Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 309 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Lord Low Offline




Beiträge: 639

14.11.2017 16:57
Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Hallo zusammen!

Der bekannteste Inspektor der Wallace-Filme ist ja Joachim Fuchsberger als Higgins. Mir stellt sich nur die Frage, woher die Figur kommt? In den Filmen gibt es die Figur ja erstmals in "Der Hexer". Im gleichnamigen Roman findet sich jedoch nur ein Inspektor Alan Wembury. Ist also Herbert Reinecker der Schöpfer der Higgins-Figur? Und warum hat in den Wallace-Filmen dann dieser Higgins öfter ermittelt als z. B. eine "echte" Wallace-Figur wie Inspektor Elk, der bestimmt mehr Filme verdient gehabt hätte?

Gubanov Offline




Beiträge: 15.775

14.11.2017 20:29
#2 RE: Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Ein Inspektor Higgins aus einem Wallace-Roman wäre mir nicht bekannt, insofern würde ich ohne Weiteres von einer Erfindung Herbert Reineckers ausgehen. Higgins mag dabei - obwohl man ihm gleich Elise zur Seite stellte - als wiederkehrende Figur geplant gewesen sein, zumindest vielleicht für einen dritten Teil der Hexer-Trilogie (?). Später grub man ihn dann eben für "Peitsche" und "Banne" wieder aus.

Wir haben an anderen Stelle schonmal über die Kontinuität in den Wallace-Filmen diskutiert. Es ist jedenfalls außerordentlich bemerkenswert, dass die Einführung der mehrfach auftretenden Higgins-Figur, die Vergrößerung der Sir-John-Rolle und die erstmalige große Rolle einer Sekretärin alle auf den gleichen Film fallen, womit mit einem Schwung gleich eine richtiggehende Soap-Opera-Mentalität in der Wallace-Serie Einzug hielt.

Insofern bin ich froh, dass man vorher auf wiederkehrende Figuren abseits der Scotland-Yard-Chefs Sir Archibald und Sir John verzichtete und z.B. für die Adaption des "Gasthauses" einen neuen Ermittler erfand, der nicht Elk hieß.

Lord Low Offline




Beiträge: 639

14.11.2017 20:38
#3 RE: Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #2


Insofern bin ich froh, dass man vorher auf wiederkehrende Figuren abseits der Scotland-Yard-Chefs Sir Archibald und Sir John verzichtete und z.B. für die Adaption des "Gasthauses" einen neuen Ermittler erfand, der nicht Elk hieß.


Beim "Gasthaus" bin ich eigentlich auch froh, dass man Lowitz durch Fuchsberger ersetzt hat. Beim "Fälscher" hätte man Lowitz jedoch ohne Probleme wieder als Elk auftreten lassen können. Und auch beim "Abt" wäre ein Elk-Einsatz ziemlich passend gewesen.

Gubanov Offline




Beiträge: 15.775

14.11.2017 20:48
#4 RE: Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Wenn ich genauer darüber nachdenke, war Wade natürlich auch eine Original-Romanfigur und ermittelte zusammen mit Elk, wurde also nicht für den Film erfunden. Aber auch im "Fälscher" hätte ich Elk nicht unbedingt gebraucht. Lowitz legt die Figuren Elk und Burke zwar sehr ähnlich an, aber letztlich sind Wallace-Stoffe eben doch in der Überzahl für Einweg-Ermittler konzipiert. Es wäre z.B. ziemlich blöd gewesen, wenn Elk unter sich schon wieder einen betrügerischen Sergeant gehabt hätte. History repeating itself wäre im Fall Balder / Rouper doch zu plump.

Im "Abt" hätte man aus der originalen Puddler-Figur einfach viel mehr machen können. Charles Regnier spielt zwar schön trocken, aber die Eigenheiten seiner Figur wurden fast vollständig glattgebügelt.

Lord Low Offline




Beiträge: 639

14.11.2017 21:01
#5 RE: Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #4
Es wäre z.B. ziemlich blöd gewesen, wenn Elk unter sich schon wieder einen betrügerischen Sergeant gehabt hätte. History repeating itself wäre im Fall Balder / Rouper doch zu plump.


Naja, aber History repeating itself gehört bei Wallace doch irgendwie dazu.

Hab da auch mal einen kleinen Zusammenschnitt gemacht:

TV-1967 Offline



Beiträge: 464

14.11.2017 21:10
#6 RE: Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Regnier hätte als Inspektor ruhig noch öfters auftreten können! Z.B. in der "Gruft"...oder mit "Stoll" im Buckligen!

Lord Low Offline




Beiträge: 639

14.11.2017 21:16
#7 RE: Woher kommt die Higgins-Figur? Zitat · antworten

Aber noch eine Frage zum Roman:

Ist Wembury in allen Hexer-Versionen oder wie sehr unterscheiden die sich? Hab bisher nur die deutsche Fassung von "The Ringer" gelesen.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen