Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 972 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
DanielL Offline




Beiträge: 3.561

01.09.2003 15:17
Beste Epigonen? Zitat · antworten

Welche Wallace Epigonen können Rialto das Wasser reichen? Welche sind ein Flop?


Platz 1 teilen bei mir sich DIE WEISSE SPINNE und DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMOOR. Beide mit einer tollen Besetzung, spannender Story (Bei der Spinne schrieb Egon Eis!) und dem Qualitätsgaranten Reinl!

Auch noch zu den besseren Epignonen zähle ich DER HENKER VON LONDON. DAS PHANTOM VON SOHO ist leider zu langweilig inszeniert- die Handlung plätschert vor sich hin, immerhin ein toller Soundtrack! DAS UNGEHEUER VON LONDON CITY und DAS GEHEIMNISS DER SCHWARZEN WITWE habe ich leider bis heute noch nicht gesehen.



Gruß,
Daniel

Micha Offline




Beiträge: 1.325

01.09.2003 16:06
#2 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hallo!

Besonders gut gelungen finde ich:
Das Phantom von Soho
Die weiße Spinne
Der Würger von Schloss Blackmoor
Das Ungeheuer von London City

Und den hochgepriesenen Henker von London finde ich im letzten Drittel so was von langatmig. Mir gefällt er überhaupt nicht.
Aber ich glaube wir sind uns einig das nichts über den Todesrächer geht

Tschüss,
Micha

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

01.09.2003 16:28
#3 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hallo,

ich schließe mich Micha an. Allerdings zähle ich den Henker auch zu den guten Filmen.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

01.09.2003 16:35
#4 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hallo,
schön daß 'mal wieder eine Diskussions- bzw. Bewertungsrunde angesagt ist.
Ich gehe davon aus, daß Ihr eine Eingrenzung innerhalb der s/w-Ära meint:

Hierzu meine Bewertung:
- Der Würger von Schloß Blackmoor
- Die weiße Spinne
- Das Geheimnis der schwarzen Witwe

Joachim.

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

01.09.2003 17:30
#5 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hmm schwer zu sagen:

- Das Ungeheuer von London City

gefällt mir jedenfalls von allen immer noch am Besten.

StefanK Offline



Beiträge: 889

01.09.2003 19:26
#6 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Neben den schon genannten finde ich auch "Die schwarze Kobra" u.a. mit Adrian Hoven, Klaus Kinski, Adi Berber usw ziemlich gelungen.

Etwas enttäuscht war ich vom "Wartezimmer zum Jenseits" von dem ich mir aufgrund der Besetzung (Hildegard Knef, Götz George, Richard Münch, Carl Lange, Heinz Reincke, Pinkas Braun, Hans Clarin, Klaus Kinski) und der Macher (Regie: Vohrer) eigentlich mehr versprochen hatte.

MfG
Stefan

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

01.09.2003 20:02
#7 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hallo,

wenn die sw-Filme gemeint sind, gefallen mir folgende am besten:

- Ein Alibi zerbricht
- Die schwarze Kobra
- Die weisse Spinne
- Der Henker von London
- Das Wirtshaus von Dartmoor
- Unter Ausschluß der Öffentlichkeit
- Der Würger von Schloß Blackmoor

Spontan fallen mir jetzt nur diese Filme ein.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

01.09.2003 20:03
#8 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

...und natürlich die Mabuse-Filme. Ich finde vor allem die ersten vier aus den 60er Jahren besonders gelungen. Die letzten beiden waren aber auch nicht so schlecht.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

01.09.2003 20:55
#9 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hallo,

ich habe mir die Sache nochmal genauer überlegt. Meine Favoriten sind:

-Die weisse Spinne
-Der Würger von Schloss Blackmoor
-Das Phantom von Soho
-Das Wirtshaus von Dartmoor

Bei Mabuse gefällt mir vorallem "Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse". Ansonsten finde ich natürlich auch die anderen Filme alle gut, aber über solche kann man sich bekanntlich streiten, was ja schon die Kritik aus TV Movie zeigt...

MfG
Dirk

florian Offline




Beiträge: 323

01.09.2003 21:44
#10 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Na dann will ich mit meiner Meinung auch nicht hinter dem Berg halten

In der Reihenfolge Top:

-Die weisse Spinne: tolle Inszenierung, spannend, gute Musik, Klasse !

-Der Würger von Schloss Blackmoor :gute Besetzung (I.Zeisberg) und: ?
ich stehe zur Musik von Oskar Sala.

-Das Wirtshaus von Dartmoor : ebenfalls gute Musik und I.Zeisberg

Das Geheimnis der schwarzen Witwe :Originelle Inszenierung (spanisch/deutsch -besser
gelungen als "Teppich des Grauens") toller Titelsong !


Weniger gelungen finde ich :
Das 7.Opfer
Der Geheimnis der schwarzen Koffer
Der Henker von London
Hotel der toten Gäste /wenn man von den mittlerweile trendigen Musikauftritten
ehemaliger Schlagerstars (E.Sommer)absieht


Was sagt Ihr eigentlich zu "Dr.Mabuse lebt" ?

Grüsse
Florian

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

02.09.2003 12:52
#11 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Also,
Sehr gut:
Der Henker von London
Der Würger von Schloss Blackmoor
Die weiße Spinne

Gut:
Das Ungeheuer von London-City
Das 7. Opfer
Hotel der toten Gäste

schlecht:
Der Todesrächer von Soho

Kenne ich nicht:
Das Geheimnis der schwarzen Koffer
Das Phantom von Soho
Der Teppich des Grauens
Das Geheimnis der schwarzen Witwe
Das Geheimnis der chinesischen Nelke
Piccadilly Null Uhr zwölf
Das Wirtshaus von Dartmoor
Wartezimmer zum Jenseits
Der Würger von Tower
Die schwarze Kobra

P.S. Die Reihenfolge der Filme spielt keine Rolle und die Filme unter "kenne ich nicht" suche ich!!!

Micha Offline




Beiträge: 1.325

02.09.2003 17:24
#12 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Na dann werde ich auch mal nachtragend sein:

überhaupt nicht gefallen mir:
Wartezimmer zum Jenseits
Hotel der toten Gäste
Der Todesrächer

zu Mabuse:
1. Stahlnetz
2. unsichtbare Krallen
3. 1000 Augen
4. Testament

Jan ( Gast )
Beiträge:

04.09.2003 13:39
#13 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hallo Filmfreunde!
Meine Top-Lieblinge sind:
(1) DAS PHANTOM VON SOHO
(2) DER HENKER VON LONDON (bei der Langeweile der zweiten Hälfte stimme ich zu; dennoch immerhin inszeniert von einem Filmkritiker!)
(3) DER WÜRGER VON SCHLOSS BLACKMORE

Absolut daneben:
DAS GEHEIMNIS DER SCWARZEN KOFFER (wie von einem ansonsten recht versierten Regisseur wie Werner Klingler solch ein Murks kommen kann, vermag wohl keiner zu verstehen!)

Mabuse:
(1) DIE 1000 AUGEN DES DR.MABUSE (allein schon aufgrund der unterschwelligen Anspielungen auf das Deutschland der Wirtschaftswunderzeit, die keiner der zeitgenössischen Kritiker im Stande war zu erkennen; eben echt Fritz Lang! Hat trotz der Absicht Brauners nicht viel mit dem damaligen Wallace-Hype zu tun.)
...
... (es kommt eine ganze Weile gar nichts)
...
(2) DAS TESTAMENT DES DR.MABUSE (zehn Nummern schlechter als das Original, dennoch im Rahmen der CCC-Mabuse eigentlich nicht übel)
(3) IM STAHLNETZ DES DR.MABUSE

Absolut daneben bei Mabuse:
DIE TODESSTRAHLEN DES DR.MABUSE (lächerlicher Versuch, der James-Bond-Serie Paroli zu bieten; fast bedauernswert)

Gruß
Jan

Finch Offline




Beiträge: 44

04.09.2003 14:19
#14 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Hier meine Favoriten:
(es fehlen aber noch einige,die ich nicht gesehen habe)

Das Ungeheuer von London-City
Der Henker von London
Die weiße Spinne

Der Todesrächer von Soho ist meiner Meinung nach fast unerträglich, allerdings gehörte das Original davor auch nicht zu den besten Filmen.

Mabuse:
Stahlnetz
unsichtbaren Krallen
1000 Augen

FINCH

Benny Offline




Beiträge: 2.451

04.09.2003 14:55
#15 RE:Beste Epigonen? Zitat · antworten

Also in den meisten Belangen kann ich FINCH rechtgeben*g*:

Allerdings gehören zu den besseren natürlich auch:
Wirtshaus, schwarze Witwe, Würger und Phantom.
Allerdings könnte ich mich jetzt auch auf keine wirkliche Reihenfolge festlegen.

Gruß
Benny

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen