Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 768 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Peter Offline




Beiträge: 2.886

12.07.2014 12:38
Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Der endgültige Durchbruch des Tonfilms, die goldene Ära des von Carl Laemmle aus Laupheim erfundenen und mit seiner "Universal City" gegründeten Studiosystems, welches allerdings gegen Ende des 2. Weltkriegs schon wieder den Keim des Scheiterns in sich trug: Im Hollywood der 30er und 40er Jahre entstanden unzählige Klassiker, wieder- und neu zu entdeckende Perlen. Visionen des schönen Scheins von Paramount, Horror im Universal-Touch, pointierte amerikanische Themen der Fox, künstlerische Freiräume der United Artists, glamouröse Künstlichkeit von MGM, brillante Unterschicht-Stories von den Warner Brothers, gekonnte Nischen-Springerei von Columbia und RKO. Hier sind meine persönlichen 100 Favoriten:

- Im Westen nichts Neues (Universal, Milestone/Cukor 1930)
- Marokko (Paramount, von Sternberg 1930)
- Der kleine Caesar (First National/Vitaphone, LeRoy 1930)
- Dr. Jekyll und Mr. Hyde (Paramount, Mamoulian 1931)
- Der öffentliche Feind (Warner, Wellman 1931)
- Frankenstein (Universal, Whale 1931)
- The Music Box (MGM, Parrott 1931)
- Ärger im Paradies (Paramount, Lubitsch 1932)
- Freaks (MGM, Browning 1932)
- Scarface (Atlantic/Ceddo/Warner, Hawks 1932)
- Der Unsichtbare (Universal, Whale 1933)
- Die Wüstensöhne (MGM, Seiter 1933)
- Die Marx Brothers im Krieg (Paramount, McCarey 1933)
- Es geschah in einer Nacht (Columbia, Capra 1934)
- Der dünne Mann (MGM, van Dyke 1934)
- Meuterei auf der Bounty (MGM, F. Lloyd 1935)
- Ein Sommernachtstraum (Warner, M. Reinhardt/Dieterle 1935)
- Unter Piratenflagge (Warner, Curtiz 1935)
- Schuld und Sühne (Paramount, von Sternberg 1935)
- Moderne Zeiten (Chaplin/United Artists, Chaplin 1936)
- Fury (MGM, Lang 1936)
- Der versteinerte Wald (Warner, Mayo 1936)
- Wem gehört die Stadt? (First National, Keighley 1936)
- Gehetzt (Wanger/United Artists, Lang 1936)
- Das Leben des Emile Zola (Warner, Dieterle 1937)
- Die gute Erde (MGM, Franklin 1937)
- Louis Pasteur (First National/Warner, Dieterle 1937)
- Sackgasse (Goldwyn/United Artists, Wyler 1937)
- Blaubarts achte Frau (Paramount, Lubitsch 1938)
- Robin Hood, König der Vagabunden (Warner, Curtiz/Keighley 1938)
- Das Doppelleben des Dr. Clitterhouse (Warner, Litvak 1938)
- Vom Winde verweht (MGM, Fleming 1939)
- Ninotschka (MGM, Lubitsch 1939)
- Die wilden Zwanziger (Warner, Walsh 1939)
- Stürmische Höhen (MGM, Wyler 1939)
- Der Glöckner von Notre Dame (RKO, Dieterle 1939)
- Jesse James (20th-Century-Fox, H. King 1939)
- Stagecoach - Höllenfahrt nach Santa Fé (20th-Century-Fox, Ford 1939)
- Das zauberhafte Land (MGM, Fleming 1939)
- Citizen Kane (Mercury/RKO, Welles 1940)
- Rebecca (Selznick/United Artists, Hitchcock 1940)
- Früchte des Zorns (20th-Century-Fox, Ford 1940)
- Der große Diktator (Chaplin/United Artists, Chaplin 1940)
- Mord / Der Auslandskorrespondent (Wanger/United Artists, Hitchcock 1940)
- Orchid, der Gangsterbruder (Warner/First National, Bacon 1940)
- They Drive by Night (Warner, Walsh 1940)
- Der große Edison (MGM, C. Brown 1940)
- Paul Ehrlich - ein Leben für die Forschung (Warner, Dieterle 1940)
- Young Tom Edison (Considine, Taurog 1940)
- Die Spur des Falken (Warner, Huston 1941)
- Verdacht (RKO, Hitchcock 1941)
- Die kleinen Füchse (United Artists, Wyler 1941)
- High Sierra (Warner, Walsh 1941)
- Casablanca (Warner/First National, Curtiz 1942)
- Sein oder Nichtsein (United Artists, Lubitsch 1942
- Der Glanz des Hauses Amberson (Mercury/RKO, Welles 1942)
- Saboteure (Universal, Hitchcock 1942)
- Mrs. Miniver (Wyler/MGM, Wyler 1942)
- Auch Henker sterben (Arnold Prod./Utd. Artists, Lang 1942)
- Madame Curie (MGM, LeRoy 1942)
- Im Schatten des Zweifels (Universal, Hitchcock 1943)
- Wem die Stunde schlägt (Paramount, Wood, 1943)
- Lifeboat (20th-Century-Fox, Hitchcock 1943)
- Five Graves to Cairo (Paramount, Wilder 1943)
- Das siebte Kreuz (Berman/MGM, Zinnemann 1944)
- Arsen und Spitzenhäubchen (Capra/Warner, Capra 1944)
- Double Indemnity (Paramount, Wilder 1944)
- Laura (20th-Century-Fox, Preminger 1944)
- Ministerium der Angst (Paramount, Lang 1944)
- Phantom Lady (Universal, Siodmak 1944)
- Das Haus der Lady Alquist (MGM, Cukor 1944)
- Mord, mein Liebling (RKO, Dmytryk 1944)
- Gefährliche Begegnung (RKO, Lang 1944)
- Haben und Nichthaben (Warner, Hawks 1944)
- Die Maske des Dimitrios (Warner, Negulesco 1944)
- Bluebeard (PRC, Ulmer 1944)
- Das verlorene Wochenende (Paramount, Wilder 1945)
- Das Bildnis des Dorian Gray (MGM, Lewin 1945)
- Die Wendeltreppe (Selznick/United Artists, Siodmak 1945)
- Spellbound - Ich kämpfe um Dich (Selznick/United Artists, Hitchcock 1945)
- Das letzte Wochenende (Clair/Popular Pictures, Clair 1945)
- Der Leichendieb (RKO, Wise 1945)
- Detour - Umleitung (PRC, Ulmer 1945)
- Tote schlafen fest (Warner, Hawks 1946)
- Berüchtigt (RKO, Hitchcock 1946)
- Die Killer (Universal, Siodmak 1946)
- Die Spur des Fremden (RKO, Welles 1946)
- Die besten Jahre unseres Lebens (Goldwyn/RKO, Wyler 1946)
- The Dark Mirror (Universal, Siodmak 1946)
- Der Schatz der Sierra Madre (Warner, Huston 1947)
- Das unbekannte Gesicht (Warner, Daves 1947)
- Die Gezeichneten ( MGM/CH, Zinnemann 1947)
- Clara Schumanns große Liebe (MGM, C. Brown 1947)
- Die Lady von Shanghai (Columbia, Welles 1947)
- Goldenes Gift (RKO, Tourneur 1947)
- Rope (Warner/Transatlantic, Hitchcock 1948)
- Macbeth (Mercury/Republic, Welles 1948)
- Das Geheimnis der Frau in Weiß (Warner, Godfrey 1948)
- White Heat (Warner, Walsh 1949)
- Der Mann, der herrschen wollte (Columbia, Rossen 1949)
- Criss Cross - Gewagtes Alibi (Universal, Siodmak 1949)
- Der Spieler (MGM, Siodmak 1949)
- Die Erbin (Paramount, Wyler 1949)
- Sunset Boulevard (Paramount, Wilder 1950)
- Asphalt-Dschungel (MGM, Huston 1950)
- Alles über Eva (20th-Century-Fox, Mankiewicz 1950)
- Das Todeshaus am Fluß (Fidelity/Republic, Lang 1950)
- Die Glasmenagerie (Warner, Rapper 1950)
- Winchester 73 (Universal, A. Mann, 1950)
- The Gunfighter (20th-Century-Fox, H. King 1950)
- Des Königs Admiral (Warner, Walsh 1950)

patrick Offline




Beiträge: 3.245

12.07.2014 13:02
#2 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Hier sind sehr viele sehr gute Filme genannt, die auch zu meinen All-Time-Favourites gehören. Allerdings vermisse ich ganz spontan folgende:

Tarzan the Ape man (1932) und weitere Weissmüller-Klassiker

King Kong (1933) (hat ja sogar Wallace-Bezug)

The hound of the baskervilles (1939)mit Basil Rathbone

The sea hawk (1940) find ich viel besser als Captain Blood.

The wolf man (1940) mit Lon Chaney Jr.

King Solomon`s Diamonds (1950)

Peter Offline




Beiträge: 2.886

12.07.2014 13:39
#3 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Holmes und King Kong hätten´s beinahe geschafft. Aber ich bin ja sowieso schon wieder bei hundertplusx gelandet...
Tarzan war weniger mein Ding, bei Sea Hawk muss ich mal nachhaken, weil ich mich einfach nicht erinnern kann...

patrick Offline




Beiträge: 3.245

12.07.2014 13:56
#4 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von Peter im Beitrag #3
Holmes und King Kong hätten´s beinahe geschafft. Aber ich bin ja sowieso schon wieder bei hundertplusx gelandet...
Tarzan war weniger mein Ding, bei Sea Hawk muss ich mal nachhaken, weil ich mich einfach nicht erinnern kann...


Würd ich bei Gelegenheit mal ansehen. Robin Hood und Sea Hawk finde ich Flynn at his best.Captain Blood gefällt mir weniger.

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

12.07.2014 14:03
#5 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Bei den vielen großartigen Klassikern liest sich die Liste wirklich sehr gut, Kompliment!
Neben den bereits genannten "King Kong und die weisse Frau" und "Der Hund von Baskerville" würden mir u.a. noch einfallern:

- Lichter der Großstadt (1931, Charlie Chaplin)
- Die 42. Straße (1933, Lloyd Bacon)
- Swing Time (1936, George Stevens)
- Leoparden küsst man nicht (1938, Howard Hawks)
- Mr. Smith geht nach Washington (1939, Frank Capra)
- Die Nacht vor der Hochzeit (1940, George Cukor)
- Fantasia (1940, James Algar & Samuel Armstrong)
- Der große Wurf (1942, Sam Wood)
- Frau ohne Gewissen (1944, Billy Wilder)
- Ist das Leben nicht schön? (1946, Frank Capra)
- Das Wunder von Manhattan (1947, George Seaton)
- Red River (1948, Howard Hawks)
- Sprung in den Tod (1949, Raoul Walsh)

Aber selbst eine Top-100 ist ja letztenendes so klein, dass man einfach viel zu vielen die Tür vor der Nase zuschlagen muss.

Peter Offline




Beiträge: 2.886

12.07.2014 14:23
#6 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Die meisten der vom Abt genannten Filme sind bei mir auch erst in der letzten Runde rausgefallen, es ist eben einfach schwierig. Außerdem entspricht "Double Indemnity" der "Frau ohne Gewissen" (der deutsche Titel ist mir einfach zu blöd), "White Heat" entspricht "Sprung in den Tod". Die sind also drin...

Der schwarze Abt Offline



Beiträge: 3.879

12.07.2014 19:53
#7 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Hast ja recht. Die deutschen Titel bleiben mir nunmal meist besser im Gedächtnis. Allerdings war es wirklich keine besonders gute Entscheidung, den Streifen "Frau ohne Gewissen" zu nennen.

patrick Offline




Beiträge: 3.245

16.08.2014 22:57
#8 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von Peter im Beitrag #3
Holmes und King Kong hätten´s beinahe geschafft. Aber ich bin ja sowieso schon wieder bei hundertplusx gelandet...
Tarzan war weniger mein Ding, bei Sea Hawk muss ich mal nachhaken, weil ich mich einfach nicht erinnern kann...


Schon komisch, dass hier noch nie jemand über King Kong geschrieben hat. Ist dieser doch ein Wallace Film.

Peter Offline




Beiträge: 2.886

15.10.2014 19:05
#9 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von patrick ebner im Beitrag #8
Schon komisch, dass hier noch nie jemand über King Kong geschrieben hat. Ist dieser doch ein Wallace Film.

Also, ich hab´s mir überlegt und möchte "King Kong" unbedingt doch noch in meine Liste aufnehmen. Da es bei mir sowieso meistens nur eine Top-circa-X ist, brauche ich dafür ja niemanden rauszuschmeißen...

patrick Offline




Beiträge: 3.245

15.10.2014 22:07
#10 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von Peter im Beitrag #9
Zitat von patrick ebner im Beitrag #8
Schon komisch, dass hier noch nie jemand über King Kong geschrieben hat. Ist dieser doch ein Wallace Film.

Also, ich hab´s mir überlegt und möchte "King Kong" unbedingt doch noch in meine Liste aufnehmen. Da es bei mir sowieso meistens nur eine Top-circa-X ist, brauche ich dafür ja niemanden rauszuschmeißen...



Ich glaub ich schmeiß mal nen King Kong Bericht in´s Forum. Ist schon komisch, dass das noch nie jemand gemacht hat. Allerdings bezieh ich mich da lieber auf die 2005er Verfilmung. Das Original von 1933 hab ich zwar mehrmals gesehen, ist aber doch schon lange her. Auf DVD hab ich nur die 2005er.

Peter Offline




Beiträge: 2.886

16.10.2014 06:59
#11 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von patrick ebner im Beitrag #10
...Ich glaub ich schmeiß mal nen King Kong Bericht in´s Forum. Ist schon komisch, dass das noch nie jemand gemacht hat. Allerdings bezieh ich mich da lieber auf die 2005er Verfilmung...

Klar, das lohnt sich auf jeden Fall. Eigentlich hatte ich mir die 2005er Version gar nicht anschauen wollen, von wegen übertriebene Technik, unnötiger Schnickschnack, schlechte Erfahrung mit anderen Neuverfilmungen im Allgemeinen und früheren Remakes von "King Kong" im Speziellen ... Zum Glück habe ich ihn trotzdem gesehen, denn er hat mir dann so richtig gut gefallen...

patrick Offline




Beiträge: 3.245

16.10.2014 07:12
#12 RE: Hollywood Top-100, 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von Peter im Beitrag #11
[quote=patrick ebner|p7370376]
Klar, das lohnt sich auf jeden Fall. Eigentlich hatte ich mir die 2005er Version gar nicht anschauen wollen, von wegen übertriebene Technik, unnötiger Schnickschnack, schlechte Erfahrung mit anderen Neuverfilmungen im Allgemeinen und früheren Remakes von "King Kong" im Speziellen ... Zum Glück habe ich ihn trotzdem gesehen, denn er hat mir dann so richtig gut gefallen...


Ja. Es ist eine wirklich tolle Hommage an das Original. Das gleiche Logo. Was mir besonders gefällt ist,dass er in den 30er Jahren angesiedelt ist, also in jener Zeit in der das Original gedreht wurde. Die Handlung selbst folgt auch dem Klassiker. Als misslungen möchte ich die 76er Version bezeichnen. Die hat mir gar nicht gefallen.

Stroheim Offline




Beiträge: 170

19.10.2014 16:55
#13  Hollywood Highlights der Jahre 1944 bis 1955 Zitat · Antworten

´



Ich beschränke mich auf die Nennung jeweils eines Lieblingstitels aus den Jahren 1944 bis 1955:





1944: Murder, My Sweet , Edward Dmytryk

http://www.nytimes.com/movies/movie/3384...-Sweet/overview




1945: Scarlet Street , Fritz Lang

http://www.openculture.com/2012/10/fritz...reeti_1945.html




1946: Notorious , Alfred Hitchcock

http://www.rogerebert.com/reviews/great-movie-notorious-1946




1947: Brute Force, Jules Dassin

http://www.deepfocusreview.com/reviews/bruteforce.asp



1948: Force of Evil, Abraham Polonsky

http://www.newrepublic.com/article/film/...n-force-of-evil

http://filmsnoir.net/film_noir/force-of-evil-1948.html




1949: Criss Cross, Robert Siodmak

http://bernardschopen.tripod.com/cross.html




1950: D.O.A., Rudolph Maté

http://www.openculture.com/2013/05/doa_b..._mate_1950.html




1951: The Thing from Another World, Christian Nyby

http://www.artofthetitle.com/title/the-t...-another-world/




1952: Without Warning, Arnold Laven

http://www.filmnoirfoundation.org/arnoldlaven.pdf



1953: The Naked Spur, Anthony Mann

http://sensesofcinema.com/2003/cteq/naked_spur/




1954: Them!, Gordon Douglas


http://theredlist.com/wiki-2-17-513-863-...-douglas-1.html




1955: Kiss Me Deadly, Robert Aldrich

http://www.filmsite.org/kiss.html






......................................





´

Peter Offline




Beiträge: 2.886

26.09.2015 10:54
#14 RE: Hollywood Highlights 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Schöne Ergänzung, auf besonderen Ratschlag aus dem Noir-Thread dieses Forums:

Die seltsame Liebe der Martha Ivers (Regie: Lewis Milestone, 1946. Mit Van Heflin, Barbara Stanwyck, Kirk Douglas, Lizabeth Scott)

Eine Art "Middle-Milestone". Berühmt wurde Lewis Milestone mit einem ganz frühen Werk, der Remarque-Verfilmung "Im Westen nichts Neues". Und reüssierte ganz spät wieder besonders mit der 62er-Version von "Meuterei auf der Bounty" (wenn auch nur als Reeds Ersatzmann). Seine Zwischenfilme haben diese Berühmtheit nicht erreicht, zeigen aber, wie man am Beispiel "Ivers" gut sieht, Milestones Sinn für einen eigenwilligen, reizvollen Stil innerhalb der 40er-Jahre-Noirs.
Wir bestaunen ein finster verwobenes Beziehungsdrama mit Hass, Hab- und Eifersucht als Triebfedern. Sehr empfehlenswerter Film, auch wenn im Hintergrund der gute Miklós Rózsa arg überbeansprucht wurde....

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

26.09.2015 11:32
#15 RE: Hollywood Highlights 1930 - 1950 Zitat · Antworten

Zitat von Peter im Beitrag #14
auch wenn im Hintergrund der gute Miklós Rózsa arg überbeansprucht wurde....

Ein völliges Ding der Unmöglichkeit. Aber freut mich, dass der Film dir auch so gut gefallen hat.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz