Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.427 Mitglieder
170.054 Beiträge & 6.379 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • TV-Termine im September 2018Datum03.09.2018 17:35
    Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Zwei weitere recht interessante Filme bietet 3Sat an:

    am 7. September um 22:25 Uhr "Nachts, wenn der Teufel kam" aus dem Jahr 1957 u.a. mit Mario Adorf, Claus Holm, Werner Peters, Hannes Messemer, E.F. Fürbinger und Karl Lange unter der Regie von Robert Siodmak.

    Aus dem gleichen Jahr "Der gläserne Turm" u.a. mit Lilli Palmer, Peter van Eyck, O.E. Hasse, Hannnes Messemer und Brigitte Horney. Hier führte Harald Braun die Regie. Zu sehen am 09. September um 16:50 Uhr.

  • Die Waffe, die Stunde, das Motiv (1972)Datum27.08.2018 15:17
    Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Eine Definition (Begriffsinhalt, Sinn, Konnotation) umfasst u.a. die Menge der Merkmale, die gegeben sein müssen, damit Objekte (z.B. Filme) mit dem Ausdruck bezeichnet werden können. Es ist doch völlig legitim zu diskutieren, ob ein Objekt diese Kriterien erfüllt oder nicht und damit zu prüfen, ob eine Einstufung gerechtfertigt ist. Dies dann als "kleinkariert" zu bezeichnen ist eine Herabwürdigung eines diskussionswürdigen Beitrags. Niemand beraubt übrigens damit den Anderen sich selbst über diese Klassifizierung ein eigenes Urteil zu bilden und sachlich die Definitionsmerkmale zu diskutieren.
    Unterstellungen, hier im Forum würden es einige mit dem Lesen von Texten nicht genau nehmen, man selbst aber wohl, sind einer sachlichen Diskussion kaum dienlich.

  • Die Waffe, die Stunde, das Motiv (1972)Datum27.08.2018 11:38
    Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Zitat
    Giallo ist in Italien ein Begriff für Krimi.

    schreibt Josh. Doch das greift wohl etwas zu kurz.

    Zitat
    Although definitions vary, the giallo is most often characterised as an Italian crime film with murder-mystery elements. It often draws on a pool of common conventions: stylised murders, amateur sleuths, black gloves, repressed memories, enigmatic titles and creepy Ennio Morricone music scores.

    heißt es bei Chris Gallant in "Where to begin with Giallo". Georgs Definition ist also zumindest nicht
    nur eine "individuelle Genredefinition" (Gubanov).

    Zitat
    Würde ich Havis Kommentare noch ernst nehmen, so müsste ich mich wirklich fragen, wo ich hier gelandet bin.

    schreibt Gubanov. Sind solche persönlichen Attacken ein passender Stil in einem Forum, das den Austausch pflegen möchte?

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Zitat
    von Lord Peter
    Hab das Buch jetzt auch durch, war abgenehme Nachmittagslektüre. Knackige Kurzkrimis mit Pointe, keine große Literatur, aber leidlich spannend - Durbridge halt. Auch die Übersetzung liest sich gut und flüssig. Lediglich das Lektorat ist etwas verbesserungswürdig, über die knapp 200 Seiten findet sich ein gutes Dutzend Druckfehler.


    Möchte die positiven Worten hier bekräftigen. Unterhaltsame Kurzgeschichten rund um Paul Temple, dazu die sehr gelungene und spannende Story "Die Dame in der Villa". Die Druckqualität des Buches ist sehr gut, das Lektorat war recht sorgfältig. Nicht nur Durbridge-Freunden wird das Buch Freude bereiten.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Auch ich habe meine letzte Bewertung in diesem Grand-Prix abgegeben.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Habe heute ebenfalls wieder meine Einschätzungen abgegeben.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Meine Bewertungen habe ich erneut abgeschickt.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Bewertung ist abgeschickt!

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Meine Teilnahmebereitschaft möchte ich hiermit ebenfalls signalisieren.

  • TV-Termine im Juli 2017Datum12.06.2017 18:24

    3 Sat zeigt dieses Jahr im Rahmen des Krimisommers vier Edgar-Wallace-Filme: Zu sehen sind "Das Gasthaus an der Themse" am 4. Juli um 22:25 Uhr, "Der Zinker" am 5. Juli um 22:25 Uhr, "Der Hexer" am 6. Juli um 22:25 Uhr sowie abschließend am 7. Juli um 22:35 Uhr "Neues vom Hexer".

  • Wer weiß mehr?Datum02.02.2017 15:44
    Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Dann mache ich mal den Anfang in der Runde:
    Beate Strobel: Gert Fröbe: Vom Stehgeiger zum Goldfinger.

  • Das größte Übel: Die EpigonenDatum14.10.2016 12:36
    Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Unsicher:
    Der Henker von London
    Der Todesrächer von Soho
    Neues vom Wixxer
    Der Fluch des schwarzen Rubin
    Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
    Das Geheimnis der chinesischen Nelke
    Der Würger vom Tower
    Der Teppich des Grauens
    Scotland Yard jagt Dr. Mabuse
    Die neunschwänzige Katze
    Piccadilly 0 Uhr 12
    Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse
    Die Pagode zum fünften Schrecken
    Der schwarze Panther von Ratana
    Sieben Tage Frist
    Sanders und das Schiff des Todes
    Das Rätsel der grünen Spinne
    Vier Fliegen auf grauem Samt
    Der Wixxer
    Das 7. Opfer
    Die Diamantenhölle am Mekong
    Das Wirtshaus von Dartmoor
    Die weiße Spinne
    Ein Alibi zerbricht
    Das Testament des Dr. Mabuse
    Er kann's nicht lassen
    Das Geheimnis des gelben Grabes
    Das schwarze Schaf
    Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mr.X
    Der Würger von Schloss Blackmoor
    Wartezimmer zum Jenseits

    Sicher:
    Die 1000 Augen des Dr. Mabuse
    Das Geheimnis der schwarzen Koffer
    Im Stahlnetz des Dr. Mabuse
    Sherlock Holmes und das Halsband des Todes
    Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse
    Das Geheimnis der schwarzen Witwe
    Die Nylonschlinge
    Die schwarze Kobra
    Das Phantom von Soho
    Ein Sarg aus Hongkong
    Das Ungeheuer von London-City
    Hotel der toten Gäste
    Das Geheimnis der drei Dschunken
    Blutspur im Park
    Sieben Tote in den Augen der Katze

    Ergebnisse:

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Auch meine Wertung ist erfolgt!

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Auch ich habe meine Bewertungen abgegeben.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Zitat von Cora Ann Milton

    Zitat

    Schade um Horst Bollman im "Blitz", aber dafür scheinen es meine beiden anderen Lieblingsinspektoren bei Durbridge geschafft zu haben.

    Zitat




    Ja, finde ich auch. Vielleicht waren sich einige zu sicher, dass er nominiert würde.

    Meine Bewertungen habe ich übrigens auch schon längst abgegeben.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Nach langer Zeit der Abwesenheit nutze ich die Gelegenheit und bin dabei. Nominierungen sind bereits abgeschickt.

  • TV Termine im März 2015Datum23.02.2015 18:21

    Freunde des Tatorts der 1970er bzw. 1980er Jahre kommen erneut gleich dreimal auf ihre Kosten:

    Am 1. März im 23:45 Uhr im SWR-Fernsehen gibt es die Folge 59 aus dem Jahr 1976 "Augenzeuge",
    am 8. März um 23:02 Uhr im SWR-Fernsehen "Himmelblau und Silberstreifen" (Folge 71) aus dem Jahr 1977
    und schließlich am 15. März um 23 Uhr 02 wieder beim SWR die Folge "Das Lederherz" aus dem Jahr 1981 (Folge 124).

  • TV-Termine im Februar 2015Datum20.01.2015 15:11

    Freunde des Tatorts der 1970er Jahre kommen gleich dreimal auf ihre Kosten:
    Am 1. Februar im 23:00 Uhr im SWR-Fernsehen gibt es die Folge 4 aus dem Jahr 1971 "Auf offener Straße",
    am 8. Februar um 0:15 Uhr im Hessischen Fernsehen (HR)"Zwei Flugkarten nach Rio" (Folge 62) aus dem Jahr 1976
    und am 22. Februar um 23 Uhr 45 wieder beim SWR die Folge "Gefährliche Wanzen" aus dem Jahr 1974 (Folge 43).

  • TV-Termine im JanuarDatum20.01.2015 15:01
    Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Am 25. Januar zeigt das dritte Programm des SWR bzw. SR um 22:30 Uhr bzw. 22:35 Uhr den nach "Taxi nach Leipzig" zweiten Tatort überhaupt aus dem Jahr 1970 "Saarbrücken an einem Montag", mit dabei sind u.a. Dieter Eppler, Manfred Heidmann, Eva-Maria Meineke, Horst Naumann, Erik Schumann, Wolfgang Lukschy und Arthur Brauss.

  • Foren-Beitrag von Grabert im Thema

    Ich kann mich dem Dank an Marmstorfer nur anschließen. Auch mir hat dieses Spiel Spaß gemacht. Mit dem Ergenbis bin ich sehr zufrieden. Ein vedienter Erfolg für den "Chef", Kommissar Keller!

    Die Geschmäcker sind zum Glück unterschiedlich. Zu hoch bewertet sind aus meiner Sicht Derrick, Soko 5113, Polizeiruf 110, Die Karte mit dem Luchskopf und John Klings Abenteuer ; zu niedrig bewertet die fünfte Kolonne . Auch SK 1 und der kleine Doktor kommen meiner Meinung nach etwas zu schlecht weg.

Inhalte des Mitglieds Grabert
Beiträge: 256
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 13 « Seite 1 2 3 4 5 6 13 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen