Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 884 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Christopher Offline



Beiträge: 239

23.02.2005 19:36
Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Von "Die Gruft mit dem Rätselschloss"ist laut Universumfilm kein Material mehr vorhanden/gefunden worden mit Farbcredits !

Und ich habe gehofft das der Farbvorspann ihn eine der restlichen Boxen kommt als Bonus,da frage ich mich kann es sowas geben oder ist das eine Ausrede von Universum.

Gruss
Chris

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.564

24.02.2005 07:42
#2 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Laut Aussage zumindest eines Forum-Mitgliedes, der den Vorspann schon in Farbe gesehen hat, ist dies eine Ausrede! Und ich frage mich, wenn man vom Original-Negativ abtastet, warum hier der Vorspann in sw sein sollte!? Der Fehler bei der Abtastung passierte doch meistens bei den TV-Anstalten, die ein Master für die TV-Ausstrahlung erstellten und den kompletten Film, sei es nun Unwissenheit oder Gleichgültigkeit, einfach in sw abtasteten. Aber bitte korrigiert mich, falls ich mit meiner Meinung falsch liegen sollte.

c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 177

24.02.2005 17:43
#3 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten


Üblicherweise wird die Abtatsung eines Schwarzweißfilms auch in s/w auf dem digitalen Material vorgenommen; d.h. die Farbe wird abgedreht. Denn sonst würde es im fertigen Master an bestimmten Stellen zu Farbschmiereren und Moirée-Effekten kommen (z.B. kleinkarierte Hemden/Anzüge; enge Streifen einer Dienerlivrée o.ä.; jeder hat das im TV sicher schon einmal gesehen bei alten Mastern). Wenn nun ein s/w-Film einen Farbteil enthält, muß das vorher bedacht werden; d.h. entweder für den kompletten s/w-Film im Abtast-Modus "Farbe" angekreuzt werden oder der Farbteil sparat in Farbe abgetastet und später in das restliche s/w-Master eingefügt werden. Wenn man schludert wird wird das eben vergessen und der Frabteil nur in s/w abgetastet, so wie es z.B. auch bei dem neuen ZDF-Master von DAS 7. OPFER passiert ist.


Im übrigen ist das alles Humbug; da gehts nur ums Geld einsparen. Das sieht man ja schon daran, daß es beim UNHEIMLICHEN MÖNCH zwei alternative Vorspänne gegeben hätte; man aber nicht im Traume daran denkt, den zweiten als Bonus mit zu veröffentlichen. Ich habe den Farbvorspann von der GRUFT noch in den 90ern ca. 5 x im Kino gesehen - also alles Quatsch. Man müßte halt nochmal neu abtasten - doch warum sollte man wenn es doch nur unnötig Geld kostet...?


--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige \\\"Spätlese\\\".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

Micha Offline




Beiträge: 1.325

24.02.2005 18:24
#4 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Wenn zum Beispiel der Vorspann in Farbe abgetastet wird und der Rest nur s/w, wie kommt es dann, dass bei der DVD von "Neues vom Hexer" das Bild ständig gelblich wird und dann wieder s/w. Hat man da alles in Farbe abgetastet?

Tschüss,
Micha

c.n.-tonfilm Offline




Beiträge: 177

24.02.2005 21:44
#5 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Wenn zum Beispiel der Vorspann in Farbe abgetastet wird und der Rest nur s/w, wie kommt es dann, dass bei der DVD von "Neues vom Hexer" das Bild ständig gelblich wird und dann wieder s/w. Hat man da alles in Farbe abgetastet?
-----------------------------


Das kann gut sein, kann ich aber letztlich nicht beantworten, da ich nur die Kinowelt-DVD von NEUES VOM HEXER habe. Sehr gut sehen kann man den Effekt aber beim HEXER: der Farbteil mußte ja bei jeder Kinokopie separat in den s/w-Film eingeklebt werden. Auf der Kinowelt-DVD hat das Bild ab dem Moment, in dem man vor der Titelsequnez das U-Boot unter dem Bogen sieht, wie im Kino bereits einen bläulichen Farbstich, weil das die Stelle mit dem Schnitt zum Farbfilm-Material ist. Bei der Tobis-DVD sieht man hier hingegen alles noch rein in s/w, weil die Farbe noch elektronisch rausgedreht bleibt. Erst ganz kurz bevor der erste Schuß kommt, wird die Farbe dann schnell angedreht - wenn man sich an der Kinofassung orientiert, an sich schon zu spät.


--------------------------------------------------

Filme im falschen Bildformat sind wie ein Gemälde, aus dem ein Dieb den Teil herausgeschnitten hat, der ihm am wichtigsten erschien, weil das Bild als Ganzes nicht durchs Fenster passte.

Alte Kinofilme nach Jahrzehnten nachträglich neu zu synchronisieren ist wie Süßstoff in einen guten alten Wein kippen: ungenießbar-pappige \\\"Spätlese\\\".

Was wären Jack Lemmon, Danny Kaye, Peter Sellers, Bob Hope und Red Skelton im deutschsprachigen Raum ohne die Stimme von Georg Thomalla ?

janericloebe Offline




Beiträge: 58

25.02.2005 09:43
#6 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Hallo!

Ich kann den Beitrag von c.n.-tonfilm nur bekräftigen. Sowohl Einhorn-Film als auch im Stock der ehemaligen Kirch-Gruppe befindet sich jeweils eine (gut erhaltene) Kopie mit dem Farbvorspann. Auch Zwischenpostiv und Negativ enthalten sicher den Originalvorspann.

Gruß
Jan-Eric

Edgar007 Offline




Beiträge: 2.564

25.02.2005 18:08
#7 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Das denke ich auch!

Georg Offline




Beiträge: 3.228

25.02.2005 19:00
#8 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Zum RÄTSELSCHLOSS-Vorspann, der im TV lief, mal ne Frage:
"Regie F. J. Gottlieb" wurde bei den meisten TV-Aussstrahlungen immer in einer anderen Schrift und über das Standbild der Windmühle eingeblendet - offensichtlich ist das später gemacht worden... weiß jemand den Grund, warum die Originaltexttafel für das TV-Master entfernt wurde... vielleicht war etwas zu sehen, das bei der Selbstkontrolle nicht durchging?!?!

Michael Offline



Beiträge: 51

10.03.2005 01:42
#9 RE:Schlechte Nachricht Farbvorspann verschollen. Zitat · Antworten

Die hätten nur unsere Kino-Kopie anfordern müssen, da ist der Farbvorspann drauf!

LG,

Michael

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz