Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 466 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

20.11.2003 07:43
Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hallo,

hat heute Nacht zufällig jemand DIE 1000 AUGEN DES DR. MABUSE gesehen? Ist die ZDF-Ausstrahlung mit der Polyband-DVD identisch?

Beim TESTAMENT hatte man ja eine amerikanische Kopie des Films verwendet, in dem ausserdem ein paar Teile von einem Videoband eingefügt wurden.

Viele Grüsse
Wolfgang

Micha Offline




Beiträge: 1.325

20.11.2003 14:21
#2 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Danke! Jetzt weiß ich wieder was ich gestern Nacht schauen wollte.....

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

20.11.2003 14:47
#3 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Kauf dir die DVD...

Micha Offline




Beiträge: 1.325

20.11.2003 15:32
#4 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hab ich doch, Dirk!

Es geht hier darum wie gestern die Qualität war!!!!!

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

20.11.2003 16:50
#5 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Ich vermute, genauso wie bei der letzten Ausstrahlung

Micha Offline




Beiträge: 1.325

20.11.2003 17:12
#6 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Die habe ich verpasst!!!!!!!!!!

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

20.11.2003 19:09
#7 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hallo,

ich habe den Film gestern (vorsichtshalber) mal auf meinem PC aufgezeichnet und könnte ihn demnach auf DVD brennen. Da ich bereits die Kauf-DVD von Polyband besitze und auch bei der TV-Ausstrahlung anscheinend nicht das korrekte Bildformat gesendet wurde, ist die Polyband-DVD wahrscheinlich die beste Qualität. Obwohl ich sagen muss, dass die Bildqualität vom ZDF absolut in Ordnung ist. Hoffentlich kommen die anderen Mabuse-Filme in einer ähnlich guten Qualität. Denn, wie bereits geschreiben, auch das TESTAMENT werde ich nochnmal aufzeichnen und brennen, da mir hier die DVD zu stümperhaft gemacht wurde.

Grüsse
Wolfgang

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

20.11.2003 20:39
#8 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hallo,

die Filme liefen letztes mal alle in einer ähnlich guten Qualität wie die 1000 Augen im ZDF.

MfG
Dirk

Georg Offline




Beiträge: 2.731

20.11.2003 21:03
#9 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hi Wolfgang!

Welche Extras sind denn auf der DVD?

Liebe Grüße
Georg


Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

21.11.2003 07:58
#10 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hallo Georg,

als Extras auf beiden (!) DVDs sind 3 MAbuse Kinotrailer (Stahlnetz, Krallen, Testament) und ein Interview mit Wolfgang Preiss. Das finde ich grundsätzlich toll, obwohl die Bild- und Tonqualität nicht einmal VHS-Qualität hat.

Grüsse
Wolfgang

Georg Offline




Beiträge: 2.731

21.11.2003 08:58
#11 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Danke! Dass die Qualität beim Interview schlecht ist, wundert mich bei dem Label eigentlich nicht... (ist doch Polyband, oder?)... LG Georg

Micha Offline




Beiträge: 1.325

21.11.2003 13:20
#12 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hast was vergessen: Auf den jeweiligen DVDs gibts noch eine Fotogallerie zu dem jeweiligen Film.

Tschüss,
Micha

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

21.11.2003 17:34
#13 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Hallo,

ich hab die DVDs damals für 15 EUR bei amazon bestellt. Grundsätzlich sind sie um diesen Preis in Ordnung. Die Bildqualität ist ziemlich gut (ausser die VHS-Sequenzen bei TESTAMENT) - ähnlich der ZDF-Ausstrahlung. Was mich ärgert ist, dass sie den Film im falschen Format gebracht haben. Für eine Veröffentlichung auf DVD eigentlich eine Sünde - typisch Polyband.

c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 132

21.11.2003 18:34
#14 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Ich kopiere jetzt einfach nochmal hierher, was ich bei anderer Gelegenheit an anderer Stelle schon zu dem Thema geschrieben habe. Die DVD von DIE 1000 AUGEN DES DR. MABUSE ist am unteren Bildrand gegenüber der ZDF-Version stärker gemattet, so daß unterm Strich das Format keineswegs besser ist als im ZDF. Der letzte Akt stammt von einer alten Videocassette und ist technisch unter aller Kanone. Auch bei der DVD vom TESTAMENT stammt zwischendrin ein Akt mal von einem US-Fernsehmaster in verheerender Qualität :

Mein Tip für alle, die die 60er Jahre DR. MABUSE wollen: vergesst alle DVDs - ob Code 1 ob Code 2 und nehmt Euch die Ausstrahlungen im ZDF auf ! Ab nächste Woche werden die Filme wiederholt, jeweils von Mittwoch Nacht auf Donnerstag. Es wird von Mabuse wohl nie mehr was Besseres geben als die ZDF-Versionen, und das hat folgende Gründe:

Mit der Materialsituation vieler CCC-Produktionen sieht es nicht gut aus. Zum einen sind viele Negative und Kopien, die zunächst lange Zeit bei der Kinemathek Berlin eingelagert waren, dort durch unsachgemäße Lagerung verdorben. Brauner hat sich wohl nach Einlagerung tatsächlich nicht mehr darum gekümmert, was dort mit den Materialien geschieht, die Kinemathek wiederum stellte sich auf den Standpunkt, Brauner hätte nichts bezahlt und sich selbst um seine Filme kümmern müssen.

Zum zweiten wurde zahlreiches weiteres Filmmaterial, das auf dem CCC-Gelände selbst aufbewahrt wurde, in den frühen 90ern durch einen Wassereinbruch beschädigt. Dies Bild ergibt sich recht übereinstimmend nach Aussagen von Mitarbeitern des ZDF, Kirch Media und der Kinemathek. Bei einem Rundgang durch das Gelände und die CCC-Ateliers, der mir vor einigen Jahren möglich war, bestätigte sich mir selbst leider der Eindruck, daß dort vieles verwahrlost und ungepflegt vor sich hin gammelt. Brauners CCC-Negative bzw Kopien werden heute im Sony-Center in Berlin gelagert.

Jedenfalls bei Mabuse sind die Negative und Kopien, die die CCC selbst noch besitzt z.T. in sehr desolatem Zustand. Master, die von Brauners noch vorhandenen Ausgangsmaterialien gezogen wurden, liefen seinerzeit bei Kabel 1 und machen v.a. bei den zwei Reinl-Filmen für jeden deutlich, in welch schlechter Verfassung sich das Material befindet.

Anders sieht es mit dem ZDF aus. Die Mainzer erwarben die ersten Mabuse-Rechte (den Lang und die zwei Reinls) bereits 1966; die restlichen drei Filme wurden 1973 hinzugekauft. Zu jener Zeit gab es noch keine AV-Medien; Spielfilme wurden direkt von einer Sende- (35 mm) Kopie ausgestrahlt. Die damals erworbenen Sendekopien sind Eigentum des ZDF und liegen heute nach wie vor in Mainz. Da die Negative, von denen sie seinerzeit gezogen wurden, heute zerstört oder beschädigt sind und die CCC auch sonst nicht mehr über besseres Material verfügt, stellen die Mainzer Kopien soweit bekannt wohl das bestmögliche Ausgangsmaterial dar, das von den Mabuse-Filmen heute noch existiert.

Auch die Amerikaner hätten für Ihre "Restauration" seinerzeit gut daran getan, sich mit dem ZDF zu arrangieren statt mit Brauners Material und irgendwelchen Resten (z.T. von Video und 16mm) aus aller Herren Länder etwas zusammenzustückeln. Die deutschen Trailer auf den Polyband-Mabuse-DVDs stammen übrigens weder von der CCC noch von Polyband sondern von einem Privatsammler.

Unterschiede: Das DVD-Bild wurde gegenüber dem ZDF- und Kabel1-Bild leicht gemattet, um die Filme anamorph zu kodieren. Bei DIE 1000 AUGEN DES DR. MABUSE fehlen im ZDF die ersten paar Titel im Vorspann ("Prisma zeigt", "einen Fritz Lang Film", "der CCC Filmkunst", "in Co-Produktion mit ... usw"), weil das ZDF die seinerzeit von der Kopie weggeschnitten hatte. Dafür haben sie das CCC-Signet aus der Kopie von DAS TESTAMENT DES DR. MABUSE kurz vorne drangeklebt. Auf Kabel 1 und den DVDs (Brauners Material) hingegen fehlt nur "Prisma zeigt". Auch bei den anderen Filmen waren bei den Kabel 1-Ausstrahlungen z.T. auch die Verleihsignets zu sehen, die im ZDF-Material heute fehlen. Ansonsten ist das ZDF-Material bei allen Filmen weitaus überlegen.

Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 357

22.11.2003 09:27
#15 RE:Dr. Mabuse Zitat · antworten

Bei welchen Versionen genau ist die PRISMA Verleihmarke vorhanden?

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen