Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.123 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker national
Seiten 1 | 2
Gast
Beiträge:

03.10.2006 19:57
#16 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

Der Dreiteiler wird diesen Monat 4 od. 5 x wiederholt. Einfach auf DVD aufnehmen und schon ist ein weiteres TV-Schätzchen archiviert.

blacky ( Gast )
Beiträge:

05.11.2006 16:22
#17 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

der 3-teiler "11 uhr 20" erscheint im november 06 auf dvd. alle 3 sind in guter qualität auf einer disc, die ca. 15 euro kostet. zeitgleich erscheint der reinecker-dreiteiler "barbeck".

athurmilton Offline



Beiträge: 1.067

05.11.2006 17:31
#18 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten



Die Filme gibt es für nur 11,99 Euro vor zu bestellen bei AMAZON !!! Ich frage mich, ob die 190 min wirklich auf 1 DVD gepackt werden, na ja bei DoubleLayer und ohne Extras vielleicht schon.


Guest_B ( Gast )
Beiträge:

12.11.2006 11:44
#19 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

11Uhr20 ist vor wenigen Tagen auf DVD veröffentlicht worden. Und das zu einem vernünftigen Preis.

athurmilton Offline



Beiträge: 1.067

17.11.2006 18:27
#20 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

Ich habe eben die DVD von 11 Uhr 20 durchgesehen, die Qualität ist "o.k.", nicht bereinigt oder ähnliches.

Den Film fand ich viel zu lang, habe im 2. und 3. Teil oft vorgespult. Die Geschichte ist sehr gut, die Figuren scheinen sich in ihren Dialogen ständig zu wiederholen, die Handlugn hat viel zu viel unnötige Schlenker, die alles in die Länge ziehen, eine Stunde kürzer und es wäre toll gewesen.

Babeck war im Vergleich erheblich spannender und durchgängiger.

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

20.11.2006 17:18
#21 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

@athurmilton
Ich gebe Dir uneingeschränkt recht!

Jan Offline




Beiträge: 1.084

21.11.2006 20:08
#22 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

Schließe mich meinen beiden Vorrednern ebenfalls an. Würde es aber noch drastischer Ausdrücken: 11 Uhr 20 ist zu lang, viiiiieeeeel zu lahm erzählt, unglaubwürdig und bestenfalls mit ner durchschnittliche Folge DERRICK gleich zu setzen. Nur die atmosphärische Musik von Peter Thomas mag evtl. noch überzeugen.

Gruß
Jan

P.S.: Kann jemand erklären, warum Anthony Steel (von der Rolle her fast überflüssig) im ersten Teil seinen jugendlichen Partner erschießt? Hat doch nahezu gar keinen Sinn...

ewureuab ( Gast )
Beiträge:

23.11.2006 15:58
#23 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

Trotz der Schwächen mag ich 11 Uhr 20 sehr.
Gute und spannende Story, wenn auch zu lang geraten.
Das Staraufgebot ist klasse, die Peter Thomas Mucke ist toll.
Die siebziger Jahre Atmo.

.....und die eigentlichen Stars des Films und zwar die Drehorte!

blofeld Offline




Beiträge: 407

04.12.2006 12:20
#24 RE: 11 Uhr 20 Zitat · antworten

Ich hatte im Kindesalter damlas die Erstausstrahlung von "11 Uhr 20" gesehen, aber nie mehr die Wiederholungen. Nach Jahrzehnten schaute ich mir am Wochenende auf DVD diesen Dreiteiler wieder einmal an und muß sagen, das Gute daran, waren wirklich nur die Schauspieler. "11 Uhr 20" liegt hinter "Babeck" weit zurück, der ist viel spannender erzählt.
Die Story von "11 Uhr 20" ist nicht nur zu lange, sondern auch zu verworren. Mir ist auch ein Rätsel, warum Anthony Steel den einen Typen im Büro erschossen hat (um Fuchsberger den Mord anzuhängen?) und er den Blacky sogar später in der Wüste vor dem Verdursten rettet.
Nee, "Babeck" und "Der Tod läuft hinterher" sind weit besser und stimmiger.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen