Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Forum Edgar Wallace ,...



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.072 mal aufgerufen
Edgar-Wallace-Forum  
Reinhard

Beiträge: 1.373

17.01.2005 20:51
Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre antworten

Hallo an alle,

die Hauptgründe, warum ich dieses Thema eigenständig herausstelle sind:

a) die häufigen Diskussionen darüber, welcher Film typisch und von der Grundstimmung her in die Wallace-Reihe passt.

b) die überaus schlechte Bewertung von Filmen wie "DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN","ZIMMER 13" oder "DAS RÄTSEL DER ROTEN ORCHIDEE"

c) das als Messlatte für DEN typischen Wallace mit der richtigen Athmosphäre nach wie vor extrem werkswidrige Filme wie "DER ZINKER", "DAS INDISCHE TUCH" oder "DER HEXER" verwendet werden und generell die wenigsten eine Ahnung zu haben scheinen (ohne irgend jemanden angreifen zu wollen, es wirkt eben so) welche Athmosphäre die Romane haben.


Ich habe z. B. gelesen, das der Film "Das Geheimnis der gelben Narzissen" bei vielen deshalb so schlecht abschneidet weil ihm spektakuläre Grusel und Spannungseffekte fehlen- und damit die Athmosphäre. Ich habe ziemlich früh mit dem Lesen der Romane angefangen und muss klipp und klar sagen: Dieser Film strotzt vor echter Wallace-Athmosphäre und gibt das typische Wallace-Gefühl bestens wieder, nicht nur in Hinsicht auf die Romane, sondern auch auf die Filme. So fehlen dem "ROTEN KREIS" ja auch die oben genannten Aspekte, und er wird trotzdem gut bewertet. Nicht jeder Wallace-Film muss unheimliche Gestalten haben! Und der Vorwurf, der Film sei langweilig ist ebenfalls zurückzuweisen, da die Handlung den "roten Faden" nie verliert und man nie lange auf eine fesselnde Szene warten muss.

Gleiches gilt für "DAS RÄTSEL DER ROTEN ORCHIDEE", der ebenfalls echtes Wallace-Flair verstrahlt. Man hat hat sich hier schon beschwert, das die Story zu amerikanisch sei- diese Leute sollten einmal den Wallace "Nach Norden, Strolch" lesen- Edgar Wallace hat oft einen Hang zum amerikanischen.

"ZIMMER 13" ist auch der Film der Jahre 1963 und 64 der dem echten Wallace am nächsten kommt. Filme wie "Das indische Tuch" oder "Der Hexer" haben keine echte Wallace-Athmosphäre mehr.

Generell kann man sagen, dass die Filme der von Joachim Kramp als "erste Phase" (1959 - 1962) die einzigen mit unverfälschter Wallace-Stimmung sind. Die neue Wallace-Stimmung vermittelt dann erst wieder "Der unheimliche Mönch", auch die zahlreichen Gegener müssen dies anerkennen, denn zweifelsohne hat sich Vohrer bei seinen Farbfilmen stark an diesem Film orientiert.

Hier einmal für mich die jeweiligen "Stimmungsträger":

- Die richtige, unverfälschte Roman-Athomsphäre haben vor allem die ersten vier Filme, danach zerfällt das ganze etwas ("Die seltsame Gräfin" fällt hier etwa aus dem Rahmen, vielleicht der Filme jener Phase mit der wenigsten echten Wallace-Athmosphäre).
- Die neue Edgar Wallace-Athmosphäre wird von den Filmen "DER ZINKER" und "DAS GASTHAUS AN DER THEMSE" definiert, dramaturgisch sind sie zwar alle sorgfältig gearbeitet, doch eine spannende Athmosphäre entsteht nur bei wenigen Filmen, da der Schwerpunkt auf den Dialogszenen liegt. Nun wurde in den vorhergegeangenen Filmen auch viel geredet, aber dort bestand keine slche Trennung zwischen Spannungsmoment und Dialog. So wird eben 10 Minuten geredet, dann passiert ein Mord, dann wieder Dialog und so fort. Einzige Ausnahmen: "ZIMMER 13" und "DER HEXER" (letzterem fehlt trotzdem die echte Athmosphäre).
- Die nächste neue Grundstimmung bringt der Film "DER UNHEIMLICHE MÖNCH"- der Film wird maßgeblich für alle Filme bis 1968.
- Die Filme "Gorilla" und "Glasauge" verbinden nun wieder die Athmosphäre der Filme 1962 - 1964 mit neuen, zeitgenössischen Elementen.
- Die letzte eigene Athmosphäre herrscht eigentlich nur noch in 2 Filmen, nämlich den beiden letzten. Von der typischen Wallace-Athmosphäre ist hier nicht mehr viel übrig.


Es ist auch bedauerlich, dass wohl viele auf diesem Forum mehr das kultig-almodische und den Durchschlag der 60iger mögen als sich wirklich mit den Romanen zu beschäftigen, denn nur ein Romanleser kann beurteilen, welche Filme ECHTE wallace-Athmosphäre haben. Streng gesagt haben die Filme nach 1965 alle keine Wallace-Athmosphäre mehr. Wer die Filme so wie eben genannt nur oberflächlich beurteilt, für den haben Filme wie "DIE SELTSAME GRÄFIN" oder "DER HEXER" mit ihren schrillen Effekten natürlich mehr Kultpotenzial als etwa "DAS GEHEIMNIS DER GELBEN NARZISSEN", aber eben Filme wie letztgenannter enthalten wesentlich mehr Wallace-Athmosphäre und sind auch für den objektiven Betrachter als nüchterne, einfache, aber gute Krimis besser als irgendwelche Ach so gruseligen IrrenhauskellermitirrenGestalten-Filme wie die seltsame Gräfin oder Dialogkrimis wie "Der schwarze Abt" oder "Das indische Tuch".

Ich wiederhole: Die Bewertungen von Joachim Kramp in seinem Buch sind fast ausnahmslos zutreffend, denn er hat Vergleiche zwischen Romanen und Filmen angestellt und die Filme als Filmkritiker wie für eine Zeitung objektiv und sachlich und nicht wie ein Fan beurteilt. Der ein oder andere sollte dieses Buch vielleicht noch einmal zur Hand nehmen.

Soviel zu "TYPISCHER WALLACE-ATHMOSPHÄRE"!!!


Mit besten Grüßen an Alle,

Christoph



Themen Überblick
Betreff Absender Datum
Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Reinhard17.01.2005 20:51
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Dennis M. Dellschow17.01.2005 21:23
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Benny17.01.2005 23:11
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Dirk18.01.2005 00:21
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Edgar00718.01.2005 08:16
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre KlausS18.01.2005 10:58
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Christopher18.01.2005 13:22
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Dennis M. Dellschow18.01.2005 14:57
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Edgar00718.01.2005 17:41
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Der Hexer18.01.2005 18:18
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Christopher18.01.2005 19:23
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Reinhard18.01.2005 19:25
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Der Hexer18.01.2005 19:37
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Dirk18.01.2005 19:43
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Benny18.01.2005 19:52
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Christopher18.01.2005 20:02
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Edgar00719.01.2005 07:03
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre KlausS19.01.2005 07:34
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre ewok200319.01.2005 17:20
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre lasher196519.01.2005 23:46
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre janericloebe20.01.2005 02:12
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Reinhard21.01.2005 18:35
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Edgar00724.01.2005 09:41
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Dennis M. Dellschow24.01.2005 15:27
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Benny24.01.2005 16:14
RE:Wallace-typisch, Wallace-Athmosphäre Arthur Milton25.01.2005 00:57
Sprung
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen