Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 339 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Lord Low Offline




Beiträge: 592

24.08.2017 11:24
Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Im Oktober werde ich mich wieder nach Berlin zur jährlichen Wallace-Tour begeben.

Um mich während dieser Tour zu stärken, möchte ich es aber auch nicht an Wallace-Flair missen lassen.

Hier in diesem Thread können wir Hotels, Restaurants, Kneipen, Bars und andere Gastronomiebetriebe sammeln, die uns irgendwie in die Atmosphäre unserer geliebten Filmreihe eintauchen lassen.

Lord Low Offline




Beiträge: 592

24.08.2017 11:35
#2 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Beginnen möchte ich mit dem

Patrick Hellmann Schlosshotel AKA Schlosshotel im Grunewald AKA Hotel Gehrhus
Brahmsstraße 10 | Charlottenburg-Wilmersdorf
http://www.schlosshotelberlin.com

Das Schlosshotel diente in "Der Mann mit dem Glasauge" als Halle des Schlosses Sharringham und sieht auch heute noch mehr oder weniger genauso aus wie im Film.

Lord Low Offline




Beiträge: 592

24.08.2017 12:21
#3 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Als nächstes ein weiterer Wallace-Klassiker:

Das Hotel Palace Berlin
Budapester Str. 45


http://www.palace.de/de/home.html

Dort wurden Szenen für die Wallace-Filme "Der Mann mit dem Glasauge" und "Die Tote aus der Themse" gedreht. Leider wurde vor allem die Lobby stark verändert und ist fast nicht mehr wiederzuerkennen.

Lord Low Offline




Beiträge: 592

24.08.2017 15:43
#4 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Jetzt mal ein Restaurant, das zwar nicht direkt was mit Wallace zu tun hat, aber in diesem Stil eingerichtet ist.

Mädchen ohne Abitur
Kortestrasse 5, Berlin

http://www.maedchenohneabitur.de/de/index.php?s=2
https://www.facebook.com/m%C3%A4dchen-oh...r-366659182614/

Das Restaurant ist im Stil eines Bordells der 60er Jahre eingerichtet und erinnert so an Wallace-Filme wie "Der Bucklige von Soho".

Gubanov Online




Beiträge: 14.936

24.08.2017 17:17
#5 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

In Berlin kann man direkt am Kurfürstendamm 202 im Filmhotel übernachten. Es trägt zwar offiziell den Titel "Hollywood Media Hotel", doch da der einfach etwas großspurig gewählt ist, dürfte das Haus auch für Wallace-Freunde interessant sein. Es ist eine "Hommage an die Stars und Sternchen des vergangenen Jahrhunderts. Jedes der 217 Zimmer wurde nach einem Schauspieler oder Regisseur benannt und im gesamten Haus stößt man auf Filmrequisiten aus dem Fundus des Besitzers und Filmproduzenten Artur Brauner sowie auf Original-Setfotos aus den 50er und 60er Jahren des internationalen Films". Ich habe dort zwar noch nicht gewohnt, mich aber einmal zusammen mit @Percy Lister und @Barnaby ausführlich im Foyer umgesehen. Von den "Ratten" bis zu "Dr. Mabuse" findet man dort tatsächlich AHFs und Plakate diverser interessanter Filme und einige Zimmer sind nach Wallace-Schauspielern benannt.

https://www.filmhotel.de/
(U1: Uhlandstraße, S5/S7/S75: Savignyplatz)

Nicht in Berlin gelegen, aber in diesem Thread auf keinen Fall unerwähnt bleiben sollte das Krimihotel in Hillesheim in der Eifel. Auch dort werden thematisch gestaltete Zimmer angeboten, u.a. eines zu Edgar Wallace (außerdem verschiedene zu Agatha Christie, eines zu Holmes, Hitchcock oder Derrick).

http://www.krimihotel.de/edgar-wallace.php

Wer London besucht, darf sich den Edgar Wallace Pub in der Essex Street 40 nicht entgehen lassen. Über den wurde schon viel im Forum geschrieben; allem Vernehmen nach litt der Wallace-Charme leider ein wenig seit dem letzten Besitzerwechsel vor einigen Jahren. Edgar's pale ale und der Edgar Wallace burger werden, soweit ich weiß, trotzdem noch verkauft.

https://de-de.facebook.com/pages/The-Edg...105818802815917
https://www.yelp.de/biz/edgar-wallace-london
(Circle / District lines: Temple)

Lord Low Offline




Beiträge: 592

24.08.2017 22:13
#6 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Ebenfalls zu empfehlen ist die
Baker Street - Criminal Tearoom & Pub
in Saarbrücken.

http://www.bakerstreetsb.de/

Dort geht es nicht nur (wie der Name vermuten lässt) um Sherlock Holmes. Es gibt dort auch alle Wallace-Romane in der roten Goldmann-Ausgabe, die man in gemütlichen Sesseln lesen kann.

Lord Low Offline




Beiträge: 592

29.08.2017 15:41
#7 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Dann will ich das auch mal hier posten:

Zitat von Peter im Beitrag Straßen und Plätze, benannt nach Edgar Wallace oder Wallace-Stars

Dann erwähnen wir natürlich auch das Café Kinski in der Nähe des Bahnhofs von Sopot nahe Danzig. Es handelt sich nicht nur um Kinskis Geburtsstadt, sondern auch um sein Geburtshaus.
Bin neulich kurz in der Stadt gewesen, konnte aber keinen Besuch einrichten. Vielleicht beim nächsten Mal. Die Betreiber sollen sehr diskussionsfreudige Kinski-Fans sein (Englisch genügt angeblich, Polnisch wäre ein bissl sehr schwierig ;-).

http://www.klaus-kinski.de/bio/geburtshaus.htm

http://www.tourias.de/reisefuehrer/ausge...nski/index.html

Peter Offline




Beiträge: 2.795

29.08.2017 16:16
#8 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #5
In Berlin .... "Hollywood Media Hotel", ...... Ich habe dort zwar noch nicht gewohnt, mich aber einmal zusammen mit Percy Lister und Barnaby ausführlich im Foyer umgesehen. Von den "Ratten" bis zu "Dr. Mabuse" findet man dort tatsächlich AHFs und Plakate diverser interessanter Filme und einige Zimmer sind nach Wallace-Schauspielern benannt.

Vor ca. sieben Jahren haben wir schon einmal im Lilli-Palmer-Zimmer genächtigt (... nein, den Star hatte ich mir nicht ausgesucht, nur ein Zimmer gebucht.... ;-).
Außer an ein Fotoporträt mit Biografie kann ich mich an keine Besonderheit des Zimmers erinnern. Wohl aber an die interessante Gestaltung des Foyers (in erster Linie), einiger Gänge (und des Frühstücksraums, wenn ich nicht irre).
So gesehen habt ihr bei eurem Besuch die interessantesten Ausstellungsstücke des Hauses mit Sicherheit schon gesehen.
Ich will aber niemandem ausreden, mal "bei Atze" zu übernachten, denn irgendwie fühlt es sich schon wie ein höherer filmischer Genuss an....

Lord Low Offline




Beiträge: 592

31.10.2017 12:42
#9 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

War während meiner Berlin-Tour auch im "Mädchen ohne Abitur" und kann das Restaurant nur empfehlen. Hab selten so gut gegessen und getrunken wie dort!

schwarzseher Offline



Beiträge: 343

31.10.2017 13:30
#10 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Vielleicht passt das ja hier irgendwie rein........?

Im Moment sind ja sogenannte "Krimidinner " stark in Mode.In fast jeder Stadt wird das angeboten.Hat von euch da einer Erfahrung mit ? So ganz billig sind diese Veranstaltungen oft nicht ,aber es würde mich doch interessieren.Nur eben sollte es schon gut/spannend usw sein .Wenn also Erfahrungswerte /Tipps bei einem von euch vorliegen wäre ich sehr dankbar für eure Meinung.

Lord Low Offline




Beiträge: 592

31.10.2017 14:52
#11 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Zitat von schwarzseher im Beitrag #10
Vielleicht passt das ja hier irgendwie rein........?

Im Moment sind ja sogenannte "Krimidinner " stark in Mode.In fast jeder Stadt wird das angeboten.Hat von euch da einer Erfahrung mit ? So ganz billig sind diese Veranstaltungen oft nicht ,aber es würde mich doch interessieren.Nur eben sollte es schon gut/spannend usw sein .Wenn also Erfahrungswerte /Tipps bei einem von euch vorliegen wäre ich sehr dankbar für eure Meinung.


Ich hab selbst bereits in sowas mitgewirkt. Persönlich würde ich dafür aber eigentlich kein Geld ausgeben, weil der Preis für die erbrachte Leistung (Dinner plus Schauspiel) meistens nicht im Verhältnis steht. Einzige Ausnahme wäre vielleicht eine Krimidinner-Version von "Das indische Tuch".

Peter Offline




Beiträge: 2.795

31.10.2017 15:15
#12 RE: Hotels, Restaurants und Kneipen im Wallace-Stil Zitat · antworten

Zitat von Lord Low im Beitrag #11
... Persönlich würde ich dafür aber eigentlich kein Geld ausgeben, weil der Preis für die erbrachte Leistung (Dinner plus Schauspiel) meistens nicht im Verhältnis steht. Einzige Ausnahme wäre vielleicht eine Krimidinner-Version von "Das indische Tuch".

Ein Krimidinner habe ich mal meinen Eltern geschenkt. Die Resonanz war, alles in allem, eher bescheiden. Aber immerhin habe ich meine Eltern behalten dürfen, da ich sie nicht dem indischen Tuch ausgeliefert hatte.....

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen