Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 511 mal aufgerufen
 James-Bond-007-Forum
Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

05.02.2003 14:10
Casino Royale Zitat · antworten

Was haltet ihr von dem Film? Bisher hat die DVD ja um die 20 €uro gekostet. Doch nun ist sie bei mehreren Anbietern (wie Weltbild und Karstadt) für nur 12,99 €uro zu kaufen! Ich habe sie zu meinem heutigen Geburtstag schenken lassen und finde ihn bis jetzt sehr amüsant. Mitspielen tun : Peter Sellers, David Niven, Ursula Andress, Orson Welles, Woddy Allen...
Die Bildqualität lässt etwas zu wünschen übrig, aber ist immer noch besser als ein VHS-Tape.

dominik ( Gast )
Beiträge:

05.02.2003 16:24
#2 RE:Casino Royale Zitat · antworten

alles gute Fabi 88, zum Geburtstag!
Ich hab den film auf VCD, aber noch nie angeschaut.
Mach ich dann heute mal:)

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

05.02.2003 17:42
#3 RE:Casino Royale Zitat · antworten

Überdrehter als dieser Film geht's wahrscheinlich nicht! Aber genial ist er! Man muss schon sagen, dies ist Austin Powers in den 60ern!

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

05.02.2003 20:08
#4 RE:Casino Royale Zitat · antworten

Und wen würdesat du dann als Austin Powers bezeichnen? Sag besser Austin Powers ist das Casino Royale der 90´er. Glaube das Hauptthema war damals Pop-Art und schrille Gags in einer total abgedrehten Inszenierung zu zeigen. Da ich mir ehrlich gesagt auch diese Vorstellung gemacht habe, war ich enttäuscht. Kennt ihr den Film "DAS SUPERHIRN" ? Mit Niven und Belmondo? Da hat die Pop-Art inszenierung super geklappt. Auch Niven ist super besetzt und der Film wirkt sehr elegant, wie mans von Niven gewöhnt ist. Casino Royale hat mich zwar Anfangs (noch von der englischen Kaufkassette, denn auf Deutsch gabs den nicht) fasziniert, doch eigentlich ist er recht trostlos. Der ganze Quatsch in Ost-Berlin (bis auf die explodierende Telefonzelle) ist einfach blöde. Ansonsten faszoiniert mich auch heute noch das Ende des Films, was wohl in die Filmgeschichte als übertrehtester Kram einging. Der Film ist trotz allem nicht elegant und mir fehlt der Spürsinn, den Niven in anderen Filmen hatte. Stattdessen wird eine Armee von Bonds aufgefahren. Gut fand ich noch Ursula Andress. Sonst wie gesagt: Zwar reich an Farben, doch trotzdem Farblos.
Note Befriedigend bis Befriedigend(-) .

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

05.02.2003 20:34
#5 RE:Casino Royale Zitat · antworten

Also, ich fand' ihn klasse! Ok, so habe ich es auch gemeint, aber ob nun Austin Powers Ähnlichkeit mit Casino Royale, oder Casino Royale Ähnlickeit mit Austin Powers hat...

Jan ( Gast )
Beiträge:

02.05.2003 11:48
#6 RE:Casino Royale Zitat · antworten

Hallo Forum!
Das Thema ist zwar schon etwas älter - dennoch wollte ich kurz auf Burt Bacharach hinweisen. Der hat nämlich die Musik zu diesem Film gemacht, die ich fast als genial bezeichnen würde (Bacharach hatte übrigens beim angesprochenen Austin Powers einen Kurzauftritt, bei beiden Teilen am Klavier).
Das ist dann für mich auch das beste an diesem Star-Vehikel. Ansonsten (für meinen Geschmack): zu lang, streckenweise langweilig und zu verwirrend, um zu fesseln. Aber wie gesagt, die Musik lohnt auf alle Fälle. Der Song "A Look Of Love" war jüngst wieder in Spielbergs CATCH ME IF YOU CAN zu hören. Leider wurde er für die deutsche Version von CASINO ROYALE auf das übelste von Mareille Matthieu vergewaltigt, die nämlich für die Synchronversion ihre deutsche Fassung zum besten gab.

Gruß
Jan

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen