Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 218 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Giacco Offline



Beiträge: 1.619

01.11.2017 13:15
Gefahr: Diabolik (1968) Zitat · antworten

Italien/Frankreich (1968) - Regie: Mario Bava - Prod.: Dino de Laurentiis" - Verleih: Paramount
Darsteller: John Phillip Law, Marisa Mell, Michel Piccoli, Adolfo Celi, Terry Thomas, Claudio Gora

Der gerissene Gentleman-Dieb Diabolik hält die Polizei immer wieder in Atem. Gerade erst hat er sich einen hochgesicherten millionenschweren Geldtransport unter den Nagel gerissen, schon plant er den nächsten Coup. Er will eine berühmte Smaragdkette stehlen, um sie seiner Komplizin Eva, die zugleich seine Geliebte ist, zum Geburtstag zu schenken. Doch dann verbündet sich der ermittelnde Polizeiinspektor mit dem Gangsterboss Valmont.



Dem knallbunten Film, der den typischen Charme der Sixties versprüht, liegt eine Comic-Serie zugrunde. Von Mario Bava stylish und handwerklich perfekt in Szene gesetzt, wurde die überwiegend in futuristischen Kulissen spielende Story abgerundet durch einen Score von Ennio Morricone.

Von ein paar Längen abgesehen bietet der Film Action und Abenteuer zu Lande, auf und unter Wasser und in der Luft in bester James-Bond-Tradition. Allerdings wirkt John Phillip Law teilweise etwas blass, was aber auch an der Maske liegen kann, die er bei seinen diversen Aktionen trägt. Marisa Mell, die man selten so verführerisch wie hier sah, ist optisch eine Granate, hat aber als Eva nur wenig Möglichkeiten, sich zu profilieren. Solide Leistungen gibt es von Michel Piccoli als Inspektor Ginko und Adolfo Celi als Gangsterboss.
Als eine Comic-Strip-Verfilmung ist "Danger: Diabolik" durchaus gelungen, aber den überschwenglichen Jubel vieler Italo-Cinema-Fans und Bava-Anhänger, die in Superlativen schwelgen, kann ich nur bedingt nachvollziehen.
Auch das deutsche Kinopublikum reagierte 1968 eher reserviert. Mit der Durchschnittsnote 5,1 (17 Meldungen) wurde nur ein mäßiges Ergebnis unterhalb des Durchschnitts erzielt. In Italien war der Film mit mehr als 2 Mio. Zuschauern in der "Top 50" der erfolgreichsten Filme der Saison 1967/68 vertreten.
Spanien: 718.183 Zuschauer / Frankreich: 603.576 Zuschauer

Ray Offline



Beiträge: 1.061

01.11.2017 13:38
#2 RE: Gefahr: Diabolik (1968) Zitat · antworten

Konnte den Film leider nicht sehen und musste zudem feststellen, dass er auch nicht in der arte-Mediathek verfügbar ist. Das ist umso bedauerlicher, als ich keine deutsche DVD-Veröffentlichung gefunden habe. Auf der arte-Homepage wird noch auf den 20.11., 01:11 Uhr verwiesen, möglicherweise der Termin einer Wiederholung?

https://www.arte.tv/de/videos/075167-000-A/gefahr-diabolik/

michaelchan Offline



Beiträge: 15

01.11.2017 18:10
#3 RE: Gefahr: Diabolik (1968) Zitat · antworten

Das Teil ist echt schräg. Der Typ bringt etliche Leute um, die ihm bei seinem Unternehmen im Weg sind.
Dennoch soll er der Held sein - da wird es trotz fieser Gegenspieler schwierig mit den Sympathien.
Der Schluß legt nahe, dass Diabolik noch lebt, aber für ne Fortsetzung hat es wohl nicht gereicht.
Der Film wirkte ziemlich episodenhaft. Das der auf einem Comic basiert glaub ich sofort.
Ziemliches Staraufgebot mit Adolfo Celi oder Michel Piccoli.
Interessanter als die olle Fantomas-Trilogie von damals.
Nett zu schauen, aber dann ists auch wieder gut ;-)

brutus Offline




Beiträge: 12.902

01.11.2017 21:00
#4 RE: Gefahr: Diabolik (1968) Zitat · antworten

Zitat von Ray im Beitrag #2
Konnte den Film leider nicht sehen und musste zudem feststellen, dass er auch nicht in der arte-Mediathek verfügbar ist. Das ist umso bedauerlicher, als ich keine deutsche DVD-Veröffentlichung gefunden habe. Auf der arte-Homepage wird noch auf den 20.11., 01:11 Uhr verwiesen, möglicherweise der Termin einer Wiederholung?

https://www.arte.tv/de/videos/075167-000-A/gefahr-diabolik/


Laut ARD-Programmübersicht ist die Wiederholung bei ARTE tatsächlich am Montagmorgen, das ist der 20. November, von 01:15 - 02:55 Uhr geplant

Gubanov Offline




Beiträge: 15.502

01.11.2017 21:20
#5 RE: Gefahr: Diabolik (1968) Zitat · antworten

Zitat von michaelchan im Beitrag #3
Interessanter als die olle Fantomas-Trilogie von damals.

Nein! Doch! Oh! Das nenne ich ein Sakrileg. (Wobei ich nach diesem Vergleich die Wiederholung von "Diabolik" dann auch 'mal aufzeichnen werde ...)

In Rom kamen wir übrigens in der Nähe der Cinecittà-Studios an einem Kiosk vorbei, an dem ein Fan der Comics der Figur ein Denkmal gesetzt hat. Man sieht: Diabolik steht mindestens auf einer Bedeutungsstufe mit Spiderman.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen