Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.422 Mitglieder
169.519 Beiträge & 6.329 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Wallace-NeuverfilmungsmöglichkeitenDatum25.07.2018 13:19
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Sollte man "Die toten Augen von London" erneut in Deutschland verfilmen, dann könnte die Besetzung wie folgt aussehen:

    Inspektor Larry Holt: Volker Bruch
    Nora Ward: Susen Ermich
    Sergeant Harvey: Robert Schupp
    Reverend Dearborn: Jens Harzer
    Stephen Judd: Jörg Schüttauf
    Edgar Strauss: Steve Windolf
    Fanny Weldon: Emilia Schüle
    Flimmer-Fred: Sabin Tambrea
    Der blinde Jack: Sebastian de Beer
    Sir John: Thomas Thieme

  • Noch lebende Wallace StarsDatum10.07.2018 13:12
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Peter Roy, der in "Das Geheimnis der weißen Nonne" mitwirkte, wird im Rahmen der Noris Force Con vom 21. bis 23. September (oder an einem der Tage) in Fürth sein.

    http://www.norisforcecon.de/

    Außerhalb der Wallace-Reihe war er u. a. in "Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben", "James Bond 007 - Feuerball" und in allen drei Teilen der originalen Star Wars Trilogie zu sehen.

  • Wallace-MusikDatum28.06.2018 15:41
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Auf IMDB wird er jedenfalls bei der Musik für "Der Frosch mit der Maske" mit aufgeführt. Ich dachte mir schon, dass das nicht ganz stimmt, wollte aber nochmal die Schwarmintelligenz befragen.

  • Wallace-MusikDatum27.06.2018 00:11
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Was genau hatte denn Peter Thomas mit dem Soundtrack zu "Der Frosch mit der Maske" zu tun?

  • Harry RiebauerDatum25.06.2018 21:47
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Ja, der Wohnort von Darstellern kann oft zum Problem werden. Ist im Synchron ja auch nicht anders und hat auch dort schon oft zu Umbesetzungen geführt, wenn innerhalb einer Reihe das Synchronstudio von München nach Berlin oder umgekehrt wechselt.

  • Zukunft der CCC Studios HaselhorstDatum18.06.2018 01:05
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Zitat von Jan im Beitrag #16

    In jedem Fall verlegt man die Hauptzufahrt definitiv von der Kleinen Eiswerderstraße in die Daumstraße. Ein noch im Rohbau dastehender Torbogen markiert die neue Zufahrt, sodass es wahrscheinlich erscheint, dass das Gelände wohl geteilt wird.






    Ich war auch erst vor kurzem in den CCC-Studios und dort hat man mir gesagt, dass die Baustelle mit dem Wasserturm nicht (mehr) "ihr Objekt" sei.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Hab mir jetzt noch folgende Romane zugelegt:

    "Der unheimliche Mönch"
    "Der schwarze Abt"
    "Der rote Kreis"
    "Das indische Tuch"
    "Das Geheimnis der gelben Narzissen"
    "Die Bande des Schreckens"

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Hat sich hier schon jemand auf die Suche nach den Drehorten begeben?

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Ralph Persson hätte auch gut in die Wallace-Filme gepasst.

  • Wallace-Tour in BerlinDatum07.05.2018 22:14
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Zitat von greaves im Beitrag #281
    Schön.Vielleicht kommst du ja noch bei den CCC Studio s vorbei und erwischst noch ein paar Eindrücke per Fotoapparat,wie es jetzt momentan da zu
    und her geht


    Denkst du, man kommt momentan aufs Gelände oder hast du an Fotos übern Zaun gedacht?

  • Wallace-Tour in BerlinDatum07.05.2018 17:51
    Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Ab Mittwoch bin ich wieder in Berlin und kann vielleicht wieder etwas neues entdecken.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Ist das eigentlich bei den Romanen im Verhältnis auch so oder ist das eine Eigenheit der Filme?

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Zitat von Peter im Beitrag #2
    Zitat von Lord Low im Beitrag #1
    "Die toten Augen von London"
    Hier ist es zwar nicht direkt ein Priester, jedoch erinnert das Blindenheim an eine kirchliche Hilfsorganisation.

    Doch. 'Reverend' Dearborn ist ein lupenreiner protestantischer Geistlicher. Genauso wie er ein lupenreiner Blinder ist...


    Asche auf mein Haupt und einen Groschen für die Bedürftigen.

  • Thema von Lord Low im Forum Edgar-Wallace-Forum

    Ich glaube es gibt noch keinen Thread dazu, aber es ist dennoch wert, es zu diskuieren.

    Ein auffälliges Muster der Wallace-Filme ist doch, dass verhältnismäßig oft Geistliche irgendwelche krummen Dinger drehen oder sogar der Mörder sind bzw. sich die Schurken als Geistliche verkleiden.

    Hier eine kleine Auflistung der Filme nach dem Muster ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

    "Die toten Augen von London"
    Hier ist es zwar nicht direkt ein Priester, jedoch erinnert das Blindenheim an eine kirchliche Hilfsorganisation.

    "Der Fälscher von London"
    Hier geht ein mysteriöser Unbekannter einer Nebenbeschäftigung als Organist in einer Kirche nach.

    "Der schwarze Abt"

    "Das indische Tuch"
    Hier ist Reverend Lionel Hastings auch nicht wirklich vertrauenswürdig.

    "Der Hexer"
    Reverend Hopkins und die Aufseherin.

    "Der unheimliche Mönch"

    "Der Bucklige von Soho"
    Reverend David und die Oberin.

    "Das Geheimnis der weißen Nonne"

    "Der Mönch mit der Peitsche"

    "Im Banne des Unheimlichen"
    Reverend Potter

    "Der Gorilla von Soho"
    Die Oberin und Schwester Elisabeth.

    "Das Geheimnis der grünen Stecknadel"
    Mörder verkleidet sich als Priester.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Die beste Folge ist meiner Meinung nach übrigens die 4. Episode der 2. Staffel.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Zitat von Marmstorfer im Beitrag #16
    Hätte man an Fürmanns Stelle doch lieber Schweiger verpflichtet.


    Die anderen Castings beweisen, dass es genügend Schauspieler im deutschsprachigen Raum gibt, um auf solche Namen verzichten zu können.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Zitat von Marmstorfer im Beitrag #14
    Ach, das kann man gar nicht unbedingt sagen; es ist ja nicht so, dass Schweiger und Ferres überall mitspielen, und ehrlich gesagt ist es mir auch zu billig immer auf diese beiden einzuprügeln, die mehr erreicht haben als die meisten anderen Leute in der Branche. Und die meisten Darsteller von "Babylon Berlin" gehören schon zum Establishment und sind in TV und Kino sicherlich nicht unterrepräsentiert, etwa Volker Bruch, Hannah Herzsprung, Peter Kurth, Lars Eidinger, Jördis Triebel, Thomas Thieme, Matthias Brandt, Thorsten Merten, Hanns Zischler, Ernst Stötzner, Benno Fürmann, Marie Gruber, Mišel Matičević, Jakob Matschenz und Udo Samel. Aber selbst jemand wie die eigentlich schon vergessene Marion Kracht fügt sich bestens in Ensemble ein.


    Der einzige, der mich etwas stört ist Benno Fürmann. Alle anderen Schauspieler passen perfekt in die Serie.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Überhaupt hebt sich "Babylon Berlin" bezogen auf die Darsteller erfrischend von der sonstigen deutschen TV- und Kinolandschaft um Til Schweiger, Veronica Ferres, etc. ab.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Zitat von Marmstorfer im Beitrag #10
    Magic Moment: Ein Überraschungsauftritt von Günter Lamprecht als Reichspräsident Paul von Hindenburg.



    Bombastisch finde ich auch Werner Wölbern als Gustav Stresemann.

  • Foren-Beitrag von Lord Low im Thema

    Hannah Herzsprung erinnert mich hier irgendwie an die junge Karin Baal.

Inhalte des Mitglieds Lord Low
Beiträge: 618
Ort: München
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 31 « Seite 1 2 3 4 5 6 31 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen