Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 519 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Jan Offline




Beiträge: 1.753

14.05.2008 15:22
Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
nun endlich ist es soweit und auch ich werde mir mal einen DVD-Recorder zulegen. Mich würde dabei mal interessieren, welche Geräte ihr in letzter Zeit so angeschafft habt und welche davon oder auch welche generell zu empfehlen sind. Da dieses Feld durchaus als weitläufig anzusehen ist, noch kurz der Hinweis, dass ich kein High-End-Junkie bin und mit Sicherheit keinen Panasonic mit allem Drum und Dran für 550,- EUR benötige! Wie schaut es diesbezüglich mit HDMI aus? Ist der Unterschied zum normalen SCART-Kabel signifikant oder nur sichtbar aber zu vernachlässigen (oder gar überhaupt niht zu bemerken)? Das Überspielen von VHS auf DVD geht mit jedem Gerät mittels SCART? Last not least, was taugen solche Angebote der günstigen Kategorie: http://www.pixmania.com/de/de/539641/art...m=93#tech-specs Handelt es sich dabei um mindere Qualität oder nur um weniger technische Eigenschaften (HDMI z.B. hat das gute Stück nicht)?

Gruß
Jan

DanielL Offline




Beiträge: 4.154

14.05.2008 15:24
#2 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten
Ich habe zwar keine Erfahrungen mit DVD-Rekordern gemacht, rate aber dennoch von den ganz billigen Angeboten ab. Ich habe als Zweitgerät einen Billig-DVD-Player (DK Digital) gekauft und der liest DVDs nur ein, wenn ihm danach ist...

Wobei LG nun eine etwas renommiertere Marke ist!

Gruß,
Daniel

DanielL Offline




Beiträge: 4.154

14.05.2008 15:27
#3 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Und dann einfach mal die Kundenrezensionen bei Amazon lesen, auch wenn du das Gerät nicht dort kaufen möchtest...

Gruß,
Daniel

elvis Offline




Beiträge: 248

14.05.2008 16:29
#4 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

es gibt prinzipiell nur 2 Markengeräte die infrage kommen, einmal Pioneer mit der Möglichkeit des schnellen Backups oder aber Panasonic, beide ausgestattet mit hervorragenden Features und vor allem mit erstklssigem Bild. No Name oder andere Billigrecorder würde ich zumindest keinesfalls kaufen.

Gruß

Elvis

Georg Offline




Beiträge: 3.256

14.05.2008 16:59
#5 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Ich besitze zwei HDD-Recorder.
Einen von LG und einen LITE-ON.
Der LG hat den Vorteil, dass er wirklich schnell von HDD auf die Disc kopiert, MPEG-4 Aufnahme hat, und dass man direkt von einer DVD auf die Festplatte kopieren kann. Nachteil: wenn man eine Aufnahme editiert, kann man nur mehr im Echtzeit-Modus kopieren (ansonsten kopiert er einen 2 Stunden Film in SP-Qualität highspeed in ca. 3 Minuten). Weiterer Nachteil: das Menü - man kann bei -R keine Vorschaubilder erstellen und hat max. 16 Zeichen zur Verfügung. Kostenpunkt: mit 160 GB Festplatte rund 250 Euro (vor 15 Monaten).

Der LITE-ON ist eine echte Kopierstation: man kann damit (für den Eigenbedarf *g*) DVDs und CDs wie mit dem PC kopieren (kennt zum Großteil keinen Kopierschutz wenn man Sicherheitskopien machen will), auch Bilder-CDs und DVDs erstellen. Neben den üblichen HQ (1 Stunde), SP (2 Stunden) und EP (4 Stunden)-Modus, hat er außerdem einen LP-Modus, bei dem 3 Stunden (also zwei Spielfilme) auf eine DVD passen (und einen SLP-Modus für 6 Stunden, Bildqualität ist allerdings schwach). Der Lite-ON brennt alle FOrmate und Disks, lässt im Menü immer Vorschaubildererstellen und ist besonders benutzerfreundlich. Man kann die Filme editieren, ohne dass er dann in Echtzeit kopiert. Allerdings hat er keine Highspeed-Kopie, so dass eine volle DVD rund 20-25 Minuten dauert, wenn man von der Festplatte zB 4 Stunden im EP-Modus auf die Disk kopiert.
Ein Nachteil: wenn man die Disks, die man mit dem LITE-ON gebrannt hat mit Nero brennt, kann die Kopie an einigen Stellen stecken bleiben.
160 GB Festplatte, besitze ihn seit 2 Jahren, habe damals 199 Euro hingeblättert.

Würde ich empfehlen. Muss ja nicht gleich der teure Panasonic sein...

Ich würde der Bequemlichkeit halber auf jeden Fall einen Festplattenrecorder kaufen, es rentiert sich wirklich und man braucht nie wieder eine leere Videokassette suchen. Ein weiterer Vorteil ist ja dann auch die Time-Shift-Funktion mit der man AUfnahmen noch während der Aufnahme ansehen kann.




Havi17 Offline




Beiträge: 3.760

14.05.2008 23:54
#6 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

@Jan : Es gibt sicher viele Facetten die man betrachten kann.

Ich habe mir seinerzeit Testaufnahmen auf einen Rohling machen
lassen um die Qualität der Geräte vergleichen zu können. Da
zu diesem Zeitpunkt DVD-Rekorder noch nicht so verbreitet waren,
tat sich das Personal schwer bzw. war nicht bereit eine solche Aufnahme
zu machen. In der Qualität gibt es tatsächlich signifikante Unterschiede,
das kann ich anhand von zahlreichen fremden Aufnahmen bestätigen.Ich selbst
besitze einen Sony, doch ich denke daß die Panasonic-Geräte eine
noch etwas bessere Qualität bieten, das jedoch bedingt durch ein
abweichendes Aufnahmeformat (kleinere Auflösung in Pixel, siehe weiter unten).

Besonderes Augenmerk solltest Du auf die Bedienung lenken. Hier
gibt es sogar Markengeräte wie z.B. Philips die gestandene
Spezialisten rätseln lassen !

Ich möchte Dich jetzt nicht erschrecken, doch je nach Anwendung
können bestimmte Details für Dich sehr wichtig sein.

Möchtest Du die DVDs NUR mit dem DVD-Rekorder aufnehmen und als
ganze DVD kopieren, bzw andere Leute werden niemals Teile davon
(am PC) extrahieren wollen, so kannst Du den nächsten Absatz
überspringen.

Wenn eine DVD eines DVD Rekorders an einem PC jemals weiterverarbeitet
werden sollte gibt es zwei wichtige Dinge :
1. Sehr wichtig ist, ob diese eine DVD-Konforme Struktur besitzt. Ob dies
der Fall ist oder nicht, interessiert keinen PLayer, oder ein solcher
auf einem PC, diese spielen alles ab ! Möchtest Du jedoch einen Film
oder eine Serienfolge am PC bearbeiten, z.B. schneiden, oder zusammen
mit einem anderen Film auf einer anderen DVD zusammenstellen, das nennt
man Authoring, dann MUSS eine DVD konforme Struktur vorliegen. Hier gibt
es sehr sehr große Unterschiede bei den diversen DVD Rekordern !
Ich kann Dir da auch keinen Gerätetip geben, eine Testaufnahme und das
anschließende Einlesen mit TMP DVD Author (1.5.15.xx) verschafft hier
Gewissheit. Liegt keine saubere Struktur vor, kann der Film oder die
Folge nicht direkt adressiert werden. Ich hatte schon ein paar solcher
Aufnahmen.
2. Wichtig ist ob der DVD Rekorder den Ton in AC3, MP2 oder beidem
aufzeichnet. Es ist ungemein schwierig eine DVD-Rekorder-Aufnahme
am PC weiterzuverwenden, wenn diese nur einen AC3-Ton hat, da die Lizenz
teuer ist und die wenigsten Tools dies deshalb können. Hier habe sich
wie seinerzeit mit Dolby B/C die Dolby-Labs in London wieder ein gutes
Standbein geschaffen !

Unabhängig von der Verarbeitung am PC unterscheiden sich die DVD Rekorder
in der Spieldauer und der jeweils verwendeten Auflösung. Als Beispiel bei
meinem Sony DVD-Rekorder :

Mode Auflösung
HQ -Mode (1h) : 720x576 (max 9800 KBit/sec)
HSP-Mode (1,5 h) : 720x576
SP -Mode (2h) : 720x576
LP -Mode (3h) : 352x576
SLP-Mode (4h) : 352x576
EP -Mode (6h) : 352x576

Die Qualitätsunterschiede je nach DVD-Aufzeichnungsmode (Dauer) liegen in der
Auflösung und innerhalb der Auflösung in der maximalen Bitrate.

Ein DVD-Rekorder MUSS NICHT eine Auflösung von 720x576 verwenden um eine niedrig
aufgelöstes PAL-Signal vom analogen Kabeltuner optimal aufzuzeichnen. Hier genügt
auch eine Auflösung von 352x288 völlig. Und das ist auch schon ein Geheimnis warum
so manche DVD-Rekorder trotz langer Spieldauer (3 und mehr Stunden) noch ein gutes
Bild ohne Artefakte (Klötzchenbildung) produzieren.

Zusammenfassend möchte ich Dir den Tip geben am besten einen Rohling nehmen und
auf diesen im 2h- und 3 oder 4h-Mode eine Testaufnahme machen lassen. Am besten
sogar wenn der TV-Sender etwas rauscht, die Rohlinge kosten ja auch nicht mehr
so viel. Dann, falls das für Dich wichtig ist, bei einem Freund testen lassen (oder
mir eine sehr kurze Aufnahme zumailen), ob sich diese sauber am PC mit einem
Authoring-Tool einlesen läßt. Schaue Dir die Bedienungsanleitung an, oder die
Verkäufer, welche Dir Deine DVD bespielen, wie intuitiv das Gerät zu bedienen ist.
Wichtig ist auch wie einfach Titel beschriftet werden, oder ggf. geschnitten
werden können. Falls Du Aufnahmen auf CDs (DIVx/MPEG4) bringen möchtest, beachte,
daß nicht alle Player dieses Format abspielen und damit ggf. nicht alle deine
Freunde erreicht werden. Falls Du bestimmte DVD-Rohlinge verwenden möchtest,
so kann es sein, daß der DVD-Rekorder diese zwar brennt, diese jedoch u.U. nicht
auf einem Player abspielbar sind. Solltest Du also einen Player haben, die DVDs
dort probeweise abspielen.

Gruss
Havi17

DanielL Offline




Beiträge: 4.154

15.05.2008 00:41
#7 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten
Zitat von Havi17

Ein DVD-Rekorder MUSS NICHT eine Auflösung von 720x576 verwenden um eine niedrig
aufgelöstes PAL-Signal vom analogen Kabeltuner optimal aufzuzeichnen. Hier genügt
auch eine Auflösung von 352x288 völlig. Und das ist auch schon ein Geheimnis warum
so manche DVD-Rekorder trotz langer Spieldauer (3 und mehr Stunden) noch ein gutes
Bild ohne Artefakte (Klötzchenbildung) produzieren.



Auch wenn wir damit vom Ausgangsthema abschweifen, möchte ich noch folgendes anmerken: Wenn du verlustfrei aufzeichnen möchtest, solltest du immer mit 720x576 Pixeln aufzeichnen. Denn das analoge Signal (PAL-I) hat 625 Zeilen, dies entspricht bekannterweise dieser Pixelanzahl. Wenn du nun mit weniger Pixeln aufzeichnest, passiert folgendes: Deine aufgezeichnete DVD muss bei der Wiedergabe entweder in ein analoges Signal zurückgewandelt werden, um sie am TV darzustellen, oder die Daten werden digital ausgegeben, jedenfalls muss die nötige Bildauflösung wieder hergestellt werden. Hier gibt es wieder zwei Möglichkeiten: Ein mieser DVD Player gibt bei 352x288 einfach die doppelte Zeilengröße wieder (Linedoubling), in dem Fall kommt es zu der angesprochenen Klötzchenbildung. Bessere Player interpolieren das Bild, d.h. die Auflösung wird künstlich vergrößert. Neue Pixel werden hinzugerechnet aus der Farbwiedergabe der benachbarten "echten" Pixel. Dabei entsteht jedoch Unschärfe. Manche Geräte interpolieren besser, andere schlechter!

Edit: Hier noch ein Beispielbild angehängt. Links Originalbild 100%, Mitte Interpoliert 200% (leicht Unscharf), Rechts Linedoubling bzw. Pixelwiederholung 200% (Scharf, aber Klötzchenbildung)

Gruß,
Daniel

Angefügte Bilder:
bsp.jpg  
Jan Offline




Beiträge: 1.753

15.05.2008 16:51
#8 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Hallo zusammen,
erst mal vielen Dank für das Feedback! Ich gestehe jedoch, nicht wirklich alles verstanden zu haben. Daher evtl. noch mal etwas detaillierter, was ich von so einem Gerät erwarte:

- Schneiden, bearbeiten, etc. am PC benötige ich nicht. Ich will einige alte VHS auf DVD bringen und das ganze mit einer akzeptablen Qualität. Ich will das Ding zudem eben benutzen wie einen handelsüblichen Videorecorder. Eigentlich nicht mehr und nicht weniger.
- Er sollte eine Festplatte haben (reichen 80 GB aus?), so dass ich Sachen aufzeichnen kann und erst hinterher entscheide, ob ich brenne oder nicht.
- Das Teil sollte sich von einem nicht wirklich TV-/DVD-/etc-Interessierten recht leicht bedienen lassen

Ferner: Was hat es mit diesem HDMI auf sich? Ergibt das einen signifikanten Unterschied zum SCART-Kabel?

Gruß
Jan

Havi17 Offline




Beiträge: 3.760

16.05.2008 11:47
#9 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

@Jan : Zu der Festplattengröße (80GB). Ich zeichne keine Filme
vom ZV mit einem analogen DVD Rekorder auf, sondern nutze einen
digitalen Festplattenreceiver. Hier werden Serien gesammelt und
natürlich auch Spielfilme aufgezeichnet und gelöscht. Wenn ich
in Urlaub bin, habe ich keine Probleme mit der Plattenkapazität.

Pro Film fallen hier bei weitaus besserer Qualität weniger Daten
an als bei einem DVD-Rekorder. Zu der Größe : Ich habe zwei 160GB
Wechselplatten. Diesen Tip hatte ich auch einem Arbeitskollegen
gegeben, der nun froh ist eine 160GB-Platte bestellt zu haben.

Zum Kabel HDMI/Scart kann ich Dir keine eigene Erfahrung mitteilen.
Wenn über Scart die Y/C-Signale (SVHS) genutzt werden, kann ich
mir kaum vorstellen, daß HDMI bei einer analog gewandelten
DVD-Rekorder-Aufnahme eine Qualitätsverbesserung bringt.
Legst Du Wert auf eine wirklich gute Qualität, dann solltest
Du dir bei gegebenem Satellitenanschluß einen digitalen HD-Rekorder
zulegen.

Gruss
Havi17

Jan Offline




Beiträge: 1.753

16.05.2008 14:32
#10 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Zitat von Havi17

Zum Kabel HDMI/Scart kann ich Dir keine eigene Erfahrung mitteilen.
Wenn über Scart die Y/C-Signale (SVHS) genutzt werden, kann ich
mir kaum vorstellen, daß HDMI bei einer analog gewandelten
DVD-Rekorder-Aufnahme eine Qualitätsverbesserung bringt.
Legst Du Wert auf eine wirklich gute Qualität, dann solltest
Du dir bei gegebenem Satellitenanschluß einen digitalen HD-Rekorder
zulegen.


Naja, ein Qualitätsfetischist bin ich nicht unbedingt und mit Deiner Anmerkung, per SCART überspielte VHS werden auch per HDMI nicht besser auf die Mattscheibe gebracht, hast Du ganz sicher Recht. Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Ich mache mich nun gleich nochmal zusätzlich auf in den nächsten Media-Markt. Mal gucken, was da so rumsteht. Besten Dank für Deine Tipps. Ich werde berichten, was ich erstanden habe!

Gruß
Jan

teddy Offline



Beiträge: 1.001

17.05.2008 18:13
#11 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Sorry Leute,

aber für mich ist hier zuviel fach-chinesisch.....
Wie wär`s denn mit einer Empfehlung für ein Einsteigergerät?

Jan Offline




Beiträge: 1.753

17.05.2008 19:37
#12 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Zitat von teddy

aber für mich ist hier zuviel fach-chinesisch.....


Äh ja, ich gestehe ebenfalls, einige Begriffe erst per google nachgeschlagen zu haben...

Gruß
Jan

teddy Offline



Beiträge: 1.001

17.05.2008 20:14
#13 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Danke Jan,

habe hier auch auf Empfehlungen gewartet....
Sind wir zu alt?
Einfache Empfehlungen würden uns reichen.

elvis Offline




Beiträge: 248

18.05.2008 08:47
#14 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Hallo,

zumindest ich habe eine einfache Empfehlung ausgesprochen, da könnt ihr euch ruhig daran halten. Ich habe mehrere Pioneer Recorder mit Festplatte und bin nie enttäuscht worden !

Gruß

Elvis

Lutz Offline



Beiträge: 397

18.05.2008 13:12
#15 RE: Aktuelle DVD-Recorder Zitat · Antworten

Hallo,

also ich habe jetzt seit ca 2 Jahren einen Panasonic und bin restlos zufrieden. Einfache Bedienung und gute Qualität der Aufnahmen, mehr habe ich nicht gebraucht.

Tschüss
Lutz

Seiten 1 | 2
Hörfilm »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz