besonderen Art, erdacht von Stephen Sondheim und Anthony Perkins. Die komplexe Story verlangt vom Zuschauer ein hohes Maß an Konzentration. Gedreht wurde im September 1972 in Südfrankreich. Dabei kam es zu Verzögerungen, weil sich das Filmen auf der Yacht als ziemlich schwierig erwies und deshalb in den Studios von Nizza ein entsprechendes Set gebaut werden musste. Das erlesene Darsteller-Ensemble zeichnet sich durch solide Leistungen aus, obwohl es bei den Aufnahmen wohl nicht immer ganz harmonisch zuging. Nicht zum ersten Mal soll Raquel Welch durch ihre Allüren unangenehm aufgefallen sein. Den "Gastgeber" Clinton Greene, der den Tod seiner Frau aufklären will, spielt James Coburn. Die deutsche TV-Premiere erfolgte am 14.10.1982 (WDR).

"Konstruierte Mischung aus psychologischer Spielerei und Krimi mit zynisch-sadistischem Einschlag." (Filmdienst)

Spanien: 558.872 Besucher
Frankreich: 60.805 Besucher (Paris: 28.747)

TasseKaffee Offline



Beiträge: 158

28.03.2023 12:47
#2 RE: Sheila (1973) Zitat · Antworten

Der Film Glass Onion aus 2022 ist sicherlich etwas inspiriert davon.
Stephen Sondheim hat, ähnlich wie Angela Lansbury, eine kleine Rolle in Glass Onion.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz