Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 492 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Dirk Offline



Beiträge: 2.788

21.02.2004 19:38
Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Hallo,

soeben habe ich eine erste Kritik zu "Der Wixxer" (Testvorführung) entdeckt:

"Also ich hab heute abend den neuen Film von Oliver Kalkofe, Anke Engelke, Bastian Pastewska und Olli Dittrich in der Testvorführung gesehen.
Machen wirs kurz: der Film ist eine Katastrophe epischen Ausmaßes, ich (und die Mehrheit der anwesenden Zuschauer) habe in 90 minuten ganze 2 mal gelacht.
Der Film soll eine Verarschung alter Edgar Wallace Streifen sein, allerdings ist er eher eine Verarschung des Publikums. 98% der witze wurden aus anderen Filmen geklaut wo sie auch schon nicht witzig waren, die gastauftritte sind dermaßen unkomisch und deplatziert wie sie nur sein können (toll, die No Angels rennen durchs Bild, noch toller, Herr Jauch führt ein Interview....muahahah) und die darstellerischen leistungen sind in der Kategorie "laiendarsteller von der strasse" anzusiedeln. Herr Bastian Pastewska krönt aber das alles aber beachtlich. Der Mann spielt so dermaßen scheiße dass man ihm ständig eine reinhauen möchte. Oliver Kalokofe mochte ich immer gerne aber hier versagt er komplett. Anke Engelke war auch nie schlechter als in diesem Furz von Film und Olli Dittrichs komisches Talent beschränkt sich (zumindest hier) auch auf das schlechte Immitieren eines sächsischen Akzentes. Das drehbuch ist alleraller unterste Schublade und witze über Ossis oder Rentner sind ja nicht gerade das was man als aktuell bezeichnen würde. Das ein nichtmal 90 minuten langer film streckenweise Längen aufweist spricht ja auch nicht gerade für ihn und wenn die Deutschen wissen wie man einen Film komplett versaut, dann indem sie eine MusicalRevue US-Style mit deutschem Text reinbatzen. Das hat schon den Schuh des Manitu versaut mit dem blöden Leebkuchenherzlied aber hier ists tatsächlich noch lächerlicher und 10 mal so lang, wie Moulin Rouge auf Gerontopsychiatrie. Und was ganz lustiges haben sich die Drehbuchautoren auch einfallen lassen indem sie einen Adolf Hitler Klon geschaffen haben, der die ganze zeit mit rollendem RRRR irgendwelchen geistigen Durchfall von sich gibt, den Hitlerguß so oft präsentiert dass selbst ein Kind in der sensomotorischen Intelligenzphase nicht mehr drüber lacht und durchs Bild hampelt wie Enriko der Clown bei der Gestapo. Ich hab nichts gegen Ironie aber da war ja der echte Hitler spassiger...
Dass es Hunde gibt, die Möpse heißen und dass das auch zufällig ein Synonym für Brüste ist, das mag komisch sein wenn der IQ auf Zimmertemperatur ist, das es allerdings sooo komisch ist, dass man den Witz auf 7 Minuten ausdehnen muss, das mögen jene beurteilen die es zum totlachen finden, sich schnell im Kreis zu drehen um einen Blick auf den eigenen Arsch zu erhaschen....
In einer Szene hat Bastian Pastewska einen tintenfisch auf dem Kopf und.....nee, meine Lieben, nix und....das war schon der Witz!!! Zum Schreien komisch oder? In einer anderen Szene liest Olover Kalkofe das Wort "falltür" auf dem boden und fällt dann hindurch......ja, also das war auch schon wieder der ganze witz....sorry. Bei all dem Brachialhumor hab ich mich teilweise gefragt ob der Film tatsächlich für den Homo Sapiens gedreht wurde denn nicht alles worüber der Neanderthaler und der Cromagnon-Mensch lachen, müssen wir auch komisch finden, obwohl, der haupteil der "gags" in diesem Film wäre vermutlich auch nicht komisch gewesen wenn man sie mit einem Stock in eine Höhlenwand geritzt hätte...
Dass die Deutschen richtig gute Komödien drehen können, das haben sie in der Vergangenheit eigentlich bewiesen, dass Kalkofe, Pastewska und Dittrich es nicht können wurde jetzt auch belegt.
Eine Katatrophe! tom"

Da schwindet die Vorfreude! Naja, vielleicht gibts für den echten Wallace-Kenner noch den ein oder anderen Lacher...

MfG
Dirk

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

21.02.2004 23:17
#2 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

So wie diese Kritik geschrieben ist, stammt sie wohl eher von Jemandem, der sich bei Kazaa bedient hat und nicht bei einer "Testvorführung" war! Ich sage: Abwarten und selbst ein Urteil bilden!!!

Gruß,
Daniel

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

21.02.2004 23:37
#3 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Also mein erster Gedanke war: "Klingt irgendwie nach einem Komiker, vielleicht sogar Klakove selbst!"

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

22.02.2004 00:04
#4 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

...die Meinungen gehen stark auseinander...

Michael Offline



Beiträge: 51

23.02.2004 01:59
#5 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Hallo Dirk,

als (Mit)Veranstalter des Screenings (Österreich-Verleih vom "WiXXer"), gehe ich mal davon aus, dass Du den Film entweder wirklich gesehen hast, oder jemand kennst, der beim Testscreenig dabei war - weil der Inhalt ist relativ gut von Dir zitiert worden, wenngleich gerade Wallace-Fans noch viel mehr zum Lachen haben werden...

Aber: Du möchtest entweder miese Stimmung machen (bitte nicht falsch verstehen, falls Dir der Film nicht gefällt akzeptiere ich dass selbstverständlich!), oder Du warst eben nicht im Saal! Die Stimmung war nämlich sehr gut, obwohl das Testpublikum teilweise auch weit älter als die Zielgruppe war! Jedenfalls müsstest Du wissen (wenn Du nun wirklich dabei warst), dass es Fragebögen gab und der Film AUSGEZEICHNET abgeschnitten hat! Und wer wirklich dabei war wird bestätigen können, dass die Stimmung im Saal hervorragend war! Dass der Humor dennoch nicht jedermanns Sache ist, ist klar - aber ich sage auch als Privatperson: Der Film ist echt gut und wird für Fans interssant und auch für Nicht-Wallace-Kenner ein Happening! Und noch was ganz persönliches: Kalkofe und Co. finde ich auch als Schauspieler wirklich gut, aber OLLI DITTRICH ist - rein für mich - der Star des Films!!!

So - dass war jetzt fundiert!

Und: "Der WiXXer" kommt - ab 20. Mai!!!

Michael

Michael Offline



Beiträge: 51

23.02.2004 02:05
#6 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

DIRK:

Bitte um entschuldigung - ich lese jetzt gerade etwas Aufmerksamer und bemerke dass dies nicht DEINE Meinung ist sondern von einem "Tom"...

Sorry - aber meine Fakten stimmen ja! ;-)

LG,

Michael

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

23.02.2004 11:27
#7 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Kann ja mal passieren...

DanielL Offline




Beiträge: 3.561

23.02.2004 16:05
#8 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Steht eigentlich schon ein Termin für die offizielle Premiere? Wo wird diese stattfinden? In Berlin vielleicht?

Gruß,
Daniel

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

23.02.2004 17:09
#9 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Hallo Michael,

war die Eure eigentlich die einzigste Testvorführung? Wenn ja werde ich "Tom" ein wenig auf den Zahn fühlen...

Peitschenmönch Offline




Beiträge: 534

23.02.2004 17:57
#10 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

@ Daniel Lantelme

Woraus schließt du, dass er den Film von Kazaa hat? Aus der Kritik? Wie das? Oder warst du selber in der Testvorführung und hast die Stimmung da selbst erlebt?
Mich wunderts nur, weil sich in der Kritik meines Erachtens nicht ein Satz befindet der einen Außenstehenden darauf hinweisen könnte, dass er nicht bei der Vorführung war.

Besucht das Italowestern-Forum auf http://www.spencerhill.de/forum und diskutiert über das Genre.

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

23.02.2004 18:55
#11 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Hallo,
nach mir vorliegenden Infos wird der Film umgeschnitten und startet am 20.Mai.
Wie immer das Werk auch ausgefallen sein mag, Tatsache ist, daß wir erst nach Sicht uns ein endgültiges Urteil erlauben können.

Joachim.

Michael Offline



Beiträge: 51

23.02.2004 22:20
#12 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Also:

@Daniel: Wahrscheinlich wird es die Premiere in München geben - aus Gründen der Filmförderung! Es ist aber auch geplant, in Berlin einen grossen Event zu machen!

Ja - es war die einzige Testvorführung, hat übrigens auch in München stattgefunden!

@ Joachim: Der 20. Mai sollte jetzt fix sein. Es wurde mal überlegt, am Film was zu ändern (Schnitt usw.), da das Testscreening aber wirklich äusserst positiv war, wird nichts mehr geändert und der Film so starten! Der wirklich herrliche Trailer sollte übrigens schon Ende Februar in den Kinos sein!

LG,

Michael

Micha Offline




Beiträge: 1.325

25.02.2004 18:50
#13 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Ich bin gespannt wie 'ne Wäscheleine. Bei der Filmpremiere dabei zusein, das wär natürlich was....
Mich wunderts überhaupt, dass im Kino bis jetzt noch nicht ein Wörtchen über den Wixxer zu hören war.
Kommen bei anderen Filmen die Trailer nicht viel eher ins Kino??? Zumindestens Vorankündigungen?

Tschüss,
Micha

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

25.02.2004 20:45
#14 RE:Erste Kritik zu "Der Wixxer"! Zitat · antworten

Hallo,
den Trailer zum Wixxer gibt's Anfang März, dann wird er auch im Kino zu sehen sein.

Joachim.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen