Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.448 Mitglieder
171.640 Beiträge & 6.497 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    G. Stolls Rolle in Melissa war ja ganz anders angelegt,daraus dann Rückschlüsse auf Wallace zu ziehen ? Dann hätte man doch eher S. Wischnewski nehmen sollen.Arents Rolle bzw. sein Spiel lebt ja an sich auch nur von dem (noch nichtmal neuen )Efekt " er spielt den Bösen,wer hätte das gedacht ? "
    Meyerinck für eine Rolle (egal welche ) in einem Wallace leider total ungeeignet und zusammen mit J. Teege wie eine Parodie auf unsägliche Pauker Filme .Fehlt noch das Theo Lingen aus dem Gebüsch springt.
    Die fehlende Wallace Atmosphäre ( eine bekannte Treppe im ganzen Film reicht leider nicht )und der "Bucklige" geben dem Film den Rest.
    Pinkas Braun,Windeck,Uhlen,Bessler,Schürenberg retten was zu retten ist.
    Wie oben schon jemand schrieb....da heute bekannt ist was später noch unter dem Namen Wallace in der Reihe verbrochen wurde trotzdem nicht der Tiefpunkt der Serie .

  • Paul Temple und der Fall SpencerDatum07.04.2019 19:05
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Die Hörspiele am Radio ........was für schöne Erinnerungen.Leider habe ich erst spät die Hörspiele für mich entdeckt.
    Der Fall Spencer hat ja quasi alles drin was man kennt (und erwartet ) die ermordete Tochter ( inkl. irritierend gleichgültigem Vater )Anschläge rund ums Auto ,Bombe ,versuchtes Überfahren ...Anrufe in allen möglichen Variationen ......usw.usw.
    hat mich wieder gut unterhalten und die Spannung bis zum schluss gut gehalten.

    Die Bonus Story "La Boutique " diesmal mit KM Vogler als Robert Bristol auch nicht schlecht. Vogler macht seine Sache eigentlich recht gut im Vergleich zu R. Deltgen.Der Nachteil ist eben das man die Story ansich ja schon kennt ( also ich jedenfalls )

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Auch wenn ich bei den Hörspielen wohl über Jahre hinterherhinke kann ich mich den Vorschreibern nur anschließen ....sehr kurzweilig.Da ich meistens beim fahren die Hörspiele einlege schreckt mich nichtmal ein Stau.
    Der Bonus "Nur über meine Leiche " in der Box ist natürlich zu kurz um gleiche Spannung zu erzeugen,und natürlich eine kleine Parodie.

  • Bewertet: "Das Verrätertor" (1964, 18)Datum31.03.2019 17:06
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Ich habe mir das Verrätertor dann nochmal frisch angesehen ....im Grunde fehlt mir zuviel typisches Wallace Gefühl.Erfrischend auch eher nicht ( vielleicht damals ???) Eine Bande mit einem genialen Chef ....Bankraub,Postraub,Juwelenraub.......auch nicht soooo neu und dann natürlich scheitern des Unternehmens durch Dummheit,Neid,Gier der unteren Chargen.
    Der Film wäre auch als Epigone durchgegangen.
    Fazit :
    Nicht schlecht anzusehen,aber mehr in diese Richtung musste wirklich nicht sein.

  • Bewertet: "Der Hexer" (1964, 17)Datum23.03.2019 11:26
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Aus diesem Blickwinkel hast du sicher recht.Vielleicht schaffe ich es wirklich mal auf diese Indizien zu achten .Ansich spricht es für die Filme (also bei mir ) das ich sobald die Scheibe im Player liegt "gefesselt " bin .Da muss dann schon Drache oder Lowitz durch die Pappwand fallen...
    Wenn ich es mir recht überlege ....bei Filmen weniger nach meinem Geschmack fällt mir zB. die wackelnde "Felswand" eher auf......

  • Bewertet: "Der Hexer" (1964, 17)Datum22.03.2019 20:27
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Eigentlich finde ich Fuchsberger in seiner Rolle gut.Er spielt eben mal nicht den super Held ,trotzdem verkommt die Rolle nicht ( wie es bei vielen anderen sicher geschehen wäre ) im Klamauk.Er sollte wohl einfach den Gegenpart zu den "gesetzteren " Lowitz und Drache darstellen.
    Im Gegensatz zu dem Buch ( oder gar dem schon extrem langweiligen Hörspiel ) ist der Film die beste Umsetzung des Hexers.
    Das Verkleidungsfilme eben immer ein bischen augenzwinkend betrachtet werden sollten ist auch klar ( ah....da isser wieder ,der Gerichtsdiener,Kellner usw.)Und märchenhaft finde ich das eigentlich auch ( wie zB. Fantomas)
    Fehlende Türschwellen usw ...geschenkt ....hab ich bei zig mal ansehen noch nie gemerkt.Warum ? zu oberflächlich ? eher sehe ich die Filme rel. unkritisch und suche jetzt nicht nach minus Punkten sondern lasse mich einfach "mitnehmen" und das klappt auch beim Hexer.

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Die Frage nach der Erstsichtung finde ich hochinteressant,es fällt mir mittlerweile manchmal schwer mich an die erste "Sichtung" zu erinnern ( inkl. Meinung) Das selektieren der Filme über viele Jahre hat ja bei allen Spuren hinterlassen.Damals als Kinder/Jugendliche waren wir nicht kritisch sondern eher schnell begeistert ( oder eben auch nicht )
    Es wurde der Grundstein für später gelegt und viele Filme zB. der Fälscher sind stetig im Ansehen gestiegen und andere eher nicht so doll .
    Zur Gruft.....ganz klar ....Harald Leipnitz war als "gut" gesetzt und der Schluss "schockierend Kinski immer gut (egal was er spielte,Hauptsache dabei....)
    Ich glaube was wir hier über die Filme diskutieren hat nicht viel mit der "Erstsichtung" zu tun ,oder derjenige hat die Filme erst im fortgeschrittenen Alter zum erstemmal gesehen.

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Mein Darsteller Favorit......der schwarze Riesenschnauzer.Mein Herz gehört diesen Hunden schon über 30 Jahre und damit ist dieser Wallace natürlich einer meiner Lieblingswallace.Übrigens ist der Hund ganz geschickt in die Story eingearbeitet worden und kommt auch zum Schluss nicht zu "blutrünstig"rüber indem das "Opfer " nur aus dem Fenster gedrängt wird.
    Ansonsten die Schauspieler und Story top besetzt.Einziges (leider dickes ) Minus der leidige/unpassende "Humor" Fuchsberger/Stühle/Servierwagen.....

  • Bewertet: "Der schwarze Abt" (1963, 13)Datum17.02.2019 10:51
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Mein Fazit : wie oben schon jemand schrieb.....ein wenig "härter" jenseits der FSK 12 hätte gut getan um den Abt bedrohlicher werden zu lassen.Ansonsten hat wohl jeder ein bischen Recht mit seinen Bewertungen,bloß jeweils aus seiner Sicht. Fuchsberger wird zB. von Anbeginn als selbstloser Vetter aufgebaut und jeder merkt das er den übergeschnappten Lord schützen will.Sogar seine Angebetete tastet er selbstlos nicht an.
    Sein Gesicht enthüllen in der Kutte kommt eher wie gelungener Showauftritt mit Finale rüber.Tatata....ich bins nur.
    (Anders zB. im Felmy/Henker ....da ist man eher "schockiert" )
    Was ich sagen will.....Fuchsberger bleibt auch hier seiner Sache treu.
    Fledermäuse ........geschenkt.
    Humor (?)......auch hier wäre weniger mehr gewesen .

    unter dem Strich.....einer meiner Lieblings Wallace ,prägent für viele Jahre.

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Interessant.......so genau hatte ich das garnicht mehr auf dem Schirm.(ist jetzt nicht unbedingt die Art Musik die mich nachhaltig begeistert)Trotzdem ist der Kommissar schon irgendwie richtungsweisend in sachen Musik/Hintergrundmusik .Meine Lieblingsfolge in Sachen Musik ist Folge 42 - Ein rätselhafter Mord -wo in der Kneipe wohl rund um die Uhr Creedence Clearwater Revival läuft ....da hätte ich dann auch verkehrt ( Kaffee Hände hoch oder nicht.

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Ich bin ja ein etwas unkritischer Kommissar Seher ( ist einfach eine meiner Lieblingsserien)......aber Folge 38 ( Grau - roter Morgen ) führt sogar mich an die Grenze.Lilli Palmer im Verbund mit S.Sinjen .....Löwenmutti und Weltentrücktes Jammertier ( jaja Drogen ,ich weis aber beider Spiel geht mir nur auf den Nerv )

    In Folge 39 versucht man ja wohl so ganz nebenbei einen Hit/Star zu schaffen ? Daisy Door mit ihrem trotzdem einzigen ? Charterfolg ist ja allgegenwärtig.Fast ein wenig zu aufdringlich.

    Folge 49 - Amoklauf hat dagegen mit Emerson ,Lake +Palmer und T.Rex schon internationale Hits im Hintergrund.

  • Bewertet: "Der Zinker" (1963, 12)Datum10.02.2019 11:30
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Ehrlich gesagt geht einem das epische aufzeigen von "Unzulänglichkeiten" etwas auf den Zünder.Ist das der "Zeitgeist "? In einigen Jahren werden nur noch einige naive Altfans einfach so sagen ....der Film ist für mich immer noch genauso toll wie früher.Egal ob der Zinker mit der Maske jetzt aus seinem Steinschlossgewehr zehn mal geschossen hat (obwohl ja das Pulver eigentlich nass sein müsste)oder jetzt doch wirklich jeder hätte wissen müssen das Drache und Fuchsberger immer zu den guten gehören ,oder wieso entkommt yx mit seinem Wagen obwohl die Gangster gefühlte 1000 Schuss aus einer MP darauf abfeuern ,warum wird Kinski immer in die Story eingebaut ? (ganz einfach ..weil er ein toller Psycho war )usw usw usw.
    Humoreinlagen ....mal ganz gut,mal total daneben .......
    Die Filme hatten und haben ihre eigene unverkennbare Atmosphäre und Wirkung ,deshalb sind viele Fans noch hier (glaube ich wenigstens)

    Das man über Schauspieler ,Musik usw usw . trefflich diskutieren kann ist selbstverständlich/geschmackssache und interessant für alle aber wer nur Logikfehler sammelt hat eine andere Einstellung zu den Filmen (wie zB. ich )

    Zu Zinker : meine Lieblingsszene ...der böse Mörder sitzt A. Windeck hilflos gegenüber und begreift das die alte Schachtel ihn reingelegt hat

  • DVD Tausch/VerkaufDatum08.02.2019 20:05
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Hörspiele sind auch im Angebot :

    D. Sayers - Vier Fälle für Lord Peter -Spukhaus im Merrimans End-Der Pfirsichdieb-Die geh.Entführung-Die Weinprobe - Audiobuch/MDR Figaro

    G.K.Chesterton - Sieben Fälle für Pater Brown - H. Bollmann -Audiobuch/MDR Figaro

    G.K.Chesterton - Das blaue Kreuz - M.E.Holzmann - ZYX Musik

    G.K.Chesterton - Die Henkersmahlzeit - V. Brandt - Maritim Folge 49

  • Wallace-NeuverfilmungsmöglichkeitenDatum06.02.2019 17:02
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Wobei ich das wort "geeignet" im Zusammenhang mit U. Glas und Wallace eher nicht verwenden würde......

    okok.....ist natürlich Geschmackssache ....

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Grundsätzlich fallen alle Wallace Filme ab wenn sie von der "Ur" Thematik abrücken.Gewölbe/Schlösser /skurile Täter/einheimische Bande/rel.einfache Motive usw.
    Bei Welteroberungsplänen ( ob Chinesen oder Mafia ist egal)und zB. amerikanischen Gangsterbanden ,hat man trotz oft gleichem "Personal" und nicht wirklich schlechter Umsetzung immer das Gefühl .....das hab ich doch schon mal irgendwo gesehen ....nur eben besser .Es geht das typische etwas verloren und ist damit austauschbar.
    Zu Lex Barker hätte das wohl besser gepasst ....ob er/wir damit froher geworden wären ...????
    So stellt der Film sich wohl bei den s/w hinten an ( besser wie einige Farbvarianten ist er trotzdem allemal )

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    @ Jan + Giacco

    Da habt ihr wohl recht ,bei den meisten anderen Filmen gehörte es zu Rolle.....das war wohl der Knackpunkt.
    Also wohl das geringere Übel ...eine Schauspielerin die nicht singen kann ,als eine Sängerin mit einem (kurzem) super Auftritt die aber dafür den Restfilm versaut
    Das beste wäre also gewesen...Rolle die keinen Auftritt nötig machte und dafür einen "Gaststar"dabei.

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Was mich immer etwas wundert ist die doch positive Sichtweise auf die unvermeidlichen Gesangseinlagen in der unvermeidlichen Mekka/Sansibar .
    Die Geschmäcker sind verschieden.....geschenkt,die einen stehen auf Rock ,die anderen auf chansons,Jazz oder was auch immer.Aber ein Merkmal ist doch bei allem gleich.....es sollte gut sein und von Künstlern dargeboten werden die auch (hier zB. ) des singens mächtig sind .
    Ich sehe E. Flickenschildt gerne ais Schauspielerin aber als "Sängerin" ist das ja eher zum fremdschämen ( wie bei nahezu allen derartigen Schauspieler Auftritten in den Filmen/Krimis dieser Zeit)
    Ok...war damals so modern /üblich ,aber auch nach zig maligem sehen der Filme fällt einem als erstes ein -hätten die nicht doch ein paar Mark in die Hände nehmen können und einen richtigen Sänger/in angagieren können ?
    Einzige wirkliche Ausnahme die mir spontan einfällt ist Kiki Dee in " Der Tod läuft hinterher"

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Mir sind einige Wallace Hörbücher gelesen von Jan Kurka in die Hand gefallen (Waldenberger Audio).......also die Geschmäcker sind ja sicherlich unterschiedlich... aber diese Stimme ist kaum zu ertragen .Wie kann man so eine langweilige/nichtssagende ungeeignete Stimme für Wallace angagieren ?
    Kann mir eigentlich garnichts vorstellen wozu sie passt.?
    Direkt alles in den Müll.

  • DVD Tausch/VerkaufDatum23.01.2019 18:10
    Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Hätte noch im Angebot :

    Paul Temple - Staffel 1 /F. Matthews /BBC 1971/ Folge 1-13

  • Foren-Beitrag von schwarzseher im Thema

    Eddie Arent ist hier wirklich wohltuend dezent "humorvoll".Wie er seinem Chef kriecherisch schnell das Fußballergebnis verkündet.....leider 5:1 verloren....und natürlich von dem ebenfalls wohltuend noch nicht verblödetem Fußballfan Schürenberg keinen Dank erntet....das ist um Klassen besser als sein Dasein als Clown in einigen Filmen.
    Übrigenz halte ich nicht viel davon die Filme nach jeder kleinen(oder etwas größeren ) Ungereimtheit zu sezieren.Als ich die Filme seinerzeit erstmals sah habe ich von alledem nichts (ok .oder fast nichts)gemerkt und es war mir auch egal.Und ehrlicherweise ist es mir auch heute noch egal.
    Das hat den Filmen keinen Abbruch getan und ich glaube es war auch garnicht unbedingt gewollt.

    Wenn ich sehe was uns heute teilweise für ein hanebüchener Unsinn in zB. Tatort und co als Story/Verhalten usw . verkauft wird...mit dem Anspruch eines "ernsthaften" Krimis.....da darf ein "Märchenkrimi" ruhig mal fünfe gerade sein lassen.

    Der Unterhaltungsfaktor war/ist für mich trotzdem bei Wallace ungleich höher.

Inhalte des Mitglieds schwarzseher
Beiträge: 438
Seite 1 von 22 « Seite 1 2 3 4 5 6 22 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen