Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.806 mal aufgerufen
 Francis Durbridge
Georg Online




Beiträge: 3.049

19.03.2012 15:27
Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Paul Temple und der Fall Gilbert
Achtteiliges Hörspiel von Francis Durbridge
Erstsendung: 04.01.1957-22.02.1957
basierend auf dem Originalhörspiel „Paul Temple and the Gilbert Case“ von 1954


Paul Temple René Deltgen
Steve Temple Annemarie Cordes
Charlie, sein Diener Herbert Hennies
Sir Graham Forbes Kurt Lieck
Wilfried Stirling Ernst Ginsberg
Berry Wayner Lilly Towska
Lance Reynolds Heinz Schimmelpfennig
Dick Metcalf Philipp Gehly
Inspektor Kingston Werner Lieven
Howard Gilbert Alwin Joachim Meyer
Mrs. Talbot Ursula von Reibnitz
Gefängniswärter Hans Olsen
Peter Galino Peter René Körner
Lynn Ferguson Marie-Luise Etzel
Louis Fabian Wolfgang Eichberger
ein Kellner Fritzleo Liertz
Miss White Trude Meinz
Dan Priestley Carl Brückel
Sergenat Johnson Eugen Lundt
---------------- --------------------
Buch Francis Durbridge
Übersetzung Marianne de Barde
Musik Hans Jönsson
Regie Eduard Hermann
Eine Produktion des WDR


Inhalt
Diesmal ist es nicht Sir Graham Forbess, der Paul Temple aufsucht, sondern der Vater des ermordeten Mannequins Brenda Sterling. Wilfried Stirling bittet den Kriminalschriftsteller, der gerade dabei ist, in den Urlaub zu fahren, sich den Fall Gilbert nochmals anzusehen. Denn der Mordfall wurde bereits aufgeklärt, der Täter – es handelt sich dabei um den Verlobten der Ermordeten – sitzt hinter Gittern. Er hat auch zweimal gestanden. Und dennoch kommen Sterling, der Howard Gilbert zunächst selbst für schuldig hielt, Zweifel. Es bleibt noch eine Woche bis zur Exekution. Temple nimmt sich des Falles an und beginnt einen Wettlauf gegen die Zeit, gilt es doch, den wahren Täter zu finden und die wahren Hintergründe zu klären, ehe Gilbert hingerichtet wird. Und kaum beginnt der renommierte Hobbydetektiv im Morast zu graben, gibt es auch schon eine weitere Leiche. Eine Freundin der Ermordeten, sie hieß June Michael, erliegt ihrem vermeintlichem Selbstmordversuch. Bald gibt es eine weitere Leiche und die Spur führt in einen dunklen Nachtclub namens La Mortola, der von einem obskuren Mr. Fabian betrieben wird. Welche Rolle spielen Lance Reynolds, Gilberts Exmitbewohner und dessen Freundin Brenda? Paul Temple darf auf die Hilfe des arroganten Inspektor Kingston nicht hoffen. Dann ergibt sich aber eine neue Spur und bald wird klar, warum allen drei Mordopfern der linke Schuh gefehlt hat und wer der geheimnisvolle Hintermann ist, der sich Hamilton nennt …

Tommy fischt erstmals in der Themse
Am Ende des Hörspiels erklärt Paul Temple, der Fall „Gilbert“ sei bereits sein 14. gewesen. Das stimmt, rechnet man die BBC-Hörspiele zusammen, im deutschen Sprachraum war es allerdings „erst“ sein siebenter Einsatz. Auch die Zutaten zum Fall Gilbert sind die üblichen, diesmal ist der geheimnisvolle Gegenstand ein Damenschuh, der allen Mordopfern fehlt und natürlich gibt es auch wieder einen obskuren Nachtclub samt Besitzer mit französischem Akzent. Durbridge dürfte ein Faible für Verdächtige mit diesem Akzent gehabt haben, kommt doch beinahe in jedem seiner Hörspiele eine derartige Person vor (auch in den vor kurzem hier von mir besprochenen „Paul Temple and Steve“ und „A Case for Paul Temple). Die obligatorische Cocktailparty darf natürlich nicht fehlen und Steve ist herrlich naiv („Paaaaaaul!!!!“) und wirkt manchmal beinahe etwas dümmlich. Temple selbst verschweigt selbst seiner Angetrauten, wen er für den geheimnisvollen Drahtzieher (der diesmal das Pseudonym „Hamilton“ trägt) hält und gibt seiner neugierigen Gattin auf direkte Fragen keine konkreten Antworten. Erstmals kommt in diesem Fall auch der in späteren Folgen noch auftauchende Running Gag mit der Frage „Wo fischt Tommy?“ vor. Diese Frage muss Steve Paul am Telefon stellen, wenn diese irgendwo hinkommen soll. Antwortet der Gesprächspartner nicht „In der Themse“, so ist es garantiert eine Falle und der Mann am anderen Ende der Leitung hat seine Stimme nur verstellt und Paul nachgeahmt. In „Der Fall Gilbert“ ist dies noch nicht von Bedeutung, hat aber in späteren Folgen der Reihe Relevanz.
Waren bereits im Vorgänger „Der Fall Madison“ Musikstücke zu hören, die später im TV-Mehrteiler „Das Halstuch“ nochmals vorkamen, so kommt auch hier jene Komposition vor, die Hans Jönsson später im „Halstuch“ verwendete, als die Außenaufnahme des Nachtclubs „Finale“ zu sehen war.
Zur Besetzung ist zu sagen, dass hier die üblichen Verdächtigen – im wahrsten Sinne des Wortes – versammelt sind, was gleichzeitig Wiedererkennungs- und Wohlfühlfaktor ist.
Ein spannendes, typische Durbridge-Hörspiel, das der britische Schriftsteller 1965 zum Roman „Another Woman’s Shoes“ umarbeitete, der im deutschen Sprachraum unter dem Titel „Die Schuhe“ erschien und ganz starke Handlungsparallelen hat. Protagonisten des Romans sind allerdings Kriminalschriftsteller Mike Baxter und dessen Frau Linda. Beinahe sämtliche Personennamen wurden ausgetauscht. Durbridges üblicher Trick, dieselbe Story zweimal zu verwenden.

Baal1985 Offline



Beiträge: 53

01.06.2012 10:57
#2 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Ich kann mich nur anschliessen. "Der Fall Gilbert" hat mich Durbridge-suechtig gemacht. Eine sehr spannende Handlung, bei der der Hoerer unbedingt wissen will, wie es weitergeht. Die Aufloesung ist nachvollziehbar und es gibt sogar Punkte, an denen man als Hoerer den Taeter selbst erraten kann. Auch nach Jahren immer wieder grosses Kino in der Hifi-Anlage.

Steve Offline



Beiträge: 19

27.04.2013 11:30
#3 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Der Gilbert-Fall ist mein absoluter Lieblingsfall! Ich kann ihn immer wieder hören und finde die Handlung plausibel! Vor allem wird der Täter vorher von Steve schon erahnt und beim späteren Aufzählen der möglichen Täter aber nicht mehr genannt!
Ein weiterer Pluspunkt ist, dass in diesem Fall Annemarie Cordes die Steve spricht! Ich bin absolut begeistert von ihr!

Clifton Morris Offline



Beiträge: 116

01.05.2013 23:21
#4 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Ich erinnere mich an die Mitternachtskrimi-Ausstrahlung im Deutschlandfunk 1987. Damals noch um 23.05 Uhr. Leider verpasste ich die letzten beiden Folgen durch eine Urlaubsreise. So musste ich Jahre auf die Auflösung warten. Vor einigen Jahren berichtete eine Zeitung, dass sich Durbridge-Fans in Köln in einer Gaststätte treffen, die vom Sohn des "Verdächtigen Nr. 1" Peter René Kröner betrieben wird/wurde. Ist bekannt, um welches Lokal es sich in Köln handelt?

Gubanov Offline




Beiträge: 16.119

01.05.2013 23:28
#5 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Eine halbe Minute gegoogelt: Die Kneipe des Sohns von Peter René Körner (nicht Kröner) heißt ... Überraschung: "Körner's".
Der Express berichtet über die Gaststätte in einem Artikel, der aber leider nichts in Richtung Durbridge erwähnt.
http://www.express.de/nippes--riehl--nie...12,8567886.html

brutus Offline




Beiträge: 12.957

30.09.2014 09:16
#6 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Der WDR bingt diese Hörspiel nochmal in 2 Teilen am

30. Oktober 21:05 - 24:00 Uhr WDR 5 Teil 1
31. Oktober 21:05 - 24:00 Uhr WDR 5 Teil 2

Vandyke Offline



Beiträge: 34

04.10.2014 10:12
#7 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Dieser Fall scheint äußerst beliebt zu sein. Es ist die dritte Wiederholung in den letzten 10 Jahren, nachdem der WDR es zum Jubiläum der Abspaltung vom NDR schon mal komplett gesendet hat und der DLF hat es in seinem Samstagskrimi schon mal gebracht.
Meiner Meinung nach ist es neben Madisson das Stück, wo es am einfachsten ist, den geheimnisvollen Drahtzieher im Hintergrund zu erraten.

Mamba91 Offline



Beiträge: 745

01.10.2015 21:47
#8 RE: Bewertet Hörspiel: "Paul Temple und der Fall Gilbert" (1957, 5) Zitat · Antworten

Zitat von brutus im Beitrag #6
Der WDR bingt diese Hörspiel nochmal in 2 Teilen am

30. Oktober 21:05 - 24:00 Uhr WDR 5 Teil 1
31. Oktober 21:05 - 24:00 Uhr WDR 5 Teil 2



Das Hörspiel kann man sich zur Zeit (noch) in der ARD Mediathek anhören. Das dürfte zumindest für diejenigen interessant sein, die die Paul-Temple-Hörspiele noch nicht kennen und antesten möchten.

Teil 1:
http://www.ardmediathek.de/radio/WDR-H%C...mpage=page.info

Teil 2:
http://www.ardmediathek.de/radio/WDR-H%C...castId=23074086

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz