Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 58 Antworten
und wurde 2.225 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Dirk Offline



Beiträge: 2.788

03.01.2003 21:54
TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Hallo!
Da es bei dem anderen Beitrag ein wenig Verwirrung gab, eröffne ich jetzt diesen Beitrag.
Da ihr ja alle soo gerne eure Favoriten der s/w-Wallace schreiben wolltet, könnt ihr es hier tun!
Und eine Bitte: Bitte, bitte, bitte KEINE Farb-Wallace in die Liste einfügen!
Ich habe TOP 5 statt TOP 3 gewählt, da es hier bei den s/w-Klassikern mehr Auswahl gibt, und es so sicherlich zu schwierig wäre, eine faire Auswahl zu treffen!

Positiv:
-Die toten Augen von London (der Film ist einfach so kult- kultiger geht's nicht mehr)
-Die Tür mit den 7 Schlössern(gute Besetzung & Story)/Der grüne Bogenschütze (Ich liebe diesen Film)
-Der unheimliche Mönch (Möche sind doch immer wieder lustig) /Das indische Tuch (pfiffige Ideen muss man haben, um einen Film an einem einzigen Ort zu drehen)
-Die Bande des Schreckens (trägt die typische Reinl-Handschrift)
-Die seltsame Gräfin(der wahnsinnige Kinski ist doch immer wieder ein Genuss) /Der Hexer (kult)

/=Filme stehen auf gleicher Ebene

Negativ:
-Das Geheimnis der silbernen Dreiecks-deutsche Version (s/w-Version: Pfui!)
-Das Verrätertor (tödliche Langeweile)
-Das Geheimnis der gelben Narzissen (gute Story, uninspirierte Drehorte)
-Die Gruft mit dem Rätselschloss (dumm, dümmer, Gruft)
-Zimmer 13 (guter Film, Arent zu dumm)

MfG
Dirk

Fabi88 Offline



Beiträge: 3.489

03.01.2003 22:42
#2 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

1. Der Hexer (Einfach genial !)
2. Zimmer 13 (Andere Rolle für Arent = noch besser)
3. Der unheimliche Mönch (Typischer Gruselkrimi)
4. Neues vom Hexer (Gute Fortsetzung)
5. Der Frosch mit der Maske (Perfekter erster Film)

^ Fast alle auf gleichem Level

1. Das Geheimnis des silbernen Dreiecks (Weil er in der BRD nur s-w gezeigt wurde )
2. Das Verrätertor (Leider das Potential des Romans nicht genutzt)
3. Die seltsame Gräfin (Leider nur mittelmäßig inszeniert)
4. Die Gruft mit dem Rätselschloss (Nur mittelmäßig, vorallem wurde Kinski verheizt)
5. Das Geheimnis der gelben Narzissen (Recht langweilig und unübersichtlich)

Viele Filme habe ich noch nicht gesehen (Das indische Tuch, Der grüne Bogenschütze und mehr)

Dennis M. Dellschow Offline



Beiträge: 598

03.01.2003 23:33
#3 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Positiv:
Das Gasthaus an der Themse
Die seltsame Gräfin
Die Bande des Schreckens
Die toten Augen von London
Das indische Tuch

Noch sehr positive:
Das Rätsel des silbernen Dreiecks
Der rote Kreis
Zimmer 13
Das Geheimnis der gelben Narzissen
Die Gruft mit dem Rätselschloss

Mehr schlecht als recht bis Negativ:
Der Hexer
Neues vom Hexer
Der unheimliche Mönch


max Offline



Beiträge: 197

03.01.2003 23:56
#4 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Positiv:

-Das indische Tuch (Viel Witz,viel Spannung,klasse Schauspieler,vorallem Clarin und Kinski!!!)
-Der unheimliche Mönch (genügend Grusel,überraschender Mörder,Siegfried Schürenberg)
-Der Frosch mit der Maske (Siegfried Lowitz,Siegfried Lowitz und nochmal Siegfried Lowitz)
-Der grüne Bogenschütze (Gert Fröbe und Eddi Arent allein sind es schon wert)
-Die Bande des Schreckens (Eddi Arent,Fritz Rasp und viele Leichen)

negativ gibt es bei mir nicht,nur "geht so"

"geht so"
-Die seltsame Gräfin (darüber sind sich alle einig)
-Das Rätsel des silbernen Dreick (Klaus Kinski synchronisiert )
-Das Geheimnis der gelben Narzissen (Ling Chu ist viel zu brutal)
-Das Verrätertor (das ist wohl klar,warum)
-Die Tür mit den sieben Schlössern (gefällt mir irgendwie nicht ganz)

so,dass war's dann
Max

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

04.01.2003 00:41
#5 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Hallo,
zuerst nur mal so zur Einleitung: DAS GEHEIMNIS DES SILBERNEN DREIECK oder wie er richtig heißt DAS RÄTSEL DES SILBERNEN DREIECK ist KEIN RIALTO-Film!!

Positiv:
1.DER UNHEIMLICHE MÖNCH (Drehorte, Drehbuch, Regie, Musik und Darsteller ausgezeichnet)
2.DER ROTE KREIS (phantastische Atmosphäre, Rest wie oben)
3.DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN (Original Drehorte in London,Christopher Lee & Albert Lieven einfach klasse, Musik bestens)
4.DIE BANDE DES SCHRECKENS (Atmosphäre, Drehbuch, Drehorte Darsteller und Regie auch hier ausgezeichnet)
5.DER FÄLSCHER VON LONDON (wie Bande plus Musik von Martin Böttcher)
6.DAS GASTHAUS AN DER THEMSE (wie Fälscher)

Nicht negativ, aber am Ende der Rangliste der 20 s/w-Rialto-Filme:
16.NEUES VOM HEXER
17.DIE GRUFT MIT DEM RÄTSELSCHLOSS
18.DER ZINKER (Finde Pfitzmann als Fehlbesetzung und Umsetzung des Romans eher negativ)
19.DIE SELTSAME GRÄFIN (wirkt aufgesetzt trotz Kinski)
20. DIE TÜR MIT DEN 7 SCHLÖSSER (wirkt sehr langweilig)

Noch schlimmer finde ich DER RÄCHER & GELBE SCHLANGE, dagegen finde ich DREIECK ausgezeichnet!

Joachim.

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

04.01.2003 08:01
#6 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Ich habe ganz vergessen, dass RÄTSEL-des silbernen Dreiecks eine Produktion der Proudweeks Film Ltd., London/Constantin-Film ist! Naja, dann muss ich den Film eben in der Negativliste ersetzen: durch DAS RÄTSEL DER ROTEN ORCHIDEE (wie bei Narzissen)

Es gibt einfach so viele Lieblings-Wallace, dass ich noch eine 2. Positiv Liste machen muss:

-Das Gasthaus an der Themse (so kultig, wie Augen von London)
-Neues vom Hexer (Eddi Arent's Humor kommt voll zur Geltung)
-Der Frosch mit der Maske (so zeitlos)
-Der schwarze Abt (schauerlichster Drehort aller Wallace)

Ich weis gar nicht, was ihr alle gegen die seltsame Gräfin habt! Die Story isr doch genial (Schloss, Irrenhaus, Kinski als Geisteskranker, genial Rudolf Fernau...) Zugegeben, der Film ist an manchen Stellen etwas langweilig, aber in diesem Film kommt (finde ich) Kinski's Stimme am meisten zur Geltung. Und die Geistenskranken im Keller sind doch richtig kult! (Mausefalle...)

MfG
Dirk


Benny Offline




Beiträge: 2.451

04.01.2003 11:03
#7 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

positiv:

1.Hexer (jetzt aber!)
2.Das indische Tuch
3.Der unheimliche Mönch
4.Zimmer 13
5.Die toten Augen von London

negativ:

natürlich gibt es auch schlechte sw-Wallace, doch finde ich keinen so schlecht daß ich ihn hier erwähnen sollte.

Gruß
Benny

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

04.01.2003 11:53
#8 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Da hast du recht, aber negativ bedeutet nicht schlecht. Vergleiche doch mal Das Verrätertor und Die toten Augen von London, oder Narzissen und Hexer!

Micha Offline




Beiträge: 1.325

04.01.2003 12:15
#9 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Hallo!

Total Positiv

1.Das indische Tuch (Die Story und das Intro finde ich Genial!!!!)
2.Die toten Augen von London (Wunderschön unheimlich)
3.Der Hexer (Nostalgie, außerdem ist er finde ich irgendwie anders aufgebaut als andere Wallacefilme.)
4.Die Bande des Schreckens (Die Story ist Spitze > Glagenhand)
5.Der unheimliche Mönch

Geht so

1.Neues vom Hexer (guter Anfang , Rest und vorallem entlarvung des Täters nicht soooooo toll)
2.Das Rätsel der roten Orchidee (prima Musik, leider erkennt man Pinkas Braun am Anfang gleich an der Stimme)
3.Der Zinker (Klaus Kinski spielt super.)
4.Der schwarze Abt (im 1. Drittel langweilig)
5.Zimmer 13 (Gute Besetzung)
6.Der Frosch mit der Maske (tolles London mit toller Musik, allerdings gehts in manchen Szenen nicht vorwärts)

Schlecht

1.Die seltsame Gräfin
2.Der rote Kreis ( ich mag Karl Georg Saebisch nicht so)
3.Die Gruft mit dem Rätselschloss (brauch ich nichts zu schreiben)
4.Das Geheimnis der gelben Narzissen (langweilig außerdem gibt es kaum einen Zeitpunkt im Film der nicht mit Musik unterlegt ist)
5.Das Verrätertor (Noch langweiliger als 4.)

Micha Offline




Beiträge: 1.325

04.01.2003 12:22
#10 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Noch schlimmer finde ich DER RÄCHER & GELBE SCHLANGE, dagegen finde ich DREIECK ausgezeichnet!

Ich finde Den Fluch der gelben Schlange und den Rächer gar nicht mal so schlecht.
Für das Dreieck hingegen kann ich mich überhaupt nicht begeistern!

Tschüss,
Micha

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

04.01.2003 12:22
#11 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

...auch so Einer von den Anti-Gräfin-Personen

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

04.01.2003 12:26
#12 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Ich finde Den Fluch der gelben Schlange und den Rächer gar nicht mal so schlecht.
Für das Dreieck hingegen kann ich mich überhaupt nicht begeistern!


Finde ich auch. Schlange finde ich aber noch besser wie Rächer. Der Rächer passt nicht so ganz ins s/w Muster der 60er. Das Dreieck finde ich auch nicht soo toll, aber immerhin (Farbversion) besser als alle deutsch-ital. Wallace! Naja, das ist ja auch nicht so schwer..

Micha Offline




Beiträge: 1.325

04.01.2003 12:27
#13 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Seltsame Gräfin:

Ich hab keine richtige Begründung dafür.
Mir gefällt er einfach nicht so.
Ich muss aber zugeben dass die Szenen mit Kinski und der "Mausefalle" was ansich haben!

Micha Offline




Beiträge: 1.325

04.01.2003 12:30
#14 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Wenn amn das Dreieck in Farbe sehen würde, würde man vieleicht auch anders darüber denken.

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.239

04.01.2003 13:32
#15 RE:TOP 5 der Rialto-s/w-Wallace? Zitat · antworten

Hallo,

den RÄCHER finde ich als einen wirklich guten Film - zähle ihn persönlich sogar zum vorderen Feld der gesamten Serie. Hier hat man sich wenigstens ziemlich nahe an die Romanvorlage gehalten - was man bei sämtlichen Farbfilmen ja nicht mehr behaupten kann. Hier wurde der (gute) Name Edgar Wallace mehr oder weniger nur noch zu Werbezwecken verwendet.

Viele Grüsse
Wolfgang

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen