Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 195 mal aufgerufen
 Off-Topic
Giacco Offline



Beiträge: 1.956

22.06.2020 12:00
Claus Biederstaedt gestorben Zitat · Antworten



Der Schauspieler Claus Biederstaedt ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Er gab sein Leinwand-Debüt 1952 in "Die große Versuchung" und wurde gleich als bester Nchwuchsdarsteller ausgezeichnet. 1963 spielte er den Inspektor Wembury in der ZDF-Wallace-Verfilmung "Der Hexer". 1965 wirkte er in "Hotel der toten Gäste" mit. Man sah ihn später auch in vielen TV-Krimi-Serien (Der Kommisssar - Derrick- Der Alte u.a.). Daneben war er als Synchronsprecher tätig.

Count Villain Offline




Beiträge: 4.298

22.06.2020 12:12
#2 RE: Claus Biederstaedt gestorben Zitat · Antworten

Sehr schade. Ein Mann mit großer Bandbreite innerhalb seines Lebens. Meine erste Begegnung mit ihm hatte ich mit "Drei Männer im Schnee" und kürzlich habe ich mal wieder einen Kommissar-Marathon gemacht. Er hat immer überzeugt.

Havi17 Offline




Beiträge: 3.278

22.06.2020 14:06
#3 RE: Claus Biederstaedt gestorben Zitat · Antworten

Ja sehr Schade, meine Kinder hatten ihm noch zum letzten Geburtstag gratuliert.
Er war der "Vorzeige-Schwiegersohn" und strahlte in einigen Rollen einen authentischen bodenständigen
empathischen Menschen aus. Sein Glanzstück war sícherlich "Drei Männer im Schnee", doch auch
in "Kleines Zelt und große Liebe", den wir als 35 mm Film vor ein paar Jahren im Kino sehen konnten,
steht diesem bezüglich dem genannten Typus in nichts nach. Möge er in Frieden ruhen, leider
gibt es immer weniger solcher tollen Menschen und Schauspieler.

Gruss
Havi17

Peter Offline




Beiträge: 2.866

22.06.2020 19:02
#4 RE: Claus Biederstaedt gestorben Zitat · Antworten

"Drei Männer im Schnee" gehört immer noch zu unserem 'Kanon' der Weihnachts- oder Silvester-Filme.
Claus Biederstaedt, der in all seinen größeren Rollen überzeugte, wird mir mit seiner herrlichen Stimme also genauso lebendig und heiter im Gedächtnis bleiben wie seine wunderbaren Mitstreiter Paul Dahlke und Günther Lüders.

Ray Offline



Beiträge: 1.517

22.06.2020 22:07
#5 RE: Claus Biederstaedt gestorben Zitat · Antworten

Sehe "Drei Männer im Schnee" ebenfalls jedes Jahr zur Weihnachtszeit bzw. oft sogar an Weihnachten. Claus Biederstaedt ist daher für mich auch immer "Dr. Hagedorn". Mit Voranschreiten seines Alters und tiefer werdender Stimme gab er jedoch ebenfalls sehr glaubhaft den Fiesling bei "Kommisssar", "Derrick", "Der Alte", "Sonderdezernat K1" & Co. Aber auch zur Hochzeit der deutschen Krimiwelle in den 1960ern hatte er einen erinnerunsgwürdigen Auftritt in "Hotel der toten Gäste".

R.I.P.

Gubanov Offline




Beiträge: 16.370

24.06.2020 22:10
#6 RE: Claus Biederstaedt gestorben Zitat · Antworten

Ich habe Biederstaedt auch immer sehr gern gesehen. Zuerst ist er mir ebenfalls in "Hotel der toten Gäste" begegnet. Seine Stimme ist zudem als Inspektor Columbo vertraut. Und vor einigen Jahren entdeckte ich ihn dann dank Pidax in seiner Vorzeigerolle als Pantoffelheld in "Meine Frau Susanne".

Eure DVDs »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz