Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.434 mal aufgerufen
 Schauspieler/-innen
Seiten 1 | 2
fritz k Offline



Beiträge: 243

01.12.2005 00:07
Agnes Windeck Zitat · antworten

Was haltet ihr von Agnes Windeck?
Zu meiner Überraschung wird sie hier im Forum seltener erwähnt, dabei ist sie für mich eine DER Wallace-Darstellerinnen schlechthin, kaum aus der Serie wegzudenken, in ihren drei Filmen immer eine archetypische Figur.
Hinter ihrer senilen Kauzigkeit steckt eine seltsame Vitalität und sie macht stets den Eindruck, als ob sie mehr weiß, als es scheint. Manchmal (besonders in "der Zinker") erscheint sie trotz ihres Alters direkt verdächtig. Ideale Partner sind Schürenberg und Bessler.
Ich habe die Vermutung, daß Wendlandt sie als Pendant zu der ab 1962 sehr erfolgreichen Margret Rutherford in den Miss-Marple-Verfilmungen in die Wallace-Serie einbauen wollte. Das ist ihm meines Erachtens geglückt.
Am besten fand ich sie in "Der Zinker".

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

01.12.2005 18:13
#2 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten
Die Dame war herrlich. Zu schade, dass sie nie die Miss Marple gegeben hat. Wenn man in Deutschland auch Miss Marple verfilmt hätte, wäre sie die Pflichtbesetzung gewesen. Da die Filme mit der großartigen Margaret Rutherford zur selben Zeit entstanden konnte es leider umso weniger dazukommen. Aber die beiden waren halt Darstellerin des selben Zeitalters...
Sie hat Margaret Rutherford ja auch im ersten Marple-Film synchronisiert.

Eine tolle Schauspielerin. Gleichermaßen galant, wie urig. War für alte Damen eigentlich absolut universell einsetzbar, wenngleich sie im Grunde natürlich auf liebenswerte Charaktere abonniert war. Die Anlagen für zwielichtigere Rollen hatte sie aber auf jeden Fall.

Tom Offline



Beiträge: 739

01.12.2005 19:02
#3 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Einfach nur genial die "Alte" und das Alte ist jetzt bei Gott nicht abwertend oder negativ gemeint. Mir ist Agnes Windeck in allen drei Filmen in super Erinnerung geblieben. Einfach ne SUPER SCHAUSPIELERIN.

ewok2003 Offline




Beiträge: 1.290

02.12.2005 15:11
#4 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten
Agnes Windeck spiegelt meiner Meinung nach in allen ihrer 3 Wallace-Filme das herzlich Gute wieder. Sie hat die Wallace-Serie sehr bereichert. In welchem Film sie mir am besten gefällt, kann ich gar nicht so genau sagen, zumal sie in allen gut gespielt hat.
Beeindruckend ist auf jeden Fall der Höhepunkt im Zinker, als sie Pfitzmann (dem Verbrecher-Schwein) gegenüber sitzt und man ihre mutige Rolle bewundern kann, wie sie dem Zinker endgülig das Handwerk legt.
Ihre verbalen Äußerungen waren immer besonders betont, manchmal erinnert sie mich dabei an eine Theaterschauspielerin (wie Ohnsorg-Theater). Im Theater wird ja zumeist stärker betont als im Film.


Gruß, Ewok

Chris Offline



Beiträge: 362

04.12.2005 15:47
#5 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Einfach nur eine sehr gute Schauspielerin und etwas besseres kann man glaube ich auch nicht über eine schauspielerin sagen.grus chris

James Offline



Beiträge: 4

06.12.2005 23:14
#6 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Agnes Windeck (1888-1975) war eine klasse Schauspielerin. Im "Zinker" war sie komisch und tragisch und ihre Partner hatten es schwer, von ihrer Präsenz nicht erdrückt zu werden. Ihre großen Theatererfolge in Berlin sind leider nicht aufgezeichnet worden. Als 'Oma Köpcke' in der TV-Serie "Die Unverbesserlichen" an der Seite von Inge Meysel und Joseph Offenbach machte sie Fernsehgeschichte. Als Schauspiellehrerin waren u.a. Hans-Joachim Kulenkampff und Klaus Schwarzkopf ihre Schüler. In diesem Jahr wurde ihre Grabstätte in Berlin zum Ehrengrab ernannt und bleibt somit noch zwanzig Jahre erhalten.

Mike Pierce ( gelöscht )
Beiträge:

07.04.2008 20:38
#7 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Sie hat auf jeden Fall die Wallace-Reihe durch ihre Auftritte schauspielerisch sehr bereichert.
Ich sehe sie immer gerne. Da ich den 50er Jahren mehr als zugetan bin, fiel sie mir natürlich auch dort in etlichen Filmen auf.

"Die Unverbesserlichen" ist natürlich auch durch sie für mich zum Kult geworden. (Käthe... .)
Sie spielt dort wunderbar.
Sie war eine wirklich sehr elegante Dame und verfügte über schauspielerische Extraklasse.
Was ihre Stimme betrifft, war diese unverkennbar. Sie sprach z.B. Margaret Rutherford in "16 Uhr 50 ab Paddington" mehr als passend.

Generell bleibt sie unvergesslich.
Ich kann weitere Filme mit ihr nur empfehlen.

Interessantes:
http://www.defa-sternstunden.de/stars/awindeck.htm

MfG
Mike

Mr. Wooler Offline




Beiträge: 417

02.05.2008 11:46
#8 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Kann mich meinem Vorrednern nur anschließen.
In die "Unverbesserlichen" habe ich sie sehr gerne gesehen. Dort hatte sie nochmal Gelegenheit, all ihr Können unter Beweis zu stellen, sowohl die komisch-kauzige Seite, als auch eine tragische, traurige Ader.
Bei Wallace gefällt sie mir eindeutig im "Zinker" am besten. Meine Lieblingszenen sind "die vertrauliche Teestunde" mit Mr. Fielding (Schürenberg) und die Szenen am Schluss ("Stückchen Zucker?" - "Nein Danke!" - "Na, jetzt isser drin. Sie brauchen ja nicht umzurühren!"
Hut ab für Agnes Windeck!!

WallaceFan Offline




Beiträge: 276

13.05.2008 13:51
#9 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Eine großartige Schauspielerin die für mich persönlich obwohl sie nur in 3 Filmen mitspielte trotzdem zum "Wallace-Inventar" gehört, Hauptgrund hierfür dürfte ihre Darstellung im Zinker sein, welches meiner Meinung nach ihre beste Rolle in den 3 Wallace-Filmen spielt.
Ihre Rolle ist eine der besten in diesem Film.
Sie konnte wirklich perfekt und überzeugend zwischen der lustigen, teilweise recht modernen "komischen Alten" und ernsteren, tragischen, manchmal verdächtigen Person hin und herwechseln in ihrem Spiel und dies in einer Rolle vereinen so dass es trotzdem überzeugend und gut rüberkam. Und obwohl ich sie privat natürlich nicht gekannt habe, machte sie so einen liebenswürdigen, herzlichen und sympathischen Eindruck einer richtigen Bilderbuch-Großmutter, die trotz ihres Erfolgs auf dem Teppisch geblieben ist und nicht abgehoben und arrogant wurde wie manch einer ihrer Schauspielerkollegen.
Schade dass sie nicht in mehr Wallace-Filmen zu sehen war.

Glasauge Offline




Beiträge: 1.321

29.04.2010 16:00
#10 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Sie war eine tolle Schauspielerin. Wie schon gesagt war sie im Zinker am besten, aber das Dreiergespann Meyerinck/Schürenberg/Windeck in der Bucklige von Soho
war glänzend. Ich habe sie auch in ihrer Rolle in DIE HERREN MIT DER WEISSEN WESTE gesehen und finde, dass sie eine der besten Wallace-Darstellerinnen war

Percy Lister Online



Beiträge: 3.427

10.06.2011 19:36
#11 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten



Der Waldfriedhof Heerstraße ist die letzte Heimat der populären deutschen Schauspielerin Agnes Windeck, die am 29. September 1975 starb.
Für unsere rührige Mrs. Mulford, die besorgte Lady Agathy Beverton und die ahnungslose Lady Majorie wollten wir kleine rosa- oder lachsfarbene Röschen. Bald wurden wir fündig; im Gartencenter erwarben wir einen entzückenden Topf roséfarbener Rosen. Wir besuchten Frau Windecks Grab gleich nach dem von Herrn de Kowa. Da es gar nicht so einfach war, die Ruhestätte zu finden (trotz der Angaben auf knerger.de), trennten sich Gubanovs und meine Wege. Als ich in einen schmalen Mittelgang eintrat, dessen Pfad vom Regen vergangener Tage durchfurcht war, stand ich nach halbem Weg endlich vor dem Grab der großen alten Dame. Die Ruhestätte ist von Efeu umrankt und die Tonplatte des Landes Berlin bildet den Mittelpunkt. Ein Topf künstlicher rosafarbener Blumen war zentral unter dem Stein plaziert. Wir schoben ihn zur Seite und gruben für unsere Rosen ein kleines Loch. Nach getaner Grabearbeiten, die wegen der Wurzeln des Efeus ein wenig Kraft erforderten, gossen wir die Pflanze und gedachten der sympathischen Mimin, die sich noch über fünfunddreißig Jahre nach ihrem Tod großer Beliebtheit erfreut und deren herzliches Lachen in unseren Ohren klingt.

Weitere Infos von Barnaby: Agnes Windeck

Gubanov Offline




Beiträge: 15.047

10.06.2011 20:31
#12 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Agnes Windecks Liebenswürdigkeit hat das Forum im Sturm erobert, wie man auch schon im Edgar-Wallace-Schauspieler-Grandprix sah. Dort besiegte sie sogar Serien-Aushängeschild Eddi Arent in der Kategorie "Humor". Interessant ist es aber auch, zu beobachten, dass Windeck nicht nur die "crazy lady" in ihrem Repertoire hatte. In den sehr gelungenen Nachkriegskrimis "Banktresor 713" (mit Krüger, Held) und "Der Greifer" (mit Albers, Felmy) hatte sie kleine, aber erinnerungswürdige Auftritte. Im "Banktresor" sorgte sie für ein echtes Spannungsmoment und im "Greifer" lässt ihr Part durchaus tragische Züge erkennen.

brutus Offline




Beiträge: 12.867

08.03.2012 21:26
#13 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Am meisten begeistert mich Agnes Windeck als Schwester von Martin Held in 'Die Herren mit der weißen Weste', eine aussergewöhnlich gut besetzte Krimikomödie von Wolfgag Staudte. Alleine die Szene mit dem Plastiksprengstoff. Hier kann sie, meist an der Seite von Held oder Giller, mit trockenem Humor überzeugen. Immerhin war sie bei den Dreharbeiten schon über 80, man merkt es ihr aber nicht an, sie hat keine Probleme im durchaus spielfreudigen Ensemble Akzente zu setzen.

Noch eine kurze Frage: Agnes Windeck war ja in '16 Uhr 50 ab Paddington' die Synchronsprecherin von Margaret Rutherford (wie auch in 'Auch die Kleinen wollen nach oben' ). Kann einer sagen, warum sie in den anderen 3 Miss Marple-Filmen durch Ursula Krieg ersetzt wurde ?

Viele Grüße
Brutus

brutus Offline




Beiträge: 12.867

27.03.2013 22:23
#14 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Heute wäre der 125. Geburtstag der herrrrlichen Agnes Windeck, was ich zum Anlass genommen habe mir nochmal Die Herren mit der weissen Weste anzuschauen. Und was ich weiter oben schrieb, bestätigt sich aufs Neue.

Selwyn Offline



Beiträge: 67

28.03.2013 16:25
#15 RE: Agnes Windeck - Meinungen zur Schauspielerin ( 7 ) Zitat · antworten

Zum gestrigen Geburtstag strahlte der Hörfunksender WDR 5 im Rahmen seiner Sendereihe "Zeitzeichen" ein knapp viertelstündiges witzig-collagenhaftes Kurzporträt aus, das man sich unter wdr5.de/nachhoeren/zeitzeichen herunterladen kann.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen