Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 372 mal aufgerufen
 Edgar-Wallace-Forum
Fan von Edgar Wallace Offline



Beiträge: 357

14.12.2003 20:05
Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Wie findet ihr den Film?
Wie ist die Qualität der Kaufkassette?
Welches Format hat der Film auf der Kaufkassette?
Wird die Tafel "ENDE" eingeblendet?
Wird die Verleihtafel (Gloria/Constantin) eingeblendet?
Ist der Film auf der Kassette irgendwie gekürzt?
Ist er in Farbe?
Wird Bryan edgar Wallace im Vorspann genannt?

Dirk Offline



Beiträge: 2.788

14.12.2003 21:37
#2 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Hallo,

der Film ist in Farbe (1972!). Zum Film selbst muss man eigentlich nicht viel sagen. Die Romanvorlage wurde weitgehend außeracht gelassen und auch sonst hat der Film nicht viel zu bieten. Natürlich hat der Film auch ein paar wenige Highlights, aber insgesamt wirkt er eher schwach. Für hartgesottene Fans trotzdem ein Muss!

Joachim Kramp Offline




Beiträge: 4.901

15.12.2003 03:18
#3 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Hallo,
wie bei allen Filmen dieser dieser Art aus dieser Zeit sind diese ital. Giallos Geschmacksache. Persönlich finde ich diesen Film außerordentlich gelungen, da vor allem die Schauspieler sympatisch sind aber dennoch bei den meisten nicht so bekannt was das Rätselraten um den Mörder umso interessanter macht. Die Musik von Riz Ortolani ist geradezu grandios und passend. Auch vom Schauplatz her ist der Film, der im Original DIE ETRUSKA MORDEN WIEDER heißt, eine Abwechslung. Der Name BRYAN EDGAR WALLACE steht im Vorspann, doch beginnt der Film direkt nach dem TopPic-Zeichen. Der Verleih war nicht Gloria oder Constantin sondern CINERAMA, die Nachfolgefirma der RANK. Das Ende-Zeichen ist auch auf der Kassette.
Ich hoffe ich konnte ein wenig weiterhelfen.
Gruß Joachim.

Trollywood ( Gast )
Beiträge:

15.12.2003 12:57
#4 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Die Qualität der Kaufkassette ist leider nicht die beste. Vermutlich stand hier - wie bei vielen Toppic Polyband VHS-Veröffentlichungen - nur eine mangelhafte Vorlage zur Verfügung... In puncto Schauplätze und Schauspieler stimme ich Joachim vollkommen zu. Mit Bryan Edgar Wallace hat das ganze zwar nicht mehr viel zu tun, aber für Freunde des italienischen Thrillers der 70er ist dieser Film sicher was. Laut OFDb handelt es sich bei der Toppic-VHS übrigens um eine gekürzte FSK 16-Version. IMDb sagt zudem aus, dass die deutsche Version nur 99 min. läuft, während die italienische Originalversion 105 min. hat...

Georg Offline




Beiträge: 2.731

15.12.2003 20:21
#5 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Ich kann Joachim nur zustimmen, der Film ist eigentlich sehr spannend, tolle Musik, gute Darsteller, zum Schluß richtig unheimlich (übrigens heißt er im Original DER ETRUSKER TÖTET WIEDER nicht DIE ...). Hab den Film vor einiger ZEit (leider nicht den ganzen Film) auf Italienisch gesehen, kann jetzt aber leider nicht sagen, welche Szenen in der dt. Version fehlen (wahrscheinlich wurden aber die brutalen Mordszenen gekürzt...).
LG Georg

Falk Ahnert Offline



Beiträge: 681

15.12.2003 22:58
#6 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Hallo!

Der Film auf der Kaufkassette hat eine spieldauer von ca. 93 Min.!

MfG

FALK

Georg Offline




Beiträge: 2.731

16.12.2003 18:50
#7 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Interessant, meine - mittlerweile beschädigte - Aufnahme, die ich 1992 vom ORF gemacht habe, dauert(e) 98 Minuten...

Daniel86 Offline



Beiträge: 641

01.01.2004 16:12
#8 RE:Das Geheimnis des gelben Grabes Zitat · antworten

Tatsächlich ist der Film auf dem Video noch kürzer, 91 oder 92 Minuten.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen