Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 422 mal aufgerufen
 Off-Topic
Seiten 1 | 2
Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

08.01.2007 19:09
Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

lohnt es sich auch diese collectionen zu kafen? ich meine die meisten von euch hier haben die filme doch schon gesehen und da hätte ich einfach die frage ob sich das lohnt! ich hab' mal einen film von bryan gesehen und fande den nicht so doll, aber was weiß ich wann das war! auf der wallace homepage steht ja, dass die meisten die filme nicht so gut sind wie die ew filme, abe ich höre nicht so gerne auf kritiken!! also es würde mich freuen, wenn ihr mir antworten könntet!
mfg Dittmann

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.564

08.01.2007 19:20
#2 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Die Filme der ersten beiden Boxen können teils durchaus mit den "original" Wallace-Filmen mithalten. Ich denke da z.B. an den Henker von London, den Würger von Schloß Blackmoor oder das Phantom von Soho. Auch die restlichen Filme können doch mit vielen der 60er-Jahre-Krimis mithalten.

Die dritte Box enthält die 3 Farbfilme. Wenn Du auf Gialli stehst bist Du sicher von diesen Filmen begeistert. Ansonsten kauf dier die Boxen 1 & 2 und laß von der dritten die Finger weg.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

08.01.2007 20:24
#3 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

aha! danke für den tipp!
mfg Dittmann

Gubanov ( gelöscht )
Beiträge:

08.01.2007 20:46
#4 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Wenn Du auf Gialli stehst bist Du sicher von diesen Filmen

Die drei Filme sind sehr unterschiedlich und ich muss sagen, dass ich "Schwarze Handschuhe" echt toll fand, wohingegen ich "Gelbes Grab" noch nicht mal bis zum Ende ausgehalten habe. Über den "Todesrächer" braucht man wohl nicht viel sagen: Ähnlich wie "Teufel aus Akasava" eher ein Witz als ein Krimi, hat aber durchaus seine (kultig)-interessanten Ansätze (besonders die Schauspieler).

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

09.01.2007 00:30
#5 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Hallo,
so unterschiedlich sind die Meinungen.
Neben den (meisten)Argentos und den beiden "echten" Wallace-Giallis halte ich DAS GEHEIMNIS DES GELBEN GRABES für den besten Giallo überhaupt.Allein schon die interessante Variante um die Etrusker macht den Film sehenswert.
Und nicht zu vergessen darf man die Musik von Riz Ortolani.

Wie schon immer gesagt - Film ist Geschmacksache.

Joachim.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

09.01.2007 15:23
#6 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Aha! Und es gibt 3 Boxen?

Ein Gialli war doch so eine Art italienischer Westernkrimi, oder? Ich weiß dasist peinlich, aber so genau weiß ich das gar nicht! Bitte daher um Aufklärung^^


mfg Dittmann

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.840

09.01.2007 15:37
#7 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Naja, Gialli haben eher wenig (außer ein paar Darstellern) mit den Italowestern zu tun. Gialli sind eher die Weiterentwicklung des deutschen Gruselkrimistils. Im Zentrum dieser Filme steht nicht die Aufklärung sondern das Begehen der Morde, was meist außerordentlich künstlerisch ausgestaltet wird. Also Filme, die sich in Farbgebung und Logik () am ehesten mit den letzten paar deutschen Farbwallaces vergleichen lassen und ihr Hauptaugenmerk auf die Morde á la der Duschszene in Hitchcocks "Psycho" richten. Geboten bekommt man meist Männer in schwarzen Regenmänteln mit Hut und schwarzen Handschuhen und einem Messer in der Hand, die durch dunkle Gassen oder altmodische Schlösser wandeln und Menschen (bevorzugt nackte Frauen) abmurksen, das Ganze mit Kamerafahrten, subjektiver Kamera oder ähnlichen Regietricks eingefangen und (im besten Fall) dazu noch meist außerordentlich surrealstisch ausgeleuchtet...

Bei Wikipedia findest du einen besseren Text:
http://de.wikipedia.org/wiki/Giallo
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

09.01.2007 16:00
#8 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Nicht zu vergessen das die Morde meist von einer bürgerlichen Person aufgeklärt werden weil die Polizei sich zu trottelig anstellt!

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.840

09.01.2007 18:15
#9 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Naja, das mit der bürgerlichen Person kann ich nicht unterschreiben. Es wird entweder von selbst gelöst ("Blutige Seide" vom großartigen Mario Bava) oder die Polizei darf am Ende alles ordnen, oder meinst du jetzt ganz speziell "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe"?
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

09.01.2007 18:57
#10 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Aha! Danke! Soweit ich gehört habe, gibt es einige Leute, die behaupten einige Wallace wären als Gialli besser aufgehoben!
mfg Dittmann

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.840

09.01.2007 20:10
#11 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Naja, die letzen paar, italienisch produzierten Wallaces WAREN ja auch Gialli. Giallo ist ja nicht der Name einer Reihe, so wie Edgar Wallace, sondern ein eigenes Genre, so wie Horrorfilm, Thriller oder Actionfilm. "Das Geheimnis der grünen Stecknadel" ist auf jeden Fall ein 100prozentiger Giallo, aber eben einer der Edgar Wallace-Filme...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

09.01.2007 20:37
#12 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Ja! Das habe ich gelesen!
mfg Dittmann

max Offline



Beiträge: 201

09.01.2007 23:02
#13 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Man kann zusammenfassend sagen:
Viel Brutalität, wenig Humor und nacktes Fleisch sind die Zutaten für einen typischen Giallo.
Ist aber nicht unbedingt negativ gemeint.

Blinde Jack Offline




Beiträge: 2.000

10.01.2007 09:37
#14 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Aha!
mfg Dittmann

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.840

10.01.2007 16:29
#15 RE: Bryan-Edgar Wallace Zitat · Antworten

Ich würde eher sagen:
Atmosphärische Dichte und visuell beeindruckende Inszenierung kennzeichnen einen guten Giallo...
---
http://www.agentennetz.de.vu
---

Seiten 1 | 2
«« Al Capone
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz