Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.005 mal aufgerufen
 Film- und Fernsehklassiker international
Seiten 1 | 2
Matze K. Offline



Beiträge: 1.050

30.01.2010 13:46
Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Wir haben gestern eine Agatha Christie-Verfilmung geschaut. Darum gleich mal eine Bewertung.

Film: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? (Teil 1+2) UK, 1980

Bobby Jones, der Sohn eines Pfarrers, spielt mit einem älteren Doktor Gold an der Küste von Wales. Da der Sohn schlecht spielt kommen sie ganz schön knapp an die Klippen heran. Dann hört Bobby einen Schrei und beim Suchen nach seinem Golfball sieht er unten am Stand einen Verunglückten. Eine Rettung kommt zu spät, das Rückrad ist brochen. Der Arzt holt Hilfe. Der Verunglückte kommt zu bewusst sein und sagt "Warum haben Sie nicht Evans gefragt?". Danach verstirbt er. Er hat in seiner Brusttasche ein Foto mit dem Bild einer Frau. Plötzlich kommt noch ein Mann, Roger Bassington-ffrench, vorbei. Da Bobby zum Gottesdienst muss übernimmt dieser die Totenwache. Der Tote wird anhand des Fotos identifierz. Die vermeindliche Schwester des Toten fragt Bobby, ob er noch was gesagt hätte. Bobby erinnerst sich nicht gleich, schriebt der Frau aber noch was er ihm gesagt hat. Zwei Tage später wird auf Bobby ein Mordanschlag verübt. In seinem Bier wird eine tödliche Dosies Morphium geschüttet. Er überlebt nur knapp. Im Krankenhaus sieht er dann das Foto in der Zeitung was zur Identifikation diente. Das Foto war nicht das Foto, was er in der Brusttasche des Toten gefunden hatte... Gemeinsamt mit seiner gelangweilten Jugendfreundin Lady Frances Derwent beginnt nun die Suche nach der Frage: Wer ist der Tote und was meinte er mit der Frage: Warum haben Sie nicht Evans gefragt?

.... und so geht es weiter ... wirklich spannend aufgebaut und man wird gleichermaßen wie die Darsteller verwirrt. Ähnlich lang wie die Durbrigde-Straßenfeger - etwas spannender und nicht so langatmig aufbebaut

von mit 5 von 5 Punkten

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

30.01.2010 14:00
#2 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Der Zweiteiler ist in der Tat sehr gut gelungen. Der Roman erschien bei uns unter dem Titel "Ein Schritt ins Leere". Er ist m.M. nach auch der einzige Christie-Roman bei dem der Bösewicht entkommt. Vielleicht war dies von Agatha Christie als Hommage an Edgar Wallace gedacht bei dem ja bekanntlich öfters mal der Bösewicht entkommen darf.

Joachim.

Georg Online




Beiträge: 2.998

06.02.2010 20:02
#3 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Durch diesen Thread habe ich diesen Zweiteiler heute auch mal wieder ausgegraben und muss sagen, dass er rundum gelungen ist, zum Glück konnte ich mich an fast nichts mehr erinnern. Mit den Hauptdarstellern F. Annis und J. Warwick gab's ja dann noch von der gleichen Produktionsfirma "Das Geheimnis der Ziffernblätter" (ebenfalls sehr gute Unterhaltung) und die Detektivserie "Detektei Blunt" nach Agatha Christie. Müsste auch mal DVD erscheinen.

Matze K. Offline



Beiträge: 1.050

06.02.2010 20:09
#4 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Jep das Geheimnis der 7 Zifferblättern will ich mir demnächst auch mal wieder anschaun - ist schon wichtig für solche Teiler, wenn man nichts mehr weiß - ansonsten sind sie bestimmt nicht so spannend Die Detive Serie hab ich auch - alles allerdings auf Video nicht auf DVD

Georg Online




Beiträge: 2.998

06.02.2010 20:13
#5 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Eine Wiederholung in guter TV-Qualität wäre ja auch schon was. Ich habe von Blunt noch die alten Aufzeichnungen von VOX und bei Evans/Ziffernblätter Aufzeichnungen von Anfang der 90er vom ZDF bzw. ORF. Wäre viell. mal was für die ARD/ZDF-Spartensender.

KlausS Offline



Beiträge: 278

16.02.2010 14:04
#6 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Hallo Georg,

Francesca Annis war bei den 7 Zifferblaettern nicht dabei, dafuer aber Cheryll Campbell. Leider gab es nur diese beiden Produktionen, haetten ruhig mehr sein duerfen. "Detektei Blunt" gab es im englischen Original als DVD-Box (Partners in Crime).

Viele Gruesse
Klaus

Georg Online




Beiträge: 2.998

16.02.2010 15:32
#7 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Hallo Klaus, das habe ich mittlerweile auch heraugefunden ;-), weil ich mir ie "Zifferblätter" gerade am Wochenende wieder mal angesehen habe. Hatte das mit "Blunt" verwechselt.
LG, Georg

Mark Paxton Offline




Beiträge: 347

05.06.2014 05:07
#8 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Laut tvforen.de erscheinen sowohl "Warum haben Sie nicht Evans gefragt" als auch "Das Geheimnis der Zifferblätter" nach Agatha Christie beide auf DVD bei Pidax. Termin ist noch keiner bekannt gegeben worden.

Matze K. Offline



Beiträge: 1.050

05.06.2014 20:02
#9 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

das wäre toll - sind sehr zu empfehlen !!!

---------------------------------------------------
Immer wenn du lügst, muss Jesus Blut weinen.
(Todd Flanders)

Gubanov Offline




Beiträge: 15.777

05.06.2014 20:06
#10 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Ich würde mich auch freuen. Aber nur, wenn auch der O-Ton dabei ist.

Josh Offline




Beiträge: 7.912

05.06.2014 20:31
#11 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Zitat von Mark Paxton im Beitrag #8
Laut tvforen.de erscheinen sowohl "Warum haben Sie nicht Evans gefragt" als auch "Das Geheimnis der Zifferblätter" nach Agatha Christie beide auf DVD bei Pidax. Termin ist noch keiner bekannt gegeben worden.

Das Geheimnis der Zifferblätter habe ich mal gesehen, als ich ganz klein war, also verteufelt lange her. Der hat bei mir aber einen sehr guten Eindruck hinterlassen, also her damit. Ich hoffe, der Film(war damals ein Zweiteiler) gefällt mir noch genauso gut wie in meiner Kindheit(hilfe, ich bin alt).

Markus Offline



Beiträge: 636

08.06.2014 17:12
#12 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Super Nachricht!
Ich mochte die beiden Filme sehr gern, habe aber nur uralte grieselige Videomitschnitte, weil sie schon bestimmt 20 Jahre nicht mehr liefen.

Gruß
Markus

Georg Online




Beiträge: 2.998

08.06.2014 20:16
#13 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Zitat von Gubanov im Beitrag #10
Ich würde mich auch freuen. Aber nur, wenn auch der O-Ton dabei ist.
Selbstverständlich ist der Originalton mit dabei.

Lord Peter Online




Beiträge: 489

08.06.2014 20:25
#14 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

Zitat von Georg im Beitrag #13
Zitat von Gubanov im Beitrag #10
Ich würde mich auch freuen. Aber nur, wenn auch der O-Ton dabei ist.
Selbstverständlich ist der Originalton mit dabei.


Sooo selbstverständlich ist das bei Pidax nicht. Ebenso wenig wie ungekürzte Fassungen. Ist das denn hier der Fall? Ich glaube zwar nicht, daß vom ZDF gekürzt wurde, aber man weiß ja nie. Nach "Der Mann mit dem Koffer" bin ich in der Beziehung etwas mißtrauisch.

Georg Online




Beiträge: 2.998

08.06.2014 20:39
#15 RE: Bewertung: Warum haben Sie nicht Evans gefragt? Zitat · antworten

In diesem Falle weiß ich es aber ganz sicher, weil EVANS meine Idee war und ich persönlich die Verhandlungen im Auftrag von Pidax mit dem Lizenzgeber geführt habe.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen