Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.466 Mitglieder
173.499 Beiträge & 6.603 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Rik Battaglia gestorbenDatum29.03.2015 01:15
    Thema von Tarzan im Forum Off-Topic

    Einer der bekanntesten Schauspieler aus den Karl-May-Filmen ist gestorben:

    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/wi...43238.bild.html

    RIP Rick! Du bleibst unvergessen als "Winnetous Mörder" Rollins, "Schut" oder mexikanischer Bösewicht "Verdoja".

    Menschlich warst Du das Gegenteil dieser Rollen, wie ich bei unseren Begegnungen in Dresden, Rom oder Genf feststellen konnte.

    Ein Freund ist gegangen.

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum27.03.2015 22:20
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    "Große Fußstapfen sind das," sagte er. Immerhin weiß er, worauf er (Wotan) sich einlässt.

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum21.03.2015 15:28
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Ok, danke für die Info.

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum21.03.2015 14:18
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Man muss aber bedenken, dass es aktuell mehrere "Projekte" gibt:

    + Rat Pack und Rialto
    + Karl-May-Verlag und Aventin
    + Und nun dieses RTL-Projekt

    Anscheinend gibt es wie damals nun ein Rennen um die Goldader Karl May.

    Da wird es dann recht eng in Kroatien. Vielleicht traut sich doch noch jemand nach Mexiko etc., denn ansonsten bleibt es Provinz. Na, der Tatort-Star spricht dafür.

  • SpectreDatum18.03.2015 20:12
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Jetzt ist die Produktion in Mexico-City angekommen.

    Ein Teil der historischen Altstadt ist jetzt nach und nach für ein paar Tage gesperrt, weil 007 dort dreht.

    http://www.cnnmexico.com/media/infografi.../18/calles2.jpg

  • "Mr.Spock" Leonard Nimoy gestorbenDatum28.02.2015 00:15
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Noch vor dem Durchbruch in STAR TREK konnte man ihn u.a. in Gastparts in einigen US-Fernsehwestern sehen. Da spielte er (mexikanische) Bösewichter oder Indianer. Und auch den Hilfssheriff. In Serien wie BROKEN ARROW, 26 MEN (ein besonders großer Erfolg damals!), COLT 45, TAUSEND MEILEN STAUB, RAUCHENDE COLTS oder sogar BONANZA. Mr. Spock war im Grunde eine ähnlich gestrickte Rolle abseits des Heldenparts - nur diesmal im Weltall angesiedelt.

    Im Universum zur richtigen Zeit am richtigen Platz zu sein, bedeutete für Leonard Nimoy den weltweiten Durchbruch. Er wird unvergeßlich bleiben!

  • 15 Jahre Krimihomepage Datum24.02.2015 21:13
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Herzlichen Glueckwunsch auch von meiner Seite! Und ein großes Lob für die wunderbare Sache. Weiter so bitte, die nächsten 15 Jahre! Danke für alles!

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Die Unterlagen liegen im Bundesarchiv!

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Mögliche Konstellation, aber wenn es so gewesen wäre - der Film wäre doch in den Akten zum Freien Fernsehen verzeichnet (und sicherlich dann schon längst mit Heinz Erhardt in Verbindung gebracht worden).
    Sehr fraglich für mich auch, dass das ZDF einen Erhardt-Film aus dieser Masse nicht übernommen hätte (Länge mal außer Acht gelassen).
    Der Film soll ja in München entstanden sein. Mein "Bauchgefühl" sagt mir eher, dass in dieser Gegend der Schlüssel zu finden ist.
    Danke aber für den Diskussionspunkt, dem gerne weitere Meinungen zugeführt werden können.

  • Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Sehr schoene Ankuendigung: Der Lex-Barker-Krimi DAS MAEDCHEN MIT DEN SCHWARZEN STRUEMPFEN. Empehlenswert!!!

    Wie auch Barkers HOELLE DES DSCHUNGELS!

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum23.01.2015 19:22
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Die Mitbeteiligung des Romanautors am Drehbuch hielt sich in Grenzen. Die Romanvorlage von Guenther enthält schon diverse Szenen, die auch auf der Leinwand umgesetzt wurden. Somit basiert der Film schon auf dem gleichnamigen Buch. Nur wurde die Geschichte leider nicht so präzise wie im Roman geschildert umgesetzt. Und auch mit allerlei blöden Erfindungen à la 007 ausgestaltet. Im Buch liest sich die Schlauchboot-Erfindung auch überhaupt nicht komisch. Das hat Gottlieb nur schlecht umgesetzt. - Er wollte halt auf Bonds Spuren wandeln, was kräftig daneben ging!

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum23.01.2015 18:54
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    In der Vorlage (die mir zum Glück vorliegt ) ist die Teppich-Nummer nicht enthalten. Es war also Gottliebs Idee. Aus der Nummer kommt er nicht mehr heraus, auch was er sonst noch verbockt hat.

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum23.01.2015 18:11
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Ganz schwach ist die Story sicherlich auch nicht. Gut allerdings ebenfalls nicht! Man muss auch bedenken, dass die Serie fortgesetzt werden sollte... es deutet viel darauf hin, dass der "Gangsterboss" in der Fortsetzung mit dabei gewesen wäre - und man dann mehr von der Teppichaktion gesehen und erfahren hätte.

    Bei Cotton gibt es auch eine Menge Unsinn, insofern hat man sich da die "Türklinge in die Hand" gegeben.

    Es behauptet niemand, dass MR. DYNAMIT eine "Granate" ist. Es gibt nur Ansätze, die schon nicht so schlecht waren. Und Barker ist halt Barker, während Nader halt Nader ist. Zu allem Überfluss war Gottlieb auch Gottlieb. Er wollte schon bei Karl Mays KURDISTAN-Film einen neuen LAWCRENCE-Film drehen. Da das MR. DYNAMIT-Drehbuch von Gottlieb stammt - er war auch für die Gimmicks verantwortlich! An ihm lag es also doch!!!

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum23.01.2015 16:23
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Es war bei dieser Produktion einfach viel zu wenig Geld drin. Beteiligte wie Brad Harris oder Gustavo Rojo berichten, dass an allen Stellen gespart wurde. Das vereinbarte Geld gab es letztlich auch nicht.
    Aber wie richtig bemerkt, war die Besetzung dieses Erstlings weitaus namhafter als bei Cotton oder KX. Es Waren handwerkliche Fehler, die gemacht wurden. Es lag nicht an den Stars.
    Barker hätte hier ein tolles weiteres Standbein bekommen können... Und Cottan überleben können. So kam es leider nicht dazu, die sehr hausbackenen Cotton-Filme gefährden zu können.

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum22.01.2015 22:55
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Bei mir ist es halt umgekehrt. Jeder hat seine Ansichten. Und insofern freuen sich manche riesig über die gute Pidax-Veroeffentlichung, andere verkaufen sie gleich wieder. Und manche wiederum mögen hält den bunten Cotton nicht.

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum22.01.2015 22:43
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Das ist Ansichtssache. Nader ist nämlich kein Barker!

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum22.01.2015 22:32
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    NIEMALS!

  • Der BND und MR. DYNAMITDatum22.01.2015 21:18
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Sind die bunten Cotton-Filme da wirklich besser? Eine provozierende Frage, klar.

    Ich meine aber: Selbst der "schlechteste" Barker-Film bringt immer noch einen besseren Hauptdarsteller als George Nader.

    Die Geschmäcker sind halt verschieden. Und das Groh der italienischen, französischen und sonstigen Euro-Spione ist auch nicht viel besser, geschweige denn temporeicher. Da muss man auch ganz ehrlich sein. MR. DYNAMIT wurde besonders vom Regisseur vermurkst, keine Frage. Was hätte das werden können. Und richtig Geld war, wie üblich, auch nicht vorhanden. Aber es gibt da ein paar Dinge, die gar nicht soooo schlecht sind.

    Filmhistorisch war es gut, dass der Film gehoben wurde.

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum18.01.2015 01:41
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Winnetou bleibt unvergessen im heutigen Kroatien... Ein Fernsehhinweis für Sonntag, 18. Januar, im Südwestrundfunk um 14:45 Uhr -
    WINNETOUS PFERDE:
    http://www.swrfernsehen.de/winnetous-pfe...g9z4/index.html

    Wenn es heute noch Dokus über Winnetous Pferde gibt, dann ist schon etwas dran am Kult um Winnetou!

  • Winnetou (RTL-Dreiteiler 2016)Datum17.01.2015 22:18
    Foren-Beitrag von Tarzan im Thema

    Hier wird wieder die eigene Meinung mit dem Publikumsinteresse gleichgesetzt (was schon bei 10 von 10 Punkten für den Cotton-Flop von 2010 an den Haaren herbeigezogen war).
    Bei nüchterner Betrachtung zeigen alleine die bundesweiten Karl-May-Festspiele (es gibt sie ja nicht nur in Bad Segeberg oder Elspe), dass Karl May insgesamt nicht ganz vergessen ist. Auch wenn er natürlich heute weitaus weniger gelesen wird (das dürfte aber vielleicht auch andere Bücher wie "Die Schatzinsel" etc. betreffen, würde ich jetzt mal behaupten). Einem Großteil der 30+ Jährigen dürften die Namen "Winnetou" und "Old Shatterhand" durchaus etwas sagen, älteren sowieso. Insofern dürfte da durchaus Einschaltinteresse herrschen.
    Eine "moderne" Neuverfilmung könnte durchaus ihr TV-Publikum finden (für das TV-Projekt braucht man die "Kleinen" überhaupt nicht!). Wobei ich, wie schon geäußert, die meisten der alten Zöpfe abschneiden würde. So schön die kroatische Karstlandschaft ist, sie wird ewig mit Lex Barker und Pierre Brice verbunden sein. Viel besser wäre deshalb, das Westernthema an einem Schauplatz wie Mexiko neu zu starten.

Inhalte des Mitglieds Tarzan
Beiträge: 941
Geschlecht: männlich
Seite 14 von 47 « Seite 1 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 47 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz