Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.513 Mitglieder
175.968 Beiträge & 6.773 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Herbert Fux verstorbenDatum17.03.2007 08:43
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Herbert Fux verstorben

    Eine Bestätigung der schauspielerischen Qualität von Herbert Fux:

    Wer ihn nicht wirklich mochte, weil er ihn nicht richtig (persönlich) kannte, der dürfte sein Urteil nur von der Leinwand herab gebildet haben. Insofern hat der i.d.R. in diesen Rollen besetzte Fux ganze Arbeit geleistet!

  • Herbert Fux verstorbenDatum15.03.2007 21:55
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Herbert Fux verstorben

    Seine Auftritte in der "Kommissar X"-Reihe sind sehenswert!

  • Das wird Gustavo Rojo in seinen Memoiren...

  • Dieter Eppler wurde 80 !!!Datum03.03.2007 16:33
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Dieter Eppler wurde 80 !!!

    Gut auch sein "ängstlicher" Kutscher in DIE SCHLANGENGRUBE UND DAS PENDEL...

  • Der Mann, beinahe vor Sean ConneryDatum28.02.2007 20:12
    Thema von Tarzan im Forum James-Bond-007-Forum
  • Warten auf das BuchDatum28.02.2007 20:11
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Warten auf das Buch
  • Größter Schauspieler: Der Beißer (ich glaube, war 2,12 m)
    Größte Schauspielerin: Uff, welche hatte denn die längsten Beine???

  • Genau, zwei völlig unterschiedliche Filminhalte...

    Auch unwichtige Filme können Geheimnisse verbergen...

  • Nein, es sind unterschiedliche Filme.

    Mehr dazu wird es in der dieses Jahr erscheinenden Gustavo-Rojo-(Auto-)Biografie an Infos dazu geben.

    Wie gesagt, dass ganze ist selbst ein Krimi...

  • Es handelt sich um zwei unterschiedliche Filme - das ist das besondere für alle Krimi-Fans.

  • Reinecker alias Alex BergDatum10.02.2007 10:50
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Reinecker alias Alex Berg

    Das ein Leben in einer Diktatur nicht problemlos ist, stellt man immer wieder fest. Aber ob man "zwangsläufig" auf so eine Art und Weise Berichterstatter einer Mörderbande werden muss, ist doch fraglich. Zumal Reinecker noch im April 1945 Berichte über die "deutsche Idee" in SS-Zeitungen veröffentlichte.

    Was das Filmwerk von Reinecker betrifft, hat er zum 1944er Nazi-Film "Junge Adler" die Idee gehabt und das Drehbuch geliefert. Ein Film, der jungen Menschen noch vom "Endsieg" erzählte. Sicherlich sind damals noch junge Menschen, so wie viele in diesem Forum, zu den Phrasen der Nazi-Ideologie verleitet worden - und haben das dann im Krieg bitter bereut. Ob man dann "auf so eine Art und Weise Teil" eines Regimes werden muss, sei mal dahingestellt.

    Das Reinecker dann vorallem ab den sechziger Jahren manches exzellente Drehbuch ablieferte, steht auch außer Frage. Er hat sein Metier verstanden, ohne Frage! Auch war er einer der wenigen, die sich später tatsächlich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzten. Auch das ist bemerkenswert.

    Es soll hier wirklich kein "in die Ecke stellen" eines in einer Diktatur lebenden Menschen erfolgen, aber eine Darstellung von Reineckes "deutschem Lebenslauf" ohne die Zeit von 1933 bis 1945 wäre schon eine arg oberflächliche Betrachtungsweise.



  • Reinecker alias Alex BergDatum09.02.2007 22:32
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Reinecker alias Alex Berg

    Geld verdienen ist eine Sache, Kriegsberichterstatter der Waffen-SS gewesen zu sein eine andere.

  • Karin Dors Mann ist gestorbenDatum08.02.2007 20:00
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Karin Dors Mann ist gestorben

    George Robotham lernte Karin Dor übrigens am Rande von "Gern hab ich die Frauen gekillt" vor. Lex Barker stellte den guten Freund seiner Kollegin vor. Da begann die Beziehung zwischen den beiden.

    Robotham hat in Hollywood viel gedoubelt (u.a. Lex Barker, John Wayne, in Tarzan-Filmen oder bei "Spartakus").

  • Die Gefahr "der Abnutzung"Datum29.01.2007 20:48
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Die Gefahr "der Abnutzung"

    Der freie Platz könnte mit anderen Filmen belegt werden!

    Wer schaut sich schon 14x in einem Jahr bei Premiere immer wieder den gleichen Wallace-Film an, vorallem wenn es den Film auf DVD gibt. Hauptsächlich dürften viele Premiere-Kunden dafür zahlen, andere Filme als im sog. "Free TV" zu sehen oder ohne Werbeunterbrechung. Wenn es die Filme aber schon auf DVD gibt, entschließt sich mir der Sinn, diese auch noch öfter bei Premiere anzuschauen.



  • Die Gefahr "der Abnutzung"Datum29.01.2007 19:47
    Thema von Tarzan im Forum Edgar-Wallace-Forum

    Sicherlich ist es schön, dass die Wallace-Filme immer noch regelmäßig im Fernsehen laufen. ABER: Würde eine Pause nicht gut tun???

    Was nützt einem die 247. Ausstrahlung auf Premiere oder die 93. Ausstrahlung bei Kabel 1? Es besteht doch die Gefahr, dass die Filme dem Publikum aufgrund des Dauereinsatzes "auf den Nerv" gehen.

    Stattdessen sollten die TV-Sender mal noch in ihren Archiven ruhende Schätze heben. Es gibt noch viele Filme mit Fuchsberger, Drache, Kinski oder der Dor (nur um einige Beispiele zu nennen), die überhaupt noch nicht oder ganz selten ausgepackt wurden.

    Lieber mal 2-3 Jahre die Wallace-Filme ruhen lassen (die DVDs sind ja auch noch da) und das Thema nicht "totreiten".

    Damit würde auch den hiesigen Forumsbenutzern sicherlich viel, viel mehr geholfen!


  • Sturm " Kyrill "Datum22.01.2007 19:45
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema Sturm " Kyrill "

    Ja, das stimmt. Kaum ein näheres Wort über den tragischen Tod dieser Männer.

    Dafür wird stundenlang tränenreich berichtet, wenn einem Halunken der verdiente Strick umgelegt wird...


  • Regisseur Georg Tressler gestorbenDatum13.01.2007 13:26
    Thema von Tarzan im Forum Film- und Fernsehklass...

    Bereits letzte Woche verstarb im Alter von 89 Jahren der Regisseur Georg Tressler.

    Tressler wurde in den 50er Jahren berühmt durch Filme wie DIE HALBSTARKEN, ENDSTATION LIEBE oder DAS TOTENSCHIFF.
    Später folgten auch Krimiarbeiten zu DAS KRIMINALMUSEUM, DER KOMMISSAR oder TATORT.

    "Die Welt" erinnert in ihrer heutigen Ausgabe (13.01.2007) mit dem Artikel "Zwischen den Fronten" an Georg Tressler.



  • FBI Mann Jerry CottonDatum01.01.2007 11:58
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema FBI Mann Jerry Cotton

    Das Buch erscheint erst im Mai 2007 - morgen in der Buchhandlung könnte man dafür noch gar kein Geld ausgeben...

  • FBI Mann Jerry CottonDatum31.12.2006 17:40
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema FBI Mann Jerry Cotton

    Hoffentlich gibt es diesmal eine sorgfältig recherchierte Bio von George Nader!

  • FBI Mann Jerry CottonDatum31.12.2006 17:23
    Thema von Tarzan im Forum Edgar-Wallace-Forum
Inhalte des Mitglieds Tarzan
Beiträge: 962
Geschlecht: männlich
Seite 47 von 48 « Seite 1 42 43 44 45 46 47 48 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz