Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.191 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
fritz k Offline



Beiträge: 243

15.04.2006 10:48
Karl Georg Saebisch Zitat · Antworten

Karl Georg Saebisch, recht unbekannter Schauspieler, der u.a. in Jürgen-Roland-Stahlnetz-Folgen dabei war, spielte auch unter Roland die Hauptrolle in "Der rote Kreis".
Roland wollte für den Inspektor Parr lieber Saebisch als Lowitz.
Meiner Meinung nach liefert Saebisch eine hervorragende schauspielerische Leistung ab, sehr nuanciert und genau gespielt. Allerdings ist trotz des handwerklichen Top-Niveaus die Figur einen Hauch zu altbacken und großväterlich geraten, vielleicht auch wegen der schon biederen Fernseherfahrungen immerhin auch erst noch 1959.
Trotzdessen ein nachhaltig einprägsamer Inspektor.
In "Die Bande des Schreckens" spielt Saebisch dann noch eine Nebenrolle, im Kino war er dann gar nicht (?) mehr zu sehen.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 536

15.04.2006 13:08
#2 RE: Karl Georg Saebisch - Meinungen zum Schauspieler ( 28 ) Zitat · Antworten
In die Rolle, zumindest so wie sie letztendlich ausfiel, hätte Siegfried Lowitz überhaupt nicht gepasst. Komisch, dass er möglicherweise anhand des Drehbuchs überhaupt noch zur Debatte stand. Die Rolle brauchte schon einen gewissen väterlichen, tendenziell eher großväterlichen Typ und dafür wäre Lowitz dann doch ne Naht zu jung gewesen.
Ich fand K.G. Saebisch als Ermittler gut, wenngleich auch ihm gewisse Knaller-Szenen (so was aus der Kategorie: "Nummer 7!" in 'Der Frosch mit der Maske') nicht vergönnt waren, die das Alter des Ermittlers natürlich trotzdem zugelassen hätte. Er ergänzte sich sehr gut mit Klausjürgen Wussow, was mir sehr gut gefiel. Beide schafften im "roten Kreis" genau das, was Harald Leipnitz in der "Gruft mit dem Rätselschloss" ebenso misslang wie Harry Meyen.

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2008 10:23
#3 RE: Karl Georg Saebisch - Meinungen zum Schauspieler ( 28 ) Zitat · Antworten

Habe mir "Der rote Kreis" gestern mal wieder angesehen. Der Film ist sowieso einer der besten Wallace-Filme für mich.

Also mir gefällt Karl-Georg Saebisch als Chefinspektor Parr sehr gut. Er spielt die Rolle ruhig,weise,trocken und nüchtern.
Ich finde ihn ganz witzig und vor allen Dingen glaubhaft in der Rolle. Das betrifft auch seine Rolle als Bankier Monkford/Lehrer Monkford in "Die Bande des Schreckens".

Sehr mit ihm zu empfehlen:

"Der Richter und sein Henker" von Friedrich Dürrenmatt BRD 1957 Regie:Franz Peter Wirth

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.586

09.02.2008 14:24
#4 RE: Karl Georg Saebisch - Meinungen zum Schauspieler ( 28 ) Zitat · Antworten

Eine weitere Empfehlung für Liebhaber des Kriminalfilm - Genres ist natürlich die "STAHLNETZ" - Episode "Verbrannte Spuren" ( 1960 ), wo Saebisch als Ermittler wiederum Eddi Arent als Assistent zur Seite gestellt wurde.

brutus Offline




Beiträge: 12.978

08.01.2013 16:08
#5 RE: Karl Georg Saebisch - Meinungen zum Schauspieler ( 28 ) Zitat · Antworten

Im Nebelmörder hat er eher eine kleine Rolle als relativ strenger Onkel des Primaners Heinz Auer, aber auch den verkörpert er glaubwürdig.
Er gibt auch einen der Zwölf Geschworenen im gleichnamigen Fernsehfilm. Neulich sah ich auch eine Folge von Der kleine Doktor mit ihm.
Aber im roten Kreis hat er sicherlich seinen besten Auftritt: als Chefinspektor Parr. Dieser besticht durch souveräne Gelassenheit, Kombinationsgabe und das Vertauen auf 40 Jahre Yard-Erfahrung, all das kann Saebisch auch widerspiegeln. Ein jüngerer wie z.B. Lowitz wäre da nicht passend gewesen, zumal es noch eine Besonderheit gibt: Parr ist der einzige Familienvater unter den Wallace-Ermittlern in der ganzen Rialto-Reihe (zumindest zum jeweiligen Handlungszeitpunkt).

Viele Grüße
Brutus

Tremor Offline



Beiträge: 126

20.01.2013 20:33
#6 RE: Karl Georg Saebisch Zitat · Antworten

Saebisch hatte zweifellos Glück, dass er dem Bild seiner Wallace-Rollen äusserlich entsprach.
Dennoch ist er für mich einer der schlechtesten Darsteller der ganzen Reihe (neben Uta Levka, Viktor de Kowa, Sigrid von Richthofen, Lil Dagover und Uschi Glas).

Markus Offline



Beiträge: 658

23.01.2013 11:39
#7 RE: Karl Georg Saebisch - Meinungen zum Schauspieler ( 28 ) Zitat · Antworten

Zitat von Mike Pierce
Sehr mit ihm zu empfehlen:

"Der Richter und sein Henker" von Friedrich Dürrenmatt BRD 1957 Regie:Franz Peter Wirth



Dem kann ich mich anschliessen - inzwischen auch wieder (auf DVD) zu sehen:
http://www.amazon.de/Stra%C3%9Fenfeger-4...58937418&sr=1-3

Gruss
Markus


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Hans Paetsch »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz