Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 716 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Dirk Offline



Beiträge: 2.788

04.02.2004 19:25
Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Hallo,

was mich mal interessieren würde: Welcher war euer erster (erst gesehener) Edgar Wallace-Film?

Meiner war DER HUND VON BLACKWOOD CASTLE.

MfG
Dirk

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

04.02.2004 19:27
#2 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Bei mir war's "Der Frosch mit der Maske". Ich habe Kriminalhörspiele gesammelt und downgeloadet wie wild. Dabei bin ich auf Wallace gekommen und 2 Tage später lief "Der Frosch mit der Maske". Viele der Filme liefen dann während ich auf Kreta war...Mist!!! Deshalb kenne ich "Das indische Tuch", "Der grüne Bogenschütze", "Die blaue Hand" und "Die Tote an der Themse" noch nicht...

Saskia Offline



Beiträge: 359

04.02.2004 20:46
#3 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Hallo,

hm, ich glaube, das war auch DER HUND VON BLACKWOOD CASTLE. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass ich oft DAS GASTHAUS AN DER THEMSE und eben den anderen gesehen habe. Ansonsten kann ich mich nicht mehr so doll dadran erinnern, ist schon lange her... .

Viele Grüße,

Saskia

Benny Offline




Beiträge: 2.451

04.02.2004 21:29
#4 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Tja. Ratet mal...

florian Offline




Beiträge: 323

04.02.2004 22:03
#5 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

na ich weiß es noch wie heute.
am 2-.10.1973 in ZDF "Der Zinker", es war ein Dienstag.
Als 10jähriger durfte man schon mal bis 21.ooh aufbleiben.
Dieser Film hat meine Wallace-Leidenschaft geweckt. Die Filme wurden dann abwechselnd
ca. im 4 Wochen-Rhythmus gezeigt :
Die "harmloseren" dienstags um 19.30h , die "härteren"(Bande,Frosch) samstags
nach der Sportschau gegen 23.30 h. Da konnte man betteln und flehen,
es gab keine Erlaubnis, selbst am Wochenende soooo lange aufzubleiben.
(was mich natürlich maßlos ärgerte) Video-Recorder muss es damals schon gegeben
haben, allerdings zu Preisen, die sich nicht jede Familie leisten konnte.

Am 22.03.1974 (ein Samstag) hatte ich dann meine "Nachtpremiere". Die toten Augen von London.
Ich stellte ganz einfach meinen Wecker, betete darum, dass die Eltern früh zu Bett gehen,
schlief natürlich vor lauter Aufregung eh nicht, war pünktlich vor dem Monitor, nur die
Sportschau überzog mal wieder maßlos. Wohl mit gut 3/4 stündiger Verspätung gings dann los,
und bereits nach den ersten Minuten zitterte ich wie Espenlaub (vor Grusel natürlich)
Die letzten Minuten des Filmes gingen mir verloren. Wut-schnaupend stand mein Vater vor mir,
drehte gerade in der Szene, wo Karin Baal unfreiwillig baden geht, kurzerhand den Fernseher ab
und wusste gleich die Strafe, die mich am härtesten traf : das Verbot , den nächsten Wallace
(es handelte sich um die seltsame Gräfin) zu sehen.
Ich muss es wohl mit Charme und Witz geschafft haben, die seltsame Gräfin "durfte" ich sehen
(an einem Dienstag).

Man mag darüber schmunzeln, wenn ich schreibe, die "harmloseren" bzw. "härteren" Wallace-Streifen.
In den 70iger Jahren gab es im ZDF diverse Wiederholungen der Serie. Aber es wurden auch kurzfristig
Filme vom Programm abgesetzt, wenn die damalige Terror-Welle ( Baader-Meinhof; Ermorderdung vom
Arbeitgeber-Präsidenten, Entführungen etc.) in Deutschland eskalierte.
Filme mit Banden-Problematik (Frosch, Bande des Schreckens) wurden einfach nicht gezeigt.
Wenn man sich vorstellt, was heute alles so über den Bildschirm flimmert..............!

Ich wünsche noch einen guten Abend !
Florian

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

04.02.2004 22:08
#6 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern:
Es war ein langweiliger Ferientag mit schlechtem Wetter und ich las die Fernsehzeitschrift. Plötzlich sehe ich: "Edgar Wallace: Der Hund von Blackwood Castle". "Hmm - Edgar Wallace? Kommt mir irgendwie bekannt vor! Der Hund von Blackwood Castle? Hört sich gut an!"
Und den Rest kann man sich dann denken ;-)
Jede Woche habe ich mich auf den nächsten Film gefreut. Wunderbar war immer das Raten "Wer ist der Mörder?" Ich erinnere mich noch an "Das indische Tuch", als dauernd mein Hauptverdächtiger ermordet wurde...

MfG
Dirk

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

05.02.2004 15:49
#7 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Bewusst dürfte es "Das indische Tuch" gewesen sein. Mir gefallen solche Krimis nach dem "10 kleine Negerlein"-Motiv, deswegen blieb ich dran und konnte mich auch weiterhin begeistern.

Micha Offline




Beiträge: 1.325

05.02.2004 18:06
#8 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Hallo!

Also die ersten Szenen Wallace die ich zu sehen bakam war bei der 1. Folge der 1. Ausstrahlung der Otto-Serie. (auf RTL)
Die hatte ich mir alle auf Video aufgenommen. Ich wusste damals (in meinen jungen unreifen Alter )
allerdings nicht, dass die Ausschnitte, aus denen fast die gesammte Serie bestand, Teil einer ganzen Filmserie waren. Oft konnte ich nicht auseinander halten was Originalszene und gestellter Otto-Stuss war.

Dann ein halbes Jahr später schaue ich so was im Fernsehr läuft..(Ich weiß genau, dass es Donnerstag-Abend war) Und schalte so hin und her und entdecke eine Szene die mir gefiel:
Ein Mann mit einer Harpune im Rücken fällt 'ne Treppe runter und rührt sich nicht mehr. -> Das Gasthaus an der Themse
Ich fand das lustig und irgendwoher kannte ich das.....

Meine Mutter weiste mich darauf hin, dass das die Filme zu den "Ottoszenen" sind die da gerade auf Kabel 1 laufen. Dann begann die kurze Zeit in denen ich dachte Wallace wär eine Frau
Darauf hin hab ich (versucht) jeden Wallacefilm anzuschauen. Bei "den toten Augen" (wie bei Florian) wurde es mir zum 1. mal verboten zu schauen.

Mir macht das Schauen der Filme heute zwar immer noch Spaß, dennoch stell ich fest, dass es heute eine andere Art von Spaß ist.

1. Weil ich die Filme damals noch gruselig fand.
2. Weil ich den Mörder noch nicht kannte.

Tschüss,
Micha

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

05.02.2004 20:34
#9 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Yo, die liefen früher immer donnerstags. Als Kind war ich von dem Mönch mit der Peotsche fasziniert und wollte das unbedingt sehen. Ich glaube, dass dies allerdings der letzt Wallace überhaupt war, den ich kennenlernte oder der Vorletzte.

Die Szene mit der Harpune ist doch Jan Hendriks in "Das Gasthaus an der Themse" oder?
Besucht das Italowestern-Forum auf http://www.spencerhill.de/forum und diskutiert über das Genre.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

06.02.2004 09:30
#10 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Nein, Jan Hendricks wird von der Polizei abgeführt und während ihn links und rechts ein Polizist unter die Arme greift, wird er von hinten mit einer Harpune abgeschossen. Die Treppe stürzt jemand im "Mekka" (in der Gaststätte) runter.
Gruß, Ewok

Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 357

06.02.2004 11:12
#11 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Meiner war "Der Mönch mit der Peitsche" (lief auf Sat.1)!

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

06.02.2004 11:24
#12 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Mein erster Wallace Film war "Das indische Tuch". Die blaue Hand habe ich ziemlich als letzten gesehen, lief irgendwann auf SAT.1 Ende der 80er Jahre.
Gruß, Ewok

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

06.02.2004 14:01
#13 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

"Die Treppe stürzt jemand im "Mekka" (in der Gaststätte) runter."

Hallo,

Der Jemand ist kein Geringerer als Heinz Engelmann alias Kapitän Brown.

Joachim.

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

06.02.2004 16:00
#14 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

In Antwort auf:
Nein, Jan Hendricks wird von der Polizei abgeführt und während ihn links und rechts ein Polizist unter die Arme greift, wird er von hinten mit einer Harpune abgeschossen. Die Treppe stürzt jemand im "Mekka" (in der Gaststätte) runter.
Gruß, Ewok

Korrekt.

Besucht das Italowestern-Forum auf http://www.spencerhill.de/forum und diskutiert über das Genre.

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

06.02.2004 18:37
#15 RE:Euer erster Wallace-Film Zitat · antworten

Hallo !

Also wenn ich mich noch richtig erinnere war mein erster Wallace-Film "Zimmer13"!
Die meisten habe ich im DDR-Fernsehen angeschaut bei Film Ihrer Wahl!
Der erst platzierte lief immer Mittwochs und der zweite immer Freitags, das war gut!

LG

Falk

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen