Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 6.098 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Chris Offline



Beiträge: 362

14.04.2008 16:47
Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Der Schauspieler,Drehbuchautor,Regisseur und Produzent Hans Billian ist 18 Dezember 2007(!) im alter 89 jahren in Gräfelfing verstorben er war unteranderem Texter zusammen mit dem Texter Theo Maria Werner .An dem Lied ,,Nachts im Nebel an der Themse``(Frosch mit der Maske) beteiligt.Nachträglich mein Beileid der Familie.grus chris

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

14.04.2008 18:33
#2 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Bevor ich Beileidsbekundungen ausspreche wüsste ich doch ganz gerne (das frage ich mich schon seit längerem) ob das der selbe Hans Billian ist, der später mit "Josephine Mutzenbacher" zu Deutschlands führendem Pornofilm-Regisseur aufgestiegen ist? Ich konnte mir das nämlich nicht vorstellen - zuerst Dramaturg bei der Constantin, dann für fast drei Jahrzehnte im "Erwachsenen-Business". Nach der IMDb ist es der gleiche, allerdings ist die in solchen Dingen nicht immer zuverlässig.

http://www.ofdb.de/view.php?page=poster&...view&Name=24510

StefanK Offline



Beiträge: 936

14.04.2008 18:42
#3 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Jau, genau der Hans Billian war das

Tremor Offline



Beiträge: 129

14.04.2008 19:28
#4 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Auch in disem Fall verneige ich mich bedauernd und richte mein Beileid an seine Angehörigen.

Doch nebenbei: Wenn Billian auch mit der Wallace-Serie zu tun hatte, könnte das fast erklären, warum auch in "Josefine Mutzenbacher" und mindestens einem weiteren seiner Filme "Babyface" Edgar Wenzel zu sehen war (in ersterem hört man übrigens auch Herbert Fux als Synchronsprecher).

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.499

15.04.2008 07:18
#5 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Herbert Fux war m.E. auch mind. einmal als Synchronsprecher in den Mutzenbacher-Filmen zu hören. Ich kann mich noch schwach daran erinnern...

Tremor Offline



Beiträge: 129

15.04.2008 18:16
#6 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten
Sorry, aber genau das heb ich ja auch gemeint:
"In ersterem" = im erstgenannten. Also im ersten Mutzenbacher-Film.
Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

16.04.2008 07:48
#7 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Hans Billian gab Elfie von Kalckreuth den Künstlername Eva Antthes (Der Frosch mit der Maske).


Billian war für die ersten beiden Mutzenbacher-Filme der Lisa-Film nicht verantwortlich. Dies war sowohl für Drehbuch als auch für Regie Kurt Nachmann.

Joachim.

Jan Offline




Beiträge: 1.623

16.04.2008 10:17
#8 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten
Ich finde den Werdegang vom "Übermut im Salzkammergut" bis zu "Familie Immerscharf" (oder war's Dauergeil?) ebenfalls recht bemerkenswert! Vom belanglosen aber immerhin soliden Unterhaltungsfilmchen im Kino zum Videofilmer für's nächstbeste Pornokino. Karriere mal andersrum sozusagen!

Gruß
Jan
Edgar007 Offline




Beiträge: 2.499

16.04.2008 11:37
#9 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Zitat von Tremor
Sorry, aber genau das heb ich ja auch gemeint:
"In ersterem" = im erstgenannten. Also im ersten Mutzenbacher-Film.

Sorry, war aber auch etwas ungenau geschrieben . Ich dachte immer, die Hardcore-Mutzenbacher-Filme (...wie sie wirklich war Teil 1 - 4?) wurden von Herzog-Film produziert? Waren die "Lisa-Film"-Produktionen nicht die Softcore-Filme? So genau kenne ich mich zwar in diesem Genre nicht aus, mir ist jedoch aus meiner "Jugendzeit" (damals waren die Filme ja mega-angesagt) noch das eine oder andere in Erinnerung geblieben.

Tremor Offline



Beiträge: 129

17.04.2008 05:15
#10 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Zitat von Joachim Kramp
Hans Billian gab Elfie von Kalckreuth den Künstlername Eva Antthes (Der Frosch mit der Maske).


Billian war für die ersten beiden Mutzenbacher-Filme der Lisa-Film nicht verantwortlich. Dies war sowohl für Drehbuch als auch für Regie Kurt Nachmann.

Joachim.


Stimmt. Allerdings war er Drehbuchautor und Regisseur des ersten Mutenbacher-Streifens von Herzog-Film (bzw. Herzog-Video).
(http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Billian)

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

17.04.2008 07:57
#11 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Zitat von Tremor
Zitat von Joachim Kramp
Hans Billian gab Elfie von Kalckreuth den Künstlername Eva Antthes (Der Frosch mit der Maske).
Billian war für die ersten beiden Mutzenbacher-Filme der Lisa-Film nicht verantwortlich. Dies war sowohl für Drehbuch als auch für Regie Kurt Nachmann.
Joachim.

Stimmt. Allerdings war er Drehbuchautor und Regisseur des ersten Mutenbacher-Streifens von Herzog-Film (bzw. Herzog-Video).
(http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Billian)
Das stimmt - nur gelten die erfolgreichen Mutzenbacher-Filme von 1970 mit Kai Fischer und Christine Schubert als die "Klassiker" und "Durchbruch" dieses Genres. Die späteren Filme waren nur noch ein Abklatsch und liefen auch nicht in "normalen" Kinos.

Joachim.

Reinhard Offline



Beiträge: 1.373

17.04.2008 18:30
#12 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Darüber kann man sich streiten, ich halte "Josephine Mutzenbacher - Wie sie wirklich war" für vorzüglich und extrem witzig . Und machen wir uns doch nichts vor - Als Regisseur war Kurt Nachmann mindestens ebenso zweitklassig wie Billian. Ich werde in Gedenken an Billian die Erinnerung an jenen Abend im letzten August hochhalten, als ich eine originale 35mm-Kopie des Films im Kino erleben durfte. Das war ein groteskes Erlebnis für die Ewigkeit, unvergesslich.

http://www.ofdb.de/view.php?page=poster&...view&Name=24510

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

17.04.2008 19:48
#13 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten

Zitat von Reinhard
Darüber kann man sich streiten, ich halte "Josephine Mutzenbacher - Wie sie wirklich war" für vorzüglich und extrem witzig . Und machen wir uns doch nichts vor - Als Regisseur war Kurt Nachmann mindestens ebenso zweitklassig wie Billian. Ich werde in Gedenken an Billian die Erinnerung an jenen Abend im letzten August hochhalten, als ich eine originale 35mm-Kopie des Films im Kino erleben durfte. Das war ein groteskes Erlebnis für die Ewigkeit, unvergesslich.
Stimme Dir hier voll zu. Alle "gute" Drehbuchautoren der 60er-Jahre waren keine gute Regisseure. Hierzu zähle ich auch Manfred R. Köhler und Manfred Purzer.

Joachim.

Jan Offline




Beiträge: 1.623

17.04.2008 20:03
#14 RE: Hans Billian verstorben Zitat · Antworten
Hier mal ein fantastisches Interview mit Hans Bilian, das ich euch nicht vorenthalten will. An manchen Stellen habe ich schallend gelacht und es zeichnet ein wirklich symphatisches Bild des Regisseurs:
http://www.splatting-image.com/index.php...w&id=8&Itemid=5

Frage: In den 70ern gab es dann ja auch viele jüngere Regisseure...
Antwort: Jo mei, und was haben die für einen Bockmist gedreht, für die Blindenanstalt!





Gruß
Jan
«« DVD-Edition
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz