Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 2.730 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 357

22.11.2003 09:35
DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Hallo!
Ich habe gehört, dass der Film mal vor langer, langer Zeit mal auf RTL 2 ausgestrahlt wurde. Wurde dort die Verleihmarke "G L O R I A - F I L M Z E I G T" mit ausgestrahlt?
Wie sieht es bei der ZDF-Fassung aus?

Wurde bei dem damaligen Wassereinbruch bei Artur Brauner aus das negativ zum o.g. Film beschädigt oder warum wird der nicht mal auf DVD veröffentlicht?
Ich finde es ist einer der besten Filme!

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

22.11.2003 10:02
#2 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Hallo!

Ich habe mir die Fassung von RTL2 noch mal angeschaut, der Film geht gleich mit den Titel los!

MfG
Falk

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

22.11.2003 13:00
#3 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Ich habe bereits angefragt, ob Veröffentlichungen der Bryan Edgar Wallace-Filme oder "Sherlock Holmes und das Halsband des Todes" von Polyband auf DVD geplant werden. Die Antwort lautete, dass Polyband nicht im Besitz von DVD-fähigem Material wäre. Wahrscheinlich gibt es noch Negative der Filme, nur wird Arthur Brauner die entweder überhaupt nicht oder nur teilweise rausrücken, wie bei "Das Testament des Dr. Mabuse". Polyband hat deshalb wahrscheinlich auch keine Lust mehr, mit cCc zu arbeiten...

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

22.11.2003 13:05
#4 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Ich frage mich, ob Polyband überhaupt schonmal im Besitz von DVD-fähigem Material war...

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

22.11.2003 13:24
#5 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Das liegt aber nicht an Polyband, muss ich jetzt mal feststellen. Es liegt eher bei Brauner und seiner cCc!

Micha Offline




Beiträge: 1.325

22.11.2003 13:38
#6 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Wenn man kein taugliches Material hat, kann man es auch nicht veröffentlichen!!!!
Polyband wurde ja nun nicht gezwungen.

Benny Offline




Beiträge: 2.451

22.11.2003 13:46
#7 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Anscheinend gibt es ja trotzdem einige Fans die sowas haben wollten - auch wenn sie dabei nicht berücksichtigt haben, dass es so ein Material nicht gibt...

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

22.11.2003 14:48
#8 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

In Antwort auf:
Das liegt aber nicht an Polyband, muss ich jetzt mal feststellen. Es liegt eher bei Brauner und seiner cCc!

Das stimmt nicht!
Als Beispiele möchte ich die Karl May-DVDs und die Nibelungen nennen.
Brauner hat von Old Shatterhand vor kurzem eine restaurierte 70mm-Kopie mit sensationeller Bildqualität anfertigen lassen. (Lief auch in manchen Kinos). Was Polyband aus dem Film gemacht hat, kann man jetzt leider auf der grottigen DVD bewundern!
Die Einhorn-Film Österreich hat von Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten eine neue 35mm-Kopie hergestellt, welche mit einen Format von 2,35:1 sogar besser als die ZDF-Version (2:1) ist. Von Polybands Version möchte ich gar nicht erst sprechen.
Auch bei den Nibelungen hat sich Polyband keine Mühe gegeben. Während das ZDF eine gut restaurierte Version des 2. Teils besitzt hat Polyband mal wieder auf eine miese Fassung zurückgegriffen (falsches Format, schlechte Kontraste, Nachzieheffekte etc.).
Dazu kommt jetzt noch die DVD zu Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe. Was Polyband sich dabei gedacht hat ist mir bis heute unverständlich. Auch hier war nicht die CCC schuld. So gibts es zum Beispiel eine englische RC 0-Fassung des Films, welche weitaus besser als die Polyband-DVD ist (gutes Bild, richtiges Format).
Zuletzt sind hier die beiden Mabuse-DVDs zu nennen. Sicherlich sind es nicht die schlechtesten Fassungen, aber mit höherem technischen Aufwand hätte man auch hier bessere Ergebnisse erzielen können.

MfG
Dirk


Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

25.02.2004 21:27
#9 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Hallo!
ZDF

00.50

Do.
26. Februar


Krimi

Der Würger von Schloss Blackmoor

Vor Jahren hat Lucius Clark (Rudolf Fernau) seinen Freund ermordet, um in den Besitz wertvoller Rohdiamanten zu gelangen. Seit seinem Einzug in das düstere Blackwood Castle, wo er auch die Beute versteckt hält, sieht sich Clark von einem maskierten Rächer bedroht, dem einige Schlossbewohner zum Opfer fallen. Als Rechtsanwalt Tromby (Richard Häussler) ihn daran erinnert, dass die fast volljährige Nichte Claridge (Karin Dor) in Kürze Anspruch auf ihr Erbe erheben wird, sieht Clark sich gezwungen, einen Teil der Diamanten zu veräußern. Der Bote, der die Edelsteine aus dem Schloss zu einem Hehler bringen soll, wird jedoch ermordet. Inspektor Mitchell (Harry Riebauer) von Scotland Yard gelingt es schließlich, Licht in die dunkle Affäre zu bringen ...

Ein Roman von Bryan Edgar Wallace, dem Sohn des berühmten Krimi- Schriftstellers, liegt diesem spannenden Film zugrunde. Regie führte Harald Reinl, der 1959 den ersten Film der überaus erfolgreichen Edgar-Wallace-Reihe inszenierte ("Der Frosch mit der Maske").

Der Würger von Schloss Blackmoor - Krimi, D 1963 Donnerstag, 26.02.2004
Beginn: 00.50 Uhr Ende: 02.15 Uhr Länge: 85 Min.

VPS: 00.50

Darsteller: Karin Dor (Claridge), Ingmar Zeisberg (Judy), Harry Riebauer (Mitchell), Walter Giller (Edgar), Rudolf Fernau (Clark), Dieter Eppler (Anthony), Hans Reiser (Mike), Hans Nielsen (Travish)
Regie: Harald Reinl


Beste Grüsse

Falk
http://www.Rochsburg.de

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

25.02.2004 21:31
#10 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Moment, Brauner gibt aber Polyband auch immer nur Teile des Films, den Rest vergisst er...

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

21.08.2005 20:24
#11 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Hallo!

Am Sonntag den 11.09.2005 zeigt das ZDF wieder mal einen Bryan Edgar Wallace - Film und zwar " Der Würger von Schloß Blackmoor" BRD 1963 ca. 85 Min. ! Er beginnt aber sehr spät, erst um 2:45Uhr !

Beste Grüsse

Falk
http://www.lunzenau.de

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

21.08.2005 20:52
#12 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

In Antwort auf:
Am Sonntag den 11.09.2005 zeigt das ZDF wieder mal einen Bryan Edgar Wallace - Film und zwar " Der Würger von Schloß Blackmoor" BRD 1963 ca. 85 Min. ! Er beginnt aber sehr spät, erst um 2:45Uhr !

Das ist eine gute Nachricht. Ich will ja nicht meckern, aber gerade bei Bryan Wallace sollten auch mal wieder Koffer und Phantom ausgestrahlt werden, schließlich liefen die Filme schon sehr lange nicht mehr im TV.

Gruß, Ewok

max Offline



Beiträge: 197

21.08.2005 21:22
#13 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Meine Meinung!
Diese beiden Filme hab ich nämlich als einzige Bryan Wallace Filme (sieht man mal von Vier Fliegen ab)noch nicht.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

21.08.2005 21:25
#14 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Ich habe sie zwar, aber in mäßiger Qualität. Und das Phantom von Soho finde ich gar nicht sooooo schlecht, wie es hier z.T. gemacht wird...

Gruß, Ewok

max Offline



Beiträge: 197

24.08.2005 12:08
#15 RE:DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR Zitat · antworten

Also die Besetzung klingt ja vielversprechend!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen