Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.385 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Peitschenmönch Offline




Beiträge: 536

19.11.2005 01:50
Richard Häussler Zitat · Antworten

Richard Häussler spielte in:

- "Zimmer 13"
- "Das indische Tuch"
- "Die seltsame Gräfin"

Er ist für mich durch "Zimmer 13" so was wie der Inbegriff des schneidigen Gentleman-Gauners. Einer der trotz aller Kompromisslosigkeit, doch irgendwo in seinem Typ Gentleman bleibt und in seiner Art auffällig stilbetont ist. In seinen anderen beiden Rollen kommt sein Stil, stark geprägt durch seine Sprache, ebenfalls sehr gut zur Geltung.
Der etwas komischere Part im "Tuch", der Chef-Gangster-Part in "Zimmer 13" und der Part des eingeengten Ausnutzers und Ausgenutzten in "Gräfin" boten ihm letztlich sogar drei vergleichsweise sehr unterschiedliche Rollen innerhalb der Reihe.
Im "Würger von Schloss Blachmoor" hatte er, so weit ich mich erinnere, auch einen wieder interessant variierenden Part. Ich glaube eine recht toughe Rolle.
Ein sehr prägnanter Schauspieler, der die große Rolle in "Zimmer 13" verdient hatte, aber sonst leider, auch allgemein beim Film, etwas zu selten zur Geltung kam.
Ich hab ihn irgendwann noch mal in einem recht gut gemachten Schlagerfilm mit Peter Kraus gesehen (müsste "Wenn man baden geht in Teneriffa" gewesen sein), aber das war's leider.

Weiß jemand woran oder wodurch er so jung gestorben ist?

fritz k Offline



Beiträge: 243

20.11.2005 19:13
#2 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

Hallo,
Richard Häußler fand ich schon immer große Klasse. Seine Charaktere sind zwar nicht so auffällig, wie die einiger Partner, aber auf den zweiten Blick sticht er doch nachhaltig hervor. Gerade seine Charaktere in dem Grau zwischen Gut und Böse sind ganz Wallace-geeignet. Am besten fand ich ihn in "Die seltsame Gräfin", in "Das indische Tuch" eine interessante Variation zu Wener Peters, der ja auch so hinterhältige, schwache Typen gespielt hat.
In "Zimmer 13" finde ich ihn nach wie vor fehlbesetzt, das abgrundtief Böse bei Joe Legge, das ja der eigentliche Auslöser für die Morde der Haupttäterin letztendlich ist, verwässert, wenn Joe Legge als Gentleman-Bösewicht dargestellt wird. Daran krankt meiner Meinung nach sogar der ganze Film, soll aber absolut nicht heißen, daß Häußler nicht ein hervorragender Darsteller ist.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.364

20.11.2005 20:43
#3 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

Eine hervorragende Figur machte er auch in DER FALL RABANSER. In seinen Wallace-Rollen konnte er jeweils, wie bereits geschreiben, ebenfalls überzeugen.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

20.11.2005 22:35
#4 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Weiß jemand woran oder wodurch er so jung gestorben ist?

Richard Häussler ist umgehend nach Zimmer 13 gestorben (1964). Allerdings finde ich über google.de keine Infos dazu.
Hier weiß vielleicht Joachim Kramp genaueres...

Gruß, Ewok

Chinesische Nelke Offline



Beiträge: 136

24.11.2005 11:56
#5 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

Richard Häußler wurde am 26.10.1908 geboren und starb am 28.09.1964 mit 55 Jahren in München München, ich weis allerdings nicht woran.
Schade, dass man ihn deshalb nie in einem Farb-Wallce sah, das wäre ein Genuß gewesen.

Chinesische Nelke

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2008 18:48
#6 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten
Für mich war Richard Häussler eine sehr elegante Erscheinung mit sehr prägnanter Stimme.
Am Besten gefiel er mir in "Die seltsame Gräfin" und "Zimmer 13".
Beim letztgenannten verkörperte er den Gangster Joe Legge gekonnt eiskalt und berechnend.

Sein Dialog in "Der Würger von Schloß Blackmoor" ist einfach herrlich:
"Ich fürchte, unser Gespräch wird zu tiefsinnig."

Ich hätte ihn bei Wallace gerne mal in einer positiven Rolle erlebt.

Auch seine Regie-Arbeiten wie z.B. "Die schöne Tölzerin", "Der Glockengießer von Tirol" oder "Der Adler vom Velsatal" gefallen mir sehr.

Schade, dass der sympathische Schauspieler und Regisseur so früh verstarb.





Ebenfalls einer der vielen Künstler, die ich sehr gerne sehe.





Tolle Fotos von Richard Häussler:
http://film.virtual-history.com/person.php?personid=5422



Gruß
Mike
Kleine Offline




Beiträge: 77

29.07.2008 17:35
#7 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

Er ist in München geboren??? Ich dachte er kommt aus Preußen, da er das R ziemlich hörbar rollte. Seine Rollen in Edgar Wallace habe ich gerne gesehen.

Sei der, der du selbst glaubst zu sein.
Either one hates him, or one loves him. I prefer the second possibility.:-D

ulr000 Offline



Beiträge: 7

27.01.2009 00:58
#8 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

RICHARD HÄUSSLER, der durch zahlreiche Filme bekanntgewordene Schauspieler und Regisseur,
ist in München im Alter von 56 Jahren einem Herzinfarkt erlegen.
Häussler war mit der Schauspielerin Maria Andergast verheiratet,
die vor wenigen Tagen in der Nähe von München in einen schweren Verkehrsunfall
verwickelt worden war.

aus dem Hamburger Abendblatt erschienen am 30.09.1964

HorstFrank Offline



Beiträge: 697

09.02.2009 18:54
#9 RE: Richard Häussler - Meinungen zum Schauspieler (5) Zitat · Antworten

Ich fand ihn in allen seinen Rollen großartig. Aber mir gefällt er am besten in "Zimmer 13". Ich könnte mir diesen Film immer wieder ansehen - nur wegen der Figur des "Joe Legge". Einfach genial!

Walter Rilla »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz