Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 313 mal aufgerufen
 Francis Durbridge
Vandyke Offline



Beiträge: 34

09.04.2015 18:45
Eure Lieblingshörspiele Zitat · antworten

Welches sind Eure Lieblingshörspiele von Francis Durbridge? Möglich sind alle deutsch- und englischsprachigen Hörspiele. Und welche mögt Ihr gar nicht? Da es von einigen Hörspielen mehrere Versionen gibt, bitte auch vermerken, welche Version Ihr meint, Paul Temple und der Fall Gregory gibt es in einer Variation von 2014 (Studioversion) und 2015 (Live aus Köln), sind zwar mit fast denselben Darstellern, aber doch gibt es Unterschiede

Meine sind:

1. Paul Temple und der Fall Lawrence vom WDR
hoher Spannungsfaktor, gute Darsteller besonders Peter-René Körner als Inspektor, sehr überraschende Auflösung am Ende
2. La Boutique vom SRF
diese Version gefällt mir schon um einiges Besser als die deutsche Fassung und sie ist vor allem auch um rund 20 Minuten länger
3. Paul Temple and the Geneva Mytery BBC
mir gefällt die englische Version besser als die beiden deutschen Varianten, weil meines Erachtens die Darsteller besser in die Rollen passen, insbesondere Nigel Graham, der im Gegensatz zu Günther Ungeheuer auch noch
relativ jung klingt und Marjorie Westbury gefällt mir in ihrer enthusiastischen Art um Längen besser als Irmgard Först und wer dem englischen normal mächtig ist, dürfte auch kaum Schwierigkeiten mit dem Verständnis haben
4. Der Fall Greenfield SDR
kurzweiliger Krimi für Zwischendurch aus dem legendären Studio 13 dem Studio für Kriminalisten
5. Paul Temple and Steve BBC
Sehr gut gemachtes Remake im Vintage-Still, die Temples jagen Dr. Belasco und Gerda Stevenson zeigt in ihrer Rolle als Steve alle schauspielerischen Facetten der Hörspielkunst
6. Paul Temple und der Fall Vandyke NWDR
spannender Klassiker bei dem zu beachten ist, bevor man in einer fremden Wohnung ans Telefon geht immer nachsehen, wo das Telefon steht.
7. Nur über meine Leiche SDR
noch ein vergnügliches Kurzhörspiel, bei dem man zwischen den Zeilen "hören" kann, dass die Darsteller den Hörer ein wenig auf die Schippe nehmen
8. Paul Temple and the Gregory Affair BBC
Da Gregory ja fast überall verloren ging, war es die erste Neuproduktion und die ist sehr gut gelungen
9. Paul Temple und der Fall Jonathan NWDR
gutgemachter Klassiker mit lustigen Zwischenbemerkungen, Beispiel Steve spricht mit einem Verdächtigen über die Farbe Grau und dieser wird dann verhaftet und Steves Kommentar: Es sieht so aus, als würden Sie bald grau-
gestreift tragen
10. Paul Temple Intervenes
weil es einfach das älteste erhaltene Exemplar ist

Die schlechtesten Drei
1. Paul Temple und der Conrad-Fall BR
das schlechteste Temple-Hörspiel überhaupt - beim WDR versuchen sie wenigstens die englische Aussprache hinzubekommen, hier überhaupt nicht und die Darsteller wirken sehr gelangweilt
2. Paul Temple und der Fall Genf WDR
die Darsteller haben zwar bekannten Namen, sind aber meiner Meinung nach schlecht besetzt
3. Tief in der Nacht MDR
Ein Versuch Nostalgie in ein modernes Kleid zu packen

Georg Offline




Beiträge: 2.751

12.04.2015 12:08
#2 RE: Eure Lieblingshörspiele Zitat · antworten

Wie ich bereits in einem anderen Thread erwähnte, verwechsle ich die PT-Hörspiele regelmäßig aufgrund ihrer gleichen Bauart, was mir in Abständen immer wieder das Vergnügen bereitet, einige wieder zu hören, ohne mich an den Täter zu erinnern.
Besondere Lieblingshörspiele habe ich daher nicht.
Die englischen Neuaufnahmen finde ich allesamt toll, besonders A Case for Paul Temple aber auch Paul Temple and Steve.
Natürlich werden eingefleischte Temple-Fans immer René Deltgen als Temple bevorzugen. Ich fand die Genf-Version des SR aber auch recht gelungen.
Tief in der Nacht halte ich für eine schöne neue Umsetzung eines Theaterstücks mit tollem Böttcher-Sound und super Stimmen (Peter Fricke) - mit den Cliffhanger-Mehrteilern kann dieses Hörspiel jedoch natürlich nicht mithalten. Den Stoff La Boutique fand ich nicht so überragend, ich bevorzuge aber auch die Deltgen-Version.
Übrigens muss ich auch eines der ital. Hörspiele hier erwähnen: Margò - sehr schön gemacht (toller Sound!) und mit anderer Auflösung (d.h. anderem Täter). Hier bin ich gerade am Recherchieren, ob Durbridge eigene Fassungen für das Ausland geschrieben hat (ist fast anzunehmen, siehe auch Das Messer). Warte diesbezüglich noch auf Antwort seines Sohnes, mit dem ich in Kontakt bin.
Schließlich fand ich auch den Fall Alex stets als einen der besten (von der Geschichte her). An Paul Klinger als Sprecher hat man sich eigentlich recht schnell gewöhnt.

schwarzseher Offline



Beiträge: 325

28.12.2016 19:05
#3 RE: Eure Lieblingshörspiele Zitat · antworten

Ich war sehr gespannt auf die WDR Hörspiele ( das Halstuch und Melissa )mit den "echten"Stimmen.Mein Fazit .......echt gut gemacht .Ob das jetzt daran liegt das man die Personen durch die Filme wirklich vor sich sieht ?die Erkennungsmusik ? also ich finde es super.
Natürlich habe ich bei den Hörspielen noch einiges nachzuholen ( bin erst vor ca 2 Jahren wieder auf den Geschmack gekommen )Nach dieser Erfahrung werde ich mir auch die Wallace Hörspiele in der gleichen Machart versuchen zu besorgen.Vieles kann man wohl nur noch "runterladen" und ist auf cd nichtmehr zu bekommen.( Bin da sehr altmodisch,habe lieber was in der Hand mit Cover und so )
Weiß jemand zufällig ob von Durbridge noch andere Hörspielstraßenfeger aufgelegt wurden ?

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen