Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 320 mal aufgerufen
 Aktuelle Filme (DVD, Kino, TV)
athurmilton Offline



Beiträge: 1.081

08.04.2018 20:13
SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Erneut wird ein ÖR-TV-Mitschnittdienst eingestellt - gibt es da noch Schätze, die man (ggf. zu mehreren finanziert???) für uns sichern sollte aus dem TV-Krimi/Drama-Segment, die noch nicht und wahrscheinlich auch in baldiger Zukunft nicht auf DVD/Blu-Ray veröffentlicht werden? Ich habe da leider gar keinen Überblick, die Zeit drängt aber ggf., hier sind Experten jeztt gefragt!

Zitat

SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt
04.04.2018, 17.09 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Archivquelle für Programmschätze schließt in wenigen Tagen

Keine guten Nachrichten für TV-Nostalgiker: Der SWR-Mitschnittdienst wird zum 15. April eingestellt. Nur noch wenige Tage bleibt also die Möglichkeit, sich gegen Entgelt Mitschnitte aus dem Fernseharchiv des SWR Fernsehens zu bestellen. Dies betrifft auch Sendungen des SR Fernsehens und von arte, für die der externe SWR-Mitschnittdienst ebenfalls jahrelang Kopien für den privaten Gebrauch anfertigen ließ.

Als Anlass für diesen Schritt werden wirtschaftlichen Gründe angeführt. Demnach sei die Nachfrage nach Mitschnitten in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Hintergrund sei die erheblich veränderte Mediennutzung, wodurch haptische Produkte immer weniger gefragt seien. Zum 31. Dezember 2017 schloss aus diesem Grund bereits der Mitschnittservice des BR Fernsehens seine Pforten.

Als moderne Alternative zu Mitschnitten führen die Sender gerne ihre Mediatheken an, wo zahlreiche aktuelle Formate mindestens sieben Tage lang nach der TV-Ausstrahlung auf Abruf zur Verfügung gestellt werden. Dies ist allerdings nur ein schwacher Trost für Zuschauer, die insbesondere Interesse an TV-Raritäten aus längst vergangenen Zeiten haben, die kaum online auffindbar sind. Deshalb stellen Mitschnittdienste oft die einzige Möglichkeit überhaupt dar, noch an diese Fernsehschätze zu kommen - wenn auch auf nicht gerade kostengünstigem Weg.

Wer sich also noch rasch ein paar Klassiker des SWR sichern möchte (z.B. "Verstehen Sie Spaß?", "Flitterabend", "Telespiele", "Die Montagsmaler", "Die 6 Siebeng'scheiten"), bevor diese Quelle versiegt, hat jetzt noch bis zum 15. April Zeit. Der SWR-Mitschnittdienst bietet dafür eine komfortable Suchfunktion an, mit der im Archiv gestöbert werden kann. ... [von / mehr: https://www.wunschliste.de/tvnews/m/swr-...ird-eingestellt]



Havi17 Offline




Beiträge: 3.037

09.04.2018 07:34
#2 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Hier zeigt es sich nach dem BR wieder einmal deutlichst, daß es dem ÖR nur um den
Kommerz und nicht um einen Bildungsauftrag geht. Undeutlicher kann man es leider nicht
formulieren. Auch sind die Kunden solcher Mitschnitte die sich aktuelle Filme nicht in
den Mediatheken anshen, also auch Menschen hier im Forum eben nur TV-Nostalgiker. Denn
Filme mit Qualität sehr guten Drehbüchern, Geschichten und tollen Schauspielern und
Stars gibt es ja natürlich immer also auch heutzutage und in Zukunft, das zeigen den
Verantwortlichen ja die Quoten und erklären uns das natürlich auch so ...

Gruss
Havi17

Georg Offline




Beiträge: 2.961

09.04.2018 08:55
#3 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Es ist schon zu spät. Der SWR bearbeitet - wenn überhaupt - nur noch Mitschnitte AKTUELLER Sendungen.
Viel verschwindet damit in den Archiven, leider ...

Prisma Offline




Beiträge: 7.541

09.04.2018 10:17
#4 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Zitat von Georg im Beitrag #3
Es ist schon zu spät. Der SWR bearbeitet - wenn überhaupt - nur noch Mitschnitte AKTUELLER Sendungen.

Das ist wirklich sehr schade!
Überhaupt finde ich es auch etwas schwer zu verstehen, dass man bei öffentlich-rechtlichen Sendern wirtschaftliche Gründe anführt.
Aber wenigstens weiß ich jetzt, warum der SWR erst gar nicht mehr auf meine jüngste Anfrage reagiert hat.

Percy Lister Offline



Beiträge: 3.547

09.04.2018 13:26
#5 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Ein Archiv muss doch auch gepflegt werden und es fallen Instandhaltungskosten an. Wäre es da nicht wirtschaftlich angebrachter, das Geld der - zugegebenermaßen wenigen - Kopieranfragen zu nutzen, um diese Spesen zu decken? Ansonsten kann man die vorhandenen Bänder gleich vernichten, um Stauraum und Klimatisierung etc. zu sparen. Aber wer weiß? Vielleicht werden alte Serien und Filme nun auch klammheimlich aussortiert.

Georg Offline




Beiträge: 2.961

09.04.2018 16:06
#6 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Zu wenig Aufträge kann ich mir gar nicht vorstellen, beim ZDF war eine Bestellung von mir Mitte Jänner schon der über 300. Auftrag (laut Rechnung).

DanielL Offline




Beiträge: 3.738

09.04.2018 17:00
#7 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Unter den grundsätzlich nicht zufriedenstellenden Bedingungen ist die Einstellung des Archivservice natürlich eine schlechte Nachricht. Aus genannten Gründen: Überhaupt kein Zugriff mehr auf das Archiv...

Davon abgesehen ist der Mitschnittservice allerdings auch kein zeitgemäßes Mittel in der Digitalgesellschaft mehr. Man macht es sich natürlich einfach, wenn man sagt, das wäre nicht mehr wirtschaftlich, weil das Interesse an haptischen Datenträgern zurückgehe. Mit derselben kurzgesprungenen Argumentation hätte man den Service dann auch schon einstellen können, als die VHS vom Markt verschwand. Einfach mitteilen, dass keiner mehr Videokassetten bestellt und die DVD ignorieren!?

Was es braucht, ist ein digitaler Weg, der einen dauerhaften, einfachen, zeitgemäßen und günstigen Zugang für die Interessierten ermöglicht.

Gruß,
Daniel

Gubanov Offline




Beiträge: 15.502

09.04.2018 19:03
#8 RE: SWR-Mitschnittdienst wird eingestellt Zitat · antworten

Abgesehen davon, dass es eigentlich eine ziemliche Frechheit ist, Mitschnittpreise in der gegenwärtig üblichen Höhe zu verlangen, wo man doch eine allgemein zwangsfinanzierte öffentlich-rechtliche Anstalt (in welchem Sinne auch immer) ist, sind solche Abschaffungen, wie sie jetzt beim BR und SWR passieren, natürlich ein Mittelfinger ins Gesicht von Liebhabern älterer, seltener Produktionen. Ein alternatives digitales Archivsystem wäre wünschenswert; indes wird es wohl noch ziemlich lange ein Wunschtraum bleiben.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen