Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 969 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2
Micha Offline




Beiträge: 1.325

09.01.2003 18:52
#16 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

@ Fabi

Hey, ein Helge fan!
Finde die Filme auch Klasse!!!
TEXAS und 00 SCHNEIDER find ich super!!!

Tschüss,
Nihil Baxter

Benny Offline




Beiträge: 2.451

09.01.2003 18:52
#17 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

In Antwort auf:
ich habe ja nichts gegen Diskusionen, aber ich vertrete nun mal weiterhin meine Ansicht zu dem Film...!

Ich hab nie so etwas behauptet , aber ich bin nach wie vor der Meinung, wenn schon Remake, dann ein vernünftiges und das ist es meiner Meinung nicht.
So und jetzt schau ich erstmal nach wer die Puppen ins Spiel gebracht hat, gegen die hab ich nämlich nichts. Ich hab einfach etwas gegen das Konzept des Filmes.
Gruß
Benny

Micha Offline




Beiträge: 1.325

09.01.2003 18:56
#18 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Wenn man die Dialoge beim Gorilla mit den toten Augen vergleicht kommt es mir immer lächerlich vor wie irgendwie so komisch getan wird. weiß nicht warum aber es kommt einem gleich so aufgesetzt vor.

Aber ihr habt ja Recht. Jeden sein Geschmack.

Tschüss,
Micha

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

09.01.2003 20:08
#19 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Ich will meine Meinung mal so erklären: Wenn ich Die toten Augen nicht kennen würde, also nichts von dem Film wüsste - Dann fände ich den Gorilla ziemlich gut, aber so wirkt der Film eben albern. Nichts gegen Albern sein, aber die Rialto hätte den Film ja als Komödie vermarkten können.

MfG
Dirk

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

09.01.2003 20:27
#20 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Hallo,
ich verfolge nun schon eine zeitlang Eure Diskussionen zu den besten und schlechten Wallace-Filmen.
Grundsätzlich bin ich der Meinung, daß es keinen (wirklich) schlechten Wallace-Film gibt.
Filme sind letztendlich Geschmacksache, dem einen gefällt Doktor Schiwago & Vom Winde verweht dem anderen gefällt lieber Hitchcock. Ich will damit sagen: Wenn Ihr Lust verspürt einen Wallace-Film zu sehen geht Ihr zu Eurer Videosammlung und sucht einen Wallace heraus um ihn sich dann anzusehen. Wenn nach 50mal und mehr sehen Euch ein bestimmter Wallace immer noch gefällt so könnte es ja sein daß dieser dann wirklich gut ist. Oder umgekehrt wenn ich Lust verspüre „Stecknadel“ anzusehen ist dieser in dem Moment der Favorit. Und so könnt Ihr mit jedem Wallace-Film verfahren.
Der vielgeschmähte Wallace „Das Gesicht im Dunkeln“ ist, einmal abgesehen des Unfalls, ein durchaus plausibler Krimi, einfallsreich im Drehbuch und Musik. Daß Kinski synchronisiert wurde lag nicht an Rialto sondern an Kinski der für die Synchro extra Geld verlangte. Wie ich in meinem Buch bereits schrieb ist dieser Film eine echte Ausnahme innerhalb der Serie. „Grüne Stecknadel“ ist für mich ebenfalls ein interessanter Kriminalfilm und „Halbmond“ stört mich nur die Hauptdarstellerin und der Schauplatz, ansonsten auch ein guter Film.
Fazit: Man sollte nicht über den schlechtesten Wallace-Film diskutieren sonder über den schwächsten Film. Hier stehe ich nun mal dazu, daß für mich neben Rächer & Schlange immer noch DER GORILLA VON SOHO der schwächste ist, wobei gerne sehe ich mir Gräfin & Tür auch nicht an. Hier muß man auch unterscheiden wieweit ist der Roman im Film wiederzuerkennen, wobei ja ab NEUES VOM HEXER dieser Vergleich nicht mehr notwendig ist da es ja freierfundene Kriminalfilme sind.
Letztendlich würde ich eher anraten, daß jeder einmal eine Liste der 36 Wallace-Filme erstellt. Daraus erkennt man wie jeder Film wegkommt. Daniel kann ja nach einer gewissen Zeit die Listen auswerten.

Joachim.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

09.01.2003 20:45
#21 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

werde ich gleich morgen machen

Benny Offline




Beiträge: 2.451

10.01.2003 15:32
#22 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Naja. Aber man kann wirklich keine Plätze von 1 bis 36 vergeben, weil viele Filme sehr unterschiedlich sind aber doch irgendwie gleichwertig.

Gruß
Benny

Trollywood ( Gast )
Beiträge:

10.01.2003 17:05
#23 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Tja, vielleicht könnte man aber eine Liste aller Filme anfertigen und dann jeden Film einzeln auf einer Skala von 1-6 (wie Schulnoten) bewerten! Das wäre doch machbar, oder??

Ciao,
DANIEL

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

10.01.2003 17:16
#24 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Gute Idee!
Z.B.:

1=Typisch perfekte Wallace ohne Fehler (mal abgesehen von Goofs)
2=Filme die man trotz minderer Qualität sehr gerne mag
3=OK, nicht perfekt, aber nicht schlecht
4=Durschnitt
5=Muss nicht unbedingt sein
6=würg

MfG
Dirk

Micha Offline




Beiträge: 1.325

10.01.2003 20:15
#25 RE:Der definitiv schlechteste Rialto-Wallace? Zitat · antworten

Hallo!

Das schon ehr aber eine 36 Rangfolge ist bei mir nicht möglich da viele Filme gleichwertig GUT sind.
Punktgleichheit würde sich allerdings auch durch gesamt Zahl aller Listenbewertungen aufheben....

kompliziert, kompliziert,...
Micha

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen