Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.467 Mitglieder
173.539 Beiträge & 6.606 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Euer Lieblings-Mabuse-FilmDatum11.07.2014 10:11
    Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Manches verändert sich über die Jahre. Im Gegensatz zu meiner früheren Rangfolge von 2006 (uff, ist das lange her!) ...

    Zitat von Joe Walker im Beitrag #2
    1. "Die unsichtaren Krallen des Dr. Mabuse" gleichwertig mit "Im Stahlnetz des Dr. Mabuse"
    2. "Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse"
    3. "Das Testament des Dr. Mabuse"
    4. "Scotland-Yard jagt Dr. Mabuse"
    5. "Die 1000 Augen des Dr. Mabuse"

    ... würde ich heute wie folgte entscheiden:

    1. "Die unsichtaren Krallen des Dr. Mabuse"
    2. "Das Testament des Dr. Mabuse"
    3. "Im Stahlnetz des Dr. Mabuse"
    4. "Die 1000 Augen des Dr. Mabuse"
    5. "Die Todesstrahlen des Dr. Mabuse"
    6. "Scotland-Yard jagt Dr. Mabuse"

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von greaves im Beitrag #22
    [...] Muss ja ein hoch explosiver Film sein laut dem Trailer - wenn Fuchsberger, Georg und Tappert darin werben. [...]

    Im ersten Augenblick mag einem das als etwas sehr reißerisch à la "Diesen Film muss man gesehen haben" vorkommen. Wenn ich allerdings so darüber nachdenke, ist es gar nicht mal so weit hergeholt!
    Zitat von Georg im Beitrag #23
    Was aus dem Trailer nicht so gut hervorgeht: Es ist ein richtig guter (Whodunit)-Krimi mit tollen Darstellern. Leider hat man Konrad Georg selten in so großen Rollen gesehen!

    Da gebe ich Dir recht: Der 'Whodunit' wird im Trailer nicht so herausgestellt, ist aber im Film sehr stark vorhanden und bis zum Schluss tragfähig. Wobei mich die Auflösung bei der Erstsichtung des Films ziemlich umgehauen hat.

    Konrad Georg kann hier sein ganzes Können ausspielen - mit seiner Leistung im Simmel-Debut "Und Jimmy ging zum Regenbogen" für mich auf gleicher Höhe. Schade zwar, dass er nicht öfter in großen Rolle glänzen durfte - Waldleitner (für Filme) und Ringelmann (für Fernsehenarbeiten) ist es jedoch hoch anzurechnen, dass sie Georg so oft besetzt haben - aber umso schöner, dass Konrad Georg uns solche Arbeiten wie eben "Sieben Tage Frist" oder "Und Jimmy ging zum Regenbogen" hinterlassen hat.

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von TasseKaffee im Beitrag #19
    Der 3,33-minütige Trailer dazu ist auch nicht schlecht. [...]

    Der Trailer ist wirklich interessant; dass die Darsteller als 'sie selbst' auftreten und den Film bewerben, kam / kommt ja afaik nicht so häufig vor.

    Freddy Vohrers Silhouette ist zu Beginn des Trailers auch kurz zu sehen.

    Ehrlich gesagt: Ich freue mich wie Bolle auf den DVD-Release dieses Meisterwerkes!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Ich 'missbrauche' mal den Thread, weil der Film hier speziell Thema war:

    Zitat von Edgar Erpel im Beitrag #26
    Ich hoffe mal darauf ihn irgendwann doch zu bekommen, denn der fehlt in meiner Sammlung. Die Rechteprobleme sollten sich doch mttelfristig lösen lassen.

    Und erstens kommt es anders, ... guckt mal hier:

    http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/...es-blu-ray-disc

    Kommt also direkt von Dietrich und nicht 3rd Party - und dann gleich auf BD!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Weil der wunderbare Regisseur Hansjürgen Pohland hier im Thread Erwähnung fand, informiere ich in diesem Zusammenhang über traurige News:

    http://www.dw.de/hansj%C3%BCrgen-pohland...rben/a-17643793

    http://www.ad-hoc-news.de/regisseur-hans...e/News/37031444

    http://orf.at/stories/2230398/

    http://www.zeit.de/news/2014-05/17/deuts...torben-17234003

    Da Pohlands Filmografie bisher nicht besonders gut ins digitale Zeitalter transferiert wurde ("Tamara" ist die Ausnahme, den Rest gibt es afaik nur auf VHS oder gar nicht), sei zumindest noch auf zwei Soundtrack-Veröffentlichungen zu seinen Filmen hingewiesen, die in enger Zusammenarbeit mit ihm entstanden und Jazzmusik von zeitloser Schönheit präsentieren:

    Musik aus "Schatten", "Max Knaack" und "Tobby" von Manfred Burzlaff & Tobias 'Toby' Fichelscher: http://www.sonorama.de/index.php?section...ting_The_Bongos

    Musik aus "Das Brot der frühen Jahre", "Katz und Maus" und eben dem hier besprochenen "Tamara" von Attila Zoller: http://www.sonorama.de/index.php?section...azz-Soundtracks

    Gruß
    Joe Walker

  • Kriminalfilm-Musik Datum06.05.2014 11:05
    Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von TV-1967 im Beitrag #75
    [...] Leider! Ich würde jedem Käufer empfehlen zu warten bis der Artikel bei Amazon erscheint!

    Mir geht es ähnlich, denn prinzipiell finde ich ja jeden Fetzen Musik, der aus unseren Lieblingsfilmen veröffentlicht wird, unterstützenswert - ABER DIE QUALITÄT MUSS EBEN STIMMEN!

    Ich handhabe das auch so, dass ich über Amazon-Marketplace bestellen würde wenn es soweit ist - solange bei Amazon nichts gelistet ist, 'existiert' die VÖ für mich quasi nicht.

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Joe Walker im Beitrag #22
    [...] meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass Erwin Dietrich während der Dreharbeiten das Geld ausging und Constantin-Film (die als Verleih großes Interesse an der Fertigstellung hatten) den auf diese Unternehmen spezialisierten Wolf Hartwig losschickte, um die Produktion zu retten. [...] Hartwigs Rapid stieg bei "Ein Sarg aus Hongkong" also für die Dietrichs Urania ein und hat somit warscheinlich auch irgendwo Verwertungsrechte an dem Streifen [...]
    Kleine Korrektur, hab's jetzt noch mal nachgelesen:

    "[...] So flog auch Dietrich nach Hongkong [...] Wie bei früherer Gelegenheit gab Constantin die ganze Crew vor, mit der es der Schweizer zu tun bekam. Die Leute waren bereits vor Ort [...] Dietrich fand eine verschworene Crew in Ferienstimmung vor, die den 'kleinen' Schweizer vorerst einmal bewusst auflaufen ließ. In der Constantin-Zentrale merkte man schnell, dass Dietrich den Dreh nicht im Griff hatte. Die Sache wollte einfach nicht vom Fleck kommen [...] Bei seinem Regiedebut schaltete Manfred R. Köhler auf stur. Er gehörte zu den renitenten Mitgliedern jener Crew, die den Produzenten sabotierten, bis Dietrich das Handtuch warf. Die Constantin ersetzte Dietrich durch Wolfgang Hartwig, der zu diesem Zeitpunkt gerade die Dreharbeiten zu einem Film in Bangkok abgeschlossen hatte. Die Urania wird zwar im Vorspann des fertigen Films immer noch an erster Stelle als Produktionsfirma, vor Hartwigs Rapid und Les Films Letienne, genannt; Dietrichs Name allerdings taucht nicht auf. Dafür steht an seiner Stelle: Wolf C. Hartwig. [...] Dietrichs Ausscheiden aus dem "Sarg"-Projekt markierte das Ende seiner Kooperation mit Constantin. [...]".

    Quelle: Eppenberger/Stapfer - "Mädchen, Machos und Moneten - Die unglaubliche Geschichte des Schweizer Kinounternehmers Erwin C. Dietrich" (Verlag Scharfe Stiefel, 2006)

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Edgar Erpel im Beitrag #26
    Ich hoffe mal darauf ihn irgendwann doch zu bekommen, denn der fehlt in meiner Sammlung. Die Rechteprobleme sollten sich doch mttelfristig lösen lassen.
    Dito!

    Ich spekuliere mal (wieder) wild drauflos: vermutlich wird Pidax den Film in dem ganzen Rechtepakte von Dietrich bzw. den Verwaltern - der/die ja derzeit sein Archiv zu Geld macht/machen - erworben haben und wird von einer einwandfreien Rechtslage (ausschließliche Dietrich-/Urania-Produktion) ausgegangen sein; ansonsten hätte eine Ankündigung wenig Sinn gemacht, die noch dazu früher kam als der ganze Rest aus der Dietrich-Tranche. Derweil wird irgendjemand bei Beta/Kinowelt/Studiocanal/Fernsehjuwelen or whatever gemerkt haben, dass bei "Ein Sarg aus Hongkong" aber noch Ex-Rapid-/Hartwig-Rechte mit drin hängen und deshalb liegt die Sache erstmal auf Eis.

    Allerdings kann es gerade bei Film-/Musikrechten teilweise zu abenteuerlich langen Klärungen führen, was manchen Filmen schon (fast) den Kopf gekostet hat - selbst ein Meisterwerk wie Dario Argentos "Vier Fliegen auf grauem Samt" war ja jahrzehntelang weg vom Schirm, weil die sich die Rechteinhaber uneinig waren! Schaumermal.

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Havi17 im Beitrag #24
    In der Tat, lief am 15.6.2001 auf TM3

    Genau, diese Fernsehausstrahlung ist auch die Letzte die ich erinnere! Danke für das Datum!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Flimmer-Fred im Beitrag #21
    Ich habe heute eine mail von Pidax erhalten, daß "Ein Sarg aus Hongkong" doch nicht bei ihnen erscheinen wird. Nähere Einzelheiten wurden leider nicht genannt.

    Das ist natürlich sehr bedauerlich!

    Ich würde mal auf eine etwas unsichere Rechtslage mutmaßen: meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass Erwin Dietrich während der Dreharbeiten das Geld ausging und Constantin-Film (die als Verleih großes Interesse an der Fertigstellung hatten) den auf diese Unternehmen spezialisierten Wolf Hartwig losschickte, um die Produktion zu retten. Genauso verfuhr man ja später bei "Das Geheimnis der drei Dschunken", als Gero Wecker die Produktion entglitt und wieder Hartwig als 'Feuerwehr' ranmusste. Hartwigs Rapid stieg bei "Ein Sarg aus Hongkong" also für die Dietrichs Urania ein und hat somit warscheinlich auch irgendwo Verwertungsrechte an dem Streifen - würde vielleicht auch erklären, warum der Film seit Ewigkeiten nicht mehr im Fernsehen zu sehen war.

    Gruß
    Joe Walker

  • Todestrommeln auf DVDDatum24.04.2014 10:16
    Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Gubanov im Beitrag #2
    Auch wenn ich mir von dem Film nicht viel erwarte, ist die Ankündigung dennoch supi. Schließt eine wichtige Lücke unter den bisherigen Veröffentlichungen. [...]

    Mir geht es ähnlich; wenn, dann wird es lediglich ein Kauf aus Komplettierungsgründen. Rein vom Unterhaltungsfaktor sind schon die anderen Towers-Abenteuerwallace "Sanders und das Schiff des Todes" und "Die Pagode zum fünften Schrecken" im Vergleich zu den 'echten' Wallace-Filmen - oder eben anderen Abenteuerfilmen aus die Koproduktionszeit - bei mir echte Staubfänger. Schaumermal!

    Gruß
    Joe Walker

  • Filmjuwelen in HDDatum15.04.2014 10:14
    Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    ... und mittlerweile sind die genannten Titel auch bei Amazon gelistet - hier als BD-Versionen, bei den DVDs verhält es sich analog:

    Kommissar X jagt die roten Tiger: http://www.amazon.de/Kommissar-jagt-rote...d=IAMGLBFONAJDC

    Jerry Cotton - Der Tod im roten Jaguar: http://www.amazon.de/Jerry-Cotton-roten-...=I2QHTNXOBLYYEM

    Jerry Cotton - Todesschüsse am Broadway: http://www.amazon.de/Jerry-Cotton-Todess...d=ICJXUUUFTJ5K0

    Das Geheimnis der chinesischen Nelke: http://www.amazon.de/Geheimnis-chinesisc...=I34GJLFOH6UF91

    Gruß
    Joe Walker

  • Das Mädchen von Hongkong (1972/73)Datum08.04.2014 17:40
    Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Der annoncierte Soundtrack zu "Das Mädchen von Hongkong" ist (auf Vinyl und als Download) jetzt erschienen und lieferbar: Black Pearl Records: Das Mädchen von Hongkong. Fette Beats, heiße Breaks und jede Menge toller Tanzorchestersound der frühen 1970er, serviert von Gerhard Narholz! Highly recommended!

    Gruß
    Joe Walker

  • Fehlende Wallace- SoundtracksDatum29.03.2014 20:15
    Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Daniel86 im Beitrag #35
    Toll, danke für die Info! Wo kann man denn die CD bestellen? Einen Shop konnte ich auf deren Seite nicht finden...

    Gern geschehen! Einen eigenen Shop hat Digitmovies leider nicht, aber als erste Anlaufstelle würde ich hier ordern: http://www.soundtrackcorner.de/letrusco-...426c14722c4df7d

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Im Vergleich zur bisherigen DVD-Fassung kann es NUR eine Verbesserung werden!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Mein Wunschtraum ist ja, dass Pidax - analog zu den Wallace- / May-Veröffentlichungen von Universum / Tobis - bei Rialto Zugriff aufs Negativ / Interpositiv erhalten hat und dementsprechend einen würdigen HD-Transfer für die Blu-ray erstellen konnte. Eigentlich haperte es bei der Verfügbarkeit des Filmes ja immer nur an der UA-Lizenz; nachdem das aus der Welt geschafft ist und der Film sich anscheinend gut verkauft, hoffe ich einfach, dass nun für die Blu-ray keine Hochrechnung der alten Fassung, sondern eine Neuabtastung erfolgt. Bei der neuerlichen TV-Sichtung fiel mir auf, wie runtergespielt die derzeit erhältliche Fassung ist (Tonsprünge / nervöser Bildstand / Laufstreifen etc.)!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von Prisma im Beitrag #12
    Ja, der ist schlimm, aber das tut der Vorfreude keinen Abbruch!



    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Zitat von StefanK im Beitrag #9
    Interessant ist die Laufzeitangabe. Die angeblich gekürzten TV-Ausstrahlungen liefen bisher ca. 75 Minuten, Pidax gibt 80 Minuten an.

    Interessant. Ich tippe mal darauf, dass bisher einfach die Angaben der alten FSK-Freigabefassung übernommen wurden (mit ca. 79 Minuten bei 24fps) und es sich dabei um die aus dem TV bekannte Fassung handeln wird. Aber schaumermal was kommt!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: WAHNSINN! Dieser Film - gerade neulich erst wieder im TV gesehen - hätte einen ansprechenden Release wirklich mehr als verdient!

    Gruß
    Joe Walker

  • Foren-Beitrag von Joe Walker im Thema

    Um auch im dazugehörigen Filmthread noch mal auf den kommenden DVD-Release dieses 'Meisterwerkes' hinzuweisen:

    Zitat von Mark Paxton im Beitrag RE: DVD-Veröffentlichungen von Pidax Film
    Dr. M schlägt zu
    Der inoffizielle siebte Mabuse-Film von Jess Franco (1972) mit Siegfried Lowitz und Friedrich Joloff am 22.8.2014.

    http://www.pidax-film.de/product_info.ph...6asrt8v28idvor3

    Gruß
    Joe Walker

Inhalte des Mitglieds Joe Walker
Beiträge: 744
Geschlecht: männlich
Seite 4 von 37 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 37 Seite »
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz