Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Francis Durbridge
Giacco Offline



Beiträge: 1.822

05.07.2014 12:34
Mélissa (TV 1968, Frankreich) Zitat · Antworten

Da ich hier noch keine Einträge zu der französischen TV-Fassung gefunden habe, möchte ich mit der Angabe der Hauptdarsteller einen ersten Beitrag leisten:

Corinne Marchand - Melissa
Pierre Michael - Christian Dancourt (Guy Foster)
William Sabatier - Comm. Laurent (Inspektor Cameron)
Claude Titre - Jean Claude Lefranc (Don Page)
Philippe Dumat - Stephane Auclair (Felix Hepburn)
Micheline Francey - Madeleine Auclair (Paula Hepburn)
Perette Pradier - Carole Salva (Carol Stewart ?)
Jean Michaud - Dr. Salmon (Dr. Swanson)
Regie: Abder Isker

Georg Offline




Beiträge: 3.044

05.07.2014 15:11
#2 RE: Mélissa (TV 1968, Frankreich) Zitat · Antworten

Dieser Farbfilm von Abder Isker besteht aus (nur) zwei Teilen à ca. 100 Minuten. Wie bei den französischen Durbridge-Filmen üblich, wurde die Originalhandlung beibehalten und nur ganz geringfügig geändert (wobei ich mich jetzt an so gut wie gar nichts erinnere, was nicht auch bei Durbridge gestanden wäre). Die Aufgabe der Autoren für die "Adapation pour la télévision" dürfte somit wohl lediglich im Übersetzen des Originaltextes bestanden haben. Die Handlung spielt in Frankreich (Paris und Umgebung), demnach tragen sämtliche Figuren auch diesbezügliche Namen. Aus "Melissa" wurde so auch "Mélissa" (den Titel des Threads habe ich diesbezgl. korrigiert).
Das typische Melissa-Lied ist hier ein sehr langsamer, trister Chanson, der von einer tiefen Frauenstimme gesungen wird.
Der einzige Cliffhanger ist das Auffinden des ermordeten Mädchens (=im Original Mary Antrobus) im Landhaus von Guy Foster, der in der frz. Fassung Christian Dancourt heißt.
Das Ende entspricht der BBC-Version, d.h. der Täter flieht nicht und wird auch nicht bei dem Versuch zu fliehen erschossen.
Insgesamt eine sehr schöne Adaption!

Giacco Offline



Beiträge: 1.822

05.07.2014 16:21
#3 RE: Mélissa (TV 1968, Frankreich) Zitat · Antworten

Besten Dank für die ausführlichen Informationen.

Georg Offline




Beiträge: 3.044

06.07.2014 10:48
#4 RE: Mélissa (TV 1968, Frankreich) Zitat · Antworten

Der erste Teil ging am 29.06.1968 um 21.12. auf dem 2. Kanal auf Sendung und dauerte 104'31'', der 2. Teil wurde eine Woche später, am 06.07.1968 (also heute vor 46 Jahren!!) um 21.00 Uhr gezeigt. Er lief exakt 105'00''.

Weitere Infos werde ich demnächst auf die Durbridge-Homepage laden, hier nochmal eine kurze Übersicht und einige Screenshots. Giacco hatte die Personen richtig zugeordnet!

Regie: Abder Isker
Musik: Mireille (Titellied)

Corinne Marchand: Mélissa Dancourt (=Melissa Foster)
Pierre Michael: Christian Dancourt (=Guy Foster)
William Sabatier: Commissaire Laurent (=Inspektor Cameron)
Claude Titre: Jean-Claude Lefranc (=Don Page)
Philippe Dumat: Stéphane Auclair (=Felix Hepburn)
Micheline Francey: Madeleine Auxlair (=Paula Hepburn)
Perrette Pradier: Carole Salva (=Joyce Dean)
Jean Michaud: Docteur Salmon (=Dr. Swanson)
Catherine Allégret: Aline Grazielli (=Mary Antrobus)



Vorspann


Mélissa Dancourt


Die Auclairs holen Mélissa zu einer Party ab


Mélissa und eine neue Hutschachtel


Christian (=Guy) bei der Arbeit.


Der Commissaire und sein Assistent verhören den Rennfahrer auf dessen Party


Christian (=Guy) erhält einen mysteriösen Anruf von Mélissa


Docteur Salmon (=Dr. Swanson)


Im Friseursalon "Alex" wo Christian (=Guy) Monsieur Grazielli (=Peter Antrobus) trifft.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz