Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.408 Mitglieder
168.066 Beiträge & 6.238 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 11.05.2018 wird die komplette Kultserie „Ein Fall für TKKG“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    TKKG – das sind Tarzan, Karl, Klößchen und Gaby – lösen gemeinsam mit Hund Oskar und Gabys Vater, einem Kriminalkommissar, gefährliche und mysteriöse Kriminalfälle. Die vier Jugendlichen gehen auf ein Internat, das auch Schauplatz einiger Ermittlungen ist. TKKG müssen sich aber nicht nur mit Terror in der 9A beschäftigen, sondern auch mit einem leeren Grab im Moor, einem Schlangenmenschen, einem Hellseher und einer mysteriösen chinesischen Vase ...

    TKKG ist neben „Die drei ???“ in Deutschland die erfolgreichste Jugendkrimireihe mit einer Auflage von über 14 Millionen Büchern und über 33 Millionen verkauften Hörspielen. Vorliegende zwölfteilige Kultserie erscheint nun endlich auf DVD. Sie ist eine sehr werkgetreue Umsetzung der Originalgeschichten Stefan Wolfs, eines der vielen Pseudonyme von Schriftsteller Rolf Kalmuczak. Der Autor lieferte auch die Idee zur Kultserie „Cliff Dexter“. Kalmuczak war ein überaus produktiver Autor: Aufgrund seines großen Werks, das unter anderem mehrere hundert Bücher, Drehbücher und Heftromane umfasst, stand er sieben Jahre lang sogar im Guinnessbuch der Rekorde.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...TKKG::1294.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 04.05.2018 wird der Kriminalfilm „Agatha Christie: Mord im Orient-Express“ in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Istanbul: Meisterdetektiv Hercule Poirot (Alfred Molina) lässt sich in der Hotellobby von seinem Freund Wolfgang Bouc (Fritz Wepper) dazu überreden, eine Reise im Orient-Express mitzumachen. Zu diesem Zeitpunkt kann noch niemand ahnen, dass die kleinen grauen Zellen des Belgiers bald viel zu tun bekommen werden. Aufgrund eines Felsrutsches bleibt der Zug stecken. In seinem Abteil wird kurz darauf der amerikanische Millionär Samuel Ratchett (Peter Strauss) tot aufgefunden, ermordet durch mehrere Messerstiche. Da niemand den Zug verlassen konnte, muss der Mörder noch an Bord sein. Bouc bittet Poirot, sich des Falles anzunehmen ...

    Agatha Christies Klassiker „Mord im Orient-Express“ wurde vielfach verfilmt, zuletzt 2017 mit Kenneth Branagh in der Hauptrolle. Mit dieser Version aus dem Jahr 2001 reiht sich Alfred Molina gekonnt ein in die Liste prominenter Poirot-Darsteller wie Peter Ustinov, Albert Finney und David Suchet. Flankiert von Publikumsliebling Fritz Wepper, löst er einen nahezu unglaublichen und hochspannenden Fall.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker...ress::1283.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 27.04.2018 wird der 6-teiligen Familiensaga „Teufelsmoor“ in der Reihe Pidax Historien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    1982 produzierte Radio Bremen die Fernsehserie "Teufelsmoor". Sie schildert das Leben mehrerer Generationen der fiktiven Bauernfamilie Kehding von den Anfängen der Moorkolonisierung bis in das ausklingende 20. Jahrhundert. Johann Kehding ist der erste Moorbauer, der seine Hofstelle im Teufelsmoor nördlich von Bremen übernimmt. Ihm folgen als Moorbauern seine Nachfahren Friedrich, Ewert, Christian, Georg und Heinrich. Heinrichs einziger Sohn Hans Heinrich ist 1982 ein alter Mann. Er wird von seinem Arbeitgeber, der Torfbaugesellschaft, entlassen. Er lebt allein im Moor, das inzwischen zum militärischen Sperrgebiet erklärt wurde. Als er 1992 zum ersten Mal wieder sein zugewachsenes Anwesen verlässt, findet er eine völlig veränderte Landschaft vor ...

    Die spannende Geschichte der Familie Kehding im Laufe der Zeit wurde von Rainer Boldt und Ilse Hofmann gekonnt in Szene gesetzt. Autorin der Vorlage ist Elke Loewe, die gleichzeitig auch die Drehbücher schrieb. In Hauptrollen sind u.a. Wigand Witting, Christine Lemm, Gernot Kleinekämper, Marco Kröger und Dirk Galuba zu sehen. Die sechs Folgen wurden 1983 (Radio Bremen), 1984 (Regionalprogramm Nord), 1992 (Das Erste), 1998 (N3) und 2003 (NDR) ausgestrahlt. Im Sinne von Authentizität wird zum Teil Plattdeutsch gesprochen. Die DVD enthält daher eine zusätzliche Sprachspur mit erklärenden Kommentaren.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Historien-Klas...moor::1277.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 04.05.2018 wird die komplette Kultserie „Unser Pauker“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Ulrich Schulz ist Lehrer an einer Berliner Schule. Bei seinen Schülern ist er sehr beliebt, weil er anders ist als seine Kollegen. Ein Pauker mit Herz am rechten Fleck. Zusammen mit seiner Familie zieht er in eine größere Wohnung um. Natürlich ist Lehrer Schulz genauso gespannt auf die neuen Nachbarn wie seine Frau Ruth und die Kinder Christian, Susanne und Ricky. Schnell stellen sie fest, dass sie mit dem Wirts-Ehepaar Janitz glänzend klarkommen, und auch der alte Herr Ziermann eigentlich ganz umgänglich ist, wenn man ihn nur zu nehmen weiß. Durch die Hektik des Umzugs entfliegt plötzlich Willi, der Tukan von Ricky, durch die geöffnete Käfigtür. Das veranlasst Onkel Arno, Tierpfleger im Zoologischen Garten, die Feuerwehr zu rufen. Doch Ricky hat seine eigene Methode, den Vogel wieder einzufangen ...

    Die Serie „Unser Pauker“ schildert die heiteren Alltagsgeschichten einer Berliner Familie und lockte bei der Erstausstrahlung über 30 Millionen Zuschauer vor den Bildschirm. Die Regisseure Otto Meyer und Helmut Weiss konnten die Serie hochkarätig mit namhaften Stars der damaligen Zeit besetzen. In den Hauptrollen glänzen Georg Thomalla, Heli Finkenzeller, Jürgen Wölffer, Frauke Sinjen, Uwe Reichmeister, Willi Rose, Agnes Windeck, Walter Gross, Käte Jaenicke, Brigitte Mira und Bruno Fritz. Die eindrucksvolle Titelmusik stammt aus der Feder des Komponisten Thomas Reich.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...uker::1293.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 27.04.2018 wird Staffel 2 der Abenteuerserie „Die Globetrotter“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Bob Curry und Pierre Ribard haben mit den Reportagen über ihre Reisen den „großen Preis“ einer japanischen Illustrierten gewonnen. Jetzt machen sie mit dem Geld erst einmal Ferien in Bayern und trainieren für eine Rallye. Während ihres Trainings lernen sie Lisbeth und Marika kennen, zwei Schwestern, die sich ebenfalls auf das Rennen vorbereiten. Als die „Globetrotter“ die Nachricht erreicht, dass Marika bei einer Trainingsfahrt tödlich verunglückt ist, macht sich Pierre Vorwürfe, denn er hat kurz vor der Unglücksfahrt noch die Steuerung an ihrem Wagen repariert. Können die beiden „Globetrotter“ die näheren Umstände dieses Unfalls klären?
    Die Idee zu der französischen Fernsehserie „Die Globetrotter“ (OT: Les Globe-trotters) hatte der Regisseur Claude Boissol, der auch maßgeblich an der Inszenierung beteiligt war. In der Vorbereitungsphase ist Boissol fast drei Jahre um die Welt gereist. Für die Hauptrollen dieser Serie wurden Yves Rénier, Edward Meeks und Gillian Hills verpflichtet. Mit der Serie „Die Globetrotter“, die in den Jahren 1965/66 gedreht wurde, hatte der junge Schauspieler Yves Rénier den großen Durchbruch. Zuvor erlangte er schon Bekanntheit durch seine Rolle in der Reihe „Belphegor“. Réniers Serienpartner in „Die Globetrotter“ Edward Meeks hatte neben zahlreichen weiteren Rollen 1971 noch eine Hauptrolle in dem legendären Vierteiler „Der Seewolf“, mit der er seine Popularität weiter steigerte.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...el-2::1292.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 27.04.2018 wird der starbesetzte Film „Der Kaiser vom Alexanderplatz“ in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Das Berliner Original Wilhelm Kaiser (Rudolf Platte) führt die ‚Kaiserstuben‘ am Alexanderplatz. Der Zweite Weltkrieg befindet sich in seiner Endphase, aber die Gäste – ob Eisenbahner oder Fabrikant – lassen sich den Appetit nicht verderben. Von seinen Kunden liebevoll „Kaiser Wilhelm“ genannt, füllt Kaiser dem einfachen Volk den Magen mit Schwarzmarktware und stopft gleichzeitig den Nazi-Größen damit den Mund. Als die Russen zum Sturm auf Berlin ansetzen, vergeht der Kundschaft der Appetit auf Speck, Butter und Wurst. Nun suchen sie anderen Beistand. Und Wilhelm Kaiser weiß auch hier zu helfen, allerdings oft anders, als seine Freunde es erwarten ...

    Erfolgsautor Horst Pillau, der in einem exklusiven Bonusinterview auch über die Hintergründe zu diesem Film erzählt, schildert hier kraftvoll Berliner Milieu und Typen der letzten Kriegstage. Der Gong (14/1965, S. 56) urteilte: „Pillau hat mit diesem Spiel die Wirklichkeit eines Mietshauses und einer Kneipe am Alexanderplatz bei Kriegsende fast genau getroffen. [...] So ist es gewesen [..]. Der Kneipenwirt als Nothelfer, aber auch als Stehaufmännchen in böser Zeit. Die Typen sind lebendig gewesen. Die Sprache ist echt, die Umstände sind genau umrissen, jede Figur hat ihr Eigenleben. Es sind Berliner von 1945, greifbar und nicht abstrakt hergestellt.“ Unter der Regie von Publikumsliebling Erik Ode, der auch selbst mitspielt, brillieren so beliebte Darsteller wie Rudolf Platte, Anita Kupsch, Berta Drews, Hilde Volk und der noch junge Roland Kaiser.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker...latz::1281.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 27.04.2018 wird der Thriller „Der Tod aus dem Computer“ in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Vor einem Hochhaus ertönen zwei Schüsse. Frau Hasperg wird dabei tödlich getroffen. Ihr Ehemann (Klaus Schwarzkopf), ein Rechtsanwalt, nimmt an, dass sie Opfer einer Verwechslung wurde. Der Jurist vermutet hinter der Tat eine politische Organisation. Die Namen der Auftraggeber sollen sich in einer geheimen Datenbank befinden. Da die Polizei nicht weiterkommt, bezahlt Dr. Hasperg die junge Anne-Dore (Susanne Uhlen) dafür. Diese arbeitet in der Softwareentwicklung. Ihr gelingt es, in die Datenbank einzudringen und die Namensliste auszudrucken. Doch dann verschwindet Hasperg. Nicht genug damit, werden alle Personen, die auf der Liste stehen, der Reihe nach ermordet ...

    Detlef Müller, einer der renommiertesten deutschen TV-Krimiautoren („Der Alte“, „Siska“, „Ein Fall für zwei“) bürgt auch in diesem Thriller für erstklassige Krimispannung bis zum Schluss. Neben dem beliebten Klaus Schwarzkopf („Tatort“-Kommissar Finke) agieren so beliebte Schauspieler wie Susanne Uhlen, Bernd Herzsprung, Alexander Kerst und Friedrich Georg Beckhaus in den Hauptrollen dieses Berlin-Krimis.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker...uter::1282.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 27.04.2018 wird der Gruselfilm „Das Gesicht auf der Wand“ in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Es ist ein unheimlicher, kalter Abend, der Wind pfeift durch die Bäume. In einer abgelegenen Kneipe haben sich einige Leute um eine einzelne Kerze versammelt und erzählen sich Gruselgeschichten. Ein Mann vom Nebentisch stößt zu ihnen und berichtet von einer mysteriösen Erscheinung. In seinem Zimmer erscheint auf der Wand regelmäßig ein unheimliches Gesicht, das ihm das Gruseln lehrt. Ausführlich berichtet der Fremde, wie ihn diese schaurige Begebenheit an den Rand des Nervenzusammenbruchs bringt. Wem gehört das Gesicht? Ist es das eines Toten?

    „Das Gesicht auf der Wand“ basiert auf einer Vorlage des englischen Gespensterautors E. V. Lucas und beschreibt in schaurig-schönem Gruselstil eine unerklärliche Erscheinung. Regisseur Dieter Finnern, der den Film mit Publikumslieblingen wie Ivan Desny, Siegfried Wischnewski, Mady Rahl, Michael Hinz, Rudolf Schündler und Antje Weisgerber besetzte, wollte mit seinem Gänsehautstreifen die Frage nach parapsychologischen Phänomenen neu aufwerfen.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker...Wand::1280.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 20.04.2018 wird Vol. 2 der beliebten Zeichentrickserie „Geschichten aus der Gruft“ in der Reihe Pidax Animation auf DVD veröffentlicht.

    Grufti, der Gruftwärter, ist wieder da und wartet mit neuen unheimlichen Geschichten auf, die er diesmal abwechselnd mit einer Hexe erzählt. Es geht unter anderem um zwei Burschen, die aufgrund ihrer Computersucht in einem Videospiel landen, um Seeungeheuer, um eine Spinnenplage, um einen Jungen, der Angst vor der Dunkelheit hat und um einen Grabräuber ...

    Auch die Fortsetzung der Gruselgeschichten für die großen und kleinen Horrorfreunde verursacht angenehme Gänsehaut. Die Bücher basieren auf einer bekannten Comicreihe aus den 1950ern und geben dem jungen Publikum am Ende immer einen Tipp mit auf den Weg ...



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Kinder/Jugend/...el-2::1287.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 20.04.2018 wird Vol. 1 der Kultserie „Mein Onkel vom Mars“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Im Mittelpunkt der Serie steht ein Marsmensch, der bei einem Erkundungsflug zur Erde mit seinem Raumschiff notlanden musste. Er will nur so lange auf der Erde bleiben, bis sein Raumschiff wieder startklar ist. Tim O‘Hara, ein junger Reporter, war der erste Mensch, den der Marsbewohner auf der Erde getroffen hat. Da der Marsmensch rein äußerlich genau wie jeder andere Mensch ausschaut, hatten die beiden zu Beginn ihrer Bekanntschaft beschlossen, dass der Marsmensch sich als Tims Onkel ausgibt und überall als „Onkel Martin“ auftritt. Keiner soll wissen, dass er vom Mars ist. Es erweist sich jedoch als äußerst schwierig, dieses Geheimnis zu hüten, denn Onkel Martin bringt sich und seinen „Neffen“ Tim in Situationen, die für Erdenbewohner so gut wie unmöglich, ja ausweglos oder zumindest recht gefährlich wären.

    Die Serie „Mein Onkel vom Mars“ (OT: My favorite Martian) wurde in Deutschland erstmals ab 15. Mai 1976 im ZDF ausgestrahlt und seither nie wiederholt. Noch heute gibt es zahlreiche Fans, die sehnsüchtig auf ein Wiedersehen dieser Kultserie warten. Ray Walston und Bill Bixby spielen die Hauptrollen. Die deutschen Synchronsprecher sind Erich Ebert (Onkel Martin) und Berno von Cramm (Tim). In Deutschland wurde allerdings nur die dritte Staffel der Serie gezeigt. Daher hat Pidax die Pilotfolge für diese DVD erstmals deutsch synchronisieren lassen.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...ol-1::1291.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 20.04.2018 wird die komplette Serie „Das Ferienschiff“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Reisen ist etwas Wunderschönes, aber auf einem Ozeanriesen eine Kreuzfahrt zu unternehmen, das ist das Herrlichste auf der Welt. Das zumindest meinen die Passagiere. Für den Reiseleiter Vandenberg jedoch ist der Tag der Abfahrt bei weitem der anstrengendste aller Reisetage. Da ist zum Beispiel die exentrische Amerikanerin Mrs. Bounty, die unbedingt ihren Pekinesen mit in die Kabine nehmen will oder ein alter Herr aus dem Binnenland, der eine Schiffskatastrophe befürchtet. Was aber macht ein versierter Reiseleiter, wenn das Schiff schon vom Pier abgelegt hat und der Bräutigam der jungen Marlisa immer noch nicht an Bord ist?

    Die amüsanten Erlebnisse auf dem Ferienschiff wurden von Regisseur Hermann Kugelsadt inszeniert. Ideengeber und Autor der Serie ist Heinz Bothe-Pelzer. Von ihm stammen u.a. die Drehbücher zu so populären Serien wie „Luftsprünge“, „Ein Sommer mit Nicole“, „Von Liebe keine Rede“ oder „Diamantendetektiv Dick Donald“. Die Hauptrollen im „Ferienschiff“ spielen Eleonore Schroth, Evelyn Gressmann, Joachim Rake, Michael Münzer, Antje Roosch, Edith Steinacher, Hans Walter Clasen und Sigrid von Richthofen.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...hiff::1290.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 13.04.2018 wird die Gruselserie „Der Geisterwald oder Des Raben Rache“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Es ist eine finstere Nacht, als Bauer Holzinger (Günter Mack) eine uralte Blutbuche fällt, um die sich zahlreiche Legenden ranken. Man hatte ihn davor gewarnt, doch er ließ sich nicht davon abbringen. Wie durch einen Fluch gelenkt, erschlägt der Jahrhunderte alte Baum den Mann. Aus dem Baumstumpf steigt ein Rabe empor, der über das gesamte Dorf Waldesruh, in dem Graf Bruch (Karl-Michael Vogler) das Sagen hat, Unglück bringt ...

    Die düstere Gruselserie mit Öko-Touch und gelungenem Soundtrack von Konstantin Wecker wollte damals auf die Problematik und die Folgen der Umweltzerstörung aufmerksam machen. Das ZDF verquickte in der Gänsehautserie Realität und Märchen. Man ging mit Hilfe eines geheimnisvollen Geistes der Frage nach, warum der Mensch seine Umwelt zugrunde richtet. „Mit Günter Mack, Veronika Fitz, Herbert Stass, Karl-Michael Vogler und Konstantin Wecker als Geist und Komponist der Filmmusik ist die Serie bestens besetzt.“ (Hamburger Abendblatt, 20.2.1988)



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...ache::1289.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 20.04.2018 wird Staffel 2 der Zeichentrickserie „Blinky Bill“ in der Reihe Pidax Animation auf DVD veröffentlicht.

    In den neuen 26 Abenteuern rund um den lustigen Koalabären Blinky Bill und seine Freunde geht es wieder extrem rund. Als eine Grippewelle die meisten ans Bett fesselt und sich Blinkys Freunde um ihre Kinder kümmern müssen, fällt dem Koala ein Buch in die Hände. Es handelt von Hypnose, und Blinky ist fasziniert davon. Er probiert diese Kunst gleich aus und sorgt dafür für ordentliches Chaos in Greenpatch ...

    Auch die zweite Staffel dieser amüsanten australischen Zeichentrickserie basiert auf den gleichnamigen Büchern Dorothy Walls. Sie entstanden in den 1930ern und waren auch Grundlage für mehrere Kinofilme. Die Episoden rund um den frechen Koalabär wurden erstmals 1994 in der ARD ausgestrahlt und liefen auch im legendären „Käpt‘n Blaubär Club“.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Kinder/Jugend/...el-2::1286.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 13.04.2018 wird die Kultserie „Mensch Bachmann“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Rudolf Bachmann ist nicht gerade das, was man einen erfolgreichen Mann nennt. Eher das Gegenteil. Über seine Brauchbarkeit und Unbrauchbarkeit gehen die Meinungen sehr auseinander. Er tut seine Arbeit so gut wie viele andere, er ist ein verlässlicher Mann, aber durch besondere Initiativen oder besondere Gaben zeichnet er sich nicht aus. Und eine große Karriere gar will man ihm nicht recht zutrauen. Seine vier Töchter wissen durchaus um die Schwächen ihres Vaters und schätzen mit der kühlen Klarheit der heutigen Generation seine Möglichkeiten durchaus richtig ein. Doch was besagt das berufliche Können oder das Erfolgsstreben eines Menschen in der Beurteilung seiner menschlichen Qualitäten! Die Töchter wissen ganz genau, was sie an ihrem Vater haben, denn seine Vorzüge liegen im menschlichen Bereich, in seiner Güte, in seiner manchmal naiven Einstellung zum Leben und in seiner Liebe zu seinen Töchtern. Ausgerechnet an seinem 50. Geburtstag erhält er in seinem Betrieb die Kündigung ...

    Rolf Schimpf übernahm 1984 die Titelrolle der erfolgreichen Familienserie „Mensch Bachmann“. Der Schauspieler war auch Hauptdarsteller in den Serien „Der Alte“ und „Hafenkrankenhaus“. Neben Schimpf wirken viele bekannte Stars wie Verena Peter, Carolin Ohrner, Bettina Redlich, Anja Jaenicke und Edda Seipel mit. Die Drehbücher schrieb Herbert Reinecker und für die Regie war Wolfgang Becker verantwortlich.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...mann::1295.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 06.04.2018 wird das packende Drama „West Side Rhythm“ in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Margaret Elderdice (Shirley MacLaine) ist eine stets schlecht gelaunte ältere Dame, die keine Kontakte zu anderen Menschen pflegt und auch niemanden in ihre vier Wände lässt. Nur Cara (Liza Minelli) stellt eine Ausnahme dar, aber auch sie darf Margarets Räume nur betreten, um die grantige Alte auf der Violine zu begleiten, wenn sie Klavier spielt. Eine fortschreitende Arthritis macht es schließlich notwendig, die hübsche junge Robin (Jennifer Grey) als Hausmädchen aufzunehmen. Damit ändert sich Margarets Leben schlagartig zum Positiven ...

    Die legendären Hollywood-Stars Shirley MacLaine, Liza Minelli und Kathy Bates sowie Jennifer Grey (bekannt aus „Dirty Dancing") brillieren in diesem Drama um Einsamkeit im Alter und Mut zum Neuanfang. Das anspruchsvoll inszenierte Filmerlebnis basiert auf dem Theaterstück von Ernest Thompson, der auch Regie führte.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker...altz::1278.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 06.04.2018 wird Vol. 1 der erfolgreiche Zeichentrickserie „Extreme Dinosaurs“ in der Reihe Pidax Animation auf DVD veröffentlicht.

    Die vier Dinosaurier T-Bone, Stegz, Bullzeye und Spike wurden kurz vor dem Aussterben der Saurier tiefgefroren und erwachen in der Jetztzeit. Die vier Helden kämpfen gegen drei bösartige Dromaeosaurier, die auch wieder zum Leben erwacht sind. Das böse Trio plant, die Weltherrschaft zu übernehmen. Das mit menschlicher Intelligenz ausgestattete Dino-Quartett versucht das zu verhindern ...

    Die amerikanische Zeichentrickserie „Extreme Dinosaurs“ ist ein Spin-Off von „Street Sharks“ und basiert auf einer bekannten Figurenserie des Spielzeugherstellers Martell. 1998 strahlte Super RTL die Serie erstmals auf Deutsch aus, nun erscheint sie endlich auf DVD.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Kinder/Jugend/...ol-1::1285.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 06.04.2018 wird der packende Agententhriller „Affäre Nachtfrost“ mit Hansjörg Felmy und Gudrun Landgrebe in der Reihe Pidax Film-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Fritz Seyfried (Hansjörg Felmy) war 1945 Oberst der Wehrmacht. Nun, vierzig Jahre später, ist er ranghoher Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes. Den Mann mit der weißen Weste spielt er perfekt, doch eines Tages wird er von der Stasi mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Von da an fühlt sich Seyfried nicht mehr sicher und sieht seine Existenz bedroht. Nicht genug damit, ist mit seinem Schicksal womöglich auch das des Westens verbunden ...

    Sigi Rothemund inszenierte einen geschickten Agententhriller, der die „Vergangenheit und die schmutzigen Geschäfte der Gegenwart zu einem spannenden und eindrucksvollen Film“ verarbeitet (so das Hamburger Abendblatt). Die mit Gudrun Landgrebe und Hansjörg Felmy prominent besetzte Geschichte basiert auf dem erfolgreichen Roman von Stefan Murr (Pseudonym des Juristen Bernhard Horstmann), dessen Bücher sich durch sorgfältig recherchierte Details auszeichneten. Sein zeitgeschichtlicher Spannungsroman „Affäre Nachtfrost“ fand 1982 rückhaltlose Zustimmung bei der Kritik.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Film-Klassiker...rost::1279.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 06.04.2018 wird Staffel 3 der Kultserie „Praxis Bülowbogen“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Dr. Peter Brockmann, der beliebte Allgemeinmediziner vom Berliner Bülowbogen ist zurück. Der Arzt mit Leib und Seele und seine Sprechstundenhilfe Gabi kümmern sich auch diesmal wieder weit über das notwendige Maß hinaus rührend um ihre Patientinnen und Patienten. Außerdem geht es auch in Brockmanns Privatleben ganz schön aufregend zu. Ein Komplott, eine Diät und ein Tapetenwechsel sorgen unter anderem für turbulente Verwicklungen ...

    Günter Pfitzmann sorgte mit seiner typischen Berliner Schnauze und an der Seite so beliebter Schauspieler wie Mareike Carrière, Johanna von Koczian, Cornelia Froboess und Christina Plate auch mit Staffel 3 der beliebten Serie im Herbst 1991 für Traumeinschaltquoten im Vorabendprogramm. Unterhaltung vom Feinsten!



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...el-3::1288.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 06.04.2018 wird die Hörspielserie „Die Jagd nach dem Täter, Vol. 1“ in der Reihe Pidax Hörspiel-Klassiker auf CD veröffentlicht.

    Paris, Rue des Écoles: Der soeben aus der Haft entlassene André Harnez bricht nach einem Glas Gin tot zusammen. Wie sich herausstellt, befand sich in dem Glas auch eine giftige Säure. Wer hatte einen Grund, den Mann zu ermorden? Und warum hatte sein früherer Chef eine Kaution für ihn gestellt? Weitere spannende Fälle, die ebenso wie dieser auf einer wahren Begebenheit beruhen, führen nach Portugal, Ceylon und Indien, wo ein altchinesischen Kunstwerk aus Jade gestohlen wurde ...

    „Die Jagd nach dem Täter“ war eine Krimihörspielserie des Norddeutschen Rundfunks, die es zwischen 1957 und 1964 auf insgesamt 126 Folgen brachte. Die abgeschlossenen Episoden spielten rund um den Erdball. Sie basierten auf Stoffen bekannter Genreautoren wie Agatha Christie, Francis Durbridge oder Émile Gaboriau, aber auch auf Vorlagen deutscher Autoren wie Hellmut Kleffel. Die vorliegende Box enthält alle Folgen des Hamburger Lyrikers und Hörspielautors und wartet mit so prominenten Sprechern wie Hanns Lothar, Gerd Martienzen, Ida Ehre, Herbert A. E. Nähme, Werner Schumacher, Helga Feddersen oder Günther Schramm auf.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Hoerspiel-Klas...ol-1::1284.html

  • Foren-Beitrag von Pidax im Thema

    Am 30.03.2018 wird die komplette Serie „Kapitän Harmsen - Geschichten um eine Hamburger Familie“ in der Reihe Pidax Serien-Klassiker auf DVD veröffentlicht.

    Als großangelegte Familienserie startete „Kapitän Harmsen“ am 24. August 1969 im Abendprogramm des ZDF und wurde auf Anhieb ein großer Erfolg. Die Geschichten um eine Hamburger Familie trafen voll den Nerv des Fernsehpublikums und erreichten bis zu 20 Millionen Zuschauer. Die Hauptrollen waren mit Hans Musäus, Marianne Lindner, Rudolf Beiswanger, Gerhard Bormann, Brigitte Rohkohl, Hartmut Bordel und Folmer Rubæk besetzt. Die Idee zu der Serie hatte der Schauspieler Werner Bruhns, der neben Per Schwenzen, Rainer Avenarius, Wolfgang Kirchner und Helga Feddersen auch einige Drehbücher verfasste. Für die Inszenierung konnte der erfahrene Regisseur Claus Peter Witt gewonnen werden.



    Nähere Infos gibt es unter diesem Link:

    https://www.pidax-film.de/Serien-Klassik...ilie::1276.html

Inhalte des Mitglieds Pidax
Beiträge: 527
Seite 1 von 26 « Seite 1 2 3 4 5 6 26 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen