Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.419 Mitglieder
169.122 Beiträge & 6.300 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Eure DVDsDatum16.06.2018 22:40
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Drei weitere Boxen haben den Weg in meine Sammlung gefunden.

    Saw - Final Edition (Unrated) (8 Blu-rays; Studiocanal)

    Enthält:

    • Saw (Saw)
      (USA 2004, mit Cary Elwes, Leigh Whannell, Danny Glover, Ken Leung u.a., R: James Wan)
    • Saw II (Saw II)
      (USA, CA 2005, mit Tobin Bell, Shawnee Smith, Donnie Wahlberg, Glenn Plummer u.a., R: Darren Lynn Bousman)
    • Saw III (Saw III)
      (USA, CA 2006, mit Tobin Bell, Shawnee Smith, Angus Magfadyen, Donnie Wahlberg u.a., R: Darren Lynn Bousman)
    • Saw IV (Saw IV)
      (USA, CA 2007, mit Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson, Betsy Russell u.a., R: Darren Lynn Bousman)
    • Saw V (Saw V)
      (USA, CA 2008, mit Tobin Bell, Costas Mandylor, Scott Patterson, Betsy Russell u.a., R: David Hackl)
    • Saw VI (Saw VI)
      (USA, CA, GB, AUS 2009, mit Tobin Bell, Costas Mandylor, Mark Rolston, Betsy Russell u.a., R: Kevin Greutert)
    • Saw 3D - Vollendung (Saw 3D)
      (USA, CA 2010, mit Tobin Bell, Costas Mandylor, Betsy Russell, Cary Elwes u.a., R: Kevin Greutert)


    Dirty Harry Collection (5 Blu-rays; Warner (UK Import))

    Enthält:
    • Dirty Harry (Dirty Harry)
      (USA 1971, mit Clint Eastwood, Harry Guardino, Reni Santoni, John Vernon u.a., R: Don Siegel)
    • Dirty Harry II - Callahan (Magnum Force)
      (USA 1973, mit Clint Eastwood, Hal Holbrook, Mitchell Ryan, David Soul u.a., R: Ted Post)
    • Dirty Harry III - Der Unerbittliche (The Enforcer)
      (USA 1976, mit Clint Eastwood, Tyne Daly, Harry Guardino, Bradford Dillman u.a., R: James Fargo)
    • Dirty Harry kommt zurück (Sudden Impact)
      (USA 1983, mit Clint Eastwood, Sondra Locke, Pat Hingle, Bradford Dillman u.a., R: Clint Eastwood)
    • Das Todesspiel (The Dead Pool)
      (USA 1988, mit Clint Eastwood, Patricia Clarkson, Liam Neeson, Evan C. Kim u.a., R: Buddy Van Horn)


    Alien Anthology (6 Blu-rays; 20th Century Fox)

    Enthält:
    • Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (Alien)
      (USA, GB 1979, mit Sigourney Weaver, Tom Skerritt, John Hurt, Harry Dean Stanton u.a., R: Ridley Scott)
    • Aliens - Die Rückkehr (Aliens)
      (USA 1986, mit Sigourney Weaver, Carrie Henn, Michael Biehn, Paul Reiser u.a., R: James Cameron)
    • Alien 3 (Alien³)
      (USA 1992, mit Sigourney Weaver, Charles S. Dutton, Charles Dance, Paul McGann u.a., R: David Fincher)
    • Alien - Die Wiedergeburt (Alien: Resurrection)
      (USA 1997, mit Sigourney Weaver, Winona Ryder, Dominique Pinon, Ron Perlman u.a., R: Jean-Pierre Jeunet)

  • Eure DVDsDatum10.06.2018 10:15
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Ich finde die Qualität in Ordnung; auf jeden Fall besser als gedacht. Denn Screen Power ist sicherlich kein Premium Label; die Rückseite des Covers sieht nach Grabbeltisch aus. Obendrein ist dort ein falsches Bildformat angegeben (4:3 - tatsächlich liegt der Film aber in 16:9 vor). Aber wie gesagt - Bild und Ton sind völlig okay; wenn man keine Wunderdinge erwartet, kann man ruhig zugreifen.

  • Eure DVDsDatum10.06.2018 00:59
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Zuletzt habe ich meine Filmsammlung auch wieder deutlich aufgestockt. Amazon Prime und Netflix möchte ich zwar nicht mehr missen, aber es werden dort natürlich längst nicht alle Wünsche erfüllt - und es gibt doch zu viel, was ich endlich einmal (wieder)sehen möchte. Kürzliche Neuzugänge:

    Blu-ray

    • An jedem verdammten Sonntag (Any Given Sunday)
      (USA 1999, mit Al Pacino, Cameron Diaz, Dennis Quaid, James Woods u.a., R: Oliver Stone; Warner)
    • Der Baader Meinhof Komplex
      (BRD, FR, CZ 2008, mit Martina Gedeck, Moritz Bleibtreu, Johanna Wokalek, Bruno Ganz u.a., R: Uli Edel; Constantin)
    • Cannibal Holocaust (Cannibal Holocaust)
      (IT 1980, mit Robert Kerman, Francesca Ciardi, Perry Pirkanen, Luca Barbareschi u.a., R: Ruggero Deodato; XT Video (Österreich Import))
    • Dante's Peak (Dante's Peak)
      (USA 1997, mit Pierce Brosnan, Linda Hamilton, Jamie Renée Smith, Jeremy Foley u.a., R: Roger Donaldson; Universal)
    • Easy Rider (Easy Rider)
      (USA 1969, mit Peter Fonda, Dennis Hopper, Jack Nicholson, Luke Askew u.a., R: Dennis Hopper; Sony)
    • Fight Club (Fight Club)
      (USA, BRD 1999, mit Brad Pitt, Edward Norton, Meat Loaf, Zach Grenier u.a., R: David Fincher; 20th Century Fox)
    • Gangster in Key Largo (Key Largo)
      (USA 1948, mit Humphrey Bogart, Edward G. Robinson, Lauren Bacall, Lionel Barrymore u.a., R: John Huston; Warner)
    • Hamlet (William Shakespeare's Hamlet)
      (GB, USA 1996, mit Kenneth Branagh, Jack Lemmon, Julie Christie, Robin Williams u.a., R: Kenneth Branagh; Warner)
    • Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast (I know what you did last Summer)
      (USA 1997, mit Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar, Ryan Phillippe, Freddie Prinze jr. u.a., R: Jim Gillespie; Sony)
    • Jumanji (Jumanji)
      (USA 1995, mit Robin Williams, Jonathan Hyde, Kirsten Dunst, Bonnie Hunt u.a., R: Joe Johnston; Sony)
    • Die Farbe Lila (The Color Purple)
      (USA 1985, mit Whoopi Goldberg, Danny Glover, Margaret Avery, Oprah Winfrey u.a., R: Steven Spielberg; Warner)
    • Killer Joe (Killer Joe)
      (USA 2011, mit Matthew McConaughey, Emile Hirsch, Juno Temple, Thomas Haden Church u.a., R: William Friedkin; WVG Medien)


    DVD
    • The 4th Floor - Haus der Angst (The 4th Floor)
      (USA, CA 1999, mit Juliette Lewis, William Hurt, Shelley Duvall, Austin Pendleton u.a., R: Josh Klausner; Kinowelt)
    • Abwärts
      (BRD 1984, mit Götz George, Renée Soutendijk, Wolfgang Kieling, Hannes Jaenicke u.a., R: Carl Schenkel; Screen Power)
    • Bandits
      (BRD, FR 1997, mit Katja Riemann, Jasmin Tabatabei, Nicolette Krebitz, Jutta Hoffmann u.a., R: Katja von Garnier; EuroVideo)
      Candyman's Fluch (Candyman)
      (USA, GB 1992, mit Tony Todd, Virginia Madsen, Xander Berkeley, Vanessa Williams u.a., R: Bernard Rose; Columbia Tristar)
    • Dämonisch (Frailty)
      (USA, BRD 2001, mit Bill Paxton, Matthew McConaughey, Powers Boothe, Matt O'Leary u.a., R: Bill Paxton; Kinowelt)
    • Der Eisbär
      (BRD 1998, mit Til Schweiger, Karina Krawczyk, Benno Fürmann, Florian Lukas u.a., R: Til Schweiger & Granz Henman; Constantin)

  • Eure FilmbücherDatum02.06.2018 17:55
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Einige Neuzugänge in den letzten Monaten:

    Dona Kujacinski: Horst Wendlandt - Der Mann, der Winnetou & Edgar Wallace, Bud Spencer & Terrence Hill, Otto & Loriot ins Kino brachte: Eine Biografie (Schwarzkopf & Schwarzkopf)

    Alison Castle (Hrsg.): Das Stanley Kubrick Archiv (Taschen)

    Gerald Grote: Der Kommissar - Eine Serie und ihre Folgen (Schwarzkopf & Schwarzkopf)

    Claus Theo Gärtner: Matula, hau mich raus! Mein Leben vor und hinter den Kulissen. Die Autobiografie (Schwarzkopf & Schwarzkopf)

    Horst Tappert: Derrick und ich - Meine zwei Leben (Heyne)

    Georg Seeßlen: Steven Spielberg und seine Filme (Schüren)

    Thomas Koebner: Steven Spielberg: Zwischen Arthouse und Effektkino (Reclam)

  • Bewertet: "Der Alte"Datum01.05.2018 17:11
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    „Sportpalastwalzer“ ist auch für mich die stärkste Folge der Box, womöglich sogar die beste Episode überhaupt. Ich habe aber auch ein ausgesprochenes Faible für „Mord nach Plan“, ebenfalls eine Folge bei der absolut alles stimmt. Jeweils volle Punktzahl! Aber generell finde ich das Niveau der zweiten Box bärenstark. Habe nochmal in meine Rangliste hineingeschaut (aus dem August 2012) - immerhin sieben Folgen verfehlen die Höchstwertung nur um 0,5 Punkte, darunter natürlich die hier hochgelobten „Eine große Familie“, „Neue Sachlichkeit“ (Wussow war bei Köster immer ein Garant für Top-Qualität) und „Die tote Hand“, aber auch die eher experimentellen (und deswegen polarisierenden) „Der Abgrund“ und „Der Freund“ ordne ich auf diesem Niveau ein. Das sind Episoden, an die man sich auch Jahre später noch genau erinnert. Wenn ich nur an das Ende von „Der Freund“ denke - die Szene im Zug - der desillusionierte Köster wird vom Schaffner gefragt, ob denn noch jemand zugestiegen sei, worauf hin dieser antwortet: „Niemand.“ Und in diesem einen Wort klingt so viel Enttäuschung, aber auch Melancholie mit - da kriege ich jetzt noch eine Gänsehaut (der Duval-Score tut sein übriges dazu). Der beste Beweis, dass Brynych keinesfalls nur „laut“ inszenieren könnte, sondern auch ein Gespür für die feinen Zwischentöne besaß.

  • Eure DVDsDatum19.04.2018 00:12
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Da habe ich mal ein bisschen Geburtstagsgeld investiert. Ich habe die Edition für 129 Euro bei eBay ersteigert. Das war, zumal OVP, noch vertretbar. Pro Film ca. 8 Euro, und dann die tolle Aufmachung...

  • Eure DVDsDatum18.04.2018 22:15
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Einige schöne Anschaffungen:

    Alfred Hitchcock Collection (Limited Edition, 16 Blu-rays in Filmdosen; Universal / Paramount (nur "Über den Dächern von Nizza" / Warner (nur "Der unsichtbare Dritte"))

    Enthält:

    • Saboteure (Saboteur)
      (USA 1942, mit Priscilla Lane, Robert Cummings, Otto Kruger, Alan Baxter u.a.)
    • Im Schatten des Zweifels (Shadow of a Doubt)
      (USA 1943, mit Teresa Wright, Joseph Cotton, Macdonald Carey, Henry Travers u.a.)
    • Cocktail für eine Leiche (Rope)
      (USA 1948, mit James Stewart, Dick Hogan, John Dall, Cedric Hardwicke u.a.)
    • Das Fenster zum Hof (Rear Window)
      (USA 1954, mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey, Thelma Ritter u.a.)
    • Über den Dächern von Nizza (To Catch a Thief)
      (USA 1955, mit Cary Grant, Grace Kelly, Jessie Royce Landis, John Williams u.a.)
    • Immer Ärger mit Harry (The Trouble with Harry)
      (USA 1955, mit Edmund Gwenn, John Forsythe, Shirley MacLaine, Mildred Natwick u.a.)
    • Der Mann, der zuviel wusste (The Man who knew too much)
      (USA 1956, mit James Stewart, Doris Day, Brenda de Banzie, Bernard Miles u.a.)
    • Vertigo - Aus dem Reich der Toten (Vertigo)
      (USA 1958, mit James Stewart, Kim Novak, Barbara Bel Geddes, Tom Helmore u.a.)
    • Der unsichtbare Dritte (North by Northwest)
      (USA 1959, mit Cary Grant, Eva Marie Saint, James Mason, Jessie Royce Landis u.a.)
    • Psycho (Psycho)
      (USA 1960, mit Anthony Perkins, Janet Leigh, Vera Miles, Martin Balsam u.a.)
    • Die Vögel (The Birds)
      (USA 1963, mit Tippi Hedren, Rod Taylor, Jessica Tandy, Suzanne Pleshette u.a.)
    • Marnie
      (USA 1964, mit Tippi Hedren, Sean Connery, Martin Gabel, Louise Latham u.a.)
    • Der zerrissene Vorhang (Torn Curtain)
      (USA 1966, mit Paul Newman, Julie Andrews, Hansjörg Felmy, Wolfgang Kieling u.a.)
    • Topas (Topaz)
      (USA 1969, mit Frederick Stafford, Dany Robin, John Vernon, Karin Dor u.a.)
    • Frenzy (Frenzy)
      (USA, GB 1972, mit Jon Finch, Barry Foster, Barbara Leigh-Hunt, Anna Massey u.a.)
    • Familiengrab (Family Plot)
      (USA 1976, mit Karen Black, Bruce Dern, Barbara Harris, William Devane u.a.)


    Steven Spielberg Director's Collection (8 Blu-rays; Universal)

    Enthält:
    • Duell (Duel)
      (USA 1971, mit Dennis Weaver, Jacqueline Scott, Eddie Firestone, Lou Frizzell u.a.)
    • Sugarland Express (The Sugarland Express)
      (USA 1974, mit Goldie Hawn, Ben Johnson, Michael Sacks, William Atherton u.a.)
    • Der weiße Hai (Jaws)
      (USA 1975, mit Roy Scheider, Robert Shaw, Richard Dreyfuss, Lorraine Gary u.a.)
    • 1941 - Wo bitte geht's nach Hollywood? (1941)
      (USA 1979, mit John Belushi, Dan Aykroyd, Lorraine Gary, Christopher Lee u.a.)
    • E.T. - Der Außerirdische (E.T. - The Extra-Terrestrial)
      (USA 1982, mit Henry Thomas, Dee Wallace, Drew Barrymore, Peter Coyote u.a.)
    • Always - Der Feuerengel von Montana (Always)
      (USA 1989, mit Richard Dreyfuss, Holly Hunter, John Goodman, Audrey Hepburn u.a.)
    • Jurassic Park (Jurassic Park)
      (USA 1993, mit Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum, Richard Attenborough u.a.)
    • Vergessene Welt: Jurassic Park (The Lost World: Jurassic Park)
      (USA 1997, mit Jeff Goldblum, Julianne Moore, Pete Postlethwaite, Vince Vaughn u.a.)

  • Zukunft der CCC Studios HaselhorstDatum15.04.2018 11:10
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Zuletzt wurden die Netflix-Serie „Dark“ und der ZDF-Dreiteiler „Ku’damm 59“ in den CCC-Studios gedreht; die vorgenommenen Investitionen machen sich also bezahlt. Deine Argumentation erschließt sich mir nicht so ganz. Oder meinst du mit CCC-Studios die Produktionsfirma der Brauners, also die CCC-Film? Das aus dieser Richtung nochmal etwas Wallace-artiges produziert wird, glaube ich eher nicht...

  • Wallace & Blu-rayDatum17.03.2018 12:33
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Das Mediabook von "Das Geheimnis der grünen Stecknadel" ist noch bis morgen Teil der Amazon-Aktion "Für 100 Euro kaufen - 50 Euro sparen". Das könnte für einige hier von Interesse sein, da noch diverse andere forenrelevante Blu-rays und DVDs ebenfalls an der Aktion teilnehmen, beispielsweise diverse Agatha-Christie-Boxen, eine Komplett-Blu-ray-Box von allen Sherlock-Holmes-Filmen mit Rathbone, eine Komplett-DVD-Box von allen Sherlock-Holmes-Folgen und Filmen mit Brett, eine DVD-Box "Die größten Detektive aller Zeiten" (34 Discs - mit Sherlock-Rathbone, Oland-Chan und Lorre-Motto), diverse Hammer-Boxen, aber auch andere schöne Sachen, wie die komplette "Heimat"-Trilogie, Tarantino-Boxsets, Wenders, Fassbinder, Schlöndorff, Godard, Charlie Chaplin, Tati und, und, und; kurzum - man kommt schnell auf 100 Euro Bestellwert und kann so doch einiges sparen.

    https://www.amazon.de/gp/promotion/ACJQHIN6DI2BN

  • Rolf Zacher gestorbenDatum04.02.2018 19:15
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Ein echtes Original, der Zacher. Immer authentisch, ob im Krimi, im Dschungel, oder bei Oskar Roehler, in dessen Filmen er zum Inventar zählte. Aber dass überall die De Niro-Geschichte erwähnt wird???
    DER Stammsprecher von De Niro ist Christian Brückner - und zwar seit 1974. Zacher sprach ihn nur ein einziges Mal (in „Hexenkessel“ von Scorsese) - nicht mehr als eine Fußnote in seinem Schaffen.

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Von mir auch nochmal ein großes Dankeschön an Gubanov und alle wackeren Mitstreiter. Die Überraschung ist am Sonnabend bei mir eingetroffen; bisher habe ich noch keine Zeit und Muße für die Lösung des Rätsels gefunden - und freue mich umso mehr aufs kommende Wochenende.

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Ahoi, ihr Landratten!

  • Bewertet: "Der Alte"Datum03.01.2018 15:50
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Endlich, endlich habe ich es nach beinahe vier Jahren geschafft alle Folgen der Collector's Box 4 in Gänze durchzuschauen. Ich weiß, es dauert viel zu lange, aber parallel wollen eben auch noch "Derrick" "Der Kommissar" und "Ein Fall für zwei" geguckt werden (immer abwechselnd und streng chronologisch), von aktuelleren Produktionen und unglaublich vielen Kinobesuchen ganz zu schweigen. Aber so langsam biege ich mit Erwin Köster auf die Zielgerade ein. Für detaillierte Besprechungen fehlt mir leider die Zeit, und so muss erneut eine schnöde Rangliste genügen. Weiterhin bestätigen die Folgen das durchgängig hohe Niveau der Ringelmannschen Krimischmiede; Totalausfälle sucht man vergebens; viele Episoden überzeugen mit interessanten Plots. Wie bei der vorherigen Box habe ich einen klaren Favoriten - die wunderbar atmosphärische Hitchcock-Hommage "Brennweite Tausend" mit einem genialen Auftritt von Günter Lamprecht.


    01. Brennweite Tausend (B: Hampel/R: Haugk) - 5 von 5 Punkten
    02. Kalt wie Diamant (Vogeler/Grädler) - 4,5 von 5 Punkten
    03. Umsonst ist der Tod (Vogeler/Gräwert) - 4,5 von 5 Punkten
    04. Fluchthilfe (Vogeler/Gräwert) - 4,5 von 5 Punkten
    05. Der Tote im Wagen (Müller/Grädler) - 4,5 von 5 Punkten
    06. Kahlschlag (Vogeler/Gräwert) - 4,5 von 5 Punkten
    07. Explosion aus dem Dunkeln (Müller/Grädler) - 4 von 5 Punkten
    08. Spuren eines Unsichtbaren (Müller/Haugk) - 4 von 5 Punkten
    09. Reihe 7 Grab 11 (Hampel/Grädler) - 4 von 5 Punkten
    10. Freundschaftsdienst (Müller/Grädler) - 4 von 5 Punkten
    11. Von Mord war nicht die Rede (Müller/Goslar) - 4 von 5 Punkten
    12. Der Klassenkamerad (Vogeler/Gräwert) - 4 von 5 Punkten
    13. Der Unbekannte im Spiel (Müller/Grädler) - 3,5 von 5 Punkten
    14. Zwei Särge aus Florida (Hampel/Gräwert) - 3,5 von 5 Punkten
    15. Auf Leben und Tod (Vogeler/Gräwert) - 3,5 von 5 Punkten
    16. Perfektes Geständnis (Müller/Goslar) - 3,5 von 5 Punkten
    17. Der vierte Mann (Vogeler/Gräwert) - 3,5 von 5 Punkten
    18. Das Ende vom Lied (Vogeler/Grädler) - 3,5 von 5 Punkten
    19. Alleingang (Vogeler/Ashley) - 3,5 von 5 Punkten
    20. Die Hellseherin (Vogeler/Grädler) - 3 von 5 Punkten
    21. Liebe hat ihren Preis (Müller/Grädler) - 3 von 5 Punkten

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Nach mittlerweile fünf Adventskalendern (2010, 2013, 2014, 2016 und 2017) und einem verkürzten Weihnachtsspezial (2011, mit Punkten von 1 bis 8) ist es einmal Zeit für eine kleine statistische Auswertung. Welche Filme waren wie häufig dabei; für welche gab es insgesamt die meisten Punkte? Angegeben sind die jeweiligen Jahre, in denen die Filme vertreten waren; in Klammern dahinter die jeweilige Wertigkeit der Türchen. Die Bonuspunkte aus diesem Jahr fließen nicht in die Statistik ein. Die Neuzugänge aus diesem Jahr (Mabuse, BEW, LWW) werden mangels statistischer Aussagekraft nach einmaliger Teilnahme ebenfalls nicht aufgeführt.


    Der Frosch mit der Maske (2010 (9), 2013 (12), 2016 (1), 2017 (21)) - Viermal dabei, 43 Punkte
    Der rote Kreis (2010 (11), 2014 (20), 2016 (2), 2017 (23)) - Viermal dabei, 56 Punkte
    Der Rächer (2010 (10), 2014 (23), 2017 (3)) - Dreimal dabei, 36 Punkte
    Die Bande des Schreckens (2010 (17), 2011 (7), 2013 (14), 2014 (17)) - Viermal dabei, 55 Punkte
    Der grüne Bogenschütze (2010 (20), 2014 (24), 2016 (14)) - Dreimal dabei, 58 Punkte
    Die toten Augen von London (2010 (3), 2013 (15), 2014 (15), 2017 (6)) - Viermal dabei, 39 Punkte
    Das Geheimnis der gelben Narzissen (2010 (5), 2013 (24), 2016 (15)) - Dreimal dabei, 44 Punkte
    Der Fälscher von London (2014 (10), 2016 (7)) - Zweimal dabei, 17 Punkte
    Die seltsame Gräfin (2010 (16), 2013 (9), 2016 (3), 2017 (16)) - Viermal dabei, 44 Punkte
    Das Rätsel der roten Orchidee (2011 (4), 2014 (9), 2016 (21)) - Dreimal dabei, 34 Punkte
    Die Tür mit den sieben Schlössern (2010 (19), 2013 (22)) - Zweimal dabei, 41 Punkte
    Das Gasthaus an der Themse (2010 (23), 2014 (1), 2016 (17), 2017 (2)) - Viermal dabei, 43 Punkte
    Der Fluch der gelben Schlange (2011 (5), 2013 (10), 2014 (14), 2016 (13)) - Viermal dabei, 42 Punkte
    Der Zinker (2010 (14), 2013 (7), 2014 (18)) - Dreimal dabei, 39 Punkte
    Der schwarze Abt (2014 (13), 2016 (16)) - Zweimal dabei, 29 Punkte
    Das indische Tuch (2011 (8), 2013 (23), 2014 (12), 2016 (23)) - Viermal dabei, 66 Punkte
    Zimmer 13 (2010 (13), 2011 (3), 2013 (3), 2016 (8), 2017 (8)) - Fünfmal dabei, 35 Punkte
    Die Gruft mit dem Rätselschloss (2010 (2), 2013 (8), 2014 (5)) - Dreimal dabei, 15 Punkte
    Der Hexer (2010 (24), 2013 (11), 2016 (20)) - Dreimal dabei, 55 Punkte
    Das Verrätertor (2013 (20), 2014 (7), 2016 (18)) - Dreimal dabei, 45 Punkte
    Neues vom Hexer (2010 (7), 2013 (13), 2014 (11), 2017 (17)) - Viermal dabei, 48 Punkte
    Der unheimliche Mönch (2010 (21), 2013 (1), 2016 (6), 2017 (19)) - Viermal dabei, 47 Punkte
    Das Rätsel des silbernen Dreieck (2011 (2), 2013 (2), 2014 (3)) - Dreimal dabei, 7 Punkte
    Der Bucklige von Soho (2013 (16), 2014 (16), 2016 (10)) - Dreimal dabei, 42 Punkte
    Das Geheimnis der weißen Nonne (2011 (1), 2013 (5), 2014 (22)) - Dreimal dabei, 28 Punkte
    Die blaue Hand (2010 (4), 2013 (19)) - Zweimal dabei, 23 Punkte
    Der Mönch mit der Peitsche (2010 (18), 2013 (21), 2017 (13)) - Dreimal dabei, 52 Punkte
    Der Hund von Blackwood Castle (2010 (12), 2014 (19), 2016 (12), 2017 (10)) - Viermal dabei, 53 Punkte
    Im Banne des Unheimlichen (2010 (8), 2014 (4), 2016 (24)) - Dreimal dabei, 36 Punkte
    Der Gorilla von Soho (2010 (6), 2014 (21), 2016 (4), 2017 (20)) - Viermal dabei, 51 Punkte
    Der Mann mit dem Glasauge (2010 (15), 2013 (4), 2016 (11)) - Dreimal dabei, 30 Punkte
    Das Gesicht im Dunkeln (2013 (18), 2014 (8)) - Zweimal dabei, 26 Punkte
    Der Teufel kam aus Akasava (2011 (6), 2014 (6), 2016 (19), 2017 (15)) - Viermal dabei, 46 Punkte
    Die Tote aus der Themse (2010 (1), 2013 (6), 2016 (5), 2017 (5)) - Viermal dabei, 17 Punkte
    Das Geheimnis der grünen Stecknadel (2010 (22), 2013 (17), 2016 (9), 2017 (1)) - Viermal dabei, 49 Punkte
    Das Rätsel des silbernen Halbmonds (2014 (2), 2016 (22)) - Zweimal dabei, 24 Punkte


    Am häufigsten dabei:

    Zimmer 13 (Fünfmal)


    Am seltensten dabei:

    Der Fälscher von London, Die Tür mit den sieben Schlössern, Der schwarze Abt, Die blaue Hand, Das Gesicht im Dunkeln, Das Rätsel des silbernen Halbmonds (Zweimal)


    Höchste Gesamtpunktzahl:

    Das indische Tuch (66 Punkte)


    Niedrigste Gesamtpunktzahl:

    Das Rätsel des silbernen Dreieck (7 Punkte)


    Höchste durchschnittliche Punktzahl pro Türchen:

    Die Tür mit den sieben Schlössern (20,5 Punkte)


    Niedrigste durchschnittliche Punktzahl pro Türchen:

    Das Rätsel des silbernen Dreieck (2,33 Punkte)


    Am längsten in Folge dabei:

    Die Bande des Schreckens (2010, 2011, 2013, 2014), Der Fluch der gelben Schlange (2011, 2013, 2014, 2016), Das indische Tuch (2011, 2013, 2014, 2016) (Viermal)


    Am längsten in Folge nicht dabei:

    Der Fälscher von London (2010, 2011, 2013), Die Tür mit den sieben Schlössern (2014, 2016, 2017), Der schwarze Abt (2010, 2011, 2013), Die blaue Hand (2014, 2016, 2017), Das Rätsel des silbernen Halbmonds (2010, 2011, 2013) (Dreimal)


    Schwarzweißfilme durchschnittlich dabei:

    3,39 Mal


    Farbfilme durchschnittlich dabei:

    3,15 Mal


    Durchschnittliche Gesamtpunktzahl Schwarzweißfilme:

    40,78


    Durchschnittliche Gesamtpunktzahl Farbfilme:

    36,69

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Dann haben wir unterschiedliche Ausgaben von google. Auf jeden Fall war es kein Hexenwerk.

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Zitat von Josh im Beitrag #183
    Ich wusste nicht mehr, was ich bei Google noch als Suchbegriff eingeben sollte, um diese Lösung zu finden. Kann mir bitte jemand verraten, was ihr als Suchbegriffe eingegeben habt, um auf die Seite zu kommen, die die Lösung James Mason ausspuckt?


    "Artur Brauner Lex Barker Party" (da kommt der steffi-line-link sogar auf der ersten Seite).

    Und bei der Eingabe: "Margaret Lane Edgar Wallace" kommt der booklooker-link, wo sich die 7er-Lösung finden lässt, auch auf Seite 1.

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Zitat von Peter im Beitrag #178

    Überhaupt: von Marmstorfer (und der Rest-Meute um brutus und Harry Lime ) angetrieben und gejagt zu werden, hat sicherlich Auswirkungen auf den High Score gehabt.... Ich kann mir schon ganz gut vorstellen, was Marmstorfer beim nächsten Adventskalender vorhat, die Ziel-Zahl dürfte sicherlich nicht 319 lauten...
    Auch bei Marms fehlte neben ein paar Bonuspunkten ja nur eine richtige Lösung. Und auch bei ihm gab es darum ja einigen, sogar öffentlichen Zank... Der heiße Atem aus Hamburg war also bis in den Taunus 17M zu spüren...



    Das ist doch wunderbar, wenn man sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornt. Der Perfect Score, der nach dem modifizierten Regelwerk ja nun bei 324 Punkten liegt, ist natürlich immer das Ziel. Hoffen wir mal, dass Gubanov im nächsten Jahr erneut Zeit und Muße für den Kalender findet, denn drei Adventskalender in Folge gab es bisher noch nie. (Wobei die Karenzzeiten nie wirklich geschadet haben und die jeweilige Freude Anno 2013 und 2016 über die "Wiederauferstehung" umso größer war.)

    Zitat von Peter im Beitrag #178
    Ist auch okay so, man will sich ja entwickeln, und bei meinen beiden früheren Teilnahmen war es tatsächlich so, dass sich immer wieder mal Patzerchen einschlichen (insofern ist der von Marms und mir entwickelte Vergleich mit dem HSV nicht ganz falsch )



    Dann bleibt nur zu hoffen, dass es der HSV dir in der Rückrunde gleichtut und die elendigen kleinen und großen Patzer abstellt.

    Zitat von Peter im Beitrag #178

    Die Filme zu erkennen fiel mir - anders als in den früheren Spielzeiten - diesmal insgesamt deutlich leichter. Ob´s der Lerneffekt war oder Glück bei der Filmauswahl, weiss ich selbst nicht genau.


    Bei den "echten" Wallace-Filmen lief es mit dem Erkennen tatsächlich so gut wie selten. Bei "Stecknadel", "Gasthaus", "Themsetoter", "Hund" "Neues" "uMönch" "Gorilla" und "Frosch" war die Sache auf den ersten Blick klar. (Beim "Frosch" ist das ausgewählte Bild ein berühmtes Standfoto (siehe Google Bildersuche Fuchsberger Frosch ), außerdem sind beim "Hexer" Blackys Haare deutlich kürzer und die Schläfen grauer ). Bei den "Augen" "Peitschenmönch" und "Kreis" ergab sich anhand der Fragen ein Verdacht, der sich sofort als richtig herausstellte. Auch bei "Zimmer 13" dachte ich gleich an die Bahnhofsszene mit Häussler. "Rächer" (der juvenile Drache) und "Akasava" waren eigentlich auch sofort klar. Einzig bei der "Gräfin" musste ich ein bisschen suchen (und habe dort auch keinen Bonuspunkt ergattert). Bei den Neuzugängen, die ja in stattlicher Anzahl vertreten waren, hielt es sich die Waage. "Spinne" und "Koffer" (der leidende Stanislav Ledinek ist schon sehr prägnant) waren kein Problem, beim "Opfer" habe ich es mir aufgrund der Fragestellung gedacht, und wurde im Rahmen eines DVD-Schnelldurchlaufs bestätigt. Deine "Phantom"-Erfahrungen kann ich so bestätigen. Die Mabuse-Filme habe ich tatsächlich nicht ganz so drauf (obwohl ich sie mir doch erst in diesem Sommer angesehen habe ), und bin bei "Stahlnetz" und "Krallen" erst spät auf die Lösungen gekommen (obwohl sie eigentlich naheliegend waren). Bei den Argento-Filmen waren mir die "Handschuhe" sofort klar (auch weil ich davon ausging, dass Gubi den Film auf jeden Fall mit hinein nimmt), bei der "Katze" hat es länger gedauert (nämlich bis zum Blu-ray-Schnelldurchlauf am 25.12. ), obwohl ich aufgrund des auffällig legeren Outfits des Fernglashalters sofort einen Film aus den späten 60ern/frühen 70ern in Verdacht hatte. Die Lösung war dann dank der von Gubanov verlinkten Website einigermaßen gut herauszubekommen (trotz allenfalls rudimentärer Italienischkenntnisse).

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Glückwunsch an Peter - das ist wirklich überragend. Alles, bis auf den "Rächer" gelöst - und ausnahmslos den Bonuspunkt abgestaubt.

  • Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Die für die Lösungen benötigten Quellen zu benennen, ist ja wirklich eine hervorragende Idee.

    Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass ich die richtige Lösung (bzw. die notwendigen Informationen) für "Neues vom Hexer" auf zauberspiegel-online.de gefunden habe. Dort wird in den Rezensionen erwähnt, dass nur die Miska-Guild-Geschichte in beiden Hörspielen Verwendung gefunden hat. Die anschließende Google-Suche "Neues vom Hexer Miska Guild" führte dann sofort zum gewünschten Ergebnis. Und die Namen der vier Teile von Margaret Lanes Wallace-Biografie habe ich auf booklooker.de entdeckt.

  • Eure DVDsDatum25.12.2017 20:03
    Foren-Beitrag von Marmstorfer im Thema

    Ein Geschenk, ein Geschenk:

    Nightmare on Elm Street Collection (5 Blu-rays, Warner)

Inhalte des Mitglieds Marmstorfer
Beiträge: 7360
Ort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 50 « Seite 1 2 3 4 5 6 50 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen